Kurzmeldungen/Nachrichten V

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9521
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Edi » Dienstag 30. Juli 2019, 09:43

Nicht ohne Grund wird Andreas Scheuer von nicht wenigen Journalisten in Berlin als "Andi bescheuert" bezeichnet. Seine bzw. die Maut der CSU, die mit aller Gewalt durchgesetzt werden sollte, war von vornherein unbedacht und fragwürdig. Wer vor der Entscheidung des Gerichtshofs der Europäischen Union millionenteure Verträge abschliesst, ist ein Volksvermögensverschwender und sollte als Minister abgesetzt werden und auch haftbar gemacht werden für den Schaden, den er verursacht hat. Da gleiche gilt auch für Beamte, die unnötig Geld verschwenden. Der Steuerzahlerbund fordert das schon seit Jahren.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5733
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard » Dienstag 30. Juli 2019, 10:09

Billiger, als Merkels Asse dürfte es aber werden.
Und die hat für keine ihrer Taten die Verantwortung übernommen.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6942
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von holzi » Dienstag 30. Juli 2019, 16:02

Caviteño hat geschrieben:
Dienstag 30. Juli 2019, 08:52
[...]
Also: Eine ehemalige Studienfreundin schafft den Einzug in der Bundestag nicht und erhält dann eine herausgehobene Stellung im Verkehrsministerium. Damit dürfte eine B-Besoldung verbunden sein. Nachdem diese Studienfreundin als Nachrückerin doch noch in den Bundestag zieht, allerdings nur für höchstens zwei Jahre, wird sie vom Minister auf Lebenszeit verbeamtet. Sie erhält somit ein Rückkehrrecht für den Fall, das sie es wieder nicht in den Bundestag schaffen sollte....

und wir beklagen den Nepotismus afrikanischer Potentaten.... :traurigtaps:
Sie kandidiert ja jetzt zur OBin in Regensburg für die Kommunalwahl 2020: https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 10151.html
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Caviteño
Beiträge: 10324
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Dienstag 30. Juli 2019, 16:29

holzi hat geschrieben:
Dienstag 30. Juli 2019, 16:02
Sie kandidiert ja jetzt zur OBin in Regensburg für die Kommunalwahl 2020: https://www.mittelbayerische.de/region/ ... 10151.html
Das hatte ich auch gelesen - ändert aber nichts an dem "Garantieschein", den sie durch die Verbeamtung bekommen hat.
Falls sie die OB-Wahl gewinnen sollte, gut - andernfalls bleibt sie bis zur nächsten Wahl im Bundestag und wenn alle Stricke reißen und sie nicht erneut ein Mandat bekommen sollte, hat ihr "Studienfreund" Scheuer sie durch die Verbeamtung von allen Existenzsorgen befreit.

Aber wahrscheinlich wird so etwas im Wahlkampf kaum thematisiert werden..... "saludos amigos".

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von taddeo » Dienstag 30. Juli 2019, 16:34

Neidhammel. :roll: :achselzuck:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Mittwoch 31. Juli 2019, 11:52

POL-PB: Postdienst-Mitarbeiterin beraubt

(mb) Die Paderborner Polizei ermittelt nach einem ungewöhnlicher Raubüberfall: Beim Leeren eines Briefkastens an der Kilianstraße ist am Montagnachmittag eine Mitarbeiterin eines Postdienstes von drei Männern überfallen worden. Die Täter erbeuteten kleine Tütchen - vermutlich mit Drogen.

Die 46-jährige Angestellte fuhr gegen 15.00 Uhr zur Kilianstraße, um den Briefkasten oberhalb des Baltenwegs zu leeren. Vor dem Kasten standen drei fremde südländisch aussehende Männer. Einer sprach die Frau in gebrochenem Deutsch an und fragte nach "Tütchen". Was genau die Männer wollten, war aufgrund der Sprache nicht verständlich. Die Angestellte schickte die Männer zur Seite und leerte den Briefkasten. Plötzlich griff einer der Männer an und hielt die Frau fest. Ein Komplize kippte die Post auf den Gehweg und suchte nach etwas. Er fand kleine Tütchen mit Klemmverschlüssen und grünem Inhalt - vermutlich Drogen. Mit den Tütchen flüchtete das Trio stadteinwärts und verschwand.

Alle drei hatten einen dunklen Teint und schwarze, angeschnittene Haare sowie gestutzte Vollbärte. Das Opfer gab an, es habe sich nicht um Afrikaner sondern eher um Männer aus der Region Syrien oder Irak gehandelt. Sie trugen alle weiße Turnschuhe. Einer war muskulös und trug eine hellblaue Jeans sowie ein helles lila Hemd mit weißen Streifen. Ein Komplize war sehr schmal und trug ein weißes T-Shirt mit schwarzen Kringeln und eine schwarze Adidas Hose. Der dritte Mann war bis auf die Turnschuhe komplett schwarz gekleidet.

Wie, wann und warum die mutmaßlichen Drogen-Tütchen im Briefkasten deponiert wurden ist nicht bekannt. Möglicherweise wurden Verdächtige beobachtet. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Angaben zu den Tatverdächtigen machen können oder andere sachdienliche Hinweise geben können: Telefon 05251/3060.
:roll:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1531
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Benedikt » Donnerstag 1. August 2019, 10:17

taddeo hat geschrieben:
Dienstag 30. Juli 2019, 16:34
Neidhammel. :roll: :achselzuck:
Idiotischer Kommentar.

Um das mal zu präzisieren: Kein anständiger Mensch ist auf jemanden wie die genannte Beamtin neidisch. Es ist einfach nur ein Sauerei, die das abläuft und die von der Allgemeinheit getragen wird. Dass du was von "Neidhammel" fabulierst, legt deine eigene Denke offen.
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Dienstag 13. August 2019, 18:06

NZZ: Alle Fussballer müssen zum Gehirntest

Solche Tests wären auch für andere Berufsgruppen sinnvoll, z.B. Politiker.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Donnerstag 15. August 2019, 17:04

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14283
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Mittwoch 21. August 2019, 11:22

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Caviteño
Beiträge: 10324
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Sonntag 25. August 2019, 16:50

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 11:22
Kabinett stimmt für Teilabschaffung des Soli
Das ist ja wohl ein Witz - jedenfalls zahlen nicht nur die "Reichen" weiter den Soli, sondern auch die kleinen Sparer durch die Abgeltungssteuer. Da wird er nämlich nicht abgeschafft:

Viele Sparer müssen weiter Soli zahlen

Ja abzocken, das können sie - die Sozen....

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6942
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von holzi » Montag 26. August 2019, 15:16

Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 25. August 2019, 16:50
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 11:22
Kabinett stimmt für Teilabschaffung des Soli
Das ist ja wohl ein Witz - jedenfalls zahlen nicht nur die "Reichen" weiter den Soli, sondern auch die kleinen Sparer durch die Abgeltungssteuer. Da wird er nämlich nicht abgeschafft:

Viele Sparer müssen weiter Soli zahlen

Ja abzocken, das können sie - die Sozen....
Habt ihr denn mal ausgerechnet, wann die Steuer fällig wird? Also für mich sind das keine Kleinsparer mehr.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9521
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Edi » Montag 26. August 2019, 15:38

Caviteño hat geschrieben:
Sonntag 25. August 2019, 16:50
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 21. August 2019, 11:22
Kabinett stimmt für Teilabschaffung des Soli
Das ist ja wohl ein Witz - jedenfalls zahlen nicht nur die "Reichen" weiter den Soli, sondern auch die kleinen Sparer durch die Abgeltungssteuer. Da wird er nämlich nicht abgeschafft:

Viele Sparer müssen weiter Soli zahlen

Ja abzocken, das können sie - die Sozen....
Müssen dann nicht auch kleinere Firmen wie kleine GmbHs und andere den Soli weiter bezahlen unabhängig von ihrem Gewinn?
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Caviteño
Beiträge: 10324
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Montag 26. August 2019, 20:12

Edi hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 15:38
Müssen dann nicht auch kleinere Firmen wie kleine GmbHs und andere den Soli weiter bezahlen unabhängig von ihrem Gewinn?
Natürlich - der Soli bleibt für Kapitalgesellschaften erhalten, denn bei der Körperschaftsteuer wird er nicht abgeschafft.
holzi hat geschrieben: Habt ihr denn mal ausgerechnet, wann die Steuer fällig wird? Also für mich sind das keine Kleinsparer mehr.
Das gilt aber nur, wenn man Zinsen aus Sparguthaben oder Tagesgeld erzielt. Wie sieht es aus, wenn abgezinste Sparbriefe, Einmalauszahlungen bei Lebensversicherungen oder ein paar Dividenden anfallen?
Dann gibt es den Sparerfreibetrag von 801 € (Ehegatten 1.602 €) das war's....

Da reicht u.U. schon ein (alter) Bausparvertrag mit 4% - und man ist dabei, sofern das Guthaben über 20.000 € ist. Oder nimm einen Daimler- oder BMW-Mitarbeiter, der ein paar Belegschaftsaktien hat. Da reichen 250 (Daimler-)Aktien (Wert ca. 10.000 €+) und er darf sein Scherflein beitragen.

Besonders bitter ist es aber für Menschen, die zur Altersvorsorge Lebensversicherungverträge abgeschlossen haben. Die schon mageren Zinsen werden dann noch einmal durch den Soli gekürzt - obwohl die Politik nur die "Superreichen" treffen will....

Ach so - und die Negativzinsen können steuerlich nicht geltend gemacht werden, sie sind eine "Art Verwahr- und Einlagegebühr".

https://www.welt.de/finanzen/article153 ... insen.html

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Montag 26. August 2019, 21:25

Caviteño hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 20:12

Ach so - und die Negativzinsen können steuerlich nicht geltend gemacht werden, sie sind eine "Art Verwahr- und Einlagegebühr".
https://www.welt.de/finanzen/article153 ... insen.html
Bis vor einigen Jahren konnte man m.W. Bankgebühren noch als Werbungskosten geltend machen. Dadurch wurden die Kapitaleinkünfte entsprechend geschmälert. Das gibt es aber schon länger nicht mehr.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Sonntag 8. September 2019, 17:49

Fett-Explosion beim Backesfest :auweia:
14 Verletzte, teilweise schweben die Leute in Lebensgefahr.

Wie kann sowas nur passieren?
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5856
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Protasius » Sonntag 8. September 2019, 20:51

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 17:49
Fett-Explosion beim Backesfest :auweia:
14 Verletzte, teilweise schweben die Leute in Lebensgefahr.

Wie kann sowas nur passieren?
Im Artikel steht, es habe zum Unglückszeitpunkt geregnet. Ein paar Wassertropfen, die in siedend heißes Fett fallen, können sehr großen Schaden anrichten; schließlich dehnt sich Wasser beim Verdampfen gewaltig aus, und wenn dabei Fett mitgerissen wird (was fast zwangsläufig geschehen wird), dann Gnade Gott allen, die in der Nähe sind.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Sonntag 8. September 2019, 21:48

Protasius hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 20:51
Im Artikel steht, es habe zum Unglückszeitpunkt geregnet. Ein paar Wassertropfen, die in siedend heißes Fett fallen, können sehr großen Schaden anrichten; schließlich dehnt sich Wasser beim Verdampfen gewaltig aus, und wenn dabei Fett mitgerissen wird (was fast zwangsläufig geschehen wird), dann Gnade Gott allen, die in der Nähe sind.
Wenn es sich um eine Fritteuse gehandelt hätte, würde ich Dir zustimmen. Es soll aber ein Pfanne mit Bratkartoffeln gewesen sein.

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... on-100.amp
…Wie die Polizei mitteilte, habe es vermutlich eine Fettexplosion in einer Pfanne gegeben, in der Bratkartoffeln gebraten wurden. Ob die Explosion durch eine Fehlbedienung oder einen technischen Defekt ausgelöst wurde, ist noch unklar.…

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6942
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von holzi » Sonntag 8. September 2019, 22:16

Sachen gibt's!
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Montag 9. September 2019, 18:11

https://www.facebook.com/wdrlokalzeitsu ... =3&theater

Mittlerweile steht fest, was die Explosion auf dem Backesfest in Freudenberg-Alchen ausgelöst hat: Öl im Zwischenraum einer doppelwandigen Pfanne hat eine folgenschwere Kettenreaktion ausgelöst. Eine 67-Jährige war an schwersten Brandverletzungen gestorben, eine andere Frau schwebt noch in Lebensgefahr. (Stand: 17:15 Uhr).

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14283
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Mittwoch 11. September 2019, 16:55

Stern hat geschrieben: US-Waffenlobby NRA reicht Klage gegen San Francisco ein

Die Stadt San Francisco stufte die NRA als heimische Terror-Organisation ein und setzte sie auf die Schwarze Liste. Das bleibt nicht ohne Reaktion: Die Waffenlobby geht dagegen nun gerichtlich vor. [...]
:auweia: :kugel:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23443
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Mittwoch 11. September 2019, 17:04

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 11. September 2019, 16:55
Stern hat geschrieben: US-Waffenlobby NRA reicht Klage gegen San Francisco ein

Die Stadt San Francisco stufte die NRA als heimische Terror-Organisation ein und setzte sie auf die Schwarze Liste. Das bleibt nicht ohne Reaktion: Die Waffenlobby geht dagegen nun gerichtlich vor. [...]
:auweia: :kugel:
Genau mein Humor. :kugel:
Surrexit Christus spes mea

Caviteño
Beiträge: 10324
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Sonntag 15. September 2019, 10:03

In der Schweiz ist der 5G-Ausbau viel weiter als in D. und man kann dort sehen, was demnächst auch hier geschehen wird: Man wehrt sich gegen den Antennenausbau weil gesundheitliche Schäden befürchtet werden.
Wichtigstes Werkzeug im Kampf gegen 5G ist ein Rekurs bei der Gemeinde. Denn Antennen, bei denen die Sendeleistung erhöht wird, brauchen eine Baubewilligung. Nun hat der Verein 326 Gesuche unter die Lupe genommen, welche die Mobilfunkanbieter zwischen Juni und September für Antennen eingegeben hatten. Gegen 320 wurde gemäss Erhebung Einsprache erhoben. Häufig nicht durch Einzelpersonen, sondern durch eigens gebildete Gemeinschaften.
https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagsze ... Ed_Post_TA

Sunrise - einer der drei Schweizer Mobilfunkanbieter gibt an, daß sich 50% der "baubewilligungspflichtigen Aus- und Neubauten unter Opposition" befinden; bei der swisscom soll es rd. ein Drittel sein.
Wenn es in D. dann in den nächsten Jahren zu einem großflächigen Ausbau kommen sollte, können sich die Verwaltungsgerichte freuen. Neben den Asyl- und Aufenthaltsverfahren und den Prozessen gegen Windräder wird demnächst auch noch gegen den Antennenbau für 5G prozessiert werden.

Verwaltungsrichter - ein Beruf mit Zukunft! :breitgrins:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23443
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Dienstag 17. September 2019, 15:26

Nicht nur Onkel Höcki bricht Interviews ab... Onkel Schrödi kann das auch: https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 52824.html
:anton:
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14283
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Freitag 27. September 2019, 13:38

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 8. September 2019, 17:49
Fett-Explosion beim Backesfest :auweia:
14 Verletzte, teilweise schweben die Leute in Lebensgefahr.

Wie kann sowas nur passieren?
Weiteres Todesopfer nach Bratpfannen-Explosion :(
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23443
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Dienstag 1. Oktober 2019, 11:33

Da weiß man endlich, wo ein Bruchteil der "Entwicklungshilfe" geblieben ist: https://www.focus.de/auto/news/in-der-s ... 97947.html
Surrexit Christus spes mea

Caviteño
Beiträge: 10324
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Dienstag 1. Oktober 2019, 11:46

Ich tippe da ehr auf Schmiergelder der Ölkonzerne als Finanzierungsquelle für die Luxuskäufe.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24060
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Samstag 19. Oktober 2019, 14:47

NZZ:
Wenn sich Özil zum PR-Clown für einen Autokraten macht, dann ist das für ihn Ausdruck von Respekt

Der deutsche Fussballer Mesut Özil sorgt sich in einem Interview um den Rassismus in Deutschland. Zur Türkei fällt ihm nichts ein, ausser Erdogan seinen Respekt zu erweisen.

Was ist das Grundgefühl im Leben eines erfolgreichen, modernen und deswegen hochsensiblen Fussballers? Es ist das Gefühl eines permanenten Beleidigtseins.…
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema