Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Lauralarissa
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lauralarissa »

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 12. September 2019, 20:31
Fußwallfahrt der kfd im Altenautal

Zur kfd Fußwallfahrt am Sonnabend, den 07.09. hatten sich trotz widriger Wettervorhersagen mehr als 80 Frauen an der Attelner Grundschule zusammengefunden.

Macht Euch stark für eine geschlechtergerechte Kirche" – mit diesem Aufruf sollten die Frauen darüber ins Gespräch gebracht werden, dass die Charismen und die Spiritualität von Frauen wertgeschätzt und ihre Berufungen ernst genommen werden müssen. Die kfd setzt sich nämlich dafür ein, dass die Kirche der Zukunft von Frauen und Männern gleichberechtigt geleitet werden muss.
Pastor Roland Schmitz griff die Thematik sehr einfühlsam mit der Legende von der Erdenfahrt Mariens auf, auch überschrieben als „Der Streik der Madonnen“, einem Text aus dem Jahr 1983.


Wo ist das Problem?

Laura
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9972
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Edi »

Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2264
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2984
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lycobates »

Auf jeden Fall braucht Herr Dr. Marx etwas mehr Bewegung!
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von taddeo »

Lycobates hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 18:05
Auf jeden Fall braucht Herr Dr. Marx etwas mehr Bewegung!
Bei den DBK-Sitzungen kann er ja Beamtengymnastik machen:
Auf - nieder - auf - nieder. Jetzt das andere Augenlid ... :pfeif: :breitgrins:

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2984
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lycobates »

taddeo hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 18:26
Lycobates hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 18:05
Auf jeden Fall braucht Herr Dr. Marx etwas mehr Bewegung!
Bei den DBK-Sitzungen kann er ja Beamtengymnastik machen:
Auf - nieder - auf - nieder. Jetzt das andere Augenlid ... :pfeif: :breitgrins:
Erst rechts und dann links.
(rechts ist da, wo der Daumen links ist)
:breitgrins:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von CIC_Fan »

Edi hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 17:31
Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Wenn man der Argumentation folgt dürfte es weder ungeweihte Leiter noch Lehrer in der Kirche geben das betrifft die Dame dann selber.
etwas wirr ist auch daß es ein Priester sein muß weil Christus männlich ist und gleichzeitig aber auch die Repräsentation der Braut Christi durch Männer kein Problem darstellt

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 08:07
es ist schon erstaunlich wie hier Leute über die Tätigkeit von Frauen in den Pfarren denken
Ich finde die Aktion "Maria 2.0" sehr gut.
Und wundere mich etwas über den Tonfall der Überschrift zu diesem Thread.
Gebt den Bäumen diese Welt!

Lauralarissa
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lauralarissa »

Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 08:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 08:07
es ist schon erstaunlich wie hier Leute über die Tätigkeit von Frauen in den Pfarren denken
Ich finde die Aktion "Maria 2.0" sehr gut.
Und wundere mich etwas über den Tonfall der Überschrift zu diesem Thread.
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Lauralarissa hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 09:15
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 08:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 08:07
es ist schon erstaunlich wie hier Leute über die Tätigkeit von Frauen in den Pfarren denken
Ich finde die Aktion "Maria 2.0" sehr gut.
Und wundere mich etwas über den Tonfall der Überschrift zu diesem Thread.
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Gut, dass sich da auch andere darüber wundern! :ja:
Gebt den Bäumen diese Welt!

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Berufung zum Priester?

Es gibt ja die Vorstellung, dass Gott nur Männer zum Priesteramt berufen habe, aber keine Frauen.

Bin sowieso etwas skeptisch, was "Berufungen" angeht.

Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Hat Gott die alle persönlich "berufen"?
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Juergen »

Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Bruder Donald »

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.
Wenn man sich eben nur bei kirchenfeindlichen Medien "bildet" und sein Kirchenbild darauf beruft, was erwartet man dann auch anderes? :roll:

Und auch hier sieht man wieder: das anti-katholische wird unkritisch beklatscht, alles was genuin katholisch ist, kritisch beäugt und in Zweifel gezogen. Aber am Ende versteht man sich trotzdem als "katholisch". Wer es fassen kann, der fasse es, ich bin da raus, das ist mir in der Tat zu hoch. :achselzuck:
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14855
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von HeGe »

Lauralarissa hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 09:15
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 08:30
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 08:07
es ist schon erstaunlich wie hier Leute über die Tätigkeit von Frauen in den Pfarren denken
Ich finde die Aktion "Maria 2.0" sehr gut.
Und wundere mich etwas über den Tonfall der Überschrift zu diesem Thread.
:klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:
Der Beifall dieser Welt und ihres Fürsten ist dieser Aktion gewiss.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?

Ich hätte genausogut von 10000000000000000000000000000000000000000000000000 Priestern reden können.
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Juergen »

Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:36
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.
Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?
Deine Stärke ist vor allem Beitragsschinderei. :aergerlich:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 19:07

Deine Stärke ist vor allem Beitragsschinderei.
Let us agree to dis-agree. :ja:
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14855
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von HeGe »

Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:36
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?

Ich hätte genausogut von 10000000000000000000000000000000000000000000000000 Priestern reden können.
Ob sich ausgerechnet das Thema Kindesmissbrauch für satirische Anmerkungen eignet... :roll:

Im Übrigen ist das keine "satirische Übertreibung", sondern grenzt in dieser Größenordnung an strafbare Verleumdung. Ungefähr so, als wenn man mal von einem ausländischen Mitbürger bei einem Geldgeschäft betrogen worden wäre und jetzt behaupten würde, alle Ausländer wären Betrüger und Kriminelle. Aber wenn es um die Kirche geht, gibt es ja für manche Leute leider keine Grenzen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Lauralarissa
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lauralarissa »

HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 26. September 2019, 11:24
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:36
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?

Ich hätte genausogut von 10000000000000000000000000000000000000000000000000 Priestern reden können.
Ob sich ausgerechnet das Thema Kindesmissbrauch für satirische Anmerkungen eignet... :roll:

Im Übrigen ist das keine "satirische Übertreibung", sondern grenzt in dieser Größenordnung an strafbare Verleumdung. Ungefähr so, als wenn man mal von einem ausländischen Mitbürger bei einem Geldgeschäft betrogen worden wäre und jetzt behaupten würde, alle Ausländer wären Betrüger und Kriminelle. Aber wenn es um die Kirche geht, gibt es ja für manche Leute leider keine Grenzen.
Klar ... und der Threadtitel ist natürlich eine objektiv richtige Aussage. Klar... Sehr logisch.
Junge, Junge
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Juergen »

Lauralarissa hat geschrieben:
Donnerstag 26. September 2019, 11:30
Klar ... und der Threadtitel ist natürlich eine objektiv richtige Aussage. …
Ja, die Richtigkeit stellst Du mit jedem Deiner Postings unter Beweis.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 26. September 2019, 11:24
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:36
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?

Ich hätte genausogut von 10000000000000000000000000000000000000000000000000 Priestern reden können.
Ob sich ausgerechnet das Thema Kindesmissbrauch für satirische Anmerkungen eignet... :roll:

Im Übrigen ist das keine "satirische Übertreibung", sondern grenzt in dieser Größenordnung an strafbare Verleumdung. Ungefähr so, als wenn man mal von einem ausländischen Mitbürger bei einem Geldgeschäft betrogen worden wäre und jetzt behaupten würde, alle Ausländer wären Betrüger und Kriminelle. Aber wenn es um die Kirche geht, gibt es ja für manche Leute leider keine Grenzen.
OMG

Und so was von einem Mod .....

NIX KAPIERT!
Gebt den Bäumen diese Welt!

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Die Wortwahl des Titels dieses Threads ist eine Schande für jedes Forum.
So.
Gebt den Bäumen diese Welt!

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Edi hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 17:31
Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Menschen, die die Möglichkeit der Frauenweihe erklären, sind mir weitaus sympathischer.
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 431
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Hanspeter »

Eichbaum hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 22:46
Edi hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 17:31
Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Menschen, die die Möglichkeit der Frauenweihe erklären, sind mir weitaus sympathischer.
Sympathie hat bei der Klärung theologischer Fragen nichts verloren. Aber das sie für Dich ein Kriterium ist, wundert mich nicht. Gefühlsduselei steht in der Kirche ja momentan hoch im Kurs.

Lauralarissa
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lauralarissa »

Eichbaum hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 22:46
Edi hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 17:31
Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Menschen, die die Möglichkeit der Frauenweihe erklären, sind mir weitaus sympathischer.
:klatsch: :klatsch:
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23520
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Niels »

Hanspeter hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 22:55
Eichbaum hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 22:46
Edi hat geschrieben:
Montag 23. September 2019, 17:31
Wiener Dogmatikerin Marianne Schlosser erklärt Unmöglichkeit der Frauenweihe

https://www.die-tagespost.de/kirche-akt ... 874,201577
Menschen, die die Möglichkeit der Frauenweihe erklären, sind mir weitaus sympathischer.
Sympathie hat bei der Klärung theologischer Fragen nichts verloren. Aber das sie für Dich ein Kriterium ist, wundert mich nicht. Gefühlsduselei steht in der Kirche ja momentan hoch im Kurs.
So ist es. Emotionalisierung der Theologie in Einheit mit Gehirnerweichung. Höhepunkt: "Greta und der Papst ergänzen sich." https://www.katholisch.de/artikel/23062 ... nas-synode
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14855
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von HeGe »

Eichbaum hat geschrieben:
Freitag 27. September 2019, 22:41
HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 26. September 2019, 11:24
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:36
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:45
Eichbaum hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 10:38
Wie ist das nun mit all den 1000000000000001 Priestern, die Kinder missbraucht haben?
Da möchte ich doch mal wissen, wo Du die Zahl von einer Million Milliarden (Eine Megamilliarde/Pentarde? – gibt's das?) Priester her hast.

Mit dieser Zahl unterstellst Du – ohne es explizit auszusprechen – jedem Priester Kindesmißbrauch.

Satire und satirische Übertreibung ist nicht deine Stärke?

Ich hätte genausogut von 10000000000000000000000000000000000000000000000000 Priestern reden können.
Ob sich ausgerechnet das Thema Kindesmissbrauch für satirische Anmerkungen eignet... :roll:

Im Übrigen ist das keine "satirische Übertreibung", sondern grenzt in dieser Größenordnung an strafbare Verleumdung. Ungefähr so, als wenn man mal von einem ausländischen Mitbürger bei einem Geldgeschäft betrogen worden wäre und jetzt behaupten würde, alle Ausländer wären Betrüger und Kriminelle. Aber wenn es um die Kirche geht, gibt es ja für manche Leute leider keine Grenzen.
OMG

Und so was von einem Mod .....

NIX KAPIERT!
:troll:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Juergen »

Wessen Sockenpuppe ist eigentlich der Eichbaum? :hmm:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Juergen »

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Lauralarissa
Beiträge: 830
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Lauralarissa »

Juergen hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 12:15
Wessen Sockenpuppe ist eigentlich der Eichbaum? :hmm:
Ich glaube, du wirst damit leben müssen, dass der echt real ist!

:freude: :freude:
"Die römisch-katholische Kirche ignoriert Begabungen, verachtet Wissen und verbietet sich Visionen. Sie hat sich an Frauen versündigt und versündigt sich weiter. Diskriminierung ist ihr harter, aber hohler Markenkern." (Christiane Florin)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23520
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Niels »

Juergen hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 12:15
Wessen Sockenpuppe ist eigentlich der Eichbaum? :hmm:
Oder Sockenschuß?
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Eichbaum
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Kirchenstreik der Emanzen und anderer Weibsbilder

Beitrag von Eichbaum »

Lauralarissa hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 18:33
Juergen hat geschrieben:
Samstag 28. September 2019, 12:15
Wessen Sockenpuppe ist eigentlich der Eichbaum? :hmm:
Ich glaube, du wirst damit leben müssen, dass der echt real ist!

:freude: :freude:
Echt lustig! :)
Ja, V-Theoretiker haben auch ihre lustigen Seiten. :)

Wir könnten ja auch mal ein Spiel daraus machen und fragen:

Ist Jürgen nun die Sockenpuppe von Niels, oder ist Niels die Sockenpuppe von Jürgen?
Oder wie oder was? :cowboy: :chinese: :feuerwehr: :zirkusdirektor: :indianer: :narr:
Gebt den Bäumen diese Welt!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema