Nachrichten aus den Bistümern V

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 7630
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 28. März 2018, 11:05

und was stimmt? :blinker:

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1894
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 28. März 2018, 12:04

Die Frage ist, stimmen die Bischöfe allen 245 katholischen Glaubenssätzen mit dem Status "de fide" zu?
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 28. März 2018, 12:07

Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:04
Die Frage ist, stimmen die Bischöfe allen 245 katholischen Glaubenssätzen mit dem Status "de fide" zu?
Das genügt aber nicht, um katholisch zu sein.

Übrigens: 245? wo steht das?
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1894
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sascha B. » Mittwoch 28. März 2018, 12:10

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:07
Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:04
Die Frage ist, stimmen die Bischöfe allen 245 katholischen Glaubenssätzen mit dem Status "de fide" zu?
Das genügt aber nicht, um katholisch zu sein.

Übrigens: 245? wo steht das?
Ludwig Ott, Grundriss der Katholischen Dogmatik. 10. Auflage.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 28. März 2018, 12:18

Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:10
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:07
Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 12:04
Die Frage ist, stimmen die Bischöfe allen 245 katholischen Glaubenssätzen mit dem Status "de fide" zu?
Das genügt aber nicht, um katholisch zu sein.

Übrigens: 245? wo steht das?
Ludwig Ott, Grundriss der Katholischen Dogmatik. 10. Auflage.
Ach Ott.
Dazu bereits hier: viewtopic.php?f=13&t=15166&hilit=dogmat ... ehlenswert
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Senensis » Mittwoch 28. März 2018, 19:43

(Ach Ott, ist das ein Klassiker- Stoßseufzer unter Theologen? So "Ach Du lieber Ott"... ?)
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1951
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 28. März 2018, 19:52

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 10:16
:kugel: :kugel: :kugel: :kugel: :kugel: gut zusammen gefasst
danke Dir, CIC_Fan, für Dein Lachen.

btw:

"wer zuletzt lacht, lacht am besten"

und: Deine gelassene Fröhlichkeit/Heiterkeit, CIC_Fan (auf lateinisch: "hilaritas") möchte ich hier nicht missen.
ich les dich gern.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

CIC_Fan
Beiträge: 7630
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 29. März 2018, 07:29

danke danke

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13434
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 29. März 2018, 11:58

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 19:52
und: Deine gelassene Fröhlichkeit/Heiterkeit, CIC_Fan (auf lateinisch: "hilaritas") ..........
Das ist doch keine hilaritas, sondern schlichter Fatalismus! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1951
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Donnerstag 29. März 2018, 14:32

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 11:58
Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 19:52
und: Deine gelassene Fröhlichkeit/Heiterkeit, CIC_Fan (auf lateinisch: "hilaritas") ..........
Das ist doch keine hilaritas, sondern schlichter Fatalismus! :maske:
Da hast Du sicher recht, Raphael.

meint
Petrus,
der sich auf die Auferstehung (psst - noch ist es noch soweit)
einfach bloß freut.

Christos aneste.
Christos woskress.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13434
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 29. März 2018, 15:02

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 14:32
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 11:58
Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 28. März 2018, 19:52
und: Deine gelassene Fröhlichkeit/Heiterkeit, CIC_Fan (auf lateinisch: "hilaritas") ..........
Das ist doch keine hilaritas, sondern schlichter Fatalismus! :maske:
Da hast Du sicher recht, Raphael.

meint
Petrus,
der sich auf die Auferstehung (psst - noch ist es noch soweit)
einfach bloß freut.

Christos aneste.
Christos woskress.
Ich weise höflichst darauf hin, daß bei Deinem Posting eine unangemessene Heilsgewissheit durchschimmert! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1396
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von ziphen » Montag 2. April 2018, 12:37

Neue Domglocken für Paderborn. Glockenweihe heute Nachmittag.

http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Na ... ommen.html
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
Dottore Cusamano
Beiträge: 1127
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 15:19

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Dottore Cusamano » Dienstag 3. April 2018, 12:08

Der Kölner Stadtanzeiger hetzt mal wieder gegen das NK:

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?

Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
"Da erhob sich ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen, und auch der Drache und seine Engel kämpften. Doch sie richteten nichts aus und es blieb kein Platz mehr für sie im Himmel." (Offb 12, 7-8)

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von umusungu » Dienstag 3. April 2018, 12:17

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
vielfach spaltet der NK die Gemeinden.

CIC_Fan
Beiträge: 7630
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. April 2018, 12:29

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Der Kölner Stadtanzeiger hetzt mal wieder gegen das NK:

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?

Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
edas diese gemeinschaft problematisch ist hat doch die zuständige römische Behörde schon vor über 10 Jahren festgestellt
https://www.herder-korrespondenz.de/hef ... als-zaesur

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 527
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Schwenkelpott » Dienstag 3. April 2018, 12:34

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
[...]

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?
->
Kölner Stadt-Aneiger hat geschrieben:Ein besorgter Vater, der seinen Namen zum Schutz seiner Kinder nicht nennen wollte, sprach mit Blick auf Puffs Vorgehen von „Geheimnistuerei“ und Intransparenz. „Ich finde es suspekt, dass der Bischof nicht mit offenen Karten spielt. Das sollten wir Eltern von jemandem mit seiner Autorität und Funktion erwarten dürfen.“

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
Das wäre vielleicht ein Thema für einen neuen bzw. den entsprechenden Strang?
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13280
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Dienstag 3. April 2018, 16:19

Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:34
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
[...]

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?
->
Kölner Stadt-Aneiger hat geschrieben:Ein besorgter Vater, der seinen Namen zum Schutz seiner Kinder nicht nennen wollte, sprach mit Blick auf Puffs Vorgehen von „Geheimnistuerei“ und Intransparenz. „Ich finde es suspekt, dass der Bischof nicht mit offenen Karten spielt. Das sollten wir Eltern von jemandem mit seiner Autorität und Funktion erwarten dürfen.“
Weihbischof Puff erklärt Veranstaltungsreihe - "Kein konzipierter Kurs irgendeiner Gemeinschaft"
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Dottore Cusamano
Beiträge: 1127
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 15:19

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Dottore Cusamano » Dienstag 3. April 2018, 16:22

Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:34
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
[...]

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?
->
Kölner Stadt-Aneiger hat geschrieben:Ein besorgter Vater, der seinen Namen zum Schutz seiner Kinder nicht nennen wollte, sprach mit Blick auf Puffs Vorgehen von „Geheimnistuerei“ und Intransparenz. „Ich finde es suspekt, dass der Bischof nicht mit offenen Karten spielt. Das sollten wir Eltern von jemandem mit seiner Autorität und Funktion erwarten dürfen.“

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
Das wäre vielleicht ein Thema für einen neuen bzw. den entsprechenden Strang?

Da äußert jemand ("besorgter Vater") angeblich, er wolle zum Schutz seiner Kinder nicht namentlich genannt werden. Wovor hat er denn Angst? Dass Weihbischof Ansgar seine Schlägertrupps vom NK losschickt und Rache übt?
Das ist eine subtile und perfide Form von Christenverfolgung, die da mal wieder abgeht.
"Da erhob sich ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen, und auch der Drache und seine Engel kämpften. Doch sie richteten nichts aus und es blieb kein Platz mehr für sie im Himmel." (Offb 12, 7-8)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22635
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Dienstag 3. April 2018, 16:24

Sollte der "besorgte Vater" nicht eher besorgt sein wegen des Glaubensschwundes hierzulande? :hmm:
"Übrigens: Wussten Sie schon, dass der Walfisch das kleinste lebende Säugetier sein könnte, wenn er nur nicht so groß wäre?"
(Loriot)

Benutzeravatar
Dottore Cusamano
Beiträge: 1127
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 15:19

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Dottore Cusamano » Dienstag 3. April 2018, 16:27

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:17
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
vielfach spaltet der NK die Gemeinden.
Wieso spaltet der NK die Gemeinden? Nur weil er am Samstagabend eine Eucharistiefeier begeht, an der - soweit ich informiert bin - auch die anderen ("normalen") Gemeindemitglieder jederzeit teilnehmen können.
"Da erhob sich ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen, und auch der Drache und seine Engel kämpften. Doch sie richteten nichts aus und es blieb kein Platz mehr für sie im Himmel." (Offb 12, 7-8)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13280
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von HeGe » Dienstag 3. April 2018, 16:30

HeGe hat geschrieben:
Freitag 23. März 2018, 16:13
Markus Hofmann neuer Generalvikar des Erzbistums Köln
Der Kölner Stadt-Anzeiger hetzt weiter gegen Kardinal Woelki:

Was will Woelki?

Um die Motivation des Autors, Herrn Joachim Frank, und seinen Werdegang zu verstehen, empfehle ich Frl. Vicky Pedia zu befragen. Selbstredend ist er natürlich auch Funktionär im Zd"K". :roll:

Gehetzt wird auch gegen den Pfarrer von St. Pantaleon, Volker Hildebrandt, der es gewagt hat, die Ernennung Hofmanns auf "pseudo-katholischen Internet-Plattformen" (gemeint ist wohl kath.net) zu verteidigen. Wer hier wirklich "pseudo-katholisch" ist, lasse ich mal lieber dahinstehen...
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22635
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Dienstag 3. April 2018, 16:48

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:27
Wieso spaltet der NK die Gemeinden?
Weil Umu das ex amaca sagt. :koenig:
"Übrigens: Wussten Sie schon, dass der Walfisch das kleinste lebende Säugetier sein könnte, wenn er nur nicht so groß wäre?"
(Loriot)

CIC_Fan
Beiträge: 7630
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. April 2018, 17:25

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:22
Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:34
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
[...]

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?
->
Kölner Stadt-Aneiger hat geschrieben:Ein besorgter Vater, der seinen Namen zum Schutz seiner Kinder nicht nennen wollte, sprach mit Blick auf Puffs Vorgehen von „Geheimnistuerei“ und Intransparenz. „Ich finde es suspekt, dass der Bischof nicht mit offenen Karten spielt. Das sollten wir Eltern von jemandem mit seiner Autorität und Funktion erwarten dürfen.“

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
Das wäre vielleicht ein Thema für einen neuen bzw. den entsprechenden Strang?

Da äußert jemand ("besorgter Vater") angeblich, er wolle zum Schutz seiner Kinder nicht namentlich genannt werden. Wovor hat er denn Angst? Dass Weihbischof Ansgar seine Schlägertrupps vom NK losschickt und Rache übt?
Das ist eine subtile und perfide Form von Christenverfolgung, die da mal wieder abgeht.
naja vielleicht arbeitet der gute Mann in einer kirchlichen Institution und lehnt wie viele Katholiken die Praktiken des Neokatechumenalen weg ab

CIC_Fan
Beiträge: 7630
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. April 2018, 17:30

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:27
umusungu hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:17
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
vielfach spaltet der NK die Gemeinden.
Wieso spaltet der NK die Gemeinden? Nur weil er am Samstagabend eine Eucharistiefeier begeht, an der - soweit ich informiert bin - auch die anderen ("normalen") Gemeindemitglieder jederzeit teilnehmen können.
die liturgische Praxis dieser Organisation hat ja Rom schon auf den Plan gerufen

Benutzeravatar
Dottore Cusamano
Beiträge: 1127
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 15:19

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Dottore Cusamano » Dienstag 3. April 2018, 17:56

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 17:25
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:22
Schwenkelpott hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:34
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
[...]

https://www.ksta.de/koeln/erzbistum-koe ... g-29949482

Was wird seiner Exzellenz eigentlich vorgeworfen? Dass er Neu-Evangelisierung betreibt?
->
Kölner Stadt-Aneiger hat geschrieben:Ein besorgter Vater, der seinen Namen zum Schutz seiner Kinder nicht nennen wollte, sprach mit Blick auf Puffs Vorgehen von „Geheimnistuerei“ und Intransparenz. „Ich finde es suspekt, dass der Bischof nicht mit offenen Karten spielt. Das sollten wir Eltern von jemandem mit seiner Autorität und Funktion erwarten dürfen.“

Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 12:08
Was ist eigentlich "umstritten" am NK?
Das wäre vielleicht ein Thema für einen neuen bzw. den entsprechenden Strang?

Da äußert jemand ("besorgter Vater") angeblich, er wolle zum Schutz seiner Kinder nicht namentlich genannt werden. Wovor hat er denn Angst? Dass Weihbischof Ansgar seine Schlägertrupps vom NK losschickt und Rache übt?
Das ist eine subtile und perfide Form von Christenverfolgung, die da mal wieder abgeht.
naja vielleicht arbeitet der gute Mann in einer kirchlichen Institution und lehnt wie viele Katholiken die Praktiken des Neokatechumenalen weg ab
Das verstehe ich immer noch nicht. Du meinst ernsthaft, er hat Angst vor Repressalien? Von wem sollten ihm denn Repressalien drohen? Und warum? Weil er sich kritisch zum NK bzw. zu Weihbischof Ansgar äußert?
"Da erhob sich ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem Drachen, und auch der Drache und seine Engel kämpften. Doch sie richteten nichts aus und es blieb kein Platz mehr für sie im Himmel." (Offb 12, 7-8)

Raphaela
Beiträge: 5102
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 4. April 2018, 15:52

Cath1105 hat geschrieben:
Sonnabend 24. März 2018, 07:13
Raphael hat geschrieben:
Freitag 23. März 2018, 09:53
Schwenkelpott hat geschrieben:
Freitag 23. März 2018, 08:45
Hier das geistliche Testament in Wortlaut:

https://kardinal-lehmann.bistummainz.de ... ode=detail

Daraus:
Karl Kardinal Lehmann hat geschrieben:Wir haben uns alle, gerade in der Zeit nach 1945, tief in die Welt und das Diesseits vergraben und verkrallt, auch in der Kirche. Dies gilt auch für mich. Ich bitte Gott und die Menschen um Vergebung.
Das sind in der Tat sehr persönliche Worte des Kardinals, die Anlaß zu der Vermutung geben können, er seie zur Reue bereit gewesen. Beten wir für ihn, daß diese Einsicht zu dem gerechten Urteil führen wird, das er sich zeit seines Lebens verdient hat.
Damit macht er es sich es aber recht einfach. Möge es der Herr ihm vergelten.
Da du nicht in das Innerste des verstorbenen Kardinal sehen kannst, steht dir kein Urteil zu!
Keinem von uns steht es zu.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 5102
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 4. April 2018, 15:56

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 27. März 2018, 09:45
Viele Leute hier schreckt die Vorstellung ab,daß ein Pastoral Assistent egal ob männlich oder weiblich die Beerdigung halten könnte dann wenden sich die Leute die mit dem Glauben nichts zu tun haben an Tradi Priester
"wir wollen für die Oma ein ordentliches Begräbnis "
Bei uns machen es schon lange Laien, anderes geht es nicht. Wir sind mehr oder weniger in der Diaspora.
In der Seelsorgeeinheit in der ich wohne, gibt es zwar zwei Priester, aber gleichzeitig vier fünf evangelische Pfarreien und acht evang. Pfarrer

In der Nachbarseelsorgeeinheit gibt es einen Priester und 14 evangelische Pfarrer.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 5102
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 4. April 2018, 16:08

Niels hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:48
Dottore Cusamano hat geschrieben:
Dienstag 3. April 2018, 16:27
Wieso spaltet der NK die Gemeinden?
Weil Umu das ex amaca sagt. :koenig:
Was das Niels gegen Umusungu postet ist absoluter Quatsch!
Vor ewig langer Zeit (20-25 Jahre) habe ich dies auch schon von meiner Verwandtschaft gehört. Dort gab/gibt es in der Pfarrgemeinde das Neokateschumenat. Wenn ich es noch richtig weiß, scheint damals das NK sich absolut von den anderen abgesondert haben und sich als etwas besonderes gesehen haben.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von taddeo » Mittwoch 4. April 2018, 16:50

Katholische Diaspora - in der Stadt Regensburg: https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 32088.html
(Falls ein Bezahlhinweis kommt: den Link in einem neuen "privaten Fenster" öffnen, das geht fast immer!)

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Florianklaus » Mittwoch 4. April 2018, 22:50


Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von umusungu » Mittwoch 4. April 2018, 23:34

beten wir für Reinhard Kardinal Marx!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13434
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 5. April 2018, 04:31

umusungu hat geschrieben:
Mittwoch 4. April 2018, 23:34
beten wir für Reinhard Kardinal Marx!
Ist er erkrankt? :auweia:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema