Die Grünen

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2556
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Die Grünen

Beitrag von Peti » Sonntag 6. Januar 2019, 00:11

Niels hat geschrieben:
Samstag 5. Januar 2019, 21:21
Wie der Peti. :anton:
Ich bin kein Grünen Wähler. Hab mich nur über den Aufwärtstrend der Grünen im Osten gewundert.
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Sonntag 6. Januar 2019, 01:03

Peti hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 00:11
Hab mich nur über den Aufwärtstrend der Grünen im Osten gewundert.
Das wäre in der Tat sehr erstaunlich.
Allerdings wird ja ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die Frage die "politischen Nähe" zu einer Partei beantworten sollte. Es war keine Frage nach der Wahlentscheidung und Mehrfachnennungen waren ebenfalls möglich. Wer also für eine konsequente Ausländerpolitik und auch für einen besseren Kampf gegen den Klimawandel stimmen wollte, konnte AfD und Grünen seine Stimme geben......

Die Meldung könnte man daher auch in die Rubrik einordnen: "Unterstützung für das links-grüne Weltbild der Medien" - man muß die Grünen halt hochschreiben. :breitgrins:
Dazu paßt auch, daß die AfD erheblich unter den Ergebnissen liegt, die ihr die Meinungsumfragen einräumen.

CIC_Fan
Beiträge: 9318
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Grünen

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 6. Januar 2019, 09:40

Niels hat geschrieben:
Samstag 5. Januar 2019, 18:44
Gute Nacht, Deutschland. :ikb_nopity:
das rechte Lager fokussiert sich in der AfD die Linken bei den Grünen ist doch klar was ist daran so besonderes
:pfeif:

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 1926
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Die Grünen

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Dienstag 29. Januar 2019, 07:34

Özdemir fliegt aus Jux nach Südamerika, Schulze nach Kalifornien:

Ökologisches Bewusstsein bei den Grünen im Winterurlaub

Und Herr Kretschmann kommt zum Wandern im Naturschutzgebiet schon mal mit dem Hubschrauber angeflogen:

Hubschrauber-Flug aufgrund des Terminplans nötig
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Dienstag 29. Januar 2019, 09:08

Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Dienstag 29. Januar 2019, 07:34
Özdemir fliegt aus Jux nach Südamerika, Schulze nach Kalifornien:
Özdemir ist mit einer Argentinierin verheiratet - insoweit ist sein Weihnachtsurlaub in den Anden nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23339
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Grünen

Beitrag von Niels » Montag 4. Februar 2019, 21:10

„Wir sind seit längerem in Kontakt, und sie hatte schon häufiger angedeutet, dass sie sich einbringen will.“: https://www.welt.de/politik/deutschland ... glied.html
Seine Partei hoffe auf viele spannende Anregungen durch die Schriftstellerin.
:kugel:


https://vimeo.com/286661160 :tuete:
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23339
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Grünen

Beitrag von Niels » Dienstag 12. Februar 2019, 13:21

"Soros‘ Hoffnung für Deutschland sind die Grünen": https://www.welt.de/politik/ausland/art ... t-ist.html
:ikb_sick:
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23339
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Grünen

Beitrag von Niels » Montag 18. März 2019, 12:15

Na, der muss es ja wissen: https://www.welt.de/politik/deutschland ... bauer.html

Da hilft wohl nur: Geldhahn abdrehen.
(Dann braucht der auch keine Magenverkleinerung wie der Kollege von der SPD.)
Surrexit Christus spes mea

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Die Grünen

Beitrag von Torben Vers » Montag 18. März 2019, 13:21

Wenn ich (zB bezüglich Soros) schon lese
Multimilliardär
... dann weiß ich, da hat jemand sein Geld ehrlich mit seiner Hände Arbeit verdient.

Etwa per Raute-Zeichen.
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1478
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Die Grünen

Beitrag von Benedikt » Montag 18. März 2019, 17:34

Torben Vers hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 13:21
Wenn ich (zB bezüglich Soros) schon lese
Multimilliardär
... dann weiß ich, da hat jemand sein Geld ehrlich mit seiner Hände Arbeit verdient.

Etwa per Raute-Zeichen.
Caviteno, Juergen, euer Einsatz.
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Montag 18. März 2019, 18:57

Benedikt hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 17:34
Caviteno, Juergen, euer Einsatz.
Der Beitrag von martin v. tours zu dem Thema war doch viel treffender.
Neid ist eine Sünde, aber noch übler finde ich Neid der sich als Gerechtigkeitssinn tarnt !
:klatsch: :klatsch: :klatsch:

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1478
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Die Grünen

Beitrag von Benedikt » Montag 18. März 2019, 19:00

Caviteño hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 18:57
Neid ist eine Sünde, aber noch übler finde ich Neid der sich als Gerechtigkeitssinn tarnt !
Ja ja
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Juergen
Beiträge: 23809
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Grünen

Beitrag von Juergen » Montag 18. März 2019, 19:21

Benedikt hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 19:00
Ja ja
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11689
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Die Grünen

Beitrag von Hubertus » Montag 18. März 2019, 19:25

Caviteño hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 18:57
Benedikt hat geschrieben:
Montag 18. März 2019, 17:34
Caviteno, Juergen, euer Einsatz.
Der Beitrag von martin v. tours zu dem Thema war doch viel treffender.
Neid ist eine Sünde, aber noch übler finde ich Neid der sich als Gerechtigkeitssinn tarnt !
:klatsch: :klatsch: :klatsch:
:daumen-rauf:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Die Grünen

Beitrag von Torben Vers » Montag 18. März 2019, 20:00

Eine der schwersten Formen von Neid ist, Anderen Neid zu mißgönnen.
:breitgrins:
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23339
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Grünen

Beitrag von Niels » Donnerstag 28. März 2019, 12:58

Entweder wurde da frisiert (nicht Herr Hofreiter), oder die Blödheit hierzulande sprengt alle Rahmen: https://www.welt.de/politik/deutschland ... -eins.html
:roll:
Surrexit Christus spes mea

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Die Grünen

Beitrag von Torben Vers » Donnerstag 28. März 2019, 13:05

Niels hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 13:21
"Soros‘ Hoffnung für Deutschland sind die Grünen": https://www.welt.de/politik/ausland/art ... t-ist.html
:ikb_sick:
Für die "Zerrüttung" von CDU/CSU sei, so Soros, die AfD VERANTWORTLICH. :breitgrins:
Es gibt nichts, was es (an Theorien) nicht gibt...
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6916
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Die Grünen

Beitrag von holzi » Freitag 29. März 2019, 06:37

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 12:58
Entweder wurde da frisiert (nicht Herr Hofreiter), oder die Blödheit hierzulande sprengt alle Rahmen: https://www.welt.de/politik/deutschland ... -eins.html
:roll:
Doch, da weitgehend unbekannt kommt er vermutlich deswegen besser weg als die nicht sonderlich beliebten Leute aus den Regierungsparteien.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Freitag 29. März 2019, 10:06

holzi hat geschrieben:
Freitag 29. März 2019, 06:37
Doch, da weitgehend unbekannt kommt er vermutlich deswegen besser weg als die nicht sonderlich beliebten Leute aus den Regierungsparteien.
Weitgehend unbekannt :hmm:
Der war im letzten Jahr doch Dauergast in jeder talkshow:

Habeck war 2018 häufigster Gast in Talkshows

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6916
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Die Grünen

Beitrag von holzi » Freitag 29. März 2019, 19:58

Caviteño hat geschrieben:
Freitag 29. März 2019, 10:06
holzi hat geschrieben:
Freitag 29. März 2019, 06:37
Doch, da weitgehend unbekannt kommt er vermutlich deswegen besser weg als die nicht sonderlich beliebten Leute aus den Regierungsparteien.
Weitgehend unbekannt :hmm:
Der war im letzten Jahr doch Dauergast in jeder talkshow:

Habeck war 2018 häufigster Gast in Talkshows
Eben, außer quatschen hat er ja noch nichts geleistet. Da ist beliebt sein leicht, wenn die Regierungsparteien ganze Herden von Böcken in der Zeit schießen.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

CIC_Fan
Beiträge: 9318
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Grünen

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 30. März 2019, 10:49

was naturgemäß für jede Oppositionspartei gilt

Juergen
Beiträge: 23809
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Grünen

Beitrag von Juergen » Sonntag 7. April 2019, 15:11

Debatte um Mietenentwicklung
Habeck hält Enteignungen notfalls für denkbar

Besonders in Großstädten sind die Mieten in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Früher günstige Städte wie Berlin und Leipzig werden immer teurer. Kann die Enteignung großer Wohnungskonzerne gegen immer höhere Mieten helfen?


Es sei der Vollständigkeit halber erwähnt, daß die Linkspartei selbstredend natürlich auch für Enteignungen ist. Das hat ja auch in der DDR gut funktioniert. :/

Aber auch der Mieterbund findet das gar nicht so schlecht.


Tja, wer Links wählt, ist selber Schuld! – Wer Rechts wählt auch! :tuete:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Arsenius
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:44

Re: Die Grünen

Beitrag von Arsenius » Sonntag 7. April 2019, 15:25

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:11
Tja, wer Links wählt, ist selber Schuld! – Wer Rechts wählt auch! :tuete: [/font]
Wer wählen geht, zeigt damit sowieso zumindest nach außen eine Zustimmung zur Demokratie und damit die Überzeugung des Demokraten, der letztlich nicht seine eigene Einschätzung und Überzeugung vertritt sondern die Mehrheitentscheidung.

Eine demokratische Entscheidungsfindung etwa unter katholischen Mönchen ist ok, weil bzw. solange dort keine Entscheidungen gegen Naturrecht und Moral der Kirche getroffen werden.
Sempre ✝️ idem

CIC_Fan
Beiträge: 9318
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Grünen

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 7. April 2019, 15:32

Arsenius hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:25
Juergen hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:11
Tja, wer Links wählt, ist selber Schuld! – Wer Rechts wählt auch! :tuete: [/font]
Wer wählen geht, zeigt damit sowieso zumindest nach außen eine Zustimmung zur Demokratie und damit die Überzeugung des Demokraten, der letztlich nicht seine eigene Einschätzung und Überzeugung vertritt sondern die Mehrheitentscheidung.

Eine demokratische Entscheidungsfindung etwa unter katholischen Mönchen ist ok, weil bzw. solange dort keine Entscheidungen gegen Naturrecht und Moral der Kirche getroffen werden.
Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten

Juergen
Beiträge: 23809
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Grünen

Beitrag von Juergen » Sonntag 7. April 2019, 15:59

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:32
Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten
Vielleicht in einen undemokratischen Staat auswandern? :hmm:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Sonntag 7. April 2019, 17:07

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:11

Es sei der Vollständigkeit halber erwähnt, daß die Linkspartei selbstredend natürlich auch für Enteignungen ist. Das hat ja auch in der DDR gut funktioniert. :/


Weitaus erschreckender ist mE, daß die Forderung nach Enteignung auch in der Bevölkerung eine hohe Zustimmung erhält:

Mehrheit der Berliner für Enteignung von Großvermietern

Man schert sich offensichtlich nicht um die damit verbundenen Entschädigungszahlungen, denn die kommen ja aus dem Länderfinanzausgleich....
Na ja, wem der intern. Frauentag, der Klimawandel etc pp wichtiger sind als ein Fach "Wirtschaft" in den Schulen, muß sich nicht wundern, wenn die Bevölkerung meint, das Geld kommt aus dem Geldautomaten bzw. vom Amt und der Strom aus der Steckdose.

Benutzeravatar
Arsenius
Beiträge: 76
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:44

Re: Die Grünen

Beitrag von Arsenius » Sonntag 7. April 2019, 23:26

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:32
Arsenius hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:25
Juergen hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 15:11
Tja, wer Links wählt, ist selber Schuld! – Wer Rechts wählt auch! :tuete: [/font]
Wer wählen geht, zeigt damit sowieso zumindest nach außen eine Zustimmung zur Demokratie und damit die Überzeugung des Demokraten, der letztlich nicht seine eigene Einschätzung und Überzeugung vertritt sondern die Mehrheitentscheidung.

Eine demokratische Entscheidungsfindung etwa unter katholischen Mönchen ist ok, weil bzw. solange dort keine Entscheidungen gegen Naturrecht und Moral der Kirche getroffen werden.
Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten
Dementsprechend.
Sempre ✝️ idem

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Die Grünen

Beitrag von Torben Vers » Montag 8. April 2019, 08:02

Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten
Das macht "die Kirche" für den Katholiken: Unterjocht sich dem weltlichen Staat bis zur Unkenntlichkeit. :/
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

CIC_Fan
Beiträge: 9318
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Grünen

Beitrag von CIC_Fan » Montag 8. April 2019, 08:37

Torben Vers hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 08:02
Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten
Das macht "die Kirche" für den Katholiken: Unterjocht sich dem weltlichen Staat bis zur Unkenntlichkeit. :/
das beantwortet nicht meine Frage

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Die Grünen

Beitrag von Torben Vers » Montag 8. April 2019, 17:39

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 08:37
Torben Vers hat geschrieben:
Montag 8. April 2019, 08:02
Wie soll sich dann ein Katholik in einem demokratischen Staat heute verhalten
Das macht "die Kirche" für den Katholiken: Unterjocht sich dem weltlichen Staat bis zur Unkenntlichkeit. :/
das beantwortet nicht meine Frage
Doch, für mich ist das vollwertige Antwort auf Einwurf (ich nenne es nicht "Frage", weil das "?" fehlt). Nocheinmal mit leicht geänderter Wortwahl: Zumindest auf D bezogen: Die Kirche hat den Katholiken den Weg gewiesen, in dem sie sich der (weltlichen, anstatt Gottes) Regierung unterworfen hat.
Wenn Dir diese meine Antwort nicht gefalle: Sind ja noch viele andere User da. Die vielleicht einen Dich beglückenderen Text verfassen könnten. :breitgrins:
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Caviteño
Beiträge: 10155
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Grünen

Beitrag von Caviteño » Sonntag 14. April 2019, 16:49

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 28. März 2019, 12:58
Entweder wurde da frisiert (nicht Herr Hofreiter), oder die Blödheit hierzulande sprengt alle Rahmen: https://www.welt.de/politik/deutschland ... -eins.html
:roll:
Hallo Niels,

gute Nachrichten:

RTL-Trendbarometer: Robert Habeck rückt in Kanzlerfrage AKK auf die Pelle

Bei der nächsten Wahl können sich die Bundesbürger zwischen einem Kanzlerkandidaten Robert Habeck und einer Kanzlerkandidatin Annegret Kramp-Karrenbauer entscheiden! Wetten, daß.... :breitgrins: :D

Das wird schwierig: Der eine hat "Regierungs"erfahrung in einem Landeskabinett als "Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein" und die andere war -immerhin- für sieben Jahre Ministerpräsidentin eines kleinen Bundesland (1 Mio Einwohner, vergleichbar mit Köln).
Zwischen solchen Leuchttürmen des politischen Personals des Landes fällt die Wahl schwer.... :D

Aber ist auch egal - anschließend machen beide eine -dann- Große Koalition, dann hat jeder etwas davon....

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23339
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Grünen

Beitrag von Niels » Sonntag 14. April 2019, 17:19

Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 14. April 2019, 16:49
Hallo Niels,

gute Nachrichten:

RTL-Trendbarometer: Robert Habeck rückt in Kanzlerfrage AKK auf die Pelle
:panisch:
Surrexit Christus spes mea

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema