Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13155
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus »

Dabei! (Wie auch in den übrigen Anliegen des Kreuzgangs)
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

kurz dazwischengesprochen.

auch wenn ich hier praktisch nix schreibe: ich bete mit.

Peter.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda »

Ich erbitte fürbittendes Gebet in eigener Sache, bezüglich eines drohenden Verlustes und damit verbundender tiefgreifender Ängste.
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Der Herr weiß, worum es geht.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von obsculta »

Amanda hat geschrieben:Ich erbitte fürbittendes Gebet in eigener Sache, bezüglich eines drohenden Verlustes und damit verbundender tiefgreifender Ängste.
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Der Herr weiß, worum es geht.
Das werde ich gerne tun!

Halt die Ohren steif!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13155
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus »

obsculta hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:Ich erbitte fürbittendes Gebet in eigener Sache, bezüglich eines drohenden Verlustes und damit verbundender tiefgreifender Ängste.
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Der Herr weiß, worum es geht.
Das werde ich gerne tun!

Halt die Ohren steif!
Ebenso!
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sarandanon »

Bin dabei.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3112
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von martin v. tours »

Bin dabei, Amanda.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda »

Danke Euch allen.
Es geht mir echt nicht gut, ich habe vorhin ein paar Taschentücher durchgeheult... :heul:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19121
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von taddeo »

Amanda hat geschrieben:Danke Euch allen.
Es geht mir echt nicht gut, ich habe vorhin ein paar Taschentücher durchgeheult... :heul:
:streichel:

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo »

Amanda hat geschrieben:Ich erbitte fürbittendes Gebet in eigener Sache, bezüglich eines drohenden Verlustes und damit verbundender tiefgreifender Ängste.
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Der Herr weiß, worum es geht.
Du bist immer im Gebet...
*Sorgen mach*
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda »

Ecce Homo hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:Ich erbitte fürbittendes Gebet in eigener Sache, bezüglich eines drohenden Verlustes und damit verbundender tiefgreifender Ängste.
Mehr kann ich nicht dazu sagen. Der Herr weiß, worum es geht.
Du bist immer im Gebet...
*Sorgen mach*
Das weiß ich, meine Liebe, und ich kann Dir nicht sagen, wie tief dankbar ich dafür bin. :kussmund:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Raphaela
Beiträge: 5298
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela »

Auch wenn ich mich nicht immer melde, ich nehme jedes Gebetsanliegen in mein Gebet mit hinein.

Dann noch ein anderes Anliegen: Bei uns in der Umgebung, in einem Ortsteil der Stadt, wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag eine 46-jährige Frau umgebracht, es handelt sich um eine Beziehungstat.
Bitte ins Gebet mit hineinehmen. (An dem Haus fahre ich immer wieder mal vorbei.)
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

Vater unser gebetet.

Peter.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Juergen »

Für die verstorbene Sr. Maria Josepha Ulbricht CMBV.


R.i.P.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

auswendig gebetet.

zum Paradiese mögen Engel Dich geleiten,
bei deiner Ankunft
die Martyrer Dich begrüßen
und Dich führen in die Heilige Stadt Jerusalem.
Chöre der Engel mögen Dich empfangen,
und, mit Lazarus, dem einst so Armen,
soll ewige Ruhe Dich erfreun.

ChristineW
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 22:03

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von ChristineW »

Ich bin hier meist nur stille Mitleserin.
Heute bitte ich Euch, für meinen Vater zu beten.
Seit wenigen Wochen weiß er, dass er sehr schwer an Krebs erkrankt ist. Nur ein Wunder könnte ihn noch retten.
Bin sehr traurig und es wäre schön, wenn ihr ihn und meine Familie in Eure Gebete einschließen würdet.
Vielen Dank und viele Grüße!
Christine

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23962
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels »

Bin dabei!
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13155
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus »

Niels hat geschrieben:Bin dabei!
Ebenfalls!
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Amanda »

Ich bete...
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo »

Dabei. Immer.
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

gebetet. Peter.

ChristineW
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 12. Januar 2013, 22:03

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von ChristineW »

Vielen Dank für Eure Anteilnahme und Fürbitte.
Nach einigen Chemo-Therapien hat mein Vater vor 2 Wochen entschieden, alle Therapien abzubrechen und nach Hause zu gehen.
Am Samstag abend ist er nun friedlich eingeschlafen, zu Hause in seiner vertrauten Umgebung, wie er es sich gewünscht hat. Meine Mutter und ich waren bei ihm.
Ich bin traurig, aber zugleich weiß ich, dass er jetzt in Gottes Frieden aufgenommen ist.

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Reinhard »

Möge er ruhen in Gottes Frieden !

Dir bzw. Euch wünsche ich jetzt Kraft, und besonders Gottes Segen und Nähe für die nächste Zeit.
Es muss ja doch einiges organisiert werden, und dann auch innerlich Abschied zu nehmen braucht noch einmal seine Zeit.

Euch allen Gottes Frieden !

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

ChristineW hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Anteilnahme und Fürbitte.
Nach einigen Chemo-Therapien hat mein Vater vor 2 Wochen entschieden, alle Therapien abzubrechen und nach Hause zu gehen.
Am Samstag abend ist er nun friedlich eingeschlafen, zu Hause in seiner vertrauten Umgebung, wie er es sich gewünscht hat. Meine Mutter und ich waren bei ihm.
Ich bin traurig, aber zugleich weiß ich, dass er jetzt in Gottes Frieden aufgenommen ist.
hallo ChristineW.

danke für Deine Information.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23962
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels »

ChristineW hat geschrieben:Vielen Dank für Eure Anteilnahme und Fürbitte.
Nach einigen Chemo-Therapien hat mein Vater vor 2 Wochen entschieden, alle Therapien abzubrechen und nach Hause zu gehen.
Am Samstag abend ist er nun friedlich eingeschlafen, zu Hause in seiner vertrauten Umgebung, wie er es sich gewünscht hat. Meine Mutter und ich waren bei ihm.
Ich bin traurig, aber zugleich weiß ich, dass er jetzt in Gottes Frieden aufgenommen ist.
Vivat in Deo!
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

Zum Paradiese mögen Engel Dich geleiten;
bei Deiner Ankunft die Martyrer Dich begrüssen,
und Dich führen in die Heilige Stadt Jerusalem.

Chöre der Engel mögen Dich empfangen, und

mit Lazarus, dem einst so Armen,

soll ewige Ruhe Dich erfreun.

----

in der sicheren und gewissen Hoffnung auf eine fröhliche Auferstehung.

Raphaela
Beiträge: 5298
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela »

Bitte für meine Nachbarin mit Familie beten, besonders für ihren Mann (Name: Udo) Seit zwei Wochen liegt dieser mit Blutvergiftung im Krankenhaus, es sieht nicht gut aus.
Beruflich ist er normalerweise auf der ganzen Welt unterwegs, besonders in den asiatischen Ländern....
Bitte beten.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

tschuldigung,

ich doch noch mal.

für meinen Nachbarn, Udo ist sein Vorname,

der liegt auf Intensiv.

gestern habe ich ihn besucht (er hat mich erkannt, das tat mir gut),

und, er kämpft ums Leben, und ringt mit dem Tod. besser kann ich das nicht ausdrücken)

mit der Bitte um Euer Aller Gebet,

danke Euch Allen,
Peter.

p. s.

danke.

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

so.

das wichtigste zuerst.

danke, für Euer Gebet (da ich ein bißchen süd-deutsch sozialisiert bin: gelts Euch Gott.

so. ich heute vormittag mit der Intensiv telefoniert, kämpft, gibt nicht auf.

heute nachmittag besuche ich ihn.
danke Euch Allen.

und eine gesegnete Adventszeit.

Allen.

Peter.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23962
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels »

Bete - wie immer - mit. :)
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

update:

ich war heute zum zweiten Mal dort (inzwischen kenne ich mich schon aus, in diesem Haus), hab ihn besucht,
geht sehr aufwärts, alles im grünen Bereich, soweit man das von einem Intensivpatienten sagen kann. Also, Info: Erstmal vorläufig Entwarnung.

Danke [Punkt]

(dass das mit den vielen Ausrufezeichen irgendwie voll total uncool ist, weiß ich. ich freu mich halt).

Peter.

Petrus
Beiträge: 3867
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petrus »

um es kurz zu machen:


für meinen Bruder. Bernd. es geht ihm schaisse.
danke, für Euer Aller Gebet.

danke,

und vergelts Euch Gott, um es auf süddeutsch zu sagen.

Peter.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema