Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11554
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Hubertus » Freitag 30. November 2018, 16:31

HeGe hat geschrieben:
Freitag 30. November 2018, 15:17
Auch wenn sich Eltern gegen "Gendererziehung" aussprechen, soll eine Art Gefährderansprache erfolgen:
Welt hat geschrieben: [...] In einem anderen Fallbeispiel geht es um eine Mutter, die sich Sorgen macht, weil Kita-Kinder ihrem Sohn in der Verkleidungsecke die Finger lackiert haben. Sie fürchtet, ihr Sohn solle mit „Genderquatsch“ indoktriniert werden, auch von „Frühsexualisierung“ ist die Rede. Auch diese Mutter solle zum Elterngespräch gebeten werden, heißt es in der Broschüre: „Die Wortwahl der Mutter gibt Grund zu der Annahme, dass diese sich im Kontext (neu-)rechter oder fundamentalistischer Ideologien verortet oder bewegt. Daher wäre es gut, darauf vorbereitet zu sein, dass das Gespräch durchaus kontrovers verlaufen kann. Wichtig ist es, das Kindeswohl und das damit verbundene Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit als Ziel des Gespräches im Blick zu behalten.“ [...]
Schöne, neue Welt... :nuckel:
Es wird dringend Zeit, das social-credits-System auch hierzulande einzuführen!
Bei entsprechendem Abzug wird einfach die Lizenz zur Kindesaufzucht einkassiert.
:unbeteiligttu:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 30. November 2018, 16:57

Ich war über 15 Jahre Elternberater und ich kann sagen was in den Familien mit Kindern passiert ist 1000 mal schlimmer als der Staat je anrichten könnte und es ist ganz egal aus welcher sozialer Schicht oder Weltanschauung die Eltern stammen

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6903
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von holzi » Freitag 30. November 2018, 20:16

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 30. November 2018, 16:57
Ich war über 15 Jahre Elternberater und ich kann sagen was in den Familien mit Kindern passiert ist 1000 mal schlimmer als der Staat je anrichten könnte und es ist ganz egal aus welcher sozialer Schicht oder Weltanschauung die Eltern stammen
Eben, das kann man ja ruhig weiterhin ignorieren, solange nur der Kampf gegen rechts stramm weitergeführt wird.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 1. Dezember 2018, 13:11

Wie gesagt diese ganze Broschüre ist unbrauchbar

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14020
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von HeGe » Dienstag 22. Januar 2019, 16:15

General-Anzeiger Bonn hat geschrieben: Aufregung um altes Bio-Heft samt Rassenlehre

22.01.2019 DRESDEN. In Sachsen sorgt der Einsatz eines veralteten Biologie-Lehrhefts mit der "Rassenlehre des Menschen" für Wirbel. In dem umstrittenen Lehrmaterial für die 10. Klasse ist etwa von "negriden, mongoliden und europäischen Rassenkreisen" die Rede. [...]
Das Heft stammt übrigens quasi aus dem finstersten Mittelalter, nämlich aus dem Jahr 1998.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 22. Januar 2019, 16:23

ja dann aus dem Verkehr ziehen wo ist das Problem

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8452
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Sempre » Donnerstag 24. Januar 2019, 22:52

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 16:23
ja dann aus dem Verkehr ziehen wo ist das Problem
Wozu das? Um die linken Realitätsverweigerer nicht aufzuwecken?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 25. Januar 2019, 10:07

wenn die Kultusbehörde der Auffassung ist das heft vertrete Thesen die falsch sind muß es weg die Frage wozu stellt sich nicht

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8452
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Sempre » Samstag 26. Januar 2019, 01:16

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 25. Januar 2019, 10:07
wenn die Kultusbehörde der Auffassung ist das heft vertrete Thesen die falsch sind muß es weg die Frage wozu stellt sich nicht
Seit wann haben Kultusbehörden ein Recht auf Diktatur?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 26. Januar 2019, 11:03

Seit wann sind vorgeschriebene Lehrpläne und approbierte Lehrmittel Diktatur
vielleicht kann man das nur mit einer revisionistischen Gesinnung so sehen

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8452
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Sempre » Sonntag 27. Januar 2019, 11:41

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 26. Januar 2019, 11:03
Seit wann sind vorgeschriebene Lehrpläne und approbierte Lehrmittel Diktatur
Die Zwangsbeschulung der Kinder durch den Staat bereits ist und war immer schon Diktatur.

Hier in Brasilien ist jetzt zum Glück schluß mit dem linken idelogischen Quark an den Schulen. Von Gender bis Indianer-Artenschutz: alles raus.

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 26. Januar 2019, 11:03
vielleicht kann man das nur mit einer revisionistischen Gesinnung so sehen
Revisionisten seid ihr Linken. Das Naturrecht galt immer schon. Und immer schon konnte jedes Kind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen erkennen. Das mißlingt erst in jüngerer Zeit Professoren, die von den Globalisten gesponsort sind.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 27. Januar 2019, 12:31

Sempre hat geschrieben:
Sonntag 27. Januar 2019, 11:41
CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 26. Januar 2019, 11:03
Seit wann sind vorgeschriebene Lehrpläne und approbierte Lehrmittel Diktatur
Die Zwangsbeschulung der Kinder durch den Staat bereits ist und war immer schon Diktatur.

Hier in Brasilien ist jetzt zum Glück schluß mit dem linken idelogischen Quark an den Schulen. Von Gender bis Indianer-Artenschutz: alles raus.

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 26. Januar 2019, 11:03
vielleicht kann man das nur mit einer revisionistischen Gesinnung so sehen
Revisionisten seid ihr Linken. Das Naturrecht galt immer schon. Und immer schon konnte jedes Kind die Unterschiede zwischen den verschiedenen Rassen erkennen. Das mißlingt erst in jüngerer Zeit Professoren, die von den Globalisten gesponsort sind.
das bist du ja da unten gut aufgehoben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14020
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von HeGe » Freitag 8. Februar 2019, 13:48

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 16:46
Das Österreichische Bildungsministerium macht Ordnung keine Seminare mehr von Vereinigungen die den ministeriellen Vorgaben entsprechen
https://derstandard.at/2000091902029/Se ... n-verbannt
und hier wird gleich gejammert
http://www.kath.net/news/65958
Österreichisches Bildungsministerium: Bei "Teenstar" alles in Ordnung
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11554
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Hubertus » Freitag 8. Februar 2019, 15:07

HeGe hat geschrieben:
Freitag 8. Februar 2019, 13:48
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 16:46
Das Österreichische Bildungsministerium macht Ordnung keine Seminare mehr von Vereinigungen die den ministeriellen Vorgaben entsprechen
https://derstandard.at/2000091902029/Se ... n-verbannt
und hier wird gleich gejammert
http://www.kath.net/news/65958
Österreichisches Bildungsministerium: Bei "Teenstar" alles in Ordnung
Und hier wird gleich gejammert:
https://www.gruene.at/ots/vana-dziedzic ... ahrhundert
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 8. Februar 2019, 17:10

Hubertus hat geschrieben:
Freitag 8. Februar 2019, 15:07
HeGe hat geschrieben:
Freitag 8. Februar 2019, 13:48
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 21. November 2018, 16:46
Das Österreichische Bildungsministerium macht Ordnung keine Seminare mehr von Vereinigungen die den ministeriellen Vorgaben entsprechen
https://derstandard.at/2000091902029/Se ... n-verbannt
und hier wird gleich gejammert
http://www.kath.net/news/65958
Österreichisches Bildungsministerium: Bei "Teenstar" alles in Ordnung
Und hier wird gleich gejammert:
https://www.gruene.at/ots/vana-dziedzic ... ahrhundert
wenn das Ministerium sagt alles ist in Ordnung und sich alle Privaten Initiativen an die ministeriellen Vorgaben halten die ja noch kommen ist alles bestens da besteht kein Grund zum jammern und es liegt ja an der Lehrperson ob er auf private Initiativen zurückgreift die meisten tun das nicht

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 20. Februar 2019, 07:22

jetzt gibt es den Erlaß der Klarheitschaft
1.) Die Eltern müssen Explizit Zustimmen bevor eine Privat Verein zum Sexualkunde Unterricht eingeladen werden darf
2.) die Lehrkraft hat während eines solchen Einsätzen in der Klasse zu sein und darauf zu achten was vorgetragen wird
das ist eine gute Lösung
https://www.orf.at/#/stories/3112145/

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 27. März 2019, 12:18

und schon wird gejammert weil man sich behindert sieht auf Kinder einzuwirken
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... paedagogik

Juergen
Beiträge: 23546
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Juergen » Donnerstag 6. Juni 2019, 17:13

Grüne erhöhen Druck beim Thema „Kinderrechte“ – Gesetzesentwurf vorgelegt

Grü­ne er­höh­en Druck beim The­ma „Kin­der­rech­te“ – Ge­set­ze­s­ent­wurf vor­ge­legt
3. Ju­ni 2019 by demo­fu­er­al­le 4 Kom­men­ta­re

Ver­gan­ge­ne Wo­che ha­ben die Grü­nen Ih­ren Ge­set­ze­s­ent­wurf für die Auf­nah­me von „Kin­der­rech­ten“ ins Grund­ge­setz vor­ge­legt. Ei­nes steht fest: Dies­mal ge­hen sie ge­schick­ter vor als bei ih­ren ers­ten bei­den Ge­set­ze­sent­wür­f­en 2012 und 2015, aber kein bis­s­chen harm­lo­ser.

Der grü­ne Ge­set­ze­s­ent­wurf sieht ei­ne fun­da­men­ta­le Än­de­r­ung von Ar­ti­kel 6 des Grund­ge­set­zes vor. Dem­nach sol­len die Kin­der dem Schutz von Ehe und Fa­mi­lie vor­ge­ord­net wer­den: „Kin­der, Ehe und Fa­mi­lie ste­hen un­ter dem be­son­de­ren Schutz der staat­li­chen Ord­nung.“ Wei­te­re Än­de­r­un­gen be­tref­fen Ab­satz 2 und 5. Zu­sätz­lich for­dern die Grü­nen ei­nen Ab­satz 4a mit fol­gen­dem Wort­laut: „Je­des Kind hat das Recht auf För­de­rung sei­ner Ent­wick­lung. Bei al­len An­ge­le­gen­hei­ten, die das Kind be­tref­fen, ist es ent­spre­chend Al­ter und Rei­fe zu be­tei­li­gen; Wil­le und zu­vör­derst Wohl des Kin­des sind maß­g­eb­lich zu be­rück­sich­ti­gen.“ Am Don­ners­tag (6. Ju­ni) soll der Vor­schlag im Bun­des­tag de­bat­tiert wer­den.

Was zu­nächst vi­el­leicht gut klin­gen mag, ent­puppt sich als bö­se Fal­le. Denn mit der Grund­ge­set­z­än­de­r­ung sinkt die Schwel­le für staat­li­che Ein­grif­fe in die Fa­mi­lie dras­tisch. Viel sch­nel­ler und ein­fa­cher kön­nen da­mit be­stimm­te Ent­schei­dun­gen ge­recht­fer­tigt wer­den, die nur an­geb­lich dem Kind die­nen, in Wirk­lich­keit aber be­stimm­te po­li­ti­sche Ideo­lo­gi­en durch­set­zen sol­len. Aber ge­nau da­r­um scheint es den Grü­nen mit ih­rem Ge­set­ze­s­ent­wurf zu ge­hen. So be­dau­er­te die Spre­che­rin der Grü­nen für Kin­der- und Fa­mi­li­en­po­li­tik, Kat­ja Dör­ner, ge­gen­ü­ber dem ZDF, dass „der Staat bis­her lei­der nicht aus­rei­chend ver­pf­lich­tet“ sei, die Rech­te der Kin­der wahr­zu­neh­men.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 7. Juni 2019, 09:42

Ich verstehe die Panik nicht bei uns sind die Kinderrechte seit 2011 in der Verfassung und die Welt steht auch noch

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14020
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von HeGe » Freitag 7. Juni 2019, 11:27

Wenn das von den gleichen Leuten kommt, die das millionenfache Abschlachten von Kindern im Mutterleib als angebliches "Frauenrecht" propagieren, kommt mir eher das Frühstück hoch angesichts solcher Heuchelei.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Juergen
Beiträge: 23546
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Juergen » Freitag 7. Juni 2019, 13:00

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 09:42
Ich verstehe die Panik nicht bei uns sind die Kinderrechte seit 2011 in der Verfassung und die Welt steht auch noch
In so einem Kleinstaat mag das vielleicht auch noch etwas anders aussehen als in einer normalen Staat.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 7. Juni 2019, 13:31

Was sollte die Staatsgröße damit zu tun haben

Juergen
Beiträge: 23546
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Juergen » Freitag 7. Juni 2019, 14:37

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 13:31
Was sollte die Staatsgröße damit zu tun haben
Je kleiner der Staat umso näher ist die Politik am Volk.

Wenn bei Euch ein paar Leute auf der Straße protestieren, dann ist gleich das halbe Wahlvolk auf den Beinen; wenn die gleiche Zahl hier auf die Straße geht, kann man das mit „es sind nur ein paar Schreihälse“ abtun.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 7. Juni 2019, 15:21

keine Ahnung von Österreich gar keine kein einziger hat hier wegen der Kinderrechte protestiert
die kinder in der Grundschule lernen bereits von ihren Rechten ich habe zum thema Kinderrechte
für behinderte Kinder in Schulen gesprochen

PascalBlaise
Beiträge: 1007
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von PascalBlaise » Freitag 7. Juni 2019, 18:13

Das ist wirklich etwas, was mich ein bisschen nervös macht. Der Staat sollte sich auf seine Aufgaben fokussieren, statt in immer mehr private Bereiche einzudringen. Ich hoffe sehr, dass das im Sande verläuft.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

CIC_Fan
Beiträge: 9242
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 8. Juni 2019, 08:45

PascalBlaise hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 18:13
Das ist wirklich etwas, was mich ein bisschen nervös macht. Der Staat sollte sich auf seine Aufgaben fokussieren, statt in immer mehr private Bereiche einzudringen. Ich hoffe sehr, dass das im Sande verläuft.
Rechte und Schutz von Kindern ist Aufgabe des Staates

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2784
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von ar26 » Freitag 14. Juni 2019, 08:21

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 8. Juni 2019, 08:45
PascalBlaise hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 18:13
Das ist wirklich etwas, was mich ein bisschen nervös macht. Der Staat sollte sich auf seine Aufgaben fokussieren, statt in immer mehr private Bereiche einzudringen. Ich hoffe sehr, dass das im Sande verläuft.
Rechte und Schutz von Kindern ist Aufgabe des Staates
Aber nur sekundär. Primär ist es Aufgabe der Familie. Subsidiaritätsgebot. Ist halt etwas, was Ihr Linken nie versteht. Das heißt es stattdessen: "wer die Menschheit verteidigt, hat immer recht".
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Juergen
Beiträge: 23546
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von Juergen » Freitag 14. Juni 2019, 10:11

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. Juni 2019, 15:21
keine Ahnung von Österreich
Das mag stimmen. Das Interesse an Kleinstaaten ist halt klein.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

PascalBlaise
Beiträge: 1007
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Die Lufthoheit über den Kinderbetten

Beitrag von PascalBlaise » Sonntag 16. Juni 2019, 12:58

Kinder können ihre Rechte naturgemäß gar nicht selber wahrnehmen. Ein Mehr an "Kinderrechten" kann letztlich nur ein Mehr an Rechten für Erwachsene bedeuten, die im Auftrag des Staates agieren, aber nicht die Eltern der Kinder sind - zu Lasten der eigentlichen Eltern.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema