Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
PascalBlaise
Beiträge: 1080
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Papstreisen

Beitrag von PascalBlaise »

Petrus_Agellus hat geschrieben:@PascalBlaise:

Ich dachte, der Sarkasmus sei aufgrund des schrillen Kontrasts zu meinen sonstigen Posts offensichtlich. :pfeif:
Ich möchte nur gerne von jemandem, der das Genannte im Papst sieht und in seinen Aktionen vermutet, den Gedanken zuende gedacht bekommen. Reines Interesse.
Achso, alles klar, ich entschuldige mich! Ich hatte Ihre vorigen Posts nicht gelesen.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Gallus »


kephas
Beiträge: 539
Registriert: Dienstag 4. November 2003, 12:04

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von kephas »

:roll: Das Beiboot Petri? Vielleicht sollten sie den Namen mal ändern.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3119
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von martin v. tours »

Warum ?
Es heisst ja Beiboot Petri und nicht Beiboot Franzi.
8)
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8697
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Sempre »

martin v. tours hat geschrieben:Warum ?
Es heisst ja Beiboot Petri und nicht Beiboot Franzi.
8)
Beiboot = nicht auf dem Schiff, Beiboot = Sekte
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6613
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Protasius »

Sempre hat geschrieben:
martin v. tours hat geschrieben:Warum ?
Es heisst ja Beiboot Petri und nicht Beiboot Franzi.
8)
Beiboot = nicht auf dem Schiff, Beiboot = Sekte
Nicht zwingend; ein Beiboot ist Zubehör des Schiffes, das sich vom Schiff entfernen kann, es kann aber auch bei hinreichend kleiner Größe wie ein Rettungsboot an Bord des Schiffes verbleiben, wie es bei Dingis oft gehandhabt wird.
Bild
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8697
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Sempre »

Protasius hat geschrieben:
Sempre hat geschrieben:
martin v. tours hat geschrieben:Warum ?
Es heisst ja Beiboot Petri und nicht Beiboot Franzi.
8)
Beiboot = nicht auf dem Schiff, Beiboot = Sekte
Nicht zwingend; ein Beiboot ist Zubehör des Schiffes, das sich vom Schiff entfernen kann, es kann aber auch bei hinreichend kleiner Größe wie ein Rettungsboot an Bord des Schiffes verbleiben, wie es bei Dingis oft gehandhabt wird.
Bild
Im Allgemeinen ja, beim Schiff Petri ist das aber anders. Das ist eines. Da gibt es keine Beiboote, die sich entfernen können.
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19131
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von taddeo »


Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Gallus »


Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 10264
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Papst Franziskus und die Flüchtlinge

Beitrag von Edi »

Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema