Donald Trump - 45. Präsident der USA

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
CIC_Fan
Beiträge: 9453
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 5. März 2019, 10:30

Ich würde mir das auch nicht 2 mal Antun egal wer der Gegen Kandidat ist

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23491
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Freitag 12. April 2019, 12:02

Na sowas: https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 37368.html
Im Zuge der Ermittlungen von Russland-Sonderermittler Robert Mueller sind auch Anschuldigungen gegen einen früheren Berater des ehemaligen Präsidenten Barack Obama erhoben worden. Der Anwalt Gregory Craig wurde am Donnerstag angeklagt.

:zirkusdirektor:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24304
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Juergen » Donnerstag 18. April 2019, 17:50

n-tv.de
US-Justizminister entlastet Trump


Hat das Team des heutigen US-Präsidenten während des Wahlkampfs 2016 mit russischen Offiziellen kooperiert? Nach Einschätzung des Justizministeriums nicht. Das ergebe sich aus dem Bericht des Sonderermittlers Mueller. Trump reagiert triumphierend.…
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Sonntag 26. Mai 2019, 10:41

«Donald Trump will den Status quo des Politbetriebs ändern»

Eine Verteidigung von Donald Trump.
Was sagen Sie denn zur Ansicht, dass Donald Trump die gesellschaftlichen Gräben vertieft und den politischen Diskurs vergiftet habe?
Er hat der Political Correctness den Kampf angesagt und setzt sich dezidiert für Redefreiheit an den amerikanischen Universitäten ein. Er fördert das positive Selbstbild der Nation und entzieht sich dem westlichen Spiel der ewigen Selbstbezichtigung. Politischen Realismus schätzt er höher als einen unehrlichen Idealismus, der nicht tragfähig ist: Warum sollen die USA die Nato grosszügig alimentieren, derweil die europäischen Partner sich finanziell zurückhalten?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23491
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Dienstag 18. Juni 2019, 05:17

Onkel Trumpi will's wohl nochmal wissen: https://www.welt.de/politik/ausland/art ... wurde.html
Der US-Präsident will an diesem Dienstag seine Kandidatur für 2020 erklären. Ernst zu nehmende Konkurrenten hat er keine. Einst für viele Republikaner eine Lachnummer, herrscht er heute allein über die Grand Old Party. Wie hat Trump das geschafft?
Da wundert sich der "Welt online"-Schreiberling. :kugel: :zirkusdirektor: :anton:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

de_las_casas
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 17. Mai 2019, 19:58

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von de_las_casas » Dienstag 18. Juni 2019, 07:10

Niels hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 05:17
Onkel Trumpi will's wohl nochmal wissen: https://www.welt.de/politik/ausland/art ... wurde.html
Der US-Präsident will an diesem Dienstag seine Kandidatur für 2020 erklären. Ernst zu nehmende Konkurrenten hat er keine. Einst für viele Republikaner eine Lachnummer, herrscht er heute allein über die Grand Old Party. Wie hat Trump das geschafft?
Da wundert sich der "Welt online"-Schreiberling. :kugel: :zirkusdirektor: :anton:
Er hat eine Eigenschaft, die hierzulande nicht sehr weit verbreitet ist: :pfeif:
Er hat einen Arsch in der Hose!

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Dienstag 18. Juni 2019, 08:47

Niels hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 05:17
Onkel Trumpi will's wohl nochmal wissen: https://www.welt.de/politik/ausland/art ... wurde.html
Der US-Präsident will an diesem Dienstag seine Kandidatur für 2020 erklären. Ernst zu nehmende Konkurrenten hat er keine. Einst für viele Republikaner eine Lachnummer, herrscht er heute allein über die Grand Old Party. Wie hat Trump das geschafft?
Da wundert sich der "Welt online"-Schreiberling. :kugel: :zirkusdirektor: :anton:
Das Handelsblatt sieht es noch düsterer:

Europa sollte sich auf eine zweite Amtszeit Trumps einstellen
All jene, die darauf hoffen, dass auch die Ära Trump einmal vorbei ist, sollten sich klarmachen: Der Trumpismus wird mit Trump nicht einfach so verschwinden.
Ich erinnere nur daran, daß kurz nach seiner Wahl gerätselt wurde, ob und wann er in einem impeachment den Stuhl räumen müsse. Wer darauf hinweis, daß er ggfs. nach vier Jahren erneut gewählt würde, wurde ausgelacht. Er sei nur eine vorübergehende Episode, danach würde alles wieder gut... Heute hat man erkannt, daß die Ziele seiner Politik, die USA an die erste Stelle zu setzen, wohl länger Bestand haben werden - auch wenn sich unter einem Nachfolger der Stil ändern könnte.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9580
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Edi » Dienstag 18. Juni 2019, 09:21

Caviteño hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 08:47
Heute hat man erkannt, daß die Ziele seiner Politik, die USA an die erste Stelle zu setzen, wohl länger Bestand haben werden - auch wenn sich unter einem Nachfolger der Stil ändern könnte.
Jeder Regierungschef eines Landes müsste ja wohl das Wohl seines eigenen Landes an die erste Stelle setzen, dazu ist er ja gewählt worden. Daß dies heute nicht mehr erwünscht und sogar verurteilt wird, zeigt wie verkommen die Politik geworden ist. Ein ordentlicher Familienvater sorgt doch auch erst für das Wohl seiner eigenen Familie bevor er sich anderen Menschen, die vielleicht Hilfe brauchen, zuwendet.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

de_las_casas
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 17. Mai 2019, 19:58

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von de_las_casas » Dienstag 18. Juni 2019, 09:39

Edi hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 09:21
Caviteño hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 08:47
Heute hat man erkannt, daß die Ziele seiner Politik, die USA an die erste Stelle zu setzen, wohl länger Bestand haben werden - auch wenn sich unter einem Nachfolger der Stil ändern könnte.
Jeder Regierungschef eines Landes müsste ja wohl das Wohl seines eigenen Landes an die erste Stelle setzen, dazu ist er ja gewählt worden. Daß dies heute nicht mehr erwünscht und sogar verurteilt wird, zeigt wie verkommen die Politik geworden ist. Ein ordentlicher Familienvater sorgt doch auch erst für das Wohl seiner eigenen Familie bevor er sich anderen Menschen, die vielleicht Hilfe brauchen, zuwendet.
Das ist römisches Rechtsdenken, welches seit gut zweihundert Jahren in Europa mehr und mehr in Vergessenheit geraten ist. Der pater familias als der Sorgende und sich Kümmernde wurde diffamiert und verächtlich gemacht, damit sich das Grundgerüst der Gesellschaft, welche sich zuerst in ihrer Keimzelle Familie konstituiert, auflöst.
Cui bono? :hmm:

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Dienstag 18. Juni 2019, 10:46

Edi hat geschrieben:
Dienstag 18. Juni 2019, 09:21
Jeder Regierungschef eines Landes müsste ja wohl das Wohl seines eigenen Landes an die erste Stelle setzen, dazu ist er ja gewählt worden. Daß dies heute nicht mehr erwünscht und sogar verurteilt wird, zeigt wie verkommen die Politik geworden ist. Ein ordentlicher Familienvater sorgt doch auch erst für das Wohl seiner eigenen Familie bevor er sich anderen Menschen, die vielleicht Hilfe brauchen, zuwendet.
Dieses Phänomen der "Fremdenliebe" ist ja überwiegend in D. zu Hause.
Wenn man sich mit Personen unterhält, die aus anderen Ländern kommen, aber schon lange hier leben, wird man immer wieder die Frage hören: "Warum macht die Regierung so etwas? Gibt es hier nicht genug arme Leute, denen man zuerst helfen müßte, bevor man Millionen Sofort-Rentner zur Einreise einlädt?"
Vollkommenes Unverständnis für die Alimentierung der sog. "Flüchtlinge", während gleichzeitig die Infrastruktur bröckelt, die Steuern auf Rekordniveau sind und die Altersarmut sich immer weiter ausbreitet.

Es war insbesondere Merkel, die den Zugriff der Südstaaten auf den deutschen Bundeshaushalt im Rahmen der "Solidarität" betrieben hat. Das "Solidarität" auch anders möglich ist, zeigte Helmut Schmidt und sein Darlehn für Italien.

Wie Deutschland früher half: Der Goldkredit an Italien

Es ging um den -heute läppischen- Bertrag von 2 Mrden USD und Schmidt gewährte einen Kredit nur gegen Sicherungsübereignung eines Fünftel der ital. Goldreserven.
Ähnliche Forderungen bei den Griechenlandkrediten wurden von Merkel zurückgewiesen. Das hat sie in GR aber auch nicht beliebter gemacht...

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Mittwoch 21. August 2019, 10:04

POTUS fährt nicht nach Dänemark, weil man dort nicht über einen Verkauf von Grönland verhandeln will. Dabei hatte er doch schon Kompromisse gemacht und versprochen, auf Grönland nicht zu bauen:

I promise not to do this to Greenland!

Bild

https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 1423351808?

:D

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24304
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Juergen » Donnerstag 22. August 2019, 11:15

Meint er
I promise, not to do this to Greenland!
oder
I promise not, to do this to Greenland!
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11970
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 22. August 2019, 12:50

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 11:15
[I promise not, to do this to Greenland![/font]
Comst thou from ages past? Methinks this sentence seemeth strange to modern ears.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24304
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Juergen » Donnerstag 22. August 2019, 16:41

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 12:50
Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 11:15
I promise not, to do this to Greenland!
Comst thou from ages past?
:pfeif:
Wenn ich alle Agatha Christie Romane durchgelesen habe, wende ich mit Schäiksbier zur.

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Eichbaum
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Eichbaum » Sonntag 29. September 2019, 09:01

Niels hat geschrieben:
Montag 17. August 2015, 13:26
Was haltet Ihr von Donald Trump?
Hier eine seiner jüngsten Äußerungen: http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... ndern.html
Chelsea Clinton antwortet auf Donald Trump:
Dass der @realDonaldTrump mit seinen Twitter-Tiraden dem politischen Gegner eine Steilvorlage liefert, kommt ebenfalls häufiger vor. Aber selten wird sie so elegant genutzt wie jüngst von Chelsea Clinton.

Die Tochter der unterlegenen Präsidentschaftskandidatin von 2016 nutzte den von Trump ins Twitterversum geschleuderten Satz "THE GREATEST SCAM IN THE HISTORY OF AMERICAN POLITICS!" (Der größte Betrug in der Geschichte der amerikanischen Politik.) für ein schlichtes: "Yes, you are." (Ja, bist du.)
Mehr dazu: https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 89149.html
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5902
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Siard » Sonntag 29. September 2019, 10:27

Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 09:01
Niels hat geschrieben:
Montag 17. August 2015, 13:26
Was haltet Ihr von Donald Trump?
Hier eine seiner jüngsten Äußerungen: http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... ndern.html
Chelsea Clinton antwortet auf Donald Trump:
Dass der @realDonaldTrump mit seinen Twitter-Tiraden dem politischen Gegner eine Steilvorlage liefert, kommt ebenfalls häufiger vor. Aber selten wird sie so elegant genutzt wie jüngst von Chelsea Clinton.

Die Tochter der unterlegenen Präsidentschaftskandidatin von 2016 nutzte den von Trump ins Twitterversum geschleuderten Satz "THE GREATEST SCAM IN THE HISTORY OF AMERICAN POLITICS!" (Der größte Betrug in der Geschichte der amerikanischen Politik.) für ein schlichtes: "Yes, you are." (Ja, bist du.)
Mehr dazu: https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 89149.html
Das kommt ja aus genau der richtigen Ecke. :roll:

Eichbaum
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Eichbaum » Sonntag 29. September 2019, 10:32

Siard hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:27
Das kommt ja aus genau der richtigen Ecke.
Bist du Trump-Fan?
Und ist die Mehrheit hier für Trump?
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5902
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Siard » Sonntag 29. September 2019, 10:35

Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:32
Bist du Trump-Fan?
Nein.
Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:32
Und ist die Mehrheit hier für Trump?
Keine Ahnung.

Wo die Clintons stehen weißt Du aber schon?

Eichbaum
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Eichbaum » Sonntag 29. September 2019, 11:03

Siard hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:35

Keine Ahnung.
Dort kannst du nun mit abstimmen darüber:

viewtopic.php?f=6&t=19768
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5902
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Siard » Sonntag 29. September 2019, 18:17

Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 11:03
Siard hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:35

Keine Ahnung.
Dort kannst du nun mit abstimmen darüber:

viewtopic.php?f=6&t=19768
Davon halte ich nichts.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23491
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Sonntag 29. September 2019, 18:49

Dito.
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Eichbaum
Beiträge: 91
Registriert: Samstag 21. September 2019, 21:20

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Eichbaum » Sonntag 29. September 2019, 20:35

Siard hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 18:17
Davon halte ich nichts.

Ich schon.

>>> viewtopic.php?f=6&t=19768

5 Stimmen sind es inzwischen dort.
Gebt den Bäumen diese Welt!

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6981
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von holzi » Sonntag 29. September 2019, 21:43

Siard hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:35
Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:32
Bist du Trump-Fan?
Nein.
Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 10:32
Und ist die Mehrheit hier für Trump?
Keine Ahnung.

Wo die Clintons stehen weißt Du aber schon?
In Brasilien sagt man dazu "Tudo farelo do mesmo saco!" also soviel wie "Alles ist Mehl aus dem selben Sack!"
Und jetzt geht dort das Spektakel wieder los, wo die Leute in USA und der Welt glauben gemacht wird, sie könnten entscheiden, wer der nächste Präsidentendarsteller wird....
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5902
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Siard » Montag 30. September 2019, 08:33

Eichbaum hat geschrieben:
Sonntag 29. September 2019, 20:35
Ich schon.
Das macht nichts.

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 17. Oktober 2019, 21:28

Da werden die deutschen Medien wieder hyperventilieren:

USA wollen G7-Gipfel 2020 in Trumps Golfhotel in Miami abhalten
Trump hatte das Hotel beim jüngsten G7-Gipfel im französischen Biarritz Ende August in den höchsten Tönen gelobt und als möglichen Ausrichtungsort für den nächsten Gipfel genannt. Er sagte damals, das Trump National Doral liege nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt, jede Delegation könne eigene Gebäude mit 50 bis 70 Zimmern haben. «Es ist ein grossartiger Ort. Das Gelände ist gewaltig, viele hundert Hektar. Wir können da alles machen, was gebraucht wird.»
Solche Ereignisse wie beim G7 - Gipfel in Hamburg 2017 wird es in Florida nicht geben... Beide Gipfel wurden auch zur Selbstdarstellung der Gastgeber genutzt, die diese Gelegenheit für die wenig später findenden Wahlen nutzen (wollten). :breitgrins:

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5928
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Protasius » Mittwoch 20. November 2019, 06:24

Ein interessanter Blogpost zu Trump und seinem öffentlichen Auftreten:
Reflections on Government: My Night with President Trump
I voted for Mr. Trump. I would repeat my choice if the 2016 election were to happen again and I expect to cast my ballot for him again in 2020, but I have no illusions that he is either a good leader or a good man. He was the least-bad person who was not Hillary Clinton who could beat Hillary Clinton, nothing more.
On television, Trump appears to stutter, ramble, drift off in vocal tone, and repeat himself quite often. In person these patterns repeat, but with their purpose revealed. He uses these devices, athwart deafening noise unheard on television, to control, redirect, and time the reaction of the crowd.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Caviteño
Beiträge: 10476
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 28. November 2019, 11:12


Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema