Kurzmeldungen/Nachrichten V

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13104
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Donnerstag 3. November 2016, 13:39

Edi hat geschrieben:Marx wird dasselbe wie Bedford sagen: http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/ ... 98715.html

Glaube aber nicht, daß er antwortet. Auf dem Bild rechts ist doch noch mal einer. Ist das nicht der Bischof Schick?
Auch die Bild-Zeitung greift das Thema jetzt auf:

Kardinal und Bischof verzichten aufs Kreuz
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 3. November 2016, 14:27

HeGe hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:Marx wird dasselbe wie Bedford sagen: http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/ ... 98715.html

Glaube aber nicht, daß er antwortet. Auf dem Bild rechts ist doch noch mal einer. Ist das nicht der Bischof Schick?
Auch die Bild-Zeitung greift das Thema jetzt auf:

Kardinal und Bischof verzichten aufs Kreuz
Das ist jetzt nicht so wahnsinnig neu. Herr Koch zum Beispiel hat mal eine Veranstaltung zu Kirche und Werbung geleitet und ist dort auch ohne das Markenzeichen der Kirche aufgetreten. Trotzdem hat er Karriere gemacht. Dass seine Ernennung zum Bischof von Dresden ausgerechnet am Tag erfolgte, als er Dechant Picken als Pfarrer von Bad Godesberg einführte, war natürlich nicht schön. Das war für den armen Dechanten sicher ein schweres Kreuz.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von overkott » Donnerstag 3. November 2016, 17:21

overkott hat geschrieben:EU-Haushaltskommissar Oettinger hat sich für seine Äußerung über das Aussehen von Vertretern einer chinesischen Delegation entschuldigt. Damit kommt er einer möglichen Beleidigungsklage nach § 103 StGB in Bezug auf Organe und Vertreter ausländischer Staaten zuvor. Zuständig wäre die Staatsanwaltschaft Hamburg. Oettingers Äußerung über Gesichtszüge und Frisur von Vertretern des chinesischen Staates war unangemessen und diente nicht der Völkerverständigung. Zurückhaltung im Hinblick auf Äußerungen zu körperlichen Vorzügen oder persönliche Unterstellungen ist nicht nur für ZDF-Komiker geboten. Eine Kritik an undemokratischen Zuständen bleibt davon unberührt.

Ein Berliner Amtsgericht hat einen Mann ausländischer Staatsbürgerschaft sowie einen zweiten unbekannter Herkunft wegen unangemessener Äußerungen gegenüber andersdenkenden Politikern verurteilt. Hintergrund waren Emotionen wegen der Bewertung historischer Umstände durch den Bundestag als Völkermord.

Straffreiheit für einen zwangsfinanzierten ZDF-Pöbler, aber Geldstrafen für Internetrüpel - das ist Gesinnungsjustiz und hat mit Rechtsstaatlichkeit nichts gemein.
Der designierte EU-Haushaltskommissar Oettinger muss wohl vor Amtsantritt noch eine Parlamentshürde überspringen. Oettinger entschuldigte sich ausdrücklich und schlitzohrig in einer von der Kommission veröffentlichten Erklärung: "I had time to reflect on my speech, and I can now see that the words I used have created bad feelings and may even have hurt people. This was not my intention and I would like to apologise for any remark that was not as respectful as it should have been. I was frank and open – it was not a speech read-out, but 'frei von der Leber' as we say in German. My message was to give a wake-up call to the German audience". In einer Twitter-Sendung soll er sich als Schwulenlobbyist geoutet haben. Die Medien - allen voran tagesschau.de - wiederholten "aus Chronistenpflicht" die Beleidigungen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Donnerstag 3. November 2016, 18:11

http://www.pnn.de/potsdam/1127868/

POTSDAM
Heiße Spur nach Schweinekopf-Attacke auf Moschee

Unbekannte hatten einen Schweinekopf vor der Potsdamer Moschee im Oktober abgelegt. Ein Detail hatten sie allerdings übersehen - und damit könnten die Täter doch noch überführt werden.

Potsdam - Nach der Schweinekopf-Attacke auf die Potsdamer Moschee am 1. Oktober haben die Ermittler eine heiße Spur. Das deutete Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag im Innenausschuss des Landtags an. Grund für die ersten Erfolge der Polizei in dem Fall ist aber das sorglose Vorgehen der Täter. Laut Schröter konnten die Ermittler recht einfach feststellen, woher das Ferkel stammt. Denn an dem Schweinekopf fanden sie noch die Ohrmarke…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1780
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Sascha B. » Donnerstag 3. November 2016, 18:15

Laut Schröter konnten die Ermittler recht einfach feststellen, woher das Ferkel stammt. Denn an dem Schweinekopf fanden sie noch die Ohrmarke…
:patsch:

Sollte nicht passieren.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Caviteño
Beiträge: 8727
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Montag 7. November 2016, 11:04

Manche werden nicht klug - auch wenn sie schon Erfahrung gemacht haben....

Heute wird hier auf den PH berichtet, daß erneut ein Deutscher von der Abu Sayyaf entführt wurde. Seine Frau wurde erschossen.
The Sulu-based Abu Sayyaf claimed that it was holding hostage a 7-year old German national, weeks after the bandit group released a Norwegian hostage apparently upon payment of a hefty ransom.
Muammar Askali alias Abu Ramie, a self-proclaimed spokesperson of the Abu Sayyaf, said the group was able to snatch two German tourists in Tawi-tawi, the country’s southernmost province.
“Unfortunately, the other one died. She tried to shoot us, so we shot her. She died,” Askali said in a brief phone conversation on Sunday morning.
During the phone call, Askali allowed the group’s new captive to talk to the Inquirer.
The man introduced himself as Juegen Kantner, 7. He identified his female companion only as Sabrina.
Kantner said they were taken at gunpoint at Tanjung Pisut in Tawi-tawi.
“Pirates took our boat and they took us. We asked help from the embassy to help us,” he told the Inquirer.
http://newsinfo.inquirer.net/84165/abu ... z4PJcFTOwB

Das wäre weiter nicht besonders erwähnenswert, wenn Herr Kantner nicht bereits Erfahrung mit Piraten gemacht hätte. In 28 wurden er und seine Ehefrau von somalischen Piraten gefangen genommen und 59 Tage festgehalten. Es sollen damals 6. USD Lösegeld gezahlt worden sein - vermutlich von der Bundesregierung.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/seg ... 25795.html

Von Piraten gekidnappt - Tagebuch einer Entführung

Jemand der Kantner kennt berichtet über ihn im philippinenforum:
Den lernte ich also vor 4 oder 5 Jahren ca in Langkawi kennen. Er machte auf Held
und sagte, ihm käme keiner mehr an Bord. Er hatte Waffen, Molotovcocktails usw. vorbereitet.
Seine Freundin, Sabrina, kochte schwäbische Hausmannskost vom Feinsten. In Malaysia!
So. Und nun!?! Vor zwei Tagen wurde Sabrina , so das Gerücht, bei Tawi-Tawi erschossen,
beim Versuch sich gegen Abu Sayyaf zu wehren. Er ist (wiedermal) In Gefangenschaft.
Tawi-Tawi ist eine Insel südl Mindanao und sowas wie das Kerngebiet dieser
Terrorbande.
Ich versuch mom. eine Bestätigung zu bekommen. Ich hoffe es ist nur ein dämliches
Gerücht. Aber allein die Tatsache, dass seiner und Sabrinas Namen in dem Gerücht vorkommen, spricht schon dafür.
Und vor allem die Tatsache, dass er auch in Borneo (ich hab ja da auch Freunde) immer verkündet
hat er ginge dahon wo es IHM gefällt und hätte keine Furcht vor Terroristen. Da ich ihn ja auch
kenne, kann ich mir das gut vorstellen. Er hat damals schon geglaubt er kann überall hin.
http://www.philippinenforum.net/board6- ... 513b29ff5

Inzwischen hat sich das Gerücht bestätigt. Ich bin einmal gespannt, ob wieder Lösegeld fließt....

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Montag 7. November 2016, 16:38

https://www.kirche-und-leben.de/artikel ... -sonntage/

Bürgerentscheid in Münster
Münsteraner stimmen für freien Sonntag

Die Initiative »Münster – Lebenswert mit freien Sonntagen« kann sich freuen, ebenso wie alle Bürger, die »Ja« angekreuzt haben: 52,79 Prozent der am Sonntag abgegebenen Stimmen waren für einen freien Sonntag.
:klatsch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10458
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Montag 7. November 2016, 17:08

Juergen hat geschrieben:
https://www.kirche-und-leben.de/artikel ... -sonntage/

Bürgerentscheid in Münster
Münsteraner stimmen für freien Sonntag

Die Initiative »Münster – Lebenswert mit freien Sonntagen« kann sich freuen, ebenso wie alle Bürger, die »Ja« angekreuzt haben: 52,79 Prozent der am Sonntag abgegebenen Stimmen waren für einen freien Sonntag.
:klatsch:
Ja, ich hab's auch gelesen. :klatsch:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Caviteño
Beiträge: 8727
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Montag 7. November 2016, 17:47

Haftzelle in Rumänien zu klein - Täter wird nicht ausgeliefert und muß sofort freigelassen werden:

Zelle zu klein: Rumänischer Straftäter bleibt in Deutschland
Das Oberlandesgericht in Hamm hat die Auslieferung eines rumänischen Straftäter in dessen Heimatland abgelehnt. Der zugesicherte persönliche Haftraumanteil von zwei bis drei Quadratmeter sei zu klein, wodurch der Angeklagte menschenrechtswidrigen Haftbedingungen ausgesetzt wäre, heißt es in dem am 4. November veröffentlichen Urteil.
„Die Auslieferung eines Verfolgten nach Rumänien zur Strafvollstreckung ist derzeit unzulässig. Die sofortige Haftentlassung des Verfolgten in vorliegender Sache wird angeordnet“, lautet der Beschluß. Zudem lehnte das Gericht eine weitere Inhaftierung des 38-jährigen in Deutschland bereits im August ab.
(...)
Der Rumäne hatte sich im Jahr 2012 einer organisierten Verbrecherbande in seinem Heimatland angeschlossen. Durch gefälschte Papiere und Arbeitsverträge erhielt er Kredite in der Höhe von mehreren tausend Euro, welche er nicht in der Lage war zurückzubezahlen.
Weil ihm in seinem Heimatland eine fünfjährige Gefängnisstrafe drohte, flüchtete der Rumäne daraufhin mit seiner Familie nach Deutschland, wo er mittels europäischen Haftbefehls festgenommen wurde.
Man darf jetzt darüber nachdenken, wovon der Rumäne hier leben wird....

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Dienstag 8. November 2016, 18:27

Wer hätte das gedacht?

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10458
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Dienstag 8. November 2016, 19:30

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

CIC_Fan
Beiträge: 6718
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. November 2016, 09:00

aber nur für Neu Kunden
gab gestern ein Mail bekommen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. November 2016, 09:03

Juergen hat geschrieben:Wer hätte das gedacht?

Bild
Da waren wieder mal echte Intellenzbolzen am Werk... :ikb_1eye:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. November 2016, 09:04

CIC_Fan hat geschrieben:aber nur für Neu Kunden
gab gestern ein Mail bekommen
So kriegen die aber keine neuen Kunden... :patsch:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6718
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. November 2016, 09:24

Das Service ist so gut ich würde sofort auch mehr zahlen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10458
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 9. November 2016, 14:19

CIC_Fan hat geschrieben:Das Service ist so gut ich würde sofort auch mehr zahlen
Schlag ihnen das doch einfach vor! :daumen-rauf:


Das ärgerliche an Prime ist für mich, daß ich 90% des Angebotes überhaupt nicht brauche bzw. will. Für reinen Expreßversand ist mir der monatliche Grundpreis dann aber doch zu hoch.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13104
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Mittwoch 9. November 2016, 14:36

Beim Standardversand sind die Päckchen meist 2-3 Tage später da, was m.E. völlig ausreichend ist. Wenn es mal schneller gehen muss, kann man den Expressversand auch einzeln bezahlen. Das Filmangebot würde mich vielleicht eher interessieren, aber dafür fehlt mir schlicht die Zeit, um das neben linearem Fernsehen, BluRay + DVD und Netflix noch ausreichend zu nutzen. Interessant wäre für mich auf Dauer allenfalls der kostenfreie Versand ab 0 €. Da ist es für mich aber eher eine Prinzipienfrage, mich nicht in diesen Club drücken zu lassen, nachdem die vermutlich genau aus diesem Grund den Mindestbestellwert für kostenfreien Versand vor einigen Jahren massiv angehoben haben.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5044
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von umusungu » Mittwoch 9. November 2016, 16:54

Ich bevorzuge diesen Weg:
email mit der Bestellung an meine Buchhandlung -

einen Tag später (in der Regel) kommt eine email als Antwort von der Buchhandlung: Bücher liegen bereit.

Ich hole sie dann ab.......

Ortsnah einkaufen!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10458
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 9. November 2016, 17:02

umusungu hat geschrieben:Ich bevorzuge diesen Weg:
email mit der Bestellung an meine Buchhandlung -

einen Tag später (in der Regel) kommt eine email als Antwort von der Buchhandlung: Bücher liegen bereit.

Ich hole sie dann ab.......

Ortsnah einkaufen!
Ja, Bücher kaufe ich eigentlich auch nur so.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. November 2016, 17:53

umusungu hat geschrieben:Ich bevorzuge diesen Weg:
email mit der Bestellung an meine Buchhandlung -

einen Tag später (in der Regel) kommt eine email als Antwort von der Buchhandlung: Bücher liegen bereit.

Ich hole sie dann ab.......

Ortsnah einkaufen!
Sehr vernünftig! :daumen-rauf:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Amanda » Mittwoch 9. November 2016, 18:55

Nachdem ich meinen Bedarf einige Jahre lang bei einschlägigen Onlineshops gedeckt hatte, bin ich zur Buchhandlung meines Vertrauens zurückgekehrt, wo ich seit etwa einem Vierteljahrhundert meine Bücher hole. Ich recherchiere über Amazon, notiere mir die ISBN und bestelle dann bei meiner Buchhändlerin. (falls sie das hier lesen sollte: Anja, ich liebe [Punkt])
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. November 2016, 19:00

Amanda hat geschrieben:Nachdem ich meinen Bedarf einige Jahre lang bei einschlägigen Onlineshops gedeckt hatte, bin ich zur Buchhandlung meines Vertrauens zurückgekehrt, wo ich seit etwa einem Vierteljahrhundert meine Bücher hole. Ich recherchiere über Amazon, notiere mir die ISBN und bestelle dann bei meiner Buchhändlerin.
:klatsch: :daumen-rauf:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10458
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 9. November 2016, 19:03

Amanda hat geschrieben:Nachdem ich meinen Bedarf einige Jahre lang bei einschlägigen Onlineshops gedeckt hatte, bin ich zur Buchhandlung meines Vertrauens zurückgekehrt, wo ich seit etwa einem Vierteljahrhundert meine Bücher hole. Ich recherchiere über Amazon, notiere mir die ISBN und bestelle dann bei meiner Buchhändlerin.
Ganz genau. :daumen-rauf:
Amanda hat geschrieben:(falls sie das hier lesen sollte: Anja, ich liebe [Punkt])
Liest sie mit? Dann soll sie sich doch mal hier registrieren. ;D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2788
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von martin v. tours » Mittwoch 9. November 2016, 19:50

Ich bevorzuge auch Buchhandlungen.Man will ein Buch auch erstmal durchblättern. Wie ist die Schrift? Bei so mancher online-Bestellung ist man enttäuscht.
Aber, wenn man so wie ich, 30 km von der nächsten akzeptablen Buchhandlung entfernt wohnt ist es mit dem "am nächsten Tag abholen" nicht so leicht.
Ausserdem findet man interessante und lesenswerte christliche/katholische Bücher schon lange nicht mehr in normalen Buchhandlungen. Da führt kein weg an online Bestellungen vorbei.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Caviteño
Beiträge: 8727
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Mittwoch 9. November 2016, 23:15

Hubertus hat geschrieben: Das ärgerliche an Prime ist für mich, daß ich 90% des Angebotes überhaupt nicht brauche bzw. will. Für reinen Expreßversand ist mir der monatliche Grundpreis dann aber doch zu hoch.
Viel wichtiger war/ist für mich, daß man jetzt die bestellte Ware an einen DHL- oder Hermes-Shop ausliefern lassen kann. Da muß man nicht auf die Zustellung warten, sondern holt sie bequem ab, wenn man eine entsprechende mail erhält.

Bücher lese ich nur noch als e-book - der Kauf geht da noch schneller als bei amazon oder im stationären Buchhandel.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5044
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von umusungu » Mittwoch 9. November 2016, 23:25

martin v. tours hat geschrieben:IAusserdem findet man interessante und lesenswerte christliche/katholische Bücher schon lange nicht mehr in normalen Buchhandlungen. Da führt kein weg an online Bestellungen vorbei.
Hast Du gelesen?
Ich bestelle die Bücher online bei der Buchhandlung......
Die Titel finde ich an vielen unterschiedlichen Orten.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Amanda » Donnerstag 10. November 2016, 08:14

umusungu hat geschrieben:
martin v. tours hat geschrieben:IAusserdem findet man interessante und lesenswerte christliche/katholische Bücher schon lange nicht mehr in normalen Buchhandlungen. Da führt kein weg an online Bestellungen vorbei.
Hast Du gelesen?
Ich bestelle die Bücher online bei der Buchhandlung......
Die Titel finde ich an vielen unterschiedlichen Orten.
Meine Buchhandlung hier am Ort hat auch seit längerem einen Onlineshop. Dort kann ich bequem auswählen und bestellen; die bestellten Titel liegen dann in der Buchhandlung für mich zurück, werden vor Ort von mir abgeholt und bezahlt.
Wenn ein Titel nicht im Onlineshop auffindbar ist, schicke ich eine Mail mit der ISBN an meine Buchhändlerin. In den meisten Fällen kann sie das Gewünschte besorgen.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

CIC_Fan
Beiträge: 6718
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 10. November 2016, 09:43

Hubertus hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:Das Service ist so gut ich würde sofort auch mehr zahlen
Schlag ihnen das doch einfach vor! :daumen-rauf:


Das ärgerliche an Prime ist für mich, daß ich 90% des Angebotes überhaupt nicht brauche bzw. will. Für reinen Expreßversand ist mir der monatliche Grundpreis dann aber doch zu hoch.
Ich nutze es sehr exzessiv Musik Videos usw

CIC_Fan
Beiträge: 6718
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 10. November 2016, 09:46

umusungu hat geschrieben:Ich bevorzuge diesen Weg:
email mit der Bestellung an meine Buchhandlung -

einen Tag später (in der Regel) kommt eine email als Antwort von der Buchhandlung: Bücher liegen bereit.

Ich hole sie dann ab.......

Ortsnah einkaufen!
Als Rollstuhlfahrer will ich alles lieber ins Haus geliefert haben

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6648
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von holzi » Donnerstag 10. November 2016, 13:54

CIC_Fan hat geschrieben:Als Rollstuhlfahrer will ich alles lieber ins Haus geliefert haben
Das ist doch mal ein Argument, das ich gelten lassen kann. :ikb_wheelchair:
Die Zeit ist, bei Licht besehen, immer gleich gut und gleich schlecht am Ende vom Jahre wie am Anfange desselben, nur die besseren Menschen machen die Zeiten besser, und bessere Menschen macht nur das treu geübte Christentum.
Adolph Kolping

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Amanda » Donnerstag 10. November 2016, 14:05

holzi hat geschrieben:
CIC_Fan hat geschrieben:Als Rollstuhlfahrer will ich alles lieber ins Haus geliefert haben
Das ist doch mal ein Argument, das ich gelten lassen kann. :ikb_wheelchair:
Ein sehr berechtigtes Argument. Ich habe sehr viel über das Internet abgewickelt, als meine Tochter (geboren 2009) noch klein und ich dementsprechend viel ans Haus gebunden war. Da war es einfach bequemer, einige Dinge ins Haus kommen zu lassen. Eine inzwischen zugrunde gegangene Drogeriemarktkette bot seinerzeit ab 15 Euro Warenwert versandkostenfreie Lieferung an. Babynahrung, Windeln und Futter für meine Katze waren - neben anderen Dingen - regelmäßig dabei...
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von taddeo » Donnerstag 10. November 2016, 14:16

Ortsnah einkaufen ist immer auch eine Frage des Wohnortes. Städter tun sich da sicher leichter. Wo ich früher gewohnt habe und jetzt wohne, sind die nächsten größeren Orte mit Vollsortiment zwischen 10 und 30 km entfernt. Da gilt dann in gewissen Dingen fürs Einkaufen schon "je Pampa, desto Internet".
nemini parcetur

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema