Freudenthread

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Freudenthread

Beitrag von umusungu »

Konte heute drei Wiedereintritte in die Kirche und zwei Erwachsenen-Taufen zur Genehmigung zum Bistum schicken.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14851
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Freudenthread

Beitrag von HeGe »

umusungu hat geschrieben:Konte heute drei Wiedereintritte in die Kirche und zwei Erwachsenen-Taufen zur Genehmigung zum Bistum schicken.
:daumen-rauf:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12591
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Freudenthread

Beitrag von Hubertus »

Arbeitsplatzumzug endlich erledigt, PC wieder neu verkabeln (boah, was waren die Lüfter verstaubt :aengstlich: ) und alles auf Anhieb hingebracht. :klatsch: :klatsch: :klatsch:

(Kreuzgang nur mithilfe des Tablets ist irgendwie nicht das gleiche ... :umkuck: )
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Freudenthread

Beitrag von Amanda »

umusungu hat geschrieben:Konte heute drei Wiedereintritte in die Kirche und zwei Erwachsenen-Taufen zur Genehmigung zum Bistum schicken.

Sehr schön!

:klatschhops:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2410
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Freudenthread

Beitrag von Senensis »

Der Herrgott hat schon eigene Methoden, einen aufzumuntern. Gestern hab ich unvermutet zwei Stückchen Lieblingsschoki bekommen und heute Rosen...
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23520
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Freudenthread

Beitrag von Niels »

Senensis hat geschrieben:Der Herrgott hat schon eigene Methoden, einen aufzumuntern. Gestern hab ich unvermutet zwei Stückchen Lieblingsschoki bekommen und heute Rosen...
:daumen-rauf:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2410
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Freudenthread

Beitrag von Senensis »

...Rosen, versteht Ihr!
Wann bekommt man schon Rosen...

Diese aber bedeuten nichts "Besonderes", nur daß ein freundlicher Mensch seine Güte unter etwas Beiläufigkeit versteckt hat und Rosen "übrig" hatte - ein Gruß vom Herrgott eben...
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Freudenthread

Beitrag von Amanda »

Ja, niemand ist so gütig und aufmerksam wie unser geliebter Herr und Heiland.
Diese Erfahrung habe ich auch schon des öfteren machen dürfen.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Vir Probatus
Beiträge: 4000
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Freudenthread

Beitrag von Vir Probatus »

In einer recht waghalsigen Aktion haben wir eine ausgebrannte Glühlampe über dem Altar gewechselt: In 9 Meter Höhe.
Mehrere Leute haben geholfen, u.a. ein Flüchtling aus Eritrea.
Gott sei Dank ist nichts kaputt gegangen und niemand verletzt worden.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2120
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Freudenthread

Beitrag von Sascha B. »

Bei einem Gewinnspiel der Sudetendeutschen Landsmannschaft so eben ein Exemplar des Mini-Buches "Komm, wir fahren ins Sudetenland!" gewonnen.

Frage war was ein "Natzerl" ist.

Die Österreicher hier könnten es Wissen.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2120
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Freudenthread

Beitrag von Sascha B. »

Und gleich die nächste große Freude, mein neues Kreuz ist so eben gekommen :D

Bild
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Freudenthread

Beitrag von Amanda »

Sascha B. hat geschrieben:Und gleich die nächste große Freude, mein neues Kreuz ist so eben gekommen :D

Bild

Wie schön das ist...!
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2410
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Freudenthread

Beitrag von Senensis »

Sascha B. hat geschrieben:Und gleich die nächste große Freude, mein neues Kreuz ist so eben gekommen :D

Bild
Wundervoll!

Da ist sogar der Adamsschädel unten drauf!
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2120
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Freudenthread

Beitrag von Sascha B. »

1,1€ (davon 2€ Versand) beim kirchlichen Laden Maria (http://www.ikone888.de wobei es dieses und andere Ikonenkreuze nur in ihrem Ebay-Shop gibt).

Echtholz und gute Qualität und 2x15x,7 cm groß.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Freudenthread

Beitrag von taddeo »

Sascha B. hat geschrieben:Bei einem Gewinnspiel der Sudetendeutschen Landsmannschaft so eben ein Exemplar des Mini-Buches "Komm, wir fahren ins Sudetenland!" gewonnen.

Frage war was ein "Natzerl" ist.

Die Österreicher hier könnten es Wissen.
Ich kenn das als "kleines Nickerchen", das gibt es auch in der Oberpfalz. "Natzen" heißt hier "schlafen".

Raphaela
Beiträge: 5233
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Freudenthread

Beitrag von Raphaela »

Habe bei uns in der Pfarrei angeboten, das Stundenbuch öffentlich zu beten - Und nicht nur eine Zusage vom Pfarrer bekommen, sondern auch gleich das Angebot, kleine Stundenbücher dafür anzuschaffen....
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12591
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Freudenthread

Beitrag von Hubertus »

Raphaela hat geschrieben:Habe bei uns in der Pfarrei angeboten, das Stundenbuch öffentlich zu beten - Und nicht nur eine Zusage vom Pfarrer bekommen, sondern auch gleich das Angebot, kleine Stundenbücher dafür anzuschaffen....
Ohne die Freude trüben zu wollen, aber vllt. wäre es in diesem Falle nicht verkehrt, mal nachzufragen, wie lange es dauert, bis die neue Einheitsübersetzung auch die Stundenbücher erfaßt hat, d.h. eine entsprechend überarbeitete Ausgabe herauskommt. Wenn es noch Jahre dauert (wovon natürlich auszugehen ist), ist es egal. Falls es schneller ginge, wäre von eine Anschaffung zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eher abzuraten ...
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Freudenthread

Beitrag von Juergen »

Hubertus hat geschrieben: …wäre von eine Anschaffung zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eher abzuraten ...
Wieso?
Die Verlage wollen doch auch leben. – Das ist doch der Grund warum es überhaupt neue Übersetzungen und neue Bücher gibt. :tuete:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Raphaela
Beiträge: 5233
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Freudenthread

Beitrag von Raphaela »

Hubertus hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Habe bei uns in der Pfarrei angeboten, das Stundenbuch öffentlich zu beten - Und nicht nur eine Zusage vom Pfarrer bekommen, sondern auch gleich das Angebot, kleine Stundenbücher dafür anzuschaffen....
Ohne die Freude trüben zu wollen, aber vllt. wäre es in diesem Falle nicht verkehrt, mal nachzufragen, wie lange es dauert, bis die neue Einheitsübersetzung auch die Stundenbücher erfaßt hat, d.h. eine entsprechend überarbeitete Ausgabe herauskommt. Wenn es noch Jahre dauert (wovon natürlich auszugehen ist), ist es egal. Falls es schneller ginge, wäre von eine Anschaffung zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eher abzuraten ...
Das was du ansprichst ist mir egal.
Aber wie viele Priester gibt es denn, die sofort bereit sind, Stundenbücher anzuschaffen und das Stundengebet auch unterstützen? Daher ist es wirklich ein Grund zur Freude!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12591
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Freudenthread

Beitrag von Hubertus »

Raphaela hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Habe bei uns in der Pfarrei angeboten, das Stundenbuch öffentlich zu beten - Und nicht nur eine Zusage vom Pfarrer bekommen, sondern auch gleich das Angebot, kleine Stundenbücher dafür anzuschaffen....
Ohne die Freude trüben zu wollen, aber vllt. wäre es in diesem Falle nicht verkehrt, mal nachzufragen, wie lange es dauert, bis die neue Einheitsübersetzung auch die Stundenbücher erfaßt hat, d.h. eine entsprechend überarbeitete Ausgabe herauskommt. Wenn es noch Jahre dauert (wovon natürlich auszugehen ist), ist es egal. Falls es schneller ginge, wäre von eine Anschaffung zum jetzigen Zeitpunkt allerdings eher abzuraten ...
Das was du ansprichst ist mir egal.
Stimmt schon, wenn es wer anders bezahlt, ist wurscht, ob die Anschaffung letztlich sinnvoll war oder ist. Ist ja fremdes Geld.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Freudenthread

Beitrag von Juergen »

Hubertus hat geschrieben:Stimmt schon, wenn es wer anders bezahlt, ist wurscht, ob die Anschaffung letztlich sinnvoll war oder ist. Ist ja fremdes Geld.
Ja, sobald das Geld vom eigenen Gehalt abgezogen wurden, braucht es einen nicht mehr zu interessieren, was damit gemacht wird. Würden sich die Leute dafür interessieren, hätten wir ganz andere Parteien an der Regierung, die Kirchensteuer wäre schon abgeschafft und die Frage nach dem Kauf von Stundenbüchern würde sich erst gar nicht stellen.
:tuete:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Raphaela
Beiträge: 5233
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Freudenthread

Beitrag von Raphaela »

Hubertus und Jürgen:
Ich habe nirgends geschrieben, welche Antwort der Pfarrer von mir bekommen hat! - Ihr beide scheint ein Problem zu haben, nämlich zu denken, dass es jeden nur auf das Geld ankommt und wie ein anderer möglichst viel Geld für den eigenen Bedarf ausgibt. So lege ich jetzt mal eure Antworten aus.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12591
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Freudenthread

Beitrag von Hubertus »

Raphaela hat geschrieben:Hubertus und Jürgen:
Ich habe nirgends geschrieben, welche Antwort der Pfarrer von mir bekommen hat! - Ihr beide scheint ein Problem zu haben, nämlich zu denken, dass es jeden nur auf das Geld ankommt und wie ein anderer möglichst viel Geld für den eigenen Bedarf ausgibt. So lege ich jetzt mal eure Antworten aus.
ICH habe kein Problem damit - mir doch letztlich wurscht, was Ihr da macht.
Ich hatte ausdrücklich geschrieben, Deine Freude nicht mindern zu wollen, sondern lediglich einen praktischen Hinweis gegeben, eigentlich in guter Absicht.
Du hast mit einem schroffen "mir doch egal" geantwortet.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Freudenthread

Beitrag von umusungu »

Hubertus hat geschrieben:Ohne die Freude trüben zu wollen, aber vllt. wäre es in diesem Falle nicht verkehrt, mal nachzufragen, wie lange es dauert, bis die neue Einheitsübersetzung auch die Stundenbücher erfaßt hat, d.h. eine entsprechend überarbeitete Ausgabe herauskommt.
Warum könnte man denn nicht noch Jahrzehnte mit den dann "alten" Stundenbüchern beten?

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Freudenthread

Beitrag von umusungu »

Raphaela hat geschrieben:Aber wie viele Priester gibt es denn, die sofort bereit sind, Stundenbücher anzuschaffen und das Stundengebet auch unterstützen? Daher ist es wirklich ein Grund zur Freude!
Hier ist die Laudes in die Werktagsmesse (Mittwoch und Freitag) eingebaut - schon seit Jahrzehnten.
Wenn keine Eucharistiefeier ist, wird die komplette Laudes gebetet - mit den Schriftlesungen vom Tage.
Die entsprechenden Texte sind auf Zetteln gedruckt und werden ausgelegt.
(Ich weiß, für alle Liturgie-Puristen ein Graus und Schreck und Missbrauch[von was eigentlich und weswegen?])

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Freudenthread

Beitrag von Ecce Homo »

Könnte man im Übrigen bitte langsam das OT hier beenden? :| :roll:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Vir Probatus
Beiträge: 4000
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Freudenthread

Beitrag von Vir Probatus »

Auch wenn das OT sein sollte:
Ich denke, Gott freut sich, wenn wir beten:
Ob überhaupt aus einem Buch oder ggf. aus einem veralteten Buch, dürfte ihm egal sein.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Freudenthread

Beitrag von umusungu »

Vir Probatus hat geschrieben:Ich denke, Gott freut sich, wenn wir beten:
Ob überhaupt aus einem Buch oder ggf. aus einem veralteten Buch, dürfte ihm egal sein.
Das kann nicht sein............

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25844
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Freudenthread

Beitrag von Juergen »

a. g. A.

Vor rund 80 Jahren wurde eine Erfindung patentiert, die der Pastoral immens geschadet hat. Deren Benutzung im kirchlichen Umfeld sollte auf den Bereich der Verwaltung beschränkt und im Bereich der Pastoral verboten werden.

Ich rede hier vom Fotokopierer.

:umkuck:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2120
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Freudenthread

Beitrag von Sascha B. »

Annuntio vobis gaudium magnum habeo crucem.
Nach dem ich mein Taufkreuz beinahe verloren hätte musste etwas besser haltendes her.

Bild
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2120
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Freudenthread

Beitrag von Sascha B. »

Seit heute in der neuen Wohnung.
Was ohne Vitamin B und Kolping kaum so schnell und reibungslos geklappt hätte.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

CIC_Fan

Re: Freudenthread

Beitrag von CIC_Fan »

Raphaela hat geschrieben:
Donnerstag 10. Juli 2014, 19:40
Prüfung bestanden!

:hops: :hops: :hops:
:klatschhops: :klatschhops: :klatschhops:

Darf mich jetzt Dorfhelferin nennen.
Und arbeite außerdem noch als Journalistin, Mesnerin, Betreuung eines behinderten Jungen, in der Pastoral....
gratuliere was ist eine Dorfhelferin genau bei uns gibts nur Familienhelferinnen so weit ich weiß ?

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema