Neues vom Papst

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18969
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Neues vom Papst

Beitrag von taddeo » Donnerstag 22. Dezember 2016, 16:14

CIC_Fan hat geschrieben:ist die Kritik Deiner Meinung nach falsch?
Ja, soweit ich das aus meiner Sicht beurteilen kann.
Die "böswilligen Widerstände" beziehen sich - soweit das von außen zu erkennen ist - auf Entscheidungen des Papstes, die durchaus kritikwürdig sind.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6104
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Siard » Donnerstag 22. Dezember 2016, 16:28

Ich bin dieses Papstes und seiner Entourage so müde.
Superkalifragiliſtiſchexpialigetiſch

FidesVeritas
Beiträge: 104
Registriert: Donnerstag 10. Oktober 2013, 16:09

Re: Neues vom Papst

Beitrag von FidesVeritas » Donnerstag 22. Dezember 2016, 17:31

Siard hat geschrieben:Ich bin dieses Papstes und seiner Entourage so müde.
Ich auch.

Wieder mal welche, die sich auf "den Stuhl des Mose gesetzt" haben. Nach 2000 Jahren sind wir also wieder mal soweit. "Tut, was sie sagen, aber tut nicht, was sie tun."

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 22. Dezember 2016, 17:34

Siard hat geschrieben:Ich bin dieses Papstes und seiner Entourage so müde.
ratzinger war im Kern auch nicht besser nur besser angezogen und er ließ den konservativen ihr Spielzeug die Moral der anderen

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2604
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Lycobates » Donnerstag 22. Dezember 2016, 17:51

FidesVeritas hat geschrieben:"Tut, was sie sagen,
Nicht einmal das.
Das ist ja gerade der springende Punkt.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 22. Dezember 2016, 18:04

was der "springende Punkt " ist hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab
;D

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24476
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Juergen » Donnerstag 22. Dezember 2016, 18:21

Lycobates hat geschrieben:Das ist ja gerade der springende Punkt.
Nein. Das ist der springende Punkt:

;D
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7309
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Marion » Donnerstag 22. Dezember 2016, 18:50

Lycobates hat geschrieben:
FidesVeritas hat geschrieben:"Tut, was sie sagen,
Nicht einmal das.
Das ist ja gerade der springende Punkt.
Interessant, daß der hl. Petrus Canisius (Katechismus) genau die Stelle die FidesVeritas bringt, dann aber eben weiterspricht "Uebrigens ist unter den Bösen ein gewisser Unterschied zu machen."
VII. Was ist aber von den bösen Priestern zu halten?

Das ist die göttliche Ordnung, die nicht aufgehoben werden kann, nämlich, daß nicht nur die guten, sondern auch die bösen Priester in der Kirche (a) geehrt werden sollen. Denn Derjenige will in seinen Dienern erkannt, aufgenommen, gehört und geachtet werden, welcher gesagt hat: Auf dem Stuhle Mosis sitzen Schriftgelehrte und Pharisäer: Alles nun was sie euch immer sagen werden, das haltet und thuet; nach ihren Werken aber thuet nicht; denn sie sagen es und thun es nicht.
Uebrigens ist unter den Bösen ein gewisser Unterschied zu machen. Was das Amt und Ansehen zu lehren betrifft, so sollen wir wissen, daß wir
nur allein denjenigen Glauben und Gehorsam schuldig sind,
welche von den Bischöfen ordentlich geweiht und gesendet, die gesunde Lehre der Kirche vortragen, vor den Andern aber sollen wir uns, wie vor Feinden und Verderbern sorgfältig hüten.
Hierüber ermahnt und lehret uns aufs weiseste der sehr alte Irenäus: (c) Denjenigen Priestern in der Kirche muß man gehorchen, die sowohl die ordentliche Nachfolge von den Aposteln haben, als auch, welche mit der Nachfolge in der bischöflichen Würde die Gnadengabe der Wahrheit empfangen haben; die Uebrigen aber, welche von der ursprünglichen Nachfolge abweichen, mögen sie sich an was immer für einem Orte versammeln, die muß man für verdächtig oder gleichsam für Ketzer halten, und für Leute irriger Meinung, oder als die da trennen und aufgeblasen sind. Und bald hernach spricht er: (d) Von solchen Allen muß man sich fern halten, denjenigen aber anhangen, welche wie wir vorher gesagt haben, die apostolische Lehre bewahren, und mit der Weihe des Priesterthums die gesunde Lehre geben, und einen Wandel ohne Anstoß führen, zur Stärkung und Besserung der Uebrigen. Also spricht jener Irenäus, welcher den Jünger St. Johannis, des Evangelisten, den heil. Polykarpus als Lehrer gehört hat. Nicht anders lehrt Tertullian (e), welcher den Ketzern vorwirft und spricht: Ihre Weihungen sind frevelhaft, leichtfertig und unbeständig. Jetzt setzen sie die Neubekehrten ein, jetzt die, welche der Welt ergeben sind, jetzt unsere Abtrünnigen, so, daß sie dieselben durch die Ehre verbindlich machen, da sie es durch die Wahrheit nicht können. Nirgends wirbt man leichter, als bey dem Heere der Aufrührer, wo es Verdienst ist, bey ihnen nur zu seyn. Darum ist heute dieser Bischof und morgen ein anderer; heute der ein Diakon welcher morgen ein Leser ist; heute der ein Priester welcher morgen ein Laye; denn auch den Layen übergeben sie priesterliche Aemter. - So weit Tertullian, welcher uns die verkehrten Sitten nicht nur seiner, sondern auch der gegenwärtigen Zeit sehr treffend malt, und der die ruchlosen Versuche der Sektirer aufdeckt, die sie in Verwirrung des Heiligen und in Weihung der Diener machen. Bild
quelle: http://herzmariae.blogspot.com.br/213/ ... weihe.html
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6104
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Siard » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:16

CIC_Fan hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Ich bin dieses Papstes und seiner Entourage so müde.
ratzinger war im Kern auch nicht besser nur besser angezogen und er ließ den konservativen ihr Spielzeug die Moral der anderen
Er hat jedoch nicht die Kirche so massiv und offen demontiert.
Superkalifragiliſtiſchexpialigetiſch

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8655
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Sempre » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:19

DasKonzilTM wird durch Franz besser sichtbar.
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9674
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Edi » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:27

Marion hat geschrieben:Franz sagte heute in seiner Weihnachtsansprache an seine höheren Mitarbeiter:
... Es gibt auch die böswilligen Widerstände, die in verzerrten Geistern entstehen und zum Vorschein kommen, wenn der Teufel schlechte Absichten inspiriert (oft im „Kleid von Lämmern“). Dieser letzte Typ von Widerstand verbirgt sich hinter rechtfertigenden Worten und in vielen Fällen anklagenden Worten, indem er sich in die Tradition, in den Schein, in die Formalitäten, in das Bekannte flüchtet
...
Das Fehlen von Reaktion ist ein Zeichen des Todes! Also sind die guten Widerstände – und sogar jene, die weniger gut sind – notwendig und verdienen es, gehört, angenommen und ermutig zu werden, sich auszudrücken." ...
http://kath.net/news/57947

Gibt es in eigentlich gerade irgendjemand anderes, als "die 4 mit ihrem Anhang" die Widerstand leisten, indem sie sich in die Tradition, in das Bekannte flüchten?
Bisher hat sich der Papst nicht an seine eigenen Aussagen gehalten, anzuhören, anzunehmen und zu ermutigen sich auszudrücken, wie er oben zitiert wird. Er redet eben viel, aber muss sich ja selber nicht an seine eigenen Worte halten.

Bei kath.net im Leserforum hat übrigens ein Leser geschrieben, ob der Papst auch an sich gedacht habe, als er den Satz, "das Fehlen einer Reaktion ist ein Zeichen des Todes" gesagt habe.
Zuletzt geändert von Edi am Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24476
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Juergen » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:31

Edi hat geschrieben:… Er redet eben viel, aber muss sich ja selber nicht an seine eigenen Worte halten.
Er denkt sich wohl: »Ich Papst – Du nix.« :tuete:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6104
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Siard » Donnerstag 22. Dezember 2016, 19:36

Sempre hat geschrieben:DasKonzilTM wird durch Franz besser sichtbar.
Das stimmt.
Superkalifragiliſtiſchexpialigetiſch

Benutzeravatar
marcus-cgn
Beiträge: 858
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 14:45

Re: Neues vom Papst

Beitrag von marcus-cgn » Donnerstag 22. Dezember 2016, 21:39

Edi hat geschrieben: Bei kath.net im Leserforum hat übrigens ein Leser geschrieben, ob der Papst auch an sich gedacht habe, als er den Satz, "das Fehlen einer Reaktion ist ein Zeichen des Todes" gesagt habe.
Darüber habe ich auch gerätselt. Ist das jetzt eine besonders tiefgründige Aussage, Ausdruck einer jesuitischen Spiritualität und Denkweise oder nur so daher gesagt oder verstehen wir die Pointe nicht?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23525
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Donnerstag 22. Dezember 2016, 21:42

Schick ihm mal eine "buena onda"... vielleicht ruft er Dich dann irgendwann an und erklärt, was er gemeint hat. :unbeteiligttu:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Vir Probatus
Beiträge: 3933
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Vir Probatus » Freitag 23. Dezember 2016, 06:15

CIC_Fan hat geschrieben:deutliche Worte des Papstes
http://religion.orf.at/stories/2816139/
Es obliegt ja ihm selber, die notwendige Ordnung zu schaffen. Wenn er das nicht hin bekommt, fehlt es wohl an Durchsetzungsvermögen und Führungsstärke.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 23. Dezember 2016, 09:40

Siard hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:
Siard hat geschrieben:Ich bin dieses Papstes und seiner Entourage so müde.
ratzinger war im Kern auch nicht besser nur besser angezogen und er ließ den konservativen ihr Spielzeug die Moral der anderen
Er hat jedoch nicht die Kirche so massiv und offen demontiert.
ja er hat alles konservativ behübscht,da schreckte er auch von völlig unlogischen Dingen wie ein Ritus in 2 Formen nicht zurück, was ist daran besser?

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 23. Dezember 2016, 09:43

Sempre hat geschrieben:DasKonzilTM wird durch Franz besser sichtbar.
ja es ist die Hermeneutik der Kontinuität seit Paul VI , diese schien durch Benedikt XVI unterbrochen, war sie aber nicht

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Florianklaus » Freitag 23. Dezember 2016, 10:42


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23525
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Freitag 23. Dezember 2016, 10:49

Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
Dass er sich gestern persönlich orthopädische Gesundheitschuhe in einem römischen Sanitätshaus geholt hat, habe ich gelesen.
Jetzt fängt er auch noch an zu kochen? :koch:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14628
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Neues vom Papst

Beitrag von HeGe » Freitag 23. Dezember 2016, 11:15

Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
Deswegen finde ich es so bedauerlich, dass diese Streitigkeiten in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Kirchenfeindliche Blättchen wie der Spiegel reiben sich genüsslich die Hände. :/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
marcus-cgn
Beiträge: 858
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 14:45

Re: Neues vom Papst

Beitrag von marcus-cgn » Freitag 23. Dezember 2016, 11:30

HeGe hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
Deswegen finde ich es so bedauerlich, dass diese Streitigkeiten in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Kirchenfeindliche Blättchen wie der Spiegel reiben sich genüsslich die Hände. :/
Na ja, der Bericht auf Spiegel-Online gibt ja nur in komprimierter Form das wieder, was in einschlägigen katholischen Blogs und auch hier im Forum schon den ganzen Herbst über diskutiert wird. Es zeigt sich, dass die Bedenken, die auch von vielen hier geteilt werden keine Einbildungen sind, sondern den realen Zustand der Kirche beschreiben.

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 23. Dezember 2016, 13:12

HeGe hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
Deswegen finde ich es so bedauerlich, dass diese Streitigkeiten in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Kirchenfeindliche Blättchen wie der Spiegel reiben sich genüsslich die Hände. :/
aber es entspricht doch der Wahrheit dieses ganze nur nichts an die Öffentlichkeit hat ist schuld daß Jahrzehnte nicht wirklich etwas gegen Kleriker unternommen wurde die Kinder mißbraucht haben

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2966
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Neues vom Papst

Beitrag von ar26 » Freitag 23. Dezember 2016, 17:43

Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
...für die Armen in der Welt? Schöne Idee zu Weihnachten.
HeGe hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:"Der Papst kocht": http://www.spiegel.de/panorama/gesellsc ... 27247.html
Deswegen finde ich es so bedauerlich, dass diese Streitigkeiten in der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Kirchenfeindliche Blättchen wie der Spiegel reiben sich genüsslich die Hände. :/
Soweit es um klare Glaubensinhalte geht, schadet eine öffentliche Auseinandersetzung nicht. Könnte mir vorstellen, daß der Arianismus anno 325 AD durchaus auch Stadtgespräch in Nicäa war und nicht nur dort.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 23. Dezember 2016, 18:56

sehr deutliche Worte
http://de.radiovaticana.va/news/216/12 ... ns/128946
die Frage ist nur gab es unter JPII und BXVI schwarzarbeit und Tricks im Vatikan

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Freitag 23. Dezember 2016, 19:20

Ehrlich, ich will es nicht wissen. Ich könnte auch locker auf die Veröffentlichung solcher Ansprachen, die vermutlich aus konkreten Anlässen an einen konkreten Kreis gerichtet sind, verzichten.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8655
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Sempre » Freitag 23. Dezember 2016, 19:27

CIC_Fan hat geschrieben:sehr deutliche Worte
http://de.radiovaticana.va/news/216/12 ... ns/128946
die Frage ist nur gab es unter JPII und BXVI schwarzarbeit und Tricks im Vatikan
Daraus:
„Aber heute wollen wir Gott vor allem auch für das Geschenk der Arbeit danken“, führte er weiter aus.
Danken ok. Aber Geschenk? Laut Genesis Strafe!
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8655
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Sempre » Freitag 23. Dezember 2016, 19:29

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:Ehrlich, ich will es nicht wissen. Ich könnte auch locker auf die Veröffentlichung solcher Ansprachen, die vermutlich aus konkreten Anlässen an einen konkreten Kreis gerichtet sind, verzichten.
Franz legt halt Wert darauf, dass nicht nur er, sondern jeder Cäsar kriegt, was des Cäsars ist. Trump wird ja auch so einiges irgendwie finanzieren müssen.
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

CIC_Fan
Beiträge: 9736
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Neues vom Papst

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 24. Dezember 2016, 09:21

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:Ehrlich, ich will es nicht wissen. Ich könnte auch locker auf die Veröffentlichung solcher Ansprachen, die vermutlich aus konkreten Anlässen an einen konkreten Kreis gerichtet sind, verzichten.
das ist aber nicht neu man braucht sich da nur den Osservatore Romano aus den 80ern anschauen der war voll davon

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24476
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Juergen » Samstag 24. Dezember 2016, 12:35

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23525
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Niels » Samstag 24. Dezember 2016, 12:38

Sollte es nicht statt "seine Kirche" besser "die Kirche des Herrn" heißen?
Es sei denn, er hat "was Eigenes". :unbeteiligttu:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24476
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Neues vom Papst

Beitrag von Juergen » Samstag 24. Dezember 2016, 12:40

Niels hat geschrieben:Sollte es nicht statt "seine Kirche" besser "die Kirche des Herrn" heißen?
Es sei denn, er hat "was Eigenes". :unbeteiligttu:
Jodeldiplom? :unbeteiligttu:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema