Thema Islam

Aktuelle Themen aus Politik, Gesellschaft, Weltgeschehen.
Piusderdritte
Beiträge: 720
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 19:48

Re: Thema Islam

Beitrag von Piusderdritte »

Stephan Leimgruber sollte mal ab und zum im Netz schauen, dann weiß er wie mit Christen in Nigeria umgegangen wird.
Besser noch wenn der Schlaumeier ein Buch schreiben will sich vor Ort schlau machen.
Die islamische Terrororganisation Boko Haram hat im Nordosten Nigerias mindestens 43 Schüler ermordet. In den frühen Morgenstunden haben die Mohammedaner Feuer in einem Internat bei Damaturu im Bundesstaat Yobe gelegt. Flüchtende hätten sie erschossen oder ihnen die Kehlen durchgeschnitten, berichteten nigerianische Medien unter Berufung auf überlebende Zeugen.
http://www.pi-news.net/214/2/nigeria- ... kehle-auf/

Wer sich mit dem Islam beschäftigen möchte kann ich z.B. diese Bücher empfehlen:
9 Bücher über den Islam
für nur 2 Euro inkl. Versand!
http://christliche-mitte.de/index.php?o ... n&Itemid=2

viele Grüße, PiusIII.
"Katholische Haus- und Schulbibel" (aus1928) von Paul Bergmann, ist eine sehr gute Zusammenfassung der Bibel! Sollte jeder Katholik mal gelesen haben. Verständlich geschrieben und schnell durchgelesen!

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Thema Islam

Beitrag von ad_hoc »

Über "die Christliche Mitte" kann man schreiben, was man will.

Aber die von piusdemdritten genannten Bücher und Hefte sind wirklich gut - und notwendig zu lesen.

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8599
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Thema Islam

Beitrag von Gamaliel »

Syrien: Kopfsteuer für Christen in Rakka

Daraus:
Die Jihadistengruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien (Isis) hat in der von ihr beherrschten nordsyrischen Provinz Rakka ein Sonderregime für Christen dekretiert. Im Austausch für den «Schutz» des Isis müssen die Christen die ihnen auferlegten Regeln respektieren und ein Kopfgeld bezahlen
Er dürfte zwar nur noch wenige betreffen, da ein grosser Teil der Christen Rakkas seit dem Fall der Stadt an die Anti-Asad-Rebellen geflüchtet ist. Die fundamentalistische Rechtsordnung, die der Isis sowohl Christen wie Muslimen in seinem Herrschaftsgebiet aufzwingt, führt allen Syrern vor, was ihnen im Falle eines Sieges der Jihadisten im Ringen um die Macht in Syrien bevorsteht. Vielen dürfte der säkulare Asad-Staat, dessen ebenso grausame Repression sich nicht gegen individuelle Lebensstile, sondern gegen politische Dissidenz richtet, als weniger schlechte Alternative erscheinen.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

Nicht alle knicken ein vor den Mullahs...

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 381889785

:daumen-rauf:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 930
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Thema Islam

Beitrag von phylax »

lutherbeck hat geschrieben:Nicht alle knicken ein vor den Mullahs...

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 381889785

:daumen-rauf:
Ich finde dieses Verbot nicht gut.
Sie leistet einer ENtwicklung Vorschub, die zur ABschaffung des Nutztieres als solches führt.
Danach steht z.B. eine Kuh weder zur Milchproduktion noch als Lieferant für Lederprodukte zur Verfügung.., die mehrtausendjährige Tradition wird als tier-rassistisch diskriminiert.
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

Benutzeravatar
umusungu
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Thema Islam

Beitrag von umusungu »

lutherbeck hat geschrieben:Nicht alle knicken ein vor den Mullahs...
eine typisch religionslose Entscheidung!

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Islam

Beitrag von San Marco »

umusungu hat geschrieben:
lutherbeck hat geschrieben:Nicht alle knicken ein vor den Mullahs...
eine typisch religionslose Entscheidung!
Der Mensch tötet weltweit fabrikmäßig Tiere, um sie zu "verarbeiten". Der Mensch gibt sich der Illusion hin, er würde irgendwelche Tierrechte schützen, wenn er bestimmte Vorschrift zur Anwendung bringt (zum Beispiel Elektroschocker in den Enddarm und dann schön Strom drauf...).

Im Endeffekt läuft das alles auf die Massentötung dieser Lebewesen hin. Egal, wie das gemacht wird.

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 930
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Thema Islam

Beitrag von phylax »

Sieben Milliarden Menschen müssen nun mal ernährt werden..
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

Benutzeravatar
umusungu
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Thema Islam

Beitrag von umusungu »

San Marco hat geschrieben:Im Endeffekt läuft das alles auf die Massentötung dieser Lebewesen hin. Egal, wie das gemacht wird.
Du darfst gerne Vegetarier sein!

Caviteño
Beiträge: 11576
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Thema Islam

Beitrag von Caviteño »

lutherbeck hat geschrieben:Nicht alle knicken ein vor den Mullahs...

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 381889785

:daumen-rauf:
Nur zur Richtigstellung:
Der verlinkte Artikel spricht von "Richtlinien der EU", der Originalartikel verlinkt aber auf eine Resolution des Europarates von 1979 (und gibt sie auch fälschlicherweise als "European Union Regulations" aus), die wohl auch von Dänemark (im Gegensatz zu den übereifrigen Deutschen) nicht unterzeichnet wurde. Der Europarat ist nicht mit der EU identisch. :doktor:
Deswegen kann Dänemark auch Sonderregelungen einführen, bei einer europ. Richtlinie oder einem anderen "Gemeinschaftsakt" wäre das wohl kaum möglich.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

umusungu hat geschrieben:
San Marco hat geschrieben:Im Endeffekt läuft das alles auf die Massentötung dieser Lebewesen hin. Egal, wie das gemacht wird.
Du darfst gerne Vegetarier sein!
Nun - ich vermute, dass die Menschheit (sollte sie es bis dahin überhaupt schaffen...) eines fernen Tages vegetarisch leben wird;
es scheint mir für wirklich geistige Lebewesen der bessere Weg zu sein...

Gesünder wäre es allemal!

Und: ich bin auch der Meinung, dass der Mensch seinen Mitgeschöpfen nicht alles zumuten darf;
alles, was nicht artgerecht ist, ist gegen die Schöpfung - und somit auch den Schöpfer! - gerichtet...

:/
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 7001
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Thema Islam

Beitrag von Ewald Mrnka »

lutherbeck hat geschrieben:
umusungu hat geschrieben:
San Marco hat geschrieben:Im Endeffekt läuft das alles auf die Massentötung dieser Lebewesen hin. Egal, wie das gemacht wird.
Du darfst gerne Vegetarier sein!
Nun - ich vermute, dass die Menschheit (sollte sie es bis dahin überhaupt schaffen...) eines fernen Tages vegetarisch leben wird;
es scheint mir für wirklich geistige Lebewesen der bessere Weg zu sein...

Gesünder wäre es allemal!

Und: ich bin auch der Meinung, dass der Mensch seinen Mitgeschöpfen nicht alles zumuten darf;
alles, was nicht artgerecht ist, ist gegen die Schöpfung - und somit auch den Schöpfer! - gerichtet...

:/
Da ist was dran!
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Thema Islam

Beitrag von Peregrin »

Wollen wir uns wieder auf das Thema des Zypfels besinnen, ja?

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Islam

Beitrag von San Marco »

Peregrin hat geschrieben:Wollen wir uns wieder auf das Thema des Zypfels besinnen, ja?
O.k.

Möchte jemand eine meiner vielen Koranübersetzungen kaufen? Ich muss ein neues Kinderzimmer einrichten und mich aus Platzgründen von vielen gepflegten und tollen Büchern trennen. :heul: :heul:
Einfach PN schicken und wir werden schon was finden.

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Thema Islam

Beitrag von ad_hoc »

Hast Du vielleicht eine Bücherliste?

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Islam

Beitrag von San Marco »

ad_hoc hat geschrieben:Hast Du vielleicht eine Bücherliste?

Gruß, ad_hoc
Zu Islam bitte PN. Ansonsten auch viel aus der Bibliothek der Weltreligionen etc.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

San Marco hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:Wollen wir uns wieder auf das Thema des Zypfels besinnen, ja?
O.k.

Möchte jemand eine meiner vielen Koranübersetzungen kaufen? Ich muss ein neues Kinderzimmer einrichten und mich aus Platzgründen von vielen gepflegten und tollen Büchern trennen. :heul: :heul:
Einfach PN schicken und wir werden schon was finden.
"Seid fruchtbar und mehret euch" - brav... :D
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Islam

Beitrag von San Marco »

lutherbeck hat geschrieben:
San Marco hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:Wollen wir uns wieder auf das Thema des Zypfels besinnen, ja?
O.k.

Möchte jemand eine meiner vielen Koranübersetzungen kaufen? Ich muss ein neues Kinderzimmer einrichten und mich aus Platzgründen von vielen gepflegten und tollen Büchern trennen. :heul: :heul:
Einfach PN schicken und wir werden schon was finden.
"Seid fruchtbar und mehret euch" - brav... :D
Stimmt.....es sollten mehr Christen mehr Kinder haben.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 7001
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Thema Islam

Beitrag von Ewald Mrnka »

lutherbeck hat geschrieben:Über 5 Todesurteile in Ägypten:

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 431&ssid=h

:guillotine:
Ja, ja, in einigen Ländern langt man noch ganz schön hin; wobei die Todesstrafe durchaus als sozialhygienische Maßnahme begriffen werden kann.

Hier im goldenen (vergreisenden) Westen geht so etwas gar nicht mehr. Im Zuge der allgemeinen Umwertung aller Werte & der Dominanz der humanitären Phrase ist die Todesstrafe endgültig und für alle Zeiten abgeschafft & geächtet worden.
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Thema Islam

Beitrag von ad_hoc »

Eben. Und den "Kopf-ab-Jäger" gibt es meines Wissens ja auch nicht mehr.

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Benutzeravatar
Ewald Mrnka
Beiträge: 7001
Registriert: Dienstag 30. November 2004, 11:06

Re: Thema Islam

Beitrag von Ewald Mrnka »

ad_hoc hat geschrieben:Eben. Und den "Kopf-ab-Jäger" gibt es meines Wissens ja auch nicht mehr.

Gruß, ad_hoc
Das war, soweit ich informiert bin, der letzte Poltitiker, der es wagte für die Todesstrafe einzutreten.
Wer die wirklichen Herrschenden identifizieren will, braucht sich nur zwei Fragen zu stellen:
WEN und WAS darfst Du NICHT kritisieren?
WESSEN INTERESSEN verfolgt das System?

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Thema Islam

Beitrag von ad_hoc »

......zumindest der letzte Westdeutsche. :D

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2466
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Thema Islam

Beitrag von Lilaimmerdieselbe »

Das Problem sind halt die Fehlurteile, das Argument, das in der Bundesrepublik für das Verbot der Todesstrafe bestimmend war. Wenn man dann auch noch die Gefahr der politischen Urteile sieht, spricht nicht mehr viel dafür.

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Thema Islam

Beitrag von San Marco »

Todesstrafe ist kulturell völlig inakzeptabel. Wobei man sich bei den Lebensverhältnissen in Ägypten schon die Frage stellen muss, ob ein großer Teil der Kopten nicht schon ein Asylrecht haben müsste.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

San Marco hat geschrieben:Todesstrafe ist kulturell völlig inakzeptabel. Wobei man sich bei den Lebensverhältnissen in Ägypten schon die Frage stellen muss, ob ein großer Teil der Kopten nicht schon ein Asylrecht haben müsste.
Das wäre tatsächlich eine bedeutsame Frage!
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2466
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Thema Islam

Beitrag von Lilaimmerdieselbe »

Das unpraktische an unserem Asylrecht ist, dass es ausschließlich als Einzelfallentscheidung gewährt wird. Damit muß für jeden Kopten die Verfolgung einzeln glaubhaft gemacht werden. Erschwerend kommt hinzu, dass die Bedrohung zwar unzweifelhaft vorhanden ist, sie aber zumindest zur Zeit nicht vom herrschenden Militär ausgeht, sondern durch private Eigeninitiative geschieht.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2317
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Thema Islam

Beitrag von Sascha B. »

Innenminister de Maizière und Muslimverbände haben das neue Format der Islamkonferenz vorgestellt: Thematisch geht es künftig um Wohlfahrt und Seelsorge. Extremismus wird dort nicht mehr debattiert.
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... g-aus.html
Kein Kommentar :pfeif:

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Thema Islam

Beitrag von lutherbeck »

Imame leben in der Schweiz wie in einem Gefängnis...

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 381889785

:ikb_nopity:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Piusderdritte
Beiträge: 720
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 19:48

Re: Thema Islam

Beitrag von Piusderdritte »

lutherbeck hat geschrieben:Imame leben in der Schweiz wie in einem Gefängnis...

http://news.google.de/news/url?sr=1&ct2 ... 381889785

:ikb_nopity:
es wir höchste Zeit, das es ein Ende gibt, mit den ständigen frechen Forderungen der "Friedensreligionsführer".
Sie sollen dahin gehen wo sie hergekommen sind.

Diese Bücher sollte man mal zum Thema Islam gelesen haben:
http://christliche-mitte.de/index.php?o ... n&Itemid=2
"Katholische Haus- und Schulbibel" (aus1928) von Paul Bergmann, ist eine sehr gute Zusammenfassung der Bibel! Sollte jeder Katholik mal gelesen haben. Verständlich geschrieben und schnell durchgelesen!

Benutzeravatar
Quasinix
Beiträge: 774
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 15:44
Wohnort: Deutschland

Re: Thema Islam

Beitrag von Quasinix »

In der Lindenstraße gibt es demnächst endlich auch eine Moschee:

http://www.politikforen.net/showthread. ... quot-Serie

Mal schauen, wann Carsten "die Flöte" von einem homophoben Moscheebesucher eins auf die Zwölf bekommt :pfeif:

Denn:
H.W. Geißendörfer hat geschrieben:Wir bescheißen den Zuschauer nicht und erzählen glaubwürdige Geschichten aus dem Alltag, die ihm selbst auch passieren könnten
Haltet die Welt an, ich will aussteigen!

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Thema Islam

Beitrag von Pit »

Piusderdritte hat geschrieben: Sie sollen dahin gehen wo sie hergekommen sind.
Nun,die Muslime,die in der Bundesrepublik Deutschland geboren sind,hier die Schule besucht und eine Berufsausbildung gemacht haben ....
carpe diem - Nutze den Tag !

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema