Kurzmeldungen/Nachrichten V

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Petrus
Beiträge: 2952
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Petrus » Dienstag 21. Mai 2019, 19:00

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28
Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
danke, für Deine Frage.

aus meinen Erfahrungen als Mitglied
(und Protokoll-Schreiber) im (röm.-kath.) Caritas-Kuratorium München-Neuhausen weiß ich, dass die (röm.-kath.) Erzdiözese München & Freising die Vorgabe gegeben hat, dass die Caritas keine Kirchensteuermittel mehr verwenden dürfe, für diese Sache.

nuja.

meine Meinung:

ubi caritas, Deus ibi est.

Petrus
Beiträge: 2952
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Petrus » Dienstag 21. Mai 2019, 19:48

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 27. Februar 2019, 17:48
Ende mit dem Nackt-Schwitzen in den Sauna:

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Krei ... veraergert

Endlich!
Immer diese Nackedeis…!


also bitte.

Die Katholischen Bischöfe der Fuldaer Bischofskonferenz haben sich doch dazu im Januar 1925 schon eindeutig geäußert.

"Katholische Leitsätze u. Weisungen zu verschiedenen modernen Sittlichkeitsfragen".

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5626
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard » Dienstag 21. Mai 2019, 22:41

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28

Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
Die Caritas vermittelt an vielen Orten kaum noch einen christlichen Eindruck, einen katholischen schon gar nicht.

CIC_Fan
Beiträge: 9367
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 22. Mai 2019, 09:20

Siard hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 17:50
Besonders überzeugend ist die Reihung nicht.
Und damit meine ich nicht (nur) die Einordnung der RKK.
Wenn man die Aufschlüsselung von Amigo anschaut ist das schon stimmig

CIC_Fan
Beiträge: 9367
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 22. Mai 2019, 09:21

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28
Amigo hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 17:52
Die Methodik (Auswahl der befragten Personen, Vorgehensweise bei der Befragung) ist auf der Webseite beschrieben; zu ihrer Meinung zur katholischen Kirche wurden 172 Personen befragt. Wie repräsentativ das ist, sei dahingestellt. Die bestplatzierte Organisation - die Feuerwehr - hat in allen vier Kategorien den Höchstwert. Das erscheint zumindest hinterfragenswert.
Ob die Methodik in der öffentliche Wahrnehmung dieser Berwertungsliste eine Rolle spielt, wage ich zu bezweifeln.

Ein Großteil nimmt da erstmal die Überschrift bei den Nachrichten war.
ARD/Tagesschau titelt: Umfrage zu Gemeinwohl – Feuerwehr Top, katholische Kirche Flop
Damit sind dann mehr als die Hälfte der Leser schon umfassend informiert.

Wer mehr will – 50% vom Rest – liest noch den Anfang:
Welche Institutionen sind hierzulande die hilfreichsten für die Gesellschaft? Ergebnis einer repräsentativen Umfrage: Ehre für Feuerwehr und Retter, Rüffel für die katholische Kirche. Auch Fußballverbände kommen schlecht weg.
Wer noch mehr will – 50% des Restes vom Rest – liest vielleicht den ganzen Artikel, in dem etwas mehr differenziert wird, was aber am Ergebnis natürlich nichts ändert:
Katholische Kirche abgeschlagen
Auch kirchliche Organisationen und die beiden großen Kirchen selbst wurden abgefragt. Die evangelische Kirche kommt auf Platz 19 und rangiert damit weit vor der katholischen auf Platz 102. Die Hilfswerke und Wohlfahrtsverbände schneiden hingegen deutlich besser ab: Die katholischen Malteser und die evangelische Diakonie schaffen es mit Platz 9 und 10 in die Top Ten. Auch die katholische Caritas (Platz 14) und die evangelische Organisation Brot für die Welt (Platz 25) sind eher auf den vorderen Rängen zu finde

Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
weil die Caritas ein völlig unabhängiger Rechtsträger ist zumindest in der Sicht der weltlichen Autoritäten

CIC_Fan
Beiträge: 9367
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 22. Mai 2019, 09:29

Siard hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 22:41
Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28

Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
Die Caritas vermittelt an vielen Orten kaum noch einen christlichen Eindruck, einen katholischen schon gar nicht.
Wie oben von Petrus schon gesagt die Kirche besteht darauf daß die Caritas finanziell selbständig ist also warum sich dann an eine Institution noch gebunden fühlen
Tatsache ist jetzt mal allgemein zumindest in Österreich alle Institutionen die uin kirchlicher Trägerschaft stehen werden zu über 90 % vom Staat finanziert die Kirche trägt kaum etwas bei es wäre hier in Österreich kein Drama würde auch die Trägerschaft von anderen großen Trägern übernommen
Daher verzichtet die Kirche wohl weißlich hier in Österreich darauf wieder verheiratete geschiedene zu entlassen ect

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Mittwoch 22. Mai 2019, 15:00

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 22. Mai 2019, 09:29
Siard hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 22:41
Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28

Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
Die Caritas vermittelt an vielen Orten kaum noch einen christlichen Eindruck, einen katholischen schon gar nicht.
Wie oben von Petrus schon gesagt die Kirche besteht darauf daß die Caritas finanziell selbständig ist also warum sich dann an eine Institution noch gebunden fühlen…
Es fließen allerdings von den Diözese jedes Jahr etliche Millionen Euro an die Caritas und was damit zusammenhängt.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9367
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 22. Mai 2019, 15:40

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 22. Mai 2019, 15:00
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 22. Mai 2019, 09:29
Siard hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 22:41
Juergen hat geschrieben:
Dienstag 21. Mai 2019, 18:28

Ich stelle mir dabei die Frage, wie z.B. die Caritas unabhängig von der katholischen Kirche bewertet werden kann? :hmm:
Die Caritas vermittelt an vielen Orten kaum noch einen christlichen Eindruck, einen katholischen schon gar nicht.
Wie oben von Petrus schon gesagt die Kirche besteht darauf daß die Caritas finanziell selbständig ist also warum sich dann an eine Institution noch gebunden fühlen…
Es fließen allerdings von den Diözese jedes Jahr etliche Millionen Euro an die Caritas und was damit zusammenhängt.

man muß unterscheiden an "die Caritas" als Institution oder Projekte der Caritas
Hier sieht man die Caritas wie den Malteser Hospitaldienst also was völlig eigenes

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Mittwoch 22. Mai 2019, 16:50

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 22. Mai 2019, 15:40
man muß unterscheiden an "die Caritas" als Institution oder Projekte der Caritas
Hier sieht man die Caritas wie den Malteser Hospitaldienst also was völlig eigenes
Da scheint es mir gewisse Unterschiede zwischen Deutschland und Österreich zu geben.

Deutschland: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Caritasverband
Österreich: https://de.wikipedia.org/wiki/Caritas_%C3%96sterreich
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Torben Vers
Beiträge: 69
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Torben Vers » Donnerstag 23. Mai 2019, 07:30

Beklagt wurde wieder einmal
... die Bedrohung durch den internationalen Terrorismus ...

Das ist schön, dass - sogar so kurz vor den Wahlen - die internationale Politik Selbsterkenntnis offeriert. :breitgrins:
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Samstag 1. Juni 2019, 11:52

Ein EDEKA-Markt kontert auf die Aussagen ein Kundin an der Bedientheke:
https://www.facebook.com/edekawerner/po ... 0481021369

Dieser Post geht an die junge Mutter, welche heute vor unserer Fleischtheke mit dem Finger auf die Verkäuferin gezeigt hat und zu ihrem Kind sagte: "Wenn Du weiterhin nichts für die Schule lernst, dann stehst Du auch mal dort hinten!"

Dem können wir nicht zustimmen! Wenn Ihr Kind weiterhin nichts lernt, dann steht es in der Schlange am Arbeitsamt!

In unseren Filialen arbeiten nämlich nur gut ausgebildete Fachkräfte, mit Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung, viele mit mittlerer Reife, einige sogar mit Abitur.

Und solange Menschen wie Sie mit dem Finger auf Menschen wie uns zeigen, macht es auch keinen Sinn Ihnen zu erklären, dass ein Meistertitel so viel Wert ist wie ein Studium und eine duale Ausbildung weltweit mehr zählt als ein Abitur.

Und jetzt für Sie nochmal ganz persönlich: "Einen Abschluss in Empathie und Menschlichkeit, Respekt und Wertschätzung erhält Ihr Kind nicht in der Schule - aber das erledigen wir später gerne für Sie. Falls Ihr Kind doch den Abschluss schafft und mit etwas Glück vielleicht dann doch hinter unserer Fleischtheke steht und eine Ausbildung macht, dann werden Menschen wie Sie trotzdem mit einem lächeln bedient, da es bei uns gelernt hat, dass jeder Mensch Respekt verdient. Auch wenn es manchmal etwas schwerer fällt!

:klatsch:

Vgl. auch: https://www.bild.de/regional/nuernberg/ ... .bild.html
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Samstag 1. Juni 2019, 13:35

Gute Antwort an die dusselige Mutter...
:daumen-rauf:
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11765
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Hubertus » Samstag 1. Juni 2019, 14:37

Juergen hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 11:52
Ein EDEKA-Markt kontert auf die Aussagen ein Kundin an der Bedientheke:
https://www.facebook.com/edekawerner/po ... 0481021369

Dieser Post geht an die junge Mutter, welche heute vor unserer Fleischtheke mit dem Finger auf die Verkäuferin gezeigt hat und zu ihrem Kind sagte: "Wenn Du weiterhin nichts für die Schule lernst, dann stehst Du auch mal dort hinten!" [...]

:klatsch:

Vgl. auch: https://www.bild.de/regional/nuernberg/ ... .bild.html
Gibt es für diesen Vorfall eigentlich unabhängige Zeugen? :hmm:
EDEKA hat in letzter Zeit für seine Werbespots so viel Prügel eingesteckt, daß sie etwas positive öffentliche Wahrnehmung gut brauchen könnten ... :unbeteiligttu:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Samstag 1. Juni 2019, 15:04

Höchsten Stand seit mindestens fünf Jahren
Sexualdelikte in NRW um fast zehn Prozent gestiegen
Die Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Sexualstraftaten ist in Nordrhein-Westfalen auf den höchsten Stand seit mindestens fünf Jahren gestiegen.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Sonntag 2. Juni 2019, 19:50

1000 Berge in 1000 Stunden
Dr. Frank Hülsemann will 1000 Berge innerhalb von 1000 Stunden besteigen - Extrembikesteigen im Land der tausend Berge

Höher, schneller, weiter… wo sind die Grenzen im Bergsport? Dr. Frank Hülsemann (47), tätig an der Deutschen Sporthochschule Köln, ist auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung. Ab dem 7. Juni will der erfahrene Ausdauersportler innerhalb von 1000 Stunden insgesamt 1000 Berggipfel im Sauerland besteigen und alle Distanzen per Fahrrad, laufend und schwimmend zurücklegen.

:auweia:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Dienstag 4. Juni 2019, 11:58

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5626
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Siard » Dienstag 4. Juni 2019, 17:59

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 4. Juni 2019, 11:58
Erdogan macht Stimmung gegen angebliche Christianisierung
:kotz:

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Donnerstag 6. Juni 2019, 21:33

Ein lauter Knall, das LKA kommt… viel Aufwand (5 Stunden Polizeieinsatz) um nichts.

https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/l ... 53918.html
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10260
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Montag 17. Juni 2019, 11:53

In Hong Kong demonstrierten 2 Mio Menschen gegen das geplante Gesetz, das Auslieferungen nach China ermöglichen soll. Einem Rettungswagen wird problemlos Platz gemacht, ein beeindruckendes Video:

https://twitter.com/i/status/1140555615577751555

:klatsch: :daumen-rauf:

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Montag 17. Juni 2019, 15:36

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Montag 17. Juni 2019, 16:18

Wird zur Rakete umgebaut, und gut ist's.

Surrexit Christus spes mea

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Dienstag 18. Juni 2019, 15:01

POL-MK: Polizei-Kontrolle: Fahrer überreicht Sperma-Probe

Der Fahrer eines Kleintransporters lieferte heute Morgen bei einer Polizeikontrolle in Lüdenscheid eine Sperma- statt der geforderten Urinprobe ab. Als die Beamten ihn kontrollierten, zeigte er Anzeichen, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Er war mit einem Drogenvortest einverstanden. Für die Urinprobe überreichten die Polizeibeamten einen Becher. Damit verschwand er im Gebüsch. Er brauchte ungewöhnlich lange und kehrte etwas beschämt mit dem genannten Inhalt zurück. Die Beamten erklärten die Probe für unbrauchbar und griffen auf einen Speicheltest zurück. Der fiel negativ aus und der Mann fuhr erleichtert weiter.
:auweia:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Samstag 22. Juni 2019, 16:04

Aldi kann nicht nur Discounter, Aldi kann auch Supermarkt – zumindest in China
Ganz schön schick: So sieht Aldi in China aus


Aldis Zielgruppe in China ist die zahlungskräftige Mittelklasse, die gerade in dem 30 Millionen Menschen zählenden Ballungsraum der ostchinesischen Hafenstadt zu finden ist.

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von HeGe » Dienstag 25. Juni 2019, 14:06

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Niels » Donnerstag 27. Juni 2019, 08:26

"Drogeriekette Rossmann nennt sich für einen Tag in "RossAntony" um": https://www.gmx.net/magazine/unterhaltu ... y-33807978
Wenn am 7. Juli die Wagen der "Christopher Street Day"-Parade durch die Kölner Innenstadt rollen, ist Ross Antony ganz vorne mit dabei – und zwar als Pride-Idol auf dem firmeneigenen Rossmann-Truck. (...) "Rossmann wird am 7. Juli zu Ross Antony! Wir werden mit euch Vielfalt, die Freiheit ein selbstbestimmtes Leben zu führen und den Mut, den es dazu benötigt, feiern und freuen uns wahnsinnig auf einen bunten, verrückten Tag".
Was für Drogen nehmen die da?
Bild
Surrexit Christus spes mea

Caviteño
Beiträge: 10260
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 27. Juni 2019, 11:20

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 27. Juni 2019, 08:26
Was für Drogen nehmen die da?
Bild
Wahrscheinlich die gleichen, wie diese Politiker in Berlin:

Reinheit und Dosierung: Senat gibt grünes Licht für Drogen-Checks in Berliner Clubs
Besucher von Berliner Clubs sollen künftig Partydrogen wie Kokain, Ecstasy oder LSD auf ihre Reinheit und Dosierung testen lassen können. Ein entsprechendes Projekt könne bald an den Start gehen, teilte eine Sprecherin der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit auf Anfrage mit.
Der läuft dann so ab: Bei einem ersten Gespräch mit einem Mitarbeiter der Drogenberatungsstelle wird die Probe entnommen, der Nutzer bekommt für den weiteren Kontakt einen Tarnnamen oder Zahlencode. Das Analyseergebnis wird durch eine Pharmazie-Fachkraft ermittelt und online, telefonisch oder persönlich übermittelt.
»Hauptziel des Projekts ist es, Drogenkonsumenten frühzeitig zu erreichen, Überdosierungen zu vermeiden und neue wissenschaftlich basierte Erkenntnisse über Konsum und Drogenmarkt in Berlin zu gewinnen«, rechtfertigt der Sprecher der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) das Projekt, das in Kürze anlaufen soll.
Rot-Rot-Grün finanziert Partydrogen-Tests!

Frau Kalayi will ja auch einen kostenlosen Krankenschein für die untergetauchten Illegalen einführen. Sie ist von der SPD und hofft vermutlich, mit diesen Projekten der Verzwergung ihrer Partei entgegenwirken zu können.

Man sollte mal eine Diskussion darüber führen, welche Gelder die Bundeshauptstadt künftig noch aus dem Finanzausgleich bekommen sollte. Ich kann mir schwerlich vorstellen, daß z.B. die Steuerzahler in Bayern solche Projekte unterstützungswürdig finden.

Caviteño
Beiträge: 10260
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Sonntag 30. Juni 2019, 12:27

Die ital. Presse bringt Hintergründe zur Familie der Kapitänin von SeaWatch 3, Carola Rackete.
Heute berichten uns die Zeitungen, dass der Vater Ingenieur ist.
Papa Ekkehart war Oberstleutnant, Oberstleutnant der deutschen Armee. Bachelor in Advanced Radar Technology in Koblenz (1976-1979). Er hat Marketingmaterial für den ABC-Schutz, die nukleare Bakteriologie und Chemie (Tag Krefeld, 2008-2010), Gtc Senior Consultant für ballistische Abwehrsysteme für Personal, Fahrzeuge, Schiffe und Hubschrauber (2009-2011) verkauft und hergestellt. Schließlich wechselte er ab 2012 zu Mehler.
Papa Ekkehart hat sich mit folgenden Themen befasst: elektronische Kriegsführung, Elint (elektronische Intelligenz, was Spionagemedien tun, um uns zu verstehen), Schiffe, Minenräumung, ballistischer Fahrzeugschutz (Panzerung), Flugzeuge, Gegenstände, Personal. Entwicklung eines neuen ballistischen Materials mit Eigenschaften über dem B4C-Niveau in Bezug auf Konstruktion und Kosten.
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 4210573978

https://www.liberoquotidiano.it/news/pe ... aggio.html

http://www.ilgiornale.it/news/cronache/ ... 18595.html

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Montag 1. Juli 2019, 16:57

Giftalarm: Schließung einer Herforder Notaufnahme

Der Giftalarm am Klinikum Herford wurde durch ein spezielles Tiergift ausgelöst. Ein Mann wollte sich das Leben nehmen und schluckte große Mengen des Giftes. Weil speziell bei Wühlmausgift Gase freigesetzt werden, sobald es mit Flüssigkeit oder Magensäure zusammen kommt, bestand Gefahr für Ärzte, Pfleger und andere Patienten in der Nähe.


:auweia:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Freitag 5. Juli 2019, 01:13



:panisch:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Juergen » Freitag 12. Juli 2019, 20:30

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/4321678

POL-BI: Einbrecher macht mit Glockengeläut auf sich aufmerksam
Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Mitte - In der Nacht auf Freitag, den 12.07.2019, verschaffte sich ein Unbekannter gewaltsam Zugang zu einer Kirche an der Straße Am Paulusplatz und entwendete mehrere Behältnisse.

Gegen 04:30 Uhr in der Nacht erklangen die Kirchturmglocken der Pauluskirche, woraufhin ein Anwohner wach wurde und sich über die ungewöhnliche Uhrzeit wunderte. Weil ihm dies verdächtig vorkam, verständigte er die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten den Verdacht, dass irgendetwas anders sei, bestätigen. Ein Fenster am hinteren Teil der Kirche war beschädigt. Darüber hinaus fanden die Polizisten ein zerstörtes Sparschwein und einen aufgebrochenen Holzkasten für Geldspenden im Umfeld der Kirche. Bei der Begehung der Kirche teilte ihnen ein Mitarbeiter mit, dass auch eine Geldkassette nicht mehr an ihrem Platz war. Vom Einbrecher selbst fehlte jede Spur. Warum aber läuteten die Kirchturmglocken? Die Beamten können es sich nur so erklären, dass der Einbrecher das Licht einschalten wollte, um weiteres Diebesgut zu finden. Dabei verwechselte er die Schalter und aktivierte irrtümlicherweise die Kirchenglocken. Von dem großen Geläut aufgeschreckt sah er sich wohl gezwungen, das Gebäude schnellstmöglich zu verlassen.

Zeugenhinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der 0521-5450 entgegen.


Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Caviteño
Beiträge: 10260
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Freitag 19. Juli 2019, 12:38

Das Strafverfahren gegen Beckenbauer wg. möglicher Bestechung im Zusammenhang mit der Vergabe der WM 2006 wird wohl verjähren:

Wegen gesundheitlicher Probleme ist Franz Beckenbauer nicht mehr einvernahmefähig – das Verfahren gegen den «Fussball-Kaiser» wird deshalb wohl verjähren
Falls das Verfahren gegen Beckenbauer, wie es die Bundesanwaltschaft beabsichtigt, tatsächlich abgetrennt wird, zeichnet sich in seinem Fall die Verjährung ab. Das ist insbesondere bemerkenswert, weil Beckenbauer die zentrale Figur des ganzen Verfahrens ist.
Hingegen ist die Bundesanwaltschaft gewillt, gegen die vier übrigen Beschuldigten Anklage zu erheben.
Zu diesen Beschuldigten gehört auch der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Caviteño
Beiträge: 10260
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Kurzmeldungen/Nachrichten V

Beitrag von Caviteño » Dienstag 30. Juli 2019, 08:52

Die CSU macht wieder ihrem Ruf als "amigo"-Partei alle Ehre und natürlich ist es das Nachwuchsgewächs Scheuer, der in die Schlagzeilen gerät.
Auslöser für die Personalentscheidungen ist die Rückkehr von Astrid Freudenstein in den Bundestag. Sie rückte zum 1. Juli für Marlene Mortler nach, die ins Europaparlament gewählt wurde.
Freudenstein hat 2017 den Wiedereinzug in den Bundestag verpasst, woraufhin Scheuer seine ehemalige Studienfreundin zur Leiterin der Zentralabteilung ernannte. Die bis dahin wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Regensburg war zuständig für Personalfragen, Juristisches und den Haushalt.
Freudenstein hatte für reichlich Chaos und Frust im Haus gesorgt. Der Krankenstand im Ministerium war unter ihr massiv gestiegen. Vor ihrer Rückkehr ins Parlament erhielt sie aber ein Dankeschön vom Minister: Er ließ sie direkt nach der Europawahl auf Lebenszeit verbeamten.
(Hervorhebung von mir)

https://www.handelsblatt.com/politik/de ... 48984.html

Also: Eine ehemalige Studienfreundin schafft den Einzug in der Bundestag nicht und erhält dann eine herausgehobene Stellung im Verkehrsministerium. Damit dürfte eine B-Besoldung verbunden sein. Nachdem diese Studienfreundin als Nachrückerin doch noch in den Bundestag zieht, allerdings nur für höchstens zwei Jahre, wird sie vom Minister auf Lebenszeit verbeamtet. Sie erhält somit ein Rückkehrrecht für den Fall, das sie es wieder nicht in den Bundestag schaffen sollte....

und wir beklagen den Nepotismus afrikanischer Potentaten.... :traurigtaps:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema