Donald Trump - 45. Präsident der USA

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2311
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Petrus » Samstag 21. Juli 2018, 16:28

Caviteño hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 12:44
Roger Köppel in der Weltwoche:

Sternstunden - Trump erweist sich als brillanter Aussenpolitiker
ja - der braucht Auflage, für seine Zeitung, dessen Inhaber er ist.

Wenn Dir innerhalb von zehn Jahren die Hälfte der Leser der Zeitung wegbricht, deren Inhaber Du bist? Was machst Du dann?

Meine Meinung: Er versucht halt, die Auflage der Zeitung einigermaßen stabil zu halten.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Caviteño
Beiträge: 9482
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Samstag 21. Juli 2018, 18:24

Petrus hat geschrieben:
Samstag 21. Juli 2018, 16:28
Wenn Dir innerhalb von zehn Jahren die Hälfte der Leser der Zeitung wegbricht, deren Inhaber Du bist? Was machst Du dann?

Meine Meinung: Er versucht halt, die Auflage der Zeitung einigermaßen stabil zu halten.
Den Auflagenschwund hat er mit den Printmedien in D. gemein. Insbesondere die BILD ist davon betroffen. Deswegen versucht sie jetzt auch, ihre damalige "Willkommens-Euphorie" ungeschehen zu machen. Der Spiegel mit einem ähnlichen Leserschwund, positioniert sich im links-grünen Bereich und will mit markigen Worten seine Leser bei der Stange zu halten.

Aber, Petrus, was hast Du denn sachlich an dem Artikel auszusetzen? Ich meine jetzt nicht die Phrasen, die wir hinlänglich durch Spiegel & Co kennen. Oder um die erste Frage des Artikels zu wiederholen:
Was ist eigentlich der Skandal an der trumpschen Politik?

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Dienstag 24. Juli 2018, 00:13

spon hat geschrieben:Trump will offenbar mehrere Kritiker ausbremsen
23.07.2018
Sie übten Kritik an Donald Trump - und verlieren jetzt möglicherweise wichtige Privilegien: Der US-Präsident erwägt, mehreren hochrangigen Ex-Geheimdienstvertretern die sogenannte Sicherheitsgenehmigung zu entziehen.

[...]
Neben Brennan, Comey und Clapper nannte Sanders auch Ex-NSA-Direktor Michael Hayden, den früheren stellvertretenden FBI-Direktor Andrew McCabe sowie Susan Rice, die ehemalige nationale Sicherheitsberaterin von Barack Obama. Alle sechs sind Kritiker Trumps.


Der republikanische Senator Rand Paul hatte zuvor angekündigt, dass er sich mit Trump treffen wolle, um ihn darum zu bitten, Brennan die Sicherheitsgenehmigung zu entziehen.
[...]
Das ist das Problem, was Trump hat (und beileibe nicht nur er): Er überblickt die Lage nicht über Personalfragen hinaus. Was nicht zuletzt seiner eigenen Persönlichkeit geschuldet ist. Man kann die nationale Sicherheit von Gestalten wie den oben genannten abhängig machen oder sehen, was letztlich aber nur ein Bild auf die Nation wirft. Und das ist konfus, von Emotionen getrieben wie der ganze politische Zirkus, ob er sich über, in oder unter der Kuppel wähnt, in der dieses Marionettentheater den Führungsanspruch behauptet, der bei jedem ausgemachtem Gegner das künstlich erzeugte Schäumen anfängt, dessen Grundlage die heiße Luft ist, aus der sich hier Werte geschöpft wähnen, materiell wie ideell. Werte, die sich um nichts drehen, als wäre es alles, während das wächst, was eh schon am größten ist: Die tödliche Belanglosigkeit.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Dienstag 24. Juli 2018, 00:17

Was ihr seid? Nicht ein künstlich eingespielter Lacher, sondern Ursache für authentisches Stöhnen dieser Welt, das nicht von Lust herrührt.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Dienstag 24. Juli 2018, 00:32

Sich einmal als nützlich erweisen, einmal einen Krieg entfesseln, ..

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:43

"Hunderte Juristen gegen Kavanaugh": https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Trump.html

Erinnert mich an "Vier gegen Willi". :anton:

Ohne Herrn Brett Kavanaugh zu mögen... da stimmt was nicht. Die "Vorwürfe" sind nicht haltbar. Sogar unglaubwürdig.Wer das nicht sieht, hat vielleicht ein Brett vor dem Kopf (manchmal sogar frisch gestrichen).
Wer nimmt diese Herrschaften - die "Juristen" - mal unter die Lupe? Was mag da rauskommen? Jugendsünden oder vielleicht mehr? Ich bin gespannt. :maske:
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Donnerstag 4. Oktober 2018, 13:09

"Hunderte Juristen gegen Kavanaugh"
Rein statistisch dürften da auch einige mit "Jugendsünden" dabei sein. Vielleicht wird deshalb in der Forderung auch nicht auf das mutmaßliche Vergehen an sich verwiesen, sondern auf den Umgang und die Reaktion Kavanaughs auf die Vorwürfe. Es sind halt Juristen ..

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13968
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Donnerstag 4. Oktober 2018, 13:13

Niels hat geschrieben:
Donnerstag 4. Oktober 2018, 12:43
"Hunderte Juristen gegen Kavanaugh": https://www.welt.de/politik/ausland/art ... Trump.html

Erinnert mich an "Vier gegen Willi". :anton:

Ohne Herrn Brett Kavanaugh zu mögen... da stimmt was nicht. Die "Vorwürfe" sind nicht haltbar. Sogar unglaubwürdig.Wer das nicht sieht, hat vielleicht ein Brett vor dem Kopf (manchmal sogar frisch gestrichen).
Wer nimmt diese Herrschaften - die "Juristen" - mal unter die Lupe? Was mag da rauskommen? Jugendsünden oder vielleicht mehr? Ich bin gespannt. :maske:
Man muß auch Trump nicht mögen, um in diesem Falle zu sehen, daß zwar der Sack geschlagen wird, aber der Esel gemeint ist! :pfeif:
Mit Weisheit wird der Umgang mit der Klugheit bezeichnet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Torsten » Freitag 5. Oktober 2018, 11:26

Milliardär finanziert Proteste gegen US-Richter
Wie ich immer sage: Das gefährliche Hobby der Reichen, das stellen von Weichen.
_______________________________________________________
spon hat geschrieben:Ist das... Klopapier an Trumps Schuh?
05.10.2018 08:15 Uhr

Was ist weiß und klebte an Donald Trumps Schuh, als er in Minnesota die Air Force One bestieg? Twitter-User lachen über realen Slapstick - und fragen sich, warum niemand dem US-Präsidenten Bescheid gab.
"TP or not TP?", kalauerte die "Huffington Post" - "Toilettenpapier oder kein Toilettenpapier?", ein Wortspiel auf "To be or not to be" ("Sein oder Nichtsein") aus "Hamlet". Zudem wurde gerätselt, auf was für einem Papier Trump da genau herumtrampelte: Serviette? Regierungsunterlage? Toilettenpapier? Trumps Ehegelübde? Oder die US-Verfassung?
Im Fall Kavanaugh stellt das F.B.I. genau eine Akte mit seinen Ermittlungsergebnissen zur Einsicht für die Senatoren zur Verfügung. Es kann also immer nur ein Senator nach dem anderen die Akte lesen, und aus dem Inhalt darf er nichts zitieren. Vor diesem Hintergrund können wir mal miträtseln, was es mit dieser kleinen Episode auf sich hat.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13968
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Samstag 20. Oktober 2018, 05:32

Die politische Auseinandersetzung in den USA wird unterirdischer als unterirdisch: :auweia:

Bild

(Quelle)
Mit Weisheit wird der Umgang mit der Klugheit bezeichnet!

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 20. Oktober 2018, 10:23

das paßt in dem Land ganz gut

Caviteño
Beiträge: 9482
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Montag 22. Oktober 2018, 13:57

Trump will den vor 30 Jahren abgeschlossenen Abrüstungsvertrag kündigen. Damit beschäftigt sich dieser Artikel, der zu dem Ergebnis kommt, daß der Vertrag durch den Zeitablauf seinen Gehalt verliert. Neben der technischen Entwicklung hat auch mit China ein neuer Staat die Bühne betreten, der an die Vorschriften des Vertrages nicht gebunden ist.

Trump will INF kündigen – kalkulierter Irrsinn oder undurchdachter Schachzug?
Trump hat parallel zu seiner Ankündigung eine hochrangige Delegation nach Moskau geschickt. Ziel: Neuverhandlungen.
Tatsächlich scheint sich hier ein Muster zu wiederholen, das Trump bereits des öfteren angewandt hat – gegen Nord-Korea, gegen den Iran. Anders als die europäischen Appeasement-Politiker setzt Trump auf das gezielt angesetzte Brecheisen.
Trump habe von Reagan gelernt: Ohne die Nachrüstung hätte es keinen Vertrag gegeben.
Für die "Europäer" sei die Situation schlecht, denn der Druck, für die eigene Sicherheit zu sorgen, werde sich erhöhen:
Das rüstungspolitische Wohlfühlmodell der vergangenen Jahre steht vor seinem Ende. Die seit Jahrzehnten betriebene Umverteilung der Steuergelder von Sicherheit in sozialen Wohltatskonsum wird in der neuen, weltpolitischen Situation kaum noch aufrecht zu erhalten sein. Denn wie immer auch die Situation zwischen USA und Russischer Föderation sich entwickeln wird: Die Staaten Europas werden mehr denn je selbst dafür sorgen müssen, militärisch ernst genommen zu werden. Jenseits des Atlantiks ebenso wie an der Moskwa.

Caviteño
Beiträge: 9482
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Caviteño » Freitag 2. November 2018, 00:20

Auch ein Trump kann einmal richtig liegen

und zwar in der Frage der Grenzsicherung
Wozu gibt es Grenzen, wenn jeder sie nach Belieben überschreiten darf? Welcher Staat (mit Ausnahme Deutschlands im Jahr 2015) lässt ohne Kontrolle und ordentliches Rechtsstaatsverfahren Tausende von Einwanderern in sein Land?
(...)
Was heißt eigentlich, das Jahr 2015 dürfe sich nicht mehr wiederholen? Wer aufrichtig ist, der weiß es: Es bedeutet, im Notfall die Grenzen zu schließen, seien es die nationalen oder die europäischen. Genau das, was Trump auf der anderen Seite des Atlantiks umsetzt.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13593
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von HeGe » Montag 5. November 2018, 14:15

kath.net hat geschrieben: Das Lügengebäude bricht zusammen!

Eine Frau hatte behauptet, von Brett Kavanaugh vergewaltigt worden zu sein - Jetzt gibt sie zu: sie hat ihn nie getroffen, sondern wollte seine Wahl zum neuen Pro-Life-US-Höchstrichter verhindern [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13968
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Raphael » Montag 5. November 2018, 14:34

HeGe hat geschrieben:
Montag 5. November 2018, 14:15
kath.net hat geschrieben:Das Lügengebäude bricht zusammen!

Eine Frau hatte behauptet, von Brett Kavanaugh vergewaltigt worden zu sein - Jetzt gibt sie zu: sie hat ihn nie getroffen, sondern wollte seine Wahl zum neuen Pro-Life-US-Höchstrichter verhindern [...]
Da erübrigt sich jeglicher Kommentar! :maske:
Mit Weisheit wird der Umgang mit der Klugheit bezeichnet!

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Montag 5. November 2018, 15:08

das ist jetzt ein klarer Fall für die Justiz
welche der Damen war das jetzt?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. November 2018, 11:43

Der Islam gehört zu Amerika: https://www.welt.de/politik/ausland/art ... gress.html

Und der Eid wird auf den Koran abgelegt...
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 7. November 2018, 11:54

warum ist das erwähnenswert ist z.b. im britischen House of Peers ganz normal jeder hat das Recht den Eid so abzulegen wie es seine Weltanschauung entspricht was ist daran erwähnenswert?

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. November 2018, 13:19

Weil es in den USA ein Novum ist.
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. November 2018, 13:25

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 11:54
warum ist das erwähnenswert ist z.b. im britischen House of Peers ganz normal jeder hat das Recht den Eid so abzulegen wie es seine Weltanschauung entspricht was ist daran erwähnenswert?
Da durfte aber niemand seinen Eid auf das Missale Romanum ablegen... :narr:
In den USA war das ja mal anders: Lyndon B. Johnson- im Flugzeug am 22.11.1963 - legte seinen Amtseid auf ein Missale Romanum von Jackie Kennedy ab, was sie in der Handtasche hatte, weil nichts sonst verfügbar war.
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22778
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Juergen » Mittwoch 7. November 2018, 14:12

Nach dem medialen Trommelfeuer unsere deutschen Qualitäts(antitrump)medien ist es nach der Wahl erstaunlich ruhig. Was ist da los?
:achselzuck:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. November 2018, 18:25

Weil es nicht so eine Abstrafung gab wie weiland bei Obama?
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22778
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Juergen » Mittwoch 7. November 2018, 19:46

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 18:25
Weil es nicht so eine Abstrafung gab wie weiland bei Obama?
Kann es vielleicht sein, daß die Reporter alle nach Michigan gepilgert sind und dort bekifft in der Ecke liegen?

https://secure.marketwatch.com/story/ma ... ewer_click

:ikb_smoke:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Mittwoch 7. November 2018, 20:03

Das wäre eine Möglichkeit.
:ikb_smoke:
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2738
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von ar26 » Donnerstag 8. November 2018, 08:02

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 13:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 11:54
warum ist das erwähnenswert ist z.b. im britischen House of Peers ganz normal jeder hat das Recht den Eid so abzulegen wie es seine Weltanschauung entspricht was ist daran erwähnenswert?
Da durfte aber niemand seinen Eid auf das Missale Romanum ablegen... :narr:
In den USA war das ja mal anders: Lyndon B. Johnson- im Flugzeug am 22.11.1963 - legte seinen Amtseid auf ein Missale Romanum von Jackie Kennedy ab, was sie in der Handtasche hatte, weil nichts sonst verfügbar war.
Interessante Geschichte. Hast Du ne Quelle? Ich hatte vor einiger Zeit den Film "Parkland" gesehen, der die Ereignisse in Dallas minutiös darstellte. Daran kann ich aber nicht erinnern. Werde da nochmal nachschauen.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2738
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von ar26 » Donnerstag 8. November 2018, 08:04

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 14:12
Nach dem medialen Trommelfeuer unsere deutschen Qualitäts(antitrump)medien ist es nach der Wahl erstaunlich ruhig. Was ist da los?
:achselzuck:
Weil er die Wahlen nach den Maßstäben der midterms praktisch gewonnen hat.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 8. November 2018, 08:19

Sagen wir lieber er hat im Senat nichts verloren das Repräsentantenhaus wird schon Probleme genug machen seine Pressesprecherin appelliert ja bereits an die Demokraten keine Ermittlungen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23054
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Niels » Donnerstag 8. November 2018, 09:21

ar26 hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 08:02
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 7. November 2018, 13:25
In den USA war das ja mal anders: Lyndon B. Johnson- im Flugzeug am 22.11.1963 - legte seinen Amtseid auf ein Missale Romanum von Jackie Kennedy ab, was sie in der Handtasche hatte, weil nichts sonst verfügbar war.
Interessante Geschichte. Hast Du ne Quelle?
Z.B. hier: https://diepresse.com/home/meinung/marg ... s-Messbuch
Der Vizepräsident wurde, nachdem John F. Kennedy in Dallas ermordet worden war, noch im Flugzeug auf dem Weg zurück nach Washington als Nachfolger vereidigt. Da aber keine Bibel zu finden war, nahmen Johnson und Sarah T. Hughes, eine lokale Richterin, kurzerhand ein katholisches Messbuch.
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5713
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Protasius » Donnerstag 8. November 2018, 13:09

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 08:19
Sagen wir lieber er hat im Senat nichts verloren das Repräsentantenhaus wird schon Probleme genug machen seine Pressesprecherin appelliert ja bereits an die Demokraten keine Ermittlungen
Obama und Clinton haben bei ihren ersten Midterm elections 63 (Obama 2010) bzw. 52 (Clinton 1994) verloren; das ist ziemlich viel gegen die nur gut 30 Sitze, die Trump verloren hat. In der jüngeren Geschichte hat nur Bush Sitze dazugewonnen, und das 2002, praktisch direkt nach dem 11. September 2001; und dabei reden wir von 8 Sitzen im Repräsentantenhaus und 2 Sitzen im Senat.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 8. November 2018, 13:22

dasd wird das haus nicht hindern dem Präsidenten auf die Finger zu schauen bzw auf die Zehen zu treten öffentliche Anhörungem zu seiner Steuerklärung können unterhaltsames zu Tage fördern

Siard
Beiträge: 5179
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von Siard » Donnerstag 8. November 2018, 14:43

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 13:22
dasd wird das haus nicht hindern dem Präsidenten auf die Finger zu schauen bzw auf die Zehen zu treten öffentliche Anhörungem zu seiner Steuerklärung können unterhaltsames zu Tage fördern
Den "Demokraten" auf die Finger zu schauen, hat schon viel "unterhaltsames" zu Tage gefördert.
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

CIC_Fan
Beiträge: 8497
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donald Trump - 45. Präsident der USA

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 8. November 2018, 14:52

ja natürlich

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema