Neues vom Papst

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 17. April 2018, 14:22

ganz normal der Papst ist in allem Oberste Instanz er ist der Gesetzgeber die Vollziehung und der oberste Richter in einer Person das will die kath Kirche ja so also bitte nicht jammern

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13104
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Neues vom Papst

Beitrag von HeGe » Dienstag 17. April 2018, 14:24

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 14:22
ganz normal der Papst ist in allem Oberste Instanz er ist der Gesetzgeber die Vollziehung und der oberste Richter in einer Person das will die kath Kirche ja so also bitte nicht jammern
Ich habe nicht gejammert oder gesagt, das sei unzulässig, ich habe nur gesagt, dass es aufgrund des Eingreifens des Papstes kein normales Ende eines gerichtlichen Verfahrens war, wie von dir behauptet. Lies bitte meine Beiträge genauer, bevor du deinen pawlowschen Reflexen nachgibst.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 17. April 2018, 14:32

der Papst ist immer die letzte Instanz also es gibt kein Verfahren der Obersten Signatur ohne päpstliche Bestätigung
Spannend finde ich daß ein Papst seine Möglichkeiten völlig ausschöpft was konservative Gläubige sich seit Jahrzehnten wünschen und jetzt herrscht entsetzen weil sich hier ganz deutlich Zeigt wie absurd das Papst amt ist

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2327
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Lupus » Dienstag 17. April 2018, 16:39

Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist (absurdes Papstamt!?). Eigentlich schade um Dich!
Ich schließe Dich ausdrücklich in meine Gebete mit ein!
+Lupus
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12928
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Raphael » Dienstag 17. April 2018, 16:41

Lupus hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 16:39
Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist. Eigentlich schade um Dich!
+Lupus
Erschreckend nur, wie wenige das zu erkennen wagen! :glubsch:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18309
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Neues vom Papst

Beitrag von taddeo » Dienstag 17. April 2018, 18:16

Lupus hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 16:39
Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist (absurdes Papstamt!?). Eigentlich schade um Dich!
Ich schließe Dich ausdrücklich in meine Gebete mit ein!
+Lupus
Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz im Gegenteil. Aber die Ausübung desselben hat mittlerweile schon ein beträchtliches Maß an Absurdität erreicht.
nemini parcetur

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1224
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Lycobates » Dienstag 17. April 2018, 18:34

taddeo hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 18:16
Lupus hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 16:39
Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist (absurdes Papstamt!?). Eigentlich schade um Dich!
Ich schließe Dich ausdrücklich in meine Gebete mit ein!
+Lupus
Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz im Gegenteil. Aber die Ausübung desselben hat mittlerweile schon ein beträchtliches Maß an Absurdität erreicht.
Jawohl.
Wollte man das, was noch in der öffentlichen Perzeption vom einstigen Papstamt in weiteren Kreisen aufrecht stand, kaputtmachen, könnte keiner es besser machen als Signor Imbroglio.
Und auch wer sich aus theologischen Gründen als nicht in der Obödienz des "Franziskus I." und seiner fünf Vorgänger stehend versteht, kann dies nur mit wachsendem Befremden beobachten.
Der Schaden ist enorm, und wohl nie mehr gutzumachen. :nein:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 17. April 2018, 18:53

taddeo hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 18:16
Lupus hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 16:39
Euer Gnaden, es ist sicher zu begrüßen, dass Du durch Deine letzte Antwort zu erkennen gibst, welch Geistes Kind Du inzwischen geworden bist (absurdes Papstamt!?). Eigentlich schade um Dich!
Ich schließe Dich ausdrücklich in meine Gebete mit ein!
+Lupus
Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz im Gegenteil. Aber die Ausübung desselben hat mittlerweile schon ein beträchtliches Maß an Absurdität erreicht.
das war aber nur möglich weil dieses Amt eben so konzipiert ist erste Ansätze zu dieser Absurdität sehen wir ja im gesamten Jhd

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 11:07

Franziskanische Barmherzigkeit: http://www.kath.net/news/63470
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1397
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Petrus » Mittwoch 18. April 2018, 11:24

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 14:22
der Papst ist in allem Oberste Instanz
ja.

und nicht die Letzte Instanz. Die war für mich woanders. Im Cafe "Zur letzten Instanz", in der Maxburg. Da haben wir uns dann getroffen, Anwälte, Kläger, Beklagte, Prozessvertreter der Beklagten (wie z. B. ich), und einen Kaffee getrunken.
bassd.

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 11:27

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 11:07
Franziskanische Barmherzigkeit: http://www.kath.net/news/63470
wir hatten das Thema schon es geht um die Frage ist der Erzbischof berechtigt eine Gemeinschaft aufzulösen die sein Vorgänger gegründet hat der Papst sagt durch sein handeln als Oberste Instanz ja
das ist genau das selbe Prinzip wie Johannes Paul II gesagt hat raus aus der staatlichen Schwangeren Konflikt Beratung
Die päpstliche Autorität nur dann als gut und richtig anzupreisen wenn sich das Handeln der selben mit den eigenen Vorstellungen deckt ist unsportlich

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 880
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FranzSales » Mittwoch 18. April 2018, 11:50

Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz im Gegenteil. Aber die Ausübung desselben hat mittlerweile schon ein beträchtliches Maß an Absurdität erreicht.
Das haben schon Theologen und Priester über Pius IX. beim Unfehlbarkeitsdogma gesagt. Du hast nur eine Möglichkeit: Unterwirf Dich und Deinen Verstand dem Lehramt des aktuellen Inhabers der Heiligen Katholischen Kirche.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 880
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FranzSales » Mittwoch 18. April 2018, 11:53

Es ist ja nicht so, dass diese die ersten wären. Die monastischen Gemeinschaften von Jerusalem werden Brüssel auch verlassen, was auch von Seiten des Bistums ein Trauerspiel war. Der Bischof will solche Leute einfach nicht.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 880
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FranzSales » Mittwoch 18. April 2018, 11:58

Die päpstliche Autorität nur dann als gut und richtig anzupreisen wenn sich das Handeln der selben mit den eigenen Vorstellungen deckt ist unsportlich
Nicht vergessen: "La tradizione sono io" (Pius IX.) Was katholisch ist, bestimmt spätestens seit 1870 der Papst.
Völlig zu recht hat daher Bischof Berteaud von Tulle im 19. Jhd. den Papst als das "fleischgewordene Wort, das fortlebt" bezeichnet. De la Bouilleri von Carcassonne hat den Papst mit dem "nicht vergehenden Stern von Bethlehem" verglichen. Teilweise wurde gar über eine dreifache Inkarnation des Sohnes Gottes: im Schoße der Jungfrau, im Altarsakrament und im Papst gesprochen.

Alles andere zu behaupten ist eine modernistische Häresie. Die Kirche hat sich hier an den Papst gebunden, nicht an eine Lehre.
Zuletzt geändert von FranzSales am Mittwoch 18. April 2018, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:06

FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 11:50
Absurd ist nicht das Papstamt an sich, ganz im Gegenteil. Aber die Ausübung desselben hat mittlerweile schon ein beträchtliches Maß an Absurdität erreicht.
Das haben schon Theologen und Priester über Pius IX. beim Unfehlbarkeitsdogma gesagt. Du hast nur eine Möglichkeit: Unterwirf Dich und Deinen Verstand dem Lehramt des aktuellen Inhabers der Heiligen Katholischen Kirche.
der Jurisdiktionsprimat ist das Problem, es genügt sich anzuschauen wie diese Dinge am ersten Vatikanum entstanden sind ein Punkt der bis heute denke ich zu wenig beleuchtet wurde ist die zum teil sklavische Abhängigkeit ultramontaner Theologen von sog "Begnadeten und Privatoffenbarungen"
am besten sieht man das bei Pater Joseph Kleutgen
https://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Kleutgen
der in einer der Haarsträubendsten Fällen des 19:Jhd eine dümmlich tragische Rolle spielte
und von solchen Leuten stammt das Unfehlbarkeitsdogma
diese Wundersucht und die Psyche Pius IX
waren und sind das Fundament auf dem die Absurditäten die wir im Bezug auf das Papstamt erleben stehen und unerschütterlich stehen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:21

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 11:27

Die päpstliche Autorität nur dann als gut und richtig anzupreisen wenn sich das Handeln der selben mit den eigenen Vorstellungen deckt ist unsportlich
Oberquark. Form und Inhalt müssen übereinstimmen. Alles andere ist Despotie, Apostasie - oder sonstwie sinnlos..., egal, von wem der Ukas kommt.
Sportlich bin ich sowieso... meinen Geburtstag ( :ikb_nopity: ) feiere ich im Golfclub. :anton:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 880
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FranzSales » Mittwoch 18. April 2018, 12:23

Alles andere ist Despotie, Apostasie - oder sonstwie sinnlos..., egal, von wem der Ukas kommt.
Du hörst Dich an wie die Minderheitenfraktion im 1. Vatikanischen Konzil .... Vielleicht könnt ihr die ja jetzt verstehen ...
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:24

FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 11:50
Unterwirf Dich und Deinen Verstand dem Lehramt des aktuellen Inhabers der Heiligen Katholischen Kirche.
Der sich dafür dereinst verantworten wird und muss - für jede einzige Seele.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:25

FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:23
Alles andere ist Despotie, Apostasie - oder sonstwie sinnlos..., egal, von wem der Ukas kommt.
Du hörst Dich an wie die Minderheitenfraktion im 1. Vatikanischen Konzil .... Vielleicht könnt ihr die ja jetzt verstehen ...
Oh. Interessant.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:26

aber was ist die Konsequenz aus dieser "Despotie" ect ?
einfach jammern
"ach wie böse ist der Papst "
sehr komfortabel

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 880
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FranzSales » Mittwoch 18. April 2018, 12:28

Pater Joseph Kleutgen
Ja, das war auch der Beichtvater den Nonnen von Sant' Ambrogio.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sex ... _id=238370

Ein nachgewiesener Häretiker, der federführend bei der Formulierung des Unfehlbarkeitsdogmas war.

Wer beschwert sich eigentlich über die argentinischen Ghostwriter von Papst Franziskus? :kugel:
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:31

FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:23
Alles andere ist Despotie, Apostasie - oder sonstwie sinnlos..., egal, von wem der Ukas kommt.
Du hörst Dich an wie die Minderheitenfraktion im 1. Vatikanischen Konzil .... Vielleicht könnt ihr die ja jetzt verstehen ...
damals haben die Leute wenigstens zum Teil noch was versucht zu unternehmen heute versammeln sich die Kritiker bequemen Tagungshäuser genießen ihre Kardinal Privilegien und reden groß
da hat der Papst durchaus recht so etwas ist nur zu ignorieren
wir warten jetzt seit dem 6.01.2017 auf die "brüderliche Korrektur"
durch Em Burke und da kommt nichts

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:33

FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:28
Pater Joseph Kleutgen
Ja, das war auch der Beichtvater den Nonnen von Sant' Ambrogio.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sex ... _id=238370

Ein nachgewiesener Häretiker, der federführend bei der Formulierung des Unfehlbarkeitsdogmas war.

Wer beschwert sich eigentlich über die argentinischen Ghostwriter von Papst Franziskus? :kugel:
was ich bis heute an der Geschichte nicht verstehe daß diese Priester so extrem blöd waren diesen Unsinn von sich manifestierenden Ringen und Briefen der Gottesmutter wirklich zu glauben

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:38

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:26
aber was ist die Konsequenz aus dieser "Despotie" ect ?
einfach jammern
"ach wie böse ist der Papst "
sehr komfortabel
Hä? Im Golfclub wird nicht gejammert. :anton:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:39

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:33
FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:28
Pater Joseph Kleutgen
Ja, das war auch der Beichtvater den Nonnen von Sant' Ambrogio.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sex ... _id=238370

Ein nachgewiesener Häretiker, der federführend bei der Formulierung des Unfehlbarkeitsdogmas war.

Wer beschwert sich eigentlich über die argentinischen Ghostwriter von Papst Franziskus? :kugel:
was ich bis heute an der Geschichte nicht verstehe daß diese Priester so extrem blöd waren diesen Unsinn von sich manifestierenden Ringen und Briefen der Gottesmutter wirklich zu glauben
Kommt leider öfter vor.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:42

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:38
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:26
aber was ist die Konsequenz aus dieser "Despotie" ect ?
einfach jammern
"ach wie böse ist der Papst "
sehr komfortabel
Hä? Im Golfclub wird nicht gejammert. :anton:
hast du zur Sache nichts zu sagen
was ist die Konsequenz

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:43

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:39
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:33
FranzSales hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:28
Pater Joseph Kleutgen
Ja, das war auch der Beichtvater den Nonnen von Sant' Ambrogio.

http://www.deutschlandfunkkultur.de/sex ... _id=238370

Ein nachgewiesener Häretiker, der federführend bei der Formulierung des Unfehlbarkeitsdogmas war.

Wer beschwert sich eigentlich über die argentinischen Ghostwriter von Papst Franziskus? :kugel:
was ich bis heute an der Geschichte nicht verstehe daß diese Priester so extrem blöd waren diesen Unsinn von sich manifestierenden Ringen und Briefen der Gottesmutter wirklich zu glauben
Kommt leider öfter vor.
nur schreiben dann diese Priester heute keine Dogmen obwohl sie von der Inquisition verurteilt sind

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. April 2018, 12:45

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:42
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:38
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 12:26
aber was ist die Konsequenz aus dieser "Despotie" ect ?
einfach jammern
"ach wie böse ist der Papst "
sehr komfortabel
Hä? Im Golfclub wird nicht gejammert. :anton:
hast du zur Sache nichts zu sagen
was ist die Konsequenz
Du ja auch nicht.
Konsequenz ist, dass ich totzdem dahingehe. :emil:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 18. April 2018, 12:51

also es ergibt sich keine Konsequenz aus der Despotie des Papstes außer das einige Leute meinen sie haben recht und sind wichtig

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 29. April 2018, 10:09

der Papst verlegt die Prozession zu Fronleichnam
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... e-vorstadt

Benutzeravatar
Cath1105
Beiträge: 707
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 11:34
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Cath1105 » Sonntag 29. April 2018, 13:10

Hatten wir das nicht schonmal?
ET VERBUM CARO FACTUM EST

CIC_Fan
Beiträge: 6695
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 29. April 2018, 15:13

keine Ahnung ich verlasse mich da auf Kathpress

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema