Kurzmeldungen/Nachrichten V

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard »

Torsten hat geschrieben:
Freitag 17. August 2018, 17:19
Erste Gottesanbeterin in Thüringen entdeckt
Hier habe ich schon eine Reihe von Gottesanbeterinnen gesehen – heißt das, daß wir hier Mittelmeerraum sind? :blinker:
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Siard hat geschrieben:
Samstag 18. August 2018, 11:31
Hier habe ich schon eine Reihe von Gottesanbeterinnen gesehen…
Die waren aber vermutlich nicht grün.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard »

Juergen hat geschrieben:
Samstag 18. August 2018, 11:50
Die waren aber vermutlich nicht grün.
Doch, eindeutig. Habe extra in meinen Photos nachgeschaut.
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Mann bedroht Polizisten mit Messern

…Die Beamten gaben zwei Warnschüsse ab und überwältigten den Mann unter Pfefferspray-Einsatz.
…Durch den Einsatz des Pfeffersprays wurde ein 27-Jähriger Polizist leicht verletzt.


Quelle: http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis ... it-Messern
:patsch:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

Die Schweiz gibt eine Reisewarnung für Deutschland raus:

Schweiz mahnt zur Vorsicht bei Deutschland-Reisen
Das Land sei zwar stabil, in grösseren Städten könne es jedoch zu Demonstrationen und Ausschreitungen kommen.
Deutschlandreisende mahnt das EDA deshalb, Vorsicht walten zu lassen.
Hieß es nicht vor wenigen Wochen, D. sei sicherer geworden? :hmm:

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard »

Caviteño hat geschrieben:
Freitag 31. August 2018, 14:33
Hieß es nicht vor wenigen Wochen, D. sei sicherer geworden? :hmm:
Im „Travel and Tourism Competitiveness Report 2017“ belegt Deutschland im Bereich Sicherheit Platz 51.
(Nach der Mongolei und vor Gambia. In die Wertung fließt auch das Sicherheitsempfinden ein.)
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Die Weihnachtsgans fällt wohl dieses Jahr aus.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14771
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe »

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard »

Die Mehrheit der Bürger der B.R.D. wollte es so.
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

HeGe hat geschrieben:
Freitag 14. September 2018, 15:16
Augen auf beim "Liken" von Satire-Artikeln: :glubsch:

Like für Postillon-Artikel auf Facebook - Hitler-Foto: Staatsschutz ermittelt gegen Musiker
Na, da ist unser Staat aber nicht "auf Zack"
Dass der Staatsschutz nun gegen 21.776 Postillon-Fans ermittelt, ist eher nicht anzunehmen.
Warum eigentlich nicht? :achselzuck:
Für die PKS wäre es doch gut, denn bei den Lesern des "Postillions" dürfte es sich kaum um Merkels Gäste handeln. :breitgrins:

Dann kann man bei der nächsten Veröffentlichung mit der Schlagzeile glänzen:

"Brisanter Anstieg der Kriminalität durch Deutsche" :D

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Der letzte Satz des Artikels ist entlarvend:
…Dass ausgerechnet die Behörde, deren eigentliche Aufgabe das Vorgehen gegen Neonazis ist, nun gegen mich ermittelt, macht sprachlos", sagte König dem GA.
Aha, das soll also die eigentliche Aufgabe der Behörde sein.
Ich dachte immer, die Behörde würde allgemein gegen Kräfte, die verfassungsfeindlich sind – egal ob von rechts, links, queer, oben oder unter –, vorgehen.
:roll:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14771
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe »

HeGe hat geschrieben:
Freitag 14. September 2018, 15:16
Augen auf beim "Liken" von Satire-Artikeln: :glubsch:

Like für Postillon-Artikel auf Facebook - Hitler-Foto: Staatsschutz ermittelt gegen Musiker
Die SZ hatte wohl zuerst darüber berichtet, hat mittlerweile aber neue Informationen veröffentlicht: :achselzuck:
SZ hat geschrieben: [...] Zuerst berichtete die SZ am Donnerstag über ein Ermittlungsverfahren gegen einen Münchner Studenten, der den Satiretext auf Facebook gelikt hatte. Die Polizei hatte den Vorgang auf Nachfrage am Montag zunächst bestätigt. Am Freitag jedoch erklärte das Präsidium nun, die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen hätten sich gar nicht gegen den 27-jährigen Studenten gerichtet, sondern nur gegen die Urheber des Beitrags. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Torsten »

spon hat geschrieben:Ratten zerstören in Stuttgart fast 8000 wissenschaftliche Bücher
02.10.2018 18:07 Uhr

[...]
Seit Januar seien in der Uni-Bibliothek am Rande des Stuttgarter Stadtgartens knapp 8000 Bücher zerstört worden, berichtet die "Stuttgarter Zeitung". Dabei sei ein Schaden von etwa 200.000 Euro entstanden. "Etwa 200 Regalmeter Bücherregale waren so stark mit Rattenkot verseucht, dass sie entsorgt und ersetzt werden mussten", heißt es in dem Bericht.

Betroffen ist demnach sozial-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Literatur aus den Sechziger- bis Achtzigerjahren des 20. Jahrhunderts.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3041
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von martin v. tours »

....aus den 60er bis 80er Jahren des 20.Jahrhunderts...
klar das Ratten darauf stehen. War ja sicher auch viel Käse dabei.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels »

martin v. tours hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 19:51
....aus den 60er bis 80er Jahren des 20.Jahrhunderts...
klar das Ratten darauf stehen. War ja sicher auch viel Käse dabei.
:kugel:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

martin v. tours hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 19:51
....aus den 60er bis 80er Jahren des 20.Jahrhunderts...
klar das Ratten darauf stehen. War ja sicher auch viel Käse dabei.
Und da haben sich die Ratten gedacht: „Scheiß was d'rauf!“
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

Gibt es demnächst statt des "Tages der Deutschen Einheit" einen "Tag der Deutschen Vielfalt"? :hmm:
So lautet jedenfalls die Foderung der Türkischen Gemeinde in Deutschland, des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates, der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, des Verbandes Deutsch-Syrischer Hilfsvereine und der Iranischen Gemeinde.

https://jungefreiheit.de/politik/deutsc ... -vielfalt/

Da böte sich dann der Tag der Grenzöffnung durch die Kanzlerin an.... zumindest ist im September meist das Wetter besser und in den Alpen könnte an dem Tag auch der Almabtrieb stattfinden. ;D

PS: Man wundert sich schon, welche NGOs es inzwischen gibt. Da muß die Frage erlaubt sein, wie die sich finanzieren. Nur durch Spenden halte ich für unwahrscheinlich.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14287
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Raphael »

Caviteño hat geschrieben:
Mittwoch 3. Oktober 2018, 12:13
...........
PS: Man wundert sich schon, welche NGOs es inzwischen gibt. Da muß die Frage erlaubt sein, wie die sich finanzieren. Nur durch Spenden halte ich für unwahrscheinlich.
Die Frage ist leicht zu beantworten, auch wenn selbige nicht für alle NGO gilt: Staatsknete! :maske:

Es ging damals sogar durch die Presse, daß Kristina Schröder in ihrem Ministerium eine restriktive Regelung in Kraft gesetzt hatte, um Linksradikale von den öffentlichen Geldquellen fernzuhalten.
Ihre Nachfolgerin im Amte hatte dann nichts Besseres zu tun, als diese Regelung wieder abzuschaffen! :glubsch:
Alles natürlich im sauberen rechtlichen Rahmen, versteht sich. :emil:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 3. Oktober 2018, 13:13

Die Frage ist leicht zu beantworten, auch wenn selbige nicht für alle NGO gilt: Staatsknete! :maske:
Tja - dafür wird sogar für die Zeit des Jahreswechsels (und der neuen Haushalte) ein Mitarbeiter eingestellt, dessen Aufgabe es ist, entsprechende Mittel zu besorgen:

http://isdonline.de/wp-content/uploads/ ... d-e.V..pdf
Du bist für das Akquirieren von Fördermitteln für eine Stelle verantwortlich, die zukünftig Verwaltungs-
und Organisationsaufgaben übernimmt. Zu deinem Arbeitsbereichen zählen:

- Fördermittelmanagement durch Antrags- und Verwendungsnachweisprüfung

- Koordination der Mittelabrufungen, Projektfinanzcontrolling, Projektmonitoring zur Erreichung der
Projektziele
Wenn man genügend Mittel beschafft, dürfte auch einer Beschäftigung über den Januar 2019 hinaus nichts im Wege stehen.....
Vielleicht findet sich ja ein Forant. Man muß sich allerdings beeilen, die "heiße Phase" beginnt im November.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Endlich ist ein Urteil da. Der Prozess hat ja auch lange genug gedauert.
Alleine die verschiedenen Gutachter haben rund 200.000€ gekostet; die Anwälte rund 280.000€.

13 Jahre Haft für Angelika W. und 11 Jahre Haft für Wilfried W. wegen Mordes durch Unterlassen. Das ist das Urteil des Paderborner Landgerichts über das Folterpaar von Höxter-Bosseborn. Der Angeklagte Wilfried W. soll außerdem in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.


Quelle: https://www.radiohochstift.de/nachricht ... aellt.html


Vgl. auch: https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Krim ... Wilfried-W

Chronologie: https://www.radiohochstift.de/nachricht ... ozess.html
Zuletzt geändert von Juergen am Freitag 5. Oktober 2018, 13:05, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Studie zu Schützenvereinen

Eine großangelegte Studie der Uni Paderborn hat untersucht, wie zukunftsfähig Schützenvereine sind. Am Nachmittag wurden erste Ergebnisse des Projektes „Tradition im Wandel“ vorgestellt, sie entstand in Kooperation mit der Warsteiner Brauerei. Dabei gab es einige Überraschungen, zum Beispiel beim Schützenmotto.

Den Spruch „Glaube, Sitte, Heimat“ müsste man laut der Studie umdrehen. Während fast alle Umfrage-Teilnehmer den Begriff Heimat im Schützenverein wichtig finden, sagten das beim Glauben nur 40 Prozent.

Die komplette Studie erscheint Anfang 2019.

Quelle: https://www.radiohochstift.de/nachricht ... einen.html
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Petrus
Beiträge: 3363
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Petrus »

Der Schützenbruder Reinhard Marx hat dies wohl schon erkannt. In Geseke.

"Hier zelebrierten Reinhard Marx, Detlef Stock, Wilfried Schulte, Uwe Schläger, Rainer Stahlhacke, Norbert Scheckel und Thomas Zwingmann das Hochamt. „Endlich wieder Schützenfest“, begrüßte Marx seine Schützenbrüder. In Geseke „erhole ich mich von den rauflustigen Bayern“, grinste er."

http://www.sankt-sebastianus.de/aktuell ... 323ae709f1

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan »

Bei uns ist das schon im Ministerrat beschlossen und geht grad ins Parlament

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels »

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 11. Oktober 2018, 11:03
Ist schon wieder 1. April, oder was?

Vergleichbar mit Hitlergruß – Politiker wollen "Schweigefuchs"-Handzeichen verbieten

Völliger Schwachsinn. Haben da manche gut öffentlich alimentierte Herrschaften Langeweile, oder was ist los? :ikb_1eye:

Hier mal zur Abwechslung was Nettes: https://www.focus.de/regional/muenchen/ ... 01018.html
:verliebt:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12490
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus »

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 11. Oktober 2018, 11:03
Ist schon wieder 1. April, oder was?

Vergleichbar mit Hitlergruß – Politiker wollen "Schweigefuchs"-Handzeichen verbieten
Muß man eben auf das Schweigeeinhorn ausweichen. :unbeteiligttu:

























Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen »

Höhenrettung am Paderborner Domturm

Feuerwehr Paderborn übt Rettungseinsatz in schwindelerregender Höhe

Paderborn, 10. Oktober 2018. Damit im Ernstfall alles reibungslos abläuft, simuliert die Feuerwehr Paderborn regelmäßig Einsätze in den unterschiedlichsten Notlagen. Am Samstag steht eine ganz besondere Übung für die Höhenrettungseinheit der Feuerwehr auf dem Plan – geprobt wird die Rettung einer Person vom Turm des Paderborner Domes.…
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels »

Solange ich nicht die zu rettende Person mimen muss, können die das ruhig machen. (Kurioses Szenario allerdings... Wer verirrt sich schon mal eben so auf die Domspitze?)
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14771
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe »

N-TV hat geschrieben: Einsturz des Kölner Stadtarchivs - Landgericht spricht drei Angeklagte frei

Fehler bei Bauarbeiten bringen das Kölner Stadtarchiv 2009 zum Einsturz. Zwei Anwohner sterben. Das Kölner Landgericht spricht nun drei Angeklagte frei. Ein Bauüberwacher wird dagegen verurteilt.

Im Strafprozess um den verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs sind drei von vier Angeklagten freigesprochen worden. Lediglich ein Bauüberwacher der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) wurde vom Kölner Landgericht zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels »

Aha. Den letzten beißen die Hunde...
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

Niels hat geschrieben:
Freitag 12. Oktober 2018, 13:45
Aha. Den letzten beißen die Hunde...
und zwar acht Jahre nach dem Einsturz....

Caviteño
Beiträge: 10940
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño »

Zwar nicht geschäftsfördernd, aber trotzdem ein Lacher:

https://www.michael-klonovsky.de/images/Sachsen.jpg

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema