Virtuelles Kreuzgangskonzil

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Stephanie hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 18:39
Die Frage ist daher, wie ist der Ablauf gedacht?
Da hat sich bestimmt der Ideenspender Protasius was gedacht! ;D
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Petrus
Beiträge: 3461
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Petrus »

Stephanie hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 18:39
Sind wir mal ehrlich
ja, was mich betrifft, gern.
wie lange ist das letzte Konzil her?
keine Ahnung. die Einladung dazu muß wohl an mir vorübergegangen sein.
Bei einem Kreuzgangstreffen in freier Wildbahn
oh - Schlafsack, Stockbrot, Gaskocherpulverkaffee (oder vielleicht sogar mit Esbit-Kocher? , etc., etc.?) das muss wohl schön gewesen sein.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Sascha B. »

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 12:18

oh - Schlafsack, Stockbrot, Gaskocherpulverkaffee (oder vielleicht sogar mit Esbit-Kocher? , etc., etc.?) das muss wohl schön gewesen sein.
Esbit-Kocher hätte ich. Und Klappspaten für's große Geschäft. ;D
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Petrus
Beiträge: 3461
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Petrus »

Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 13:43
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 12:18

oh - Schlafsack, Stockbrot, Gaskocherpulverkaffee (oder vielleicht sogar mit Esbit-Kocher? , etc., etc.?) das muss wohl schön gewesen sein.
Esbit-Kocher hätte ich. Und Klappspaten für's große Geschäft. ;D
dann fange ich doch mal an.

wichtig:

Wasser.(!)

Klopapier.
Klopapierrolle auf Spaten aufhängen und mitnehmen (kenne ich vom Sinai, das war das Signal: Wüstenklo ist besetzt).

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 23:24
Stephanie hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 18:39
Die Frage ist daher, wie ist der Ablauf gedacht?
Da hat sich bestimmt der Ideenspender Protasius was gedacht! ;D
Ehrlich gesagt habe ich darüber noch nicht allzu intensiv nachgedacht; an einem echten Kreuzgangskonzil habe ich nie teilgenommen, daher sind mir Dinge wie Ausflüge etc. nie ins Bewußtsein gekommen. Mein Ziel war zunächst mal die Möglichkeit die Gesprächspartner aus dem Kreuzgang mal von Angesicht zu Angesicht zu sehen – auch wenn eine Kamera und eine Internetverbindung uns dabei trennt.

Die technische Vorbereitung sehe ich als in erster Näherung gelöstes Problem an; es gibt eine Telegram-Gruppe um einen Termin zu verabreden und die Zugangsdaten zu verbreiten, und man kann die oben erwähnte Jitsi-Plattform Ecclesias benutzen, die das Erzbistum Hamburg zur Verfügung stellt.

Eine inhaltliche Vorbereitung habe ich noch nicht ins Auge gefaßt; Ausflüge sind virtuell schwerlich möglich, aber man könnte diese – falls gewünscht – ggf. durch einen kurzen Diavortrag ersetzen. Ich müßte mich allerdings dafür noch mehr damit befassen, wie das letzte Konzil in Weltenburg 2011 so war; wenngleich ich bereits Kreuzgängster war, konnte ich damals persönlich leider nicht teilnehmen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Nun...das mit den Ausflügen war nur dahingehend erwähnt, dass man auf diese Weise ungezwungen etwas unternommen hatte und miteinander ins Gespräch kam. Bei einem "Meeting" wie man das auf Neudeutsch so sagt ;-) ist das ja so, dass man bereits einen konkreten Gesprächsanlass braucht. Oder man telefoniert nur zu zweit oder dritt, dann ergibt sich sicherlich auch das Gespräch von allein. Wenn es aber...also, ich habe keine Ahnung mehr, wie viele wir in Weltenburg genau waren, aber 15 werden wir sicherlich gewesen sein, eine größere Zahl wird, dann wird's etwas knifflig. Oder es verabreden sich nur Kleingruppen, dann geht das natürlich problemlos.
Aber nun habe ich genug Bedenkenswertes eingeworfen, ich will ja nicht die Freude oder die Motivation vermiesen.
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 16:37
Ehrlich gesagt habe ich darüber noch nicht allzu intensiv nachgedacht
Dies statuendus tibi o Protasi.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Sonntag 14. Juni 2020, 00:16
Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 4. Juni 2020, 16:37
Ehrlich gesagt habe ich darüber noch nicht allzu intensiv nachgedacht
Dies statuendus tibi o Protasi.
Ich habe mich mal ein wenig im Strang zum dritten Kreuzgangskonzil in Weltenburg gestöbert, aber ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht recht begriffen, was ihr da getan habt. Das Gerede über Protokolle, Beschlüsse und Konzilsväter und -väterinnen war ein wenig verwirrend.

Um aber überhaupt mal einen Termin zu haben, den man akzeptieren oder ablehnen könnte, schlage ich vor

Samstag, 4. Juli, Hl. Ulrich.

Das ist noch anderthalb Wochen in der Zukunft. Als Uhrzeit würde ich als Diskussionsbasis vorschlagen

15 Uhr MESZ.

Inhaltlich habe ich mir in etwa folgende Gedanken gemacht. Der Hauptzweck der Veranstaltung besteht darin sich mal von Angesicht zu Angesicht zu sehen; nach meiner Erfahrung kommt man leichter ins Gespräch, wenn man irgendein zu diskutierendes Thema hat.

Um etwaige Diskussionen in Gang zu bringen, wäre es vielleicht ganz gut, wenn jemand ein wenig von den vorangegangenen Kreuzgangskonzilen berichtet.

Andere inhaltliche Beiträge wären natürlich auch interessant, falls bspw. jemand über Wallfahrtsorte oder bemerkenswerte Kirchen seines Heimat- oder Wohnortes berichten möchte; das wäre dann wohl das Pendant zu den Ausflügen, die bei einem Online-Konzil natürlich nicht in der Weise stattfinden können. Das System, das wir ausgeguckt hatten (https://www.ecclesias.de/konferenz/), erlaubt bspw. seinen Bildschirm zu teilen, falls man etwa Bilder zeigen möchte.

So; jetzt dürft ihr nach Herzenslust an diesen Vorschlägen rummäkeln, damit am Ende etwas herauskommt, mit dem alle zufrieden sind. :breitgrins:
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Sascha B. »

Protasius hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 14:59

Ich habe mich mal ein wenig im Strang zum dritten Kreuzgangskonzil in Weltenburg gestöbert, aber ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht recht begriffen, was ihr da getan habt. Das Gerede über Protokolle, Beschlüsse und Konzilsväter und -väterinnen war ein wenig verwirrend.
In der Realität sah es so aus, dass wir in Weltenburg ankamen, eine Messe auf Latein und in die richtige Richtung hatten und dann gings in den Biergarten :D Abends in so ne Stube im Kloster. Wir besichtigten Regensburg (Holzi als Fremdenführer). Oberaltaich, Bogenberg und Windberg waren wir auch noch. Es gab Milzwurst in Regensburg und Abends wieder Bier. Und griechische Tänze. Gespräche gabs über alles mögliche, da lassen meine Erinnerungen leider stark nach.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14842
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von HeGe »

Sascha B. hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 15:07
Protasius hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 14:59

Ich habe mich mal ein wenig im Strang zum dritten Kreuzgangskonzil in Weltenburg gestöbert, aber ehrlich gesagt habe ich immer noch nicht recht begriffen, was ihr da getan habt. Das Gerede über Protokolle, Beschlüsse und Konzilsväter und -väterinnen war ein wenig verwirrend.
In der Realität sah es so aus, dass wir in Weltenburg ankamen, eine Messe auf Latein und in die richtige Richtung hatten und dann gings in den Biergarten :D Abends in so ne Stube im Kloster. Wir besichtigten Regensburg (Holzi als Fremdenführer). Oberaltaich, Bogenberg und Windberg waren wir auch noch. Es gab Milzwurst in Regensburg und Abends wieder Bier. Und griechische Tänze. Gespräche gabs über alles mögliche, da lassen meine Erinnerungen leider stark nach.
Griechische Tänze, richtig! Oder eigentlich samothrakisch, glaube ich. Habe ich irgendwo auch noch ein Foto! Nassos und Nassos waren gut drauf. :D

Einen Primizsegen haben wir zwischendurch auch noch bekommen!
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7197
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von holzi »

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 15:22
Sascha B. hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 15:07
In der Realität sah es so aus, dass wir in Weltenburg ankamen, eine Messe auf Latein und in die richtige Richtung hatten und dann gings in den Biergarten :D Abends in so ne Stube im Kloster. Wir besichtigten Regensburg (Holzi als Fremdenführer). Oberaltaich, Bogenberg und Windberg waren wir auch noch. Es gab Milzwurst in Regensburg und Abends wieder Bier. Und griechische Tänze. Gespräche gabs über alles mögliche, da lassen meine Erinnerungen leider stark nach.
Griechische Tänze, richtig! Oder eigentlich samothrakisch, glaube ich. Habe ich irgendwo auch noch ein Foto! Nassos und Nassos waren gut drauf. :D

Einen Primizsegen haben wir zwischendurch auch noch bekommen!
https://photos.app.goo.gl/rWxJ8EJwqwj7BT9HA

Aber @Sascha: die Aktion mit Bogenberg, Oberaltaich und Windberg war eine gesonderte Aktion, die mit Weltenburg nicht im Zusammenhang stand.
Da waren Raimund H., Eleonora alias Songul, du und ich, glaub ich. Und mit Hubertus war mal noch was in München, Nassos war auch dabei.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Sascha B. »

holzi hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 16:43
HeGe hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 15:22
Sascha B. hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 15:07
In der Realität sah es so aus, dass wir in Weltenburg ankamen, eine Messe auf Latein und in die richtige Richtung hatten und dann gings in den Biergarten :D Abends in so ne Stube im Kloster. Wir besichtigten Regensburg (Holzi als Fremdenführer). Oberaltaich, Bogenberg und Windberg waren wir auch noch. Es gab Milzwurst in Regensburg und Abends wieder Bier. Und griechische Tänze. Gespräche gabs über alles mögliche, da lassen meine Erinnerungen leider stark nach.
Griechische Tänze, richtig! Oder eigentlich samothrakisch, glaube ich. Habe ich irgendwo auch noch ein Foto! Nassos und Nassos waren gut drauf. :D

Einen Primizsegen haben wir zwischendurch auch noch bekommen!
https://photos.app.goo.gl/rWxJ8EJwqwj7BT9HA

Aber @Sascha: die Aktion mit Bogenberg, Oberaltaich und Windberg war eine gesonderte Aktion, die mit Weltenburg nicht im Zusammenhang stand.
Da waren Raimund H., Eleonora alias Songul, du und ich, glaub ich. Und mit Hubertus war mal noch was in München, Nassos war auch dabei.
Ich scheine Alt zu werden. Aber stimmt.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Sascha B. hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 16:48
Ich scheine Alt zu werden. Aber stimmt.
Willkommen im Club. ;D
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 845
Registriert: Sonntag 24. Oktober 2010, 15:37

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Stephanie »

Protasius hat geschrieben:
Dienstag 23. Juni 2020, 14:59

Um aber überhaupt mal einen Termin zu haben, den man akzeptieren oder ablehnen könnte, schlage ich vor

Samstag, 4. Juli, Hl. Ulrich.

Das ist noch anderthalb Wochen in der Zukunft. Als Uhrzeit würde ich als Diskussionsbasis vorschlagen

15 Uhr MESZ.

Inhaltlich habe ich mir in etwa folgende Gedanken gemacht. Der Hauptzweck der Veranstaltung besteht darin sich mal von Angesicht zu Angesicht zu sehen; nach meiner Erfahrung kommt man leichter ins Gespräch, wenn man irgendein zu diskutierendes Thema hat.

Um etwaige Diskussionen in Gang zu bringen, wäre es vielleicht ganz gut, wenn jemand ein wenig von den vorangegangenen Kreuzgangskonzilen berichtet.

Andere inhaltliche Beiträge wären natürlich auch interessant, falls bspw. jemand über Wallfahrtsorte oder bemerkenswerte Kirchen seines Heimat- oder Wohnortes berichten möchte; das wäre dann wohl das Pendant zu den Ausflügen, die bei einem Online-Konzil natürlich nicht in der Weise stattfinden können.
Das System, das wir ausgeguckt hatten (https://www.ecclesias.de/konferenz/), erlaubt bspw. seinen Bildschirm zu teilen, falls man etwa Bilder zeigen möchte.
Um zu erinnern. Das geht sonst im Kreuzgang unter...
Wird kaum der Gerechte gerettet, wo werde ich Sünder erscheinen? Die Last und Hitze des Tages habe ich nicht getragen. Die um die elfte Stunde kamen, denen zähle mich bei, Gott, und sei mein Erretter.

Caviteño
Beiträge: 11022
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Caviteño »

Wie soll das denn technisch ablaufen?

Muß man sich anmelden und bekommt dann ein password, um sich einzuloggen? Ich habe so etwas noch nie gemacht, bin daher unerfahren auf dem Gebiet.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Caviteño hat geschrieben:
Samstag 27. Juni 2020, 07:09
Wie soll das denn technisch ablaufen?

Muß man sich anmelden und bekommt dann ein password, um sich einzuloggen? Ich habe so etwas noch nie gemacht, bin daher unerfahren auf dem Gebiet.
So, wie es geplant ist, meldet man sich an, und bekommt dann kurz vor dem eigentlichen Treffen einen Link mit Paßwort zugesendet. Die Konferenzräume sind nicht persistent, sondern verschwinden, nachdem der letzte Nutzer sie verlassen hat. Um das Versenden der Zugangsdaten zu vereinfachen, hat Robert eine Telegramgruppe eingerichtet; Einladungslink dazu gibt es per PN. An teilnahmewillige Nutzer, die kein Mobiltelephon haben*, würden wir die Zugangsdaten anderweitig verteilen.

* Man braucht für Telegram kein Smartphone, aber es muß ein Gerät sein, daß SMS empfangen kann, damit man den Freischaltcode erhält. Die weitere Nutzung kann man einem PC erfolgen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25829
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Warum werden die Daten nicht einfach im Forum per PN verschickt? :roll:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Protasius »

Der von mir vorgeschlagene Termin wäre heute nachmittag, bislang habe ich keine Gegenvorschläge gehört. In der Telegramgruppe sind Stand jetzt sieben Mitglieder; wer noch teilnehmen möchte, schicke mir bitte eine PN, dann schicke ich Link zur Videokonferenz und Paßwort per PN zu, sowie einen Einladungslink für die Telegramgruppe.

Nachtrag: Weiter oben hatten Raphael, Stephanie und PascalBlaise Interesse angemeldet. Noch jemand übersehen?
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Sascha B. »

Das Konzil fand statt. Zwar überschaubar aber zum Testen war das evtl eh besser.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3506
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von asderrix »

Ich hab's zu spät gesehn.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Siard »

asderrix hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:09
Ich hab's zu spät gesehn.
detto

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Siard hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:36
asderrix hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:09
Ich hab's zu spät gesehn.
detto
Ooch verpennt … :/ So waren die Jungs denn zu dritt.

Wer war denn noch alles nicht da, der eigentlich wollte!?

Schlag mal einen neuen Termin vor! Ja, du!
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

PascalBlaise
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von PascalBlaise »

Siard hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:36
asderrix hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:09
Ich hab's zu spät gesehn.
detto
Uh....Haben vor kurzem ein Kind bekommen und hatte dementsprechend ganz andere Dinge im Kopf 😁
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14842
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von HeGe »

PascalBlaise hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 19:41
Siard hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:36
asderrix hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:09
Ich hab's zu spät gesehn.
detto
Uh....Haben vor kurzem ein Kind bekommen und hatte dementsprechend ganz andere Dinge im Kopf 😁
Glückwunsch! :klatsch:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von taddeo »

PascalBlaise hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 19:41
Siard hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:36
asderrix hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:09
Ich hab's zu spät gesehn.
detto
Uh....Haben vor kurzem ein Kind bekommen und hatte dementsprechend ganz andere Dinge im Kopf 😁
Herzlichen Glückwunsch, Herr Papa!
(Das können im KG die wenigsten von sich behaupten, dass ihre Ergüsse Hand und Fuß hätten. :umkuck: )

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Robert Ketelhohn »

:kugel:

Doch, doch!
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25829
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von Juergen »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 21:36
:kugel:
Doch, doch!
Gemeint war, daß die Ergüsse Hand und Fuß haben und nicht daß sie auf denselben landen. :tuete:

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

PascalBlaise
Beiträge: 1053
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von PascalBlaise »

taddeo hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 20:20
PascalBlaise hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 19:41
Siard hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 16:36

detto
Uh....Haben vor kurzem ein Kind bekommen und hatte dementsprechend ganz andere Dinge im Kopf 😁
Herzlichen Glückwunsch, Herr Papa!
(Das können im KG die wenigsten von sich behaupten, dass ihre Ergüsse Hand und Fuß hätten. :umkuck: )
Danke. Ich honoriere das Wortspiel, wobei ich mir noch nicht ganz schlüssig bin, ob das nun ein Kompliment war.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Virtuelles Kreuzgangskonzil

Beitrag von taddeo »

PascalBlaise hat geschrieben:
Samstag 4. Juli 2020, 22:04
Danke. Ich honoriere das Wortspiel, wobei ich mir noch nicht ganz schlüssig bin, ob das nun ein Kompliment war.
(Selber Vater von prächtig geratenen Kindern, meine ich das ausschließlich als Kompliment und ganz ohne Hintergedanken.)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema