Seite 17 von 20

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonnabend 13. Januar 2018, 22:23
von Sempre
Das ist wohl eher Scripted Reality zwecks Indoktrination. Die Werbefritzen sind ja keine Deppen.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonnabend 13. Januar 2018, 23:38
von umusungu
Sempre hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 22:23
Das ist wohl eher Scripted Reality zwecks Indoktrination. Die Werbefritzen sind ja keine Deppen.
Das sind absolute Arschlöcher!

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 00:26
von Caviteño
Sempre hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 22:23
Das ist wohl eher Scripted Reality zwecks Indoktrination. Die Werbefritzen sind ja keine Deppen.
Ob "scripted reality" - weiß ich nicht. In dem von Torsten verlinkten tweed von twitter wird folgendes dazu geschrieben:
It wasn’t even set out to be racist this is all over to thop
https://twitter.com/CBwwfc/status/952143319651536896 - und die folgende Antwort:
Exactly. "Cheeky Monkey" is a UK term used on Children in general lol, not a racist term at all Clearly that's what the hoody was intended for
https://twitter.com/inceptioned/status/ ... 0084072448

Es ist eben ein Problem, wenn die "Werbefritzen" einen umgangssprachlichen Ausdruck nutzen, der in anderen Ländern negativ konnotiert ist.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 12:01
von Sempre
Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 00:26
Sempre hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 22:23
Das ist wohl eher Scripted Reality zwecks Indoktrination. Die Werbefritzen sind ja keine Deppen.
Ob "scripted reality" - weiß ich nicht. In dem von Torsten verlinkten tweed von twitter wird folgendes dazu geschrieben:
It wasn’t even set out to be racist this is all over to thop
https://twitter.com/CBwwfc/status/952143319651536896 - und die folgende Antwort:
Exactly. "Cheeky Monkey" is a UK term used on Children in general lol, not a racist term at all Clearly that's what the hoody was intended for
https://twitter.com/inceptioned/status/ ... 0084072448

Es ist eben ein Problem, wenn die "Werbefritzen" einen umgangssprachlichen Ausdruck nutzen, der in anderen Ländern negativ konnotiert ist.
Das ist wohl eher eine an den Haaren herbeigezogene Ausrede. Gut, Kleinkinder werden im V.K. von ihren Eltern gelegentlich als "cheeky monkey" bezeichnet, selbst auf der Strasse:

Bild

Google Bilder: "Cheeky Monkey"

Dafür ist der Negerbub in der Werbung aber nun schon etwas zu groß, und "coolest monkey in the jungle" auf seinem Hemd hat schon ein etwas anderes Geschmäckle.

Ich denke immer noch, daß der Shitstorm von den Werbefritzen gewollt ist und war.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:12
von Caviteño
Sempre hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 12:01
Ich denke immer noch, daß der Shitstorm von den Werbefritzen gewollt ist und war.
Welchen Effekt sollte man damit erzielen wollen?
Zusätzliche Nachfrage - wohl kaum.
Aufmerksamkeit - bringt nichts, wenn die Menschen nicht kaufen und die "Aufmerksamkeit" kann in diesem Fall ins Gegenteil umschlagen (Kaufabstinenz).

Dagegen stehen die negativen Effekte:
Shitstorm in den sozialen Medien und Kursverluste bei der Aktie von knapp 2% an einem Tag- Bei einer Marktkapitalisierung von knapp 24 Mrden € sind das immerhin gute 400 Mio € - und das bei einem seit fast drei Jahren kontinuierlich sinkendem Kurs.
Das könnte wohl kaum im Interesse des Konzerns gelegen haben.

Die schwedischen Konzerne/Firmen sind ja nicht dafür bekannt, sich einen Dreck um die "political correctness" zu scheren. Sie gelten im Gegenteil hier als Vorreiter. Man darf wohl auch davon ausgehen, daß solche Kampagnen, die viel Geld kosten, nicht ohne Billigung einer höheren Ebene durchgeführt wurden. Das auch dort offensichtlich niemand die Brisanz erkannt hat, spricht mE dafür, daß der Ausdruck ""cheeky monkey" nicht nur auf Kleinkinder begrenzt ist sondern zum normalen umgangssprachlichen Gebrauch gehört.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:18
von umusungu
Sempre hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 12:01
Ich denke immer noch, daß der Shitstorm von den Werbefritzen gewollt ist und war.
Umso schlimmer. Dann geschieht dieser Firma kein Unrecht, wenn sie weltweit geächte werden.
Wer meint, mit der alleruntersten Schublade Aufmerksamkeit erzielen zu können, hat nichts anderes verdient.
Wenn selbst in diesem frommen Forum dafür Verteidiger gefunden werden, mehr als widerlich!

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:21
von Niels
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:18
Wenn selbst in diesem frommen Forum dafür Verteidiger gefunden werden, mehr als widerlich!
Seit wann ist der Kreuzgang ein "frommes Forum"? :detektiv:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:28
von Petrus
Niels hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:21
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:18
Wenn selbst in diesem frommen Forum dafür Verteidiger gefunden werden, mehr als widerlich!
Seit wann ist der Kreuzgang ein "frommes Forum"? :detektiv:
schon immer.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:31
von Sempre
Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:12
Welchen Effekt sollte man damit erzielen wollen?
Diverse Firmen wirken an der allgemeinen Umerziehung zum neuen Menschen mit, der "global denkt". Klima, Multikulti, Gender, u.v.a. weitere Themen. Die Werbung dient nicht nur der Förderung des Absatzes von Produkten. Neben dem alltäglichen Lehrplan gibt es gelegentlich auch Prüfungen, die nebenbei auch dafür sorgen, dass die sozialen Netzwerke selbst mithelfen mittels nagging die Mitmenschen umzuerziehen.

Schaut man sich die Empörung von umusungu an, denkt man unwillkürlich an ein Labor mit Versuchstieren. Ein Knopfdruck reicht, um die Tiere tanzen zu lassen.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:33
von umusungu
Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:12
Das auch dort offensichtlich niemand die Brisanz erkannt hat, spricht mE dafür, daß der Ausdruck ""cheeky monkey" nicht nur auf Kleinkinder begrenzt ist sondern zum normalen umgangssprachlichen Gebrauch gehört.
Sind Fillipinos damit auch mit eingeschlossen? Oder gilt das nur für "Nigger"?

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:34
von CIC_Fan
Man hat den Eindruck,daß hier viele User in letzter Zeit bemühen so politisch so unkorrekt wie möglich zu sein und wetteifern wer politisch "rechter" ist
oder es zeigen hier viele ihren tatsächlichen miesen Charakter der Leser mag beurteilen was stimmt

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:35
von Niels
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:33
"Nigger"?
Das ist kein Wortschatz dieses "frommen Forums". :vogel:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:45
von Caviteño
umusungu hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:33
Sind Fillipinos damit auch mit eingeschlossen? Oder gilt das nur für "Nigger"?
Die Pinoys hatten und haben kein Problem damit, als Little brown Brothers von den Amerikanern bezeichnet zu werden und manche sind sogar stolz auf die gemeinsame Vergangenheit und den Kampf gegen die Japaner.

Wir können gerne eine Diskussion über Rassismus führen. Die könnte mit der Frage anfangen, ob Du, umusungu, auf den Märkten in Afrika den gleichen Preis bezahlst wie ein ortsansässiger Schwarzer. Ich darf hier nicht auf den Märkten einkaufen und noch nicht einmal meine Frau beim Einkauf begleiten, weil die Preise dann in die Höhe schießen. Aber Rassismus wäre das nur, wenn etwas gleichartiges in D. geschehen würde.... :breitgrins:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:49
von CIC_Fan
ach die armen weißen einfach ein schlechter Mensch der so etwas schreibt

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:54
von Caviteño
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:49
ach die armen weißen einfach ein schlechter Mensch der so etwas schreibt
Schon klar, CIC_Fan.
In Deiner Welt können nur Weiße Rassisten sein....

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 13:58
von CIC_Fan
oh nein aber die perfektesten Rassisten waren und sind weiß und man merkt eben die Jahrhunderte lange Übung
es ist traurig daß so ein Ungeist immer mehr in katholisch konservativen Kreisen platz greift

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:09
von Petrus
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:49
ach die armen weißen einfach ein schlechter Mensch der so etwas schreibt
ich bin ein schlechter Mensch.
dessen bekenne ich mich schuldig.

und:

ich schreibe hier. mit grossen Vergnügen.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:17
von Petrus
Sempre hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:31
Schaut man sich die Empörung von umusungu an
also bitte, sempre.

der ist doch ganz brav.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 14:21
von Niels
Petrus hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 14:17
Sempre hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 13:31
Schaut man sich die Empörung von umusungu an
also bitte, sempre.

der ist doch ganz brav.
Stimmt. Der will hier seit März 2013 (davor war er jahrelang abwesend) nur spielen. :emil: :fieselschweif: :nuckel:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 19:08
von Torsten
spiegel.de hat geschrieben:38 Minuten Todesangst

Sie verschanzten sich unter Matratzen, rannten panisch umher: Bürger Hawaiis berichten, wie sie auf den Raketen-Fehlalarm reagierten - dabei hatte nur jemand einen falschen Knopf gedrückt. Präsident Trump golfte.

[...]
Sch.... auf die Bevölkerung. Für einen dringend notwendigen Akt der Erinnerung. An die Hitze des Krieges und der Raketen, denen sich jeder unterwirft. Bis auf einen gleichstarken Gegner, oder einen hartnäckigen. Wie auch immer. Das Ganze geschah durch einen "menschlichen Fehler". Zu golfen zähle ich nicht unbedingt darunter. Das ist besser als Knöpfe drücken, hat viel mehr Schwung und Aussicht.

Als was?

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 19:14
von Torsten
Besser ein Präsident, der golft, als ein "Militär", der in die "Pilze" geht?

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Sonntag 14. Januar 2018, 21:27
von Raphael
Niels hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 14:21
Stimmt. Der will hier seit März 2013 (davor war er jahrelang abwesend) nur spielen. :emil: :fieselschweif: :nuckel:
Nö, will er nich'! :pfeif:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Dienstag 16. Januar 2018, 14:18
von CIC_Fan
es gibt wirklich Themen die eigentlich nur sprachlos machen

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/k ... 88053.html

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Freitag 19. Januar 2018, 09:57
von Niels
Unfassbar!
Hier ein weiterer Artikel: https://www.welt.de/vermischtes/article ... laubt.html

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 15:37
von Juergen
Zum Tötungsdelinkt eines Schülers (15) an einem Schüler (14) an einer Schule in Lünen.

Pressemeldungen der Polizei:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3847013
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3847182
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3847341

Aus der 3. Meldung:
…Derzeit herrscht in den sozialen Medien eine Gerüchtelage die besagt, dass der Angriff nicht dem späteren Opfer gegolten haben soll. Diese Gerüchtelage wird von hier aus nicht bestätigt. Wir bitten Sie dringend, sich von Gerüchten zu distanzieren!

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Donnerstag 1. Februar 2018, 16:26
von Hubertus

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Montag 5. Februar 2018, 20:21
von Torsten
(Wo poste ich das jetzt? Einfach hier.)
katholisch.de hat geschrieben:Feige: Mit zeitlichem Abstand wird DDR noch lächerlicher

10.315 Tage sind seit dem Mauerfall vergangen - genauso lange wie sie zuvor stand. Zwei ostdeutsche Bischöfe erinnern sich und sprechen von "Scheindemokratie" und einem "Wunder biblischen Ausmaßes".
Wenn die DDR ein "Wunder biblischen Ausmaßes" war, was sind dann die Insignien des Faschismus im US-Kongress?

Ein Wunder sind sie nicht. Aber biblischen Ausmaßes auf jeden Fall.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Montag 5. Februar 2018, 20:30
von Torsten

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Montag 5. Februar 2018, 20:47
von Torsten
"Dennoch wünsche ich mir keinen einzigen Augenblick die sozialistische 'Diktatur des Proletariates' mit ihrem Versuch der 'Zwangsbeglückung', ihrer Scheindemokratie und ihrem Spitzelsystem zurück", hob Feige hervor.
Was mich mit am meisten störte war die gespielte "Russenfreundlichkeit". Ich hätte nie geahnt, dass da doch so was wie Freundschaft existiert.

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Dienstag 6. Februar 2018, 18:07
von Torsten
tagesschau.de hat geschrieben:Kampfpilot zum "Helden Russlands" erklärt

Von Hermann Krause, ARD-Studio Moskau, 06.02.2018

Vor wenigen Tagen wurde ein russsischer Pilot in Syrien abgeschossen. Nun ist er in Moskau zum "Helden Russlands" erklärt worden. Es ist die höchste Auszeichnung des Landes.

[...]
Fest steht nach dem Abschuss, dass die russische Luftwaffe einer neuen Gefahr ausgesetzt ist. Sofort wurde angeordnet, dass die Maschinen höher fliegen sollen. Die Konsequenz, die Flüge zu reduzieren, wurde natürlich nicht gezogen. Stattdessen startete Moskau eine Vergeltungsaktion. Bei mehr als 30 Kampfeinsätzen seien 33 Terroristen getötet worden. Wie viele Zivilisten ums Leben kamen, wurde nicht erwähnt.
Vielleicht sollte die NATO eine Untersuchung des Vorfalls ankündigen? Und vielleicht entsprechen die Vergeltungsaktionen der russischen Streitkräfte einem Willen? Noch gezügelt von einer Vernunft, die jenen, die sich ihre eigene Realität gestalten sehen, vollkommen abgeht?

Und so ist Roman Filipow ein Held - und ein KORRESPONDENT Hermann Krause, WDR Logo WDR Hermann Krause, WDR, - nur eine ganz tote Figur?

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Dienstag 6. Februar 2018, 18:11
von Torsten

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Verfasst: Dienstag 6. Februar 2018, 18:16
von Torsten
Kruzifix