Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.

Wer wird Fußball-Weltmeister 2014?

Umfrage endete am Mittwoch 11. Juni 2014, 19:29

Brasilien
2
13%
Spanien
4
27%
Kolumbien
0
Keine Stimmen
Uruguay
0
Keine Stimmen
Kroatien
0
Keine Stimmen
Niederlande
0
Keine Stimmen
Griechenland
0
Keine Stimmen
Costa Rica
1
7%
Mexiko
0
Keine Stimmen
Chile
1
7%
Elfenbeinküste
0
Keine Stimmen
England
1
7%
Kamerun
0
Keine Stimmen
Australien
0
Keine Stimmen
Japan
0
Keine Stimmen
Italien
1
7%
Schweiz
0
Keine Stimmen
Argentinien
0
Keine Stimmen
Deutschland
3
20%
Belgien
1
7%
Ecuador
0
Keine Stimmen
Bosnien und Herzegowina
0
Keine Stimmen
Portugal
1
7%
Algerien
0
Keine Stimmen
Frankreich
0
Keine Stimmen
Iran
0
Keine Stimmen
Ghana
0
Keine Stimmen
Russland
0
Keine Stimmen
Honduras
0
Keine Stimmen
Nigeria
0
Keine Stimmen
Vereinigte Staaten
0
Keine Stimmen
Südkorea
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 15

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Christiane » Dienstag 24. Juni 2014, 23:56

Glückwunsch Griechenland. :daumen-rauf:
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
Kantorin
Beiträge: 1184
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 19:55
Wohnort: Bistum Fulda

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Kantorin » Mittwoch 25. Juni 2014, 00:13

Kantorin hat geschrieben:Seit wann kann Griechenland ein Tor schießen??? :hmm: Menno, mein Tipp ist hin, nun hoffe ich auf die Elfenbeinküste, dass sie ein Törchen mehr schießen als die Griechen...
Tja, dank Elfmeter in letzter Minute ist Griechenland doch im Achtelfinale. Mit insgesamt 2 geschossenen Toren nenne ich das effizient. :breitgrins:
Mein huldreicher Gott kommt mir entgegen. (Psalm 59)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19015
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von taddeo » Mittwoch 25. Juni 2014, 07:57

Spanien
England
Italien
Portugal
Deutschland

Es scheint die WM der Lateinamerikaner zu werden. Die dürften wohl auch den Titel unter sich ausmachen, wenn nicht Holland gewinnt.

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 25. Juni 2014, 12:35

taddeo hat geschrieben:Es scheint die WM der Lateinamerikaner zu werden. ...
Wie in der Kirche ...

Ich hätte nie damit gerechnet, dass sich die Papstwahl sogar auf die Fußball- WM auswirkt ! :tuete:

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19015
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von taddeo » Mittwoch 25. Juni 2014, 13:30

Reinhard hat geschrieben:Ich hätte nie damit gerechnet, dass sich die Papstwahl sogar auf die Fußball- WM auswirkt ! :tuete:
Wieso? Seit wann ist der Papst Holländer? :hmm:

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 25. Juni 2014, 13:38

taddeo hat geschrieben:Wieso? Seit wann ist der Papst Holländer? :hmm:
Seit wann gehören die Holländer zu den Südamerikanern ?? :glubsch:
... ich meine, außer den Surinamern natürlich. Aber die meinst Du nicht, oder ? - denn die alleine holen den Titel auch nicht.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12269
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 25. Juni 2014, 14:34

taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:

(Italien verdankt aber die Umstände des Ausscheidens v.a. dem eigenen Spiel.
Wer gesehen hat, wie tags zuvor Mexiko gespielt hat, weiß, wie ich das meine:
Denen hätte auch schon ein Unentschieden gereicht. Aber sie haben auf Sieg
gespielt gemäß dem Motto ihres Trainers: "Wer auf Unentschieden spielt, der
verliert." Aus Sicht des unbeteiligten Fußballzuschauers ist das Ausscheiden
Italiens angesichts der Spielweise nicht zu bedauern. Die Art und Weise aller-
dings schon.)
taddeo hat geschrieben:England
Hier eine recht unterhaltsame Würdigung eines wohl überhaupt nicht unterhaltsamen letzten WM-Spiels der Engländer: http://www.zeit.de/sport/214-6/englan ... -patentext :D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9769
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Edi » Mittwoch 25. Juni 2014, 14:52

Hubertus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:
Verbissen im wahrsten Sinne des Wortes. Die hätten, wenn die Schiri das gesehen hätte, auch nur noch mit zehn Mann gespielt.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Christiane » Mittwoch 25. Juni 2014, 19:01

Edi hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:
Verbissen im wahrsten Sinne des Wortes. Die hätten, wenn die Schiri das gesehen hätte, auch nur noch mit zehn Mann gespielt.
Eigentlich hatte ich vor dem Spiel meine Sympathien ziemlich gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, aber nach dieser Szene bleibt ein fader Beigeschmack (auch wenn ich durch das Ergebnis bei unserem Familientippspiel zwei von drei Punkten gemacht habe (richtiger Sieger + korrektes Torverhältnis)).
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12269
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 25. Juni 2014, 20:40

Christiane hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:
Verbissen im wahrsten Sinne des Wortes. Die hätten, wenn die Schiri das gesehen hätte, auch nur noch mit zehn Mann gespielt.
Eigentlich hatte ich vor dem Spiel meine Sympathien ziemlich gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, aber nach dieser Szene bleibt ein fader Beigeschmack.
Stimmt. Mich ärgert es umso mehr, als die Urus bisher als im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut spielend empfunden habe.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9769
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Edi » Mittwoch 25. Juni 2014, 21:02

Christiane hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:
Verbissen im wahrsten Sinne des Wortes. Die hätten, wenn die Schiri das gesehen hätte, auch nur noch mit zehn Mann gespielt.
Eigentlich hatte ich vor dem Spiel meine Sympathien ziemlich gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, aber nach dieser Szene bleibt ein fader Beigeschmack
Dieser Suarez, der gebissen hat, hat das nicht das erste Mal gemacht. Man hat gesehen, daß er extra den Kopf nach vorne geneigt hat, um dem andern Spieler in die Schulter beißen zu können. Offenbar geht es da zu wie unter manchen Tieren.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Marcus » Mittwoch 25. Juni 2014, 21:52

Edi hat geschrieben:
Christiane hat geschrieben:
Edi hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Italien
Ja mei, wer das Spiel gesehen hat, weiß, wie verbissen die Uruguayer gekämpft haben. :breitgrins:
Verbissen im wahrsten Sinne des Wortes. Die hätten, wenn die Schiri das gesehen hätte, auch nur noch mit zehn Mann gespielt.
Eigentlich hatte ich vor dem Spiel meine Sympathien ziemlich gleichmäßig auf beide Mannschaften verteilt, aber nach dieser Szene bleibt ein fader Beigeschmack
Dieser Suarez, der gebissen hat, hat das nicht das erste Mal gemacht. Man hat gesehen, daß er extra den Kopf nach vorne geneigt hat, um dem andern Spieler in die Schulter beißen zu können. Offenbar geht es da zu wie unter manchen Tieren.
Für eine Tätlichkeit kann es durchaus eine Sperre für drei Spiele geben. Würde man ihn als Wiederholungstäter gleich für vier Spiele sperren, so wäre die WM nicht nur für Italien, sondern auch für ihn gelaufen.
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 7001
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Ewald Mrnka » Freitag 27. Juni 2014, 09:24

Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Didymus
Beiträge: 508
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 09:20

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Didymus » Freitag 27. Juni 2014, 10:23

taddeo hat geschrieben: Es scheint die WM der Lateinamerikaner zu werden. Die dürften wohl auch den Titel unter sich ausmachen, wenn nicht Holland gewinnt.
Ist nicht gesagt. Dem stehen meines Erachtens sowohl der Spielplan als auch die Stärke der Teams entgegen.

Zwar haben fünf südamerikansiche Mannschaften das Achtelfinale erreicht, vier von ihnen werden sich aber gegenseitig aus dem Turnier werfen: Im Viertelfinale trifft der Sieger aus Brasilien-Chile auf den Sieger aus Kolumbien Uruguay. Von den vieren wird also nur eine Mannschaft ins Halbfinale kommen und dort auf den Sieger aus Nigeria/Frankreich - Deutschland/Algerien treffen.
Der fünfte im Bunde, Argentinien, hat es zunächst mit der Schweiz und dann mit dem Sieger aus Belgien-USA zu tun. Hier sehe ich Argentinien leicht favorisiert. Im Halbfinale wartet dann der Sieger aus Niederlande/Mexiko - CostaRica/Griechenland. Die Niederlande dürften vermutlich sowohl gegen Mexiko als auch gegen Costa Rica (falls die nicht schon gegen Griechenland rausfliegen) gewinnen.

Von den Südamerikanern konnte meines Erachtens nur Chile überzeugen. Brasilien, Uruguay und Argentinien waren alles andere als überragend und profitierten von wohlwollenden Schiedsrichterentscheidungen, Kolumbien hatte eine sehr leichte Gruppe. Eine positive Überraschung sind dagegen die Mittelamerikaner Costa Rica und Mexiko. Das Halbfinale traue ich ihnen allerdings nicht zu.

Nach den bisherigen Leistungen sind für mich die Niederlande und Frankreich Favoriten auf den Titel, mit etwas Abstand gefolgt von Deutschland und dann mit größerem Abstand von Chile, Brasilien und Argentinien.

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von guatuso » Samstag 28. Juni 2014, 21:10

Uff das war knapp, absolute Zitterpartie Brasilia ./.Chile, gut das die Brasilianer weiter sind, schade dass die Chilenen verloren haben, mein Herz schlaegt, seufz, fuer beide.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Pit » Samstag 28. Juni 2014, 21:26

guatuso hat geschrieben: schade dass die Chilenen verloren haben, mein Herz schlaegt, seufz, fuer beide.
Meines nicht,ich habe zwar nur das Elfmeterschiessen gesehen und -- da ich absolut kein Fussballfan bin - bisher nichtmal ein Spiel in Gänze gesehen,aber ich hätte mich sehr gefreut,wenn die chilenische Mannschaft gewonnen hätte.
Darüberhinaus bin ich erleichtert, wenn die WM endlich zu Ende ist.
Zuletzt geändert von Hubertus am Samstag 28. Juni 2014, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat repariert.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12269
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Hubertus » Samstag 28. Juni 2014, 22:29

Chile hat sich, das muß man sagen, heute sehr teuer verkauft.
Beinahe hätten sie auch die Sensation schaffen können. Angesichts ihres Einsatzes hätte ich es ihnen auch gegönnt. Brasilien hat mich heute wieder nicht so überzeugt.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Marcus » Samstag 28. Juni 2014, 23:19

Da ich ja grundsätzlich eher für Außenseiter halte, hätte ich Chile wirklich das Weiterkommen gegönnt, zumal sie auch einen ganz guten Fußball gespielt und gekämpft haben. Schade, dass sie im Elfmeterschießen das Spiel verloren haben. Brasilien hat meines Erachtens schon lange nicht mehr einen solchen schlechten Fußball gespielt. Ballzauberei hat da wirklich wenig gesehen. Dafür sind sie auf die Knoche gegangen wie man das sonst eher nur von den Inselleuten mit dem Steuer auf der falschen Seite kennt.
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
marcus-cgn
Beiträge: 858
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 14:45

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von marcus-cgn » Sonntag 29. Juni 2014, 00:12

Man hat ja tatsächlich mit den Chilenen gehalten, nicht ganz uneigennützig mit Blick aufs Halbfinale... :pfeif:

Rührend der Anblick eines jungen brasilianischen Spielers, der kam ja gar nicht mehr aus dem Beten raus. Der hat ja das ganze Elfmeterschießen über bei der Mannschaft gekniet und gebetet. Gefühlte zwei Rosenkranzgesaetze.

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 7001
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Ewald Mrnka » Sonntag 29. Juni 2014, 13:22

Pit hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben: schade dass die Chilenen verloren haben, mein Herz schlaegt, seufz, fuer beide.
Meines nicht,ich habe zwar nur das Elfmeterschiessen gesehen und -- da ich absolut kein Fussballfan bin - bisher nichtmal ein Spiel in Gänze gesehen,aber ich hätte mich sehr gefreut,wenn die chilenische Mannschaft gewonnen hätte.
Darüberhinaus bin ich erleichtert, wenn die WM endlich zu Ende ist.
:klatsch:
Empfinde auch so.

Dazu, ich weiß, habe ich schon mal gepostet, trotzdem:
http://www.politplatschquatsch.com/214 ... holle.html
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Sarandanon » Sonntag 29. Juni 2014, 13:26

Überrascht bin ich über die Kolumbianer. Die schlagen sich ebenfalls ganz gut. Bin mal gespannt, wie weit sie es noch schaffen.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12269
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Hubertus » Sonntag 29. Juni 2014, 16:42

Sarandanon hat geschrieben:Überrascht bin ich über die Kolumbianer. Die schlagen sich ebenfalls ganz gut. Bin mal gespannt, wie weit sie es noch schaffen.
Ja, das Spiel gegen Brasilien dürfte recht spannend werden. :ja:

Ein echter Knaller ist heute Abend schon Niederlande - Mexiko.
Die Holländer haben sich ja bisher als echt ernstzunehmende
Kandidaten für den WM-Titel präsentiert. Mexiko habe ich aber
auch gerne spielen sehen. :)
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Sarandanon » Sonntag 29. Juni 2014, 19:56

Tja, da haben die Holländer ja auch noch mal so richtig Dusel gehabt. Schade, dass die Mexikaner nicht endlich mal ihren Achtelfinalkomplex abgelegt haben. Verdient hätten sie es gehabt.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Gallus » Sonntag 29. Juni 2014, 19:58

Robben ist ein fallsüchtiger Schauspieler. Ekelhafter Charakter.

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von guatuso » Montag 30. Juni 2014, 02:55

Dies schrieb ich am 3. Juni:
"Wo bitte gehts zum Traenenbecken??
Ich hab fuer uns gestimmt, damit wenigstens einer in der Welt an uns glaubt.....

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und Heute:
"Ihr Kleingläubigen! Ihr Kleinmütigen!“
Mit diesen Worten rügte der HERR Seine furchtsamen Jünger. Dann stillte ER den Sturm auf dem See.

Danke Herr dass du uns so tolle Fussballbeine geschenkt hast. :breitgrins:
Und Danke auch herzlich fuer die tollen Fussballschuhe! Sind die wirklich ganz neu? :) :)
Vor allem aber Danke DIR fuer unseren exzellenten Weltklasse-Torwart Navas. :klatsch: :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Danke fuer den Sieg. :klatsch: :klatsch:

Und bitte gruesse dort oben den guten Don Camille, der einst seine christlichen Fussballstuermer gegen Buergermeister Pepones Kommunisten schickte und gewann.
P.S. Ist es Blasphemie wenn ich ganz haesslich dich bitte die Griechen nicht allzuviel zu troesten? :breitgrins:
Amen.
P.S.S. Ich sehs ein, das ist unchristlich. Du darfst sie vollstaendig troesten :nuckel:

("Ich glaube, das ist ein Traum für uns, den wir hier gerade so schön erleben“, sagte Navas, nachdem er gegen England zum Spieler des Spiels ausgezeichnet wurde. Ein Traum, an dem laut Navas auch himmlische Mächte mitwirken. Nach dem Spiel gegen Italien sank er nieder, drückte die Knie in den Rasen, breitete seine Arme aus und betete.)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Sarandanon » Montag 30. Juni 2014, 19:03

Und nochmals herzlichen Glückwunsch nach Costa Rica. Gekämpft bis zum Umfallen. Das wurde belohnt. Ein schöner Erfolg. Ich hoffe, Du hast gut gefeiert, guatuso.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von guatuso » Montag 30. Juni 2014, 21:35

Sarandanon hat geschrieben:Und nochmals herzlichen Glückwunsch nach Costa Rica. Gekämpft bis zum Umfallen. Das wurde belohnt. Ein schöner Erfolg. Ich hoffe, Du hast gut gefeiert, guatuso.
Danke Danke! Ach nee, gefeiert nicht, aber ins Zentrum gelaufen, mit Dauergriensen, hunderte von Menschen getroffen, alle sich gegenseitig zugegroelt wie toll wir doch sind, also das ist wirklich eine historische Leistung. Ich war nicht ganz zufrieden mit dem Spiel der Ticos, aber, Schwamm drueber.
In weiser Voraussicht war der Verkauf von Suff beim Spiel verboten. Gut so.

Wir hier sind jetzt alle ein bisschen durchgeknallt......irgendwie besoffen vor Glueck.

Die Hollaender sind ja miese Trickser und Schauspieler, mal schaun was wird....Saludos

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Christiane » Montag 30. Juni 2014, 21:44

Betrifft Chile: Nein, ich bin ganz bestimmt nicht traurig, dass die raus sind. :breitgrins: :maske: Allerdings mag ich Brasilien auch nicht. Inzwischen relativiert sich das ja zum Glück etwas, aber wie die im Vorfeld ja schon fast als gesetzter Weltmeister gehandelt wurden, ging mir echt auf den Keks.

Ansonsten finde ich diese WM total doof. Nacheinander fliegen alle Mannschaften, bei denen ich merke, dass ich emotional mitfiebern könnte, raus. Zuletzt gestern Mexiko.
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19015
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von taddeo » Montag 30. Juni 2014, 22:02

Christiane hat geschrieben:Ansonsten finde ich diese WM total doof. Nacheinander fliegen alle Mannschaften, bei denen ich merke, dass ich emotional mitfiebern könnte, raus. Zuletzt gestern Mexiko.
Allmählich wird es doch interessant. Ich freu mich schon auf die Algerier, wenn sie die Jogi-Tutti-Fruttis raushauen.
Beim TSV 180 Karthago haben ja schon Tertullian, Cyprian und Augustinus gespielt, Felicitas und Perpetua waren da Cheerleader. :pfeif: ;D

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Gallus » Dienstag 1. Juli 2014, 00:54

Meine Güte, Jogi... wie kann man so viele gute Fußballer so schlecht ein- und aufstellen? Frankreich werden sie noch irgendwie schlagen, aber dann ist gegen Brasilien alles vorbei.

Benutzeravatar
Kantorin
Beiträge: 1184
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 19:55
Wohnort: Bistum Fulda

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Kantorin » Dienstag 1. Juli 2014, 01:14

Gallus hat geschrieben:Meine Güte, Jogi... wie kann man so viele gute Fußballer so schlecht ein- und aufstellen? Frankreich werden sie noch irgendwie schlagen, aber dann ist gegen Brasilien alles vorbei.
Von Brasilien hatte ich mir gegen Chile aber deutlich mehr versprochen als ein schlappes 1:1 und eine Entscheidung erst durch Elfmeterschießen. :pfeif:

Das Achtelfinale (bzw. das, was ich von den Spielen mitbekomme) finde ich nur noch nervig - wie locker und wohltuend war die Vorrunde mit 4:0, 2:5, 4:2, 3:2 ... ;D

Schade, dass sich die amerikanischen Mannschaften momentan gegenseitig rauskicken. Ich drücke Costa Rica und Kolumbien ganz fest die Däumchen. :ja:
Mein huldreicher Gott kommt mir entgegen. (Psalm 59)

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Wer wird Fußball-Weltmeister 2014

Beitrag von Marcus » Dienstag 1. Juli 2014, 10:04

Gallus hat geschrieben:Meine Güte, Jogi... wie kann man so viele gute Fußballer so schlecht ein- und aufstellen? Frankreich werden sie noch irgendwie schlagen, aber dann ist gegen Brasilien alles vorbei.
Dazu müsste Brasilien erst einmal ins Halbfinale kommen. Nach dem letzten Spiel der Gastgeber ist ein Aus im Vierteilfinal durchaus möglich, auch wenn Brasilien für mich noch leicht favorisiert ist.
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema