100 Jahre Frauenwahlrecht

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22890
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

100 Jahre Frauenwahlrecht

Beitrag von Niels » Montag 12. November 2018, 14:02

O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1461
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Beitrag von Lycobates » Montag 12. November 2018, 14:24

Niels hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 14:02
Das ist das Ergebnis: https://www.welt.de/politik/deutschland ... Kraft.html
:tuete:
Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen
:tuete:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13783
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Beitrag von Raphael » Montag 12. November 2018, 15:50

Lycobates hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 14:24
Niels hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 14:02
Das ist das Ergebnis: https://www.welt.de/politik/deutschland ... Kraft.html
:tuete:
Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen
:tuete:
Das würde ja bedeuten, daß leichte Mädchen weniger Stimmrecht haben! :auweia:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Siard
Beiträge: 5134
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: 100 Jahre Frauenwahlrecht

Beitrag von Siard » Montag 12. November 2018, 21:13

Raphael hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 15:50
Lycobates hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 14:24
Niels hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 14:02
Das ist das Ergebnis: https://www.welt.de/politik/deutschland ... Kraft.html
:tuete:
Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen
:tuete:
Das würde ja bedeuten, daß leichte Mädchen weniger Stimmrecht haben! :auweia:
Und schwere Jungs mehr. :irritiert:
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema