Dem Auferstandenen begegnen

Schriftexegese. Theologische & philosophische Disputationen. Die etwas spezielleren Fragen.
Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Dem Auferstandenen begegnen

Beitrag von overkott » Dienstag 10. April 2007, 15:25

Das Besondere an den Auferstehungsberichten ist nicht unbedingt das leere Grab, sondern dass der Auferstandene den Jüngern begegnet ist.

Wie begegnet uns der Auferstandene heute?

Baerchen
Beiträge: 285
Registriert: Freitag 9. Februar 2007, 13:47

Beitrag von Baerchen » Dienstag 10. April 2007, 19:19

In seinem Wort.
Im Gebet.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Dienstag 10. April 2007, 19:23

Baerchen hat geschrieben:In seinem Wort.
Im Gebet.
in der Eucharistie
in den Liebestaten
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. » Dienstag 10. April 2007, 21:34

Linus hat geschrieben:
Baerchen hat geschrieben:In seinem Wort.
Im Gebet.
in der Eucharistie
in den Liebestaten
Es gibt ein sehr schönes Gebet, daß heisst "Laß mich Dich sehen Herr". Das steht bei uns im Büchlein für die ewige Anbetung, daß ich leider nicht zur Hand habe. Vielleicht kennt das jemand und kann das richtigstellen bzw. ergänzen. Es geht so ähnlich:

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn wir unseren Mitmenschen einen guten Morgen wünschen -

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn warmer Sommer uns das Leben erleichtert -

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn Schönheit unseren Weg streift -

u.s.w.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Beitrag von overkott » Samstag 21. April 2007, 23:53

Raimund Josef H. hat geschrieben:
Linus hat geschrieben:
Baerchen hat geschrieben:In seinem Wort.
Im Gebet.
in der Eucharistie
in den Liebestaten
Es gibt ein sehr schönes Gebet, daß heisst "Laß mich Dich sehen Herr". Das steht bei uns im Büchlein für die ewige Anbetung, daß ich leider nicht zur Hand habe. Vielleicht kennt das jemand und kann das richtigstellen bzw. ergänzen. Es geht so ähnlich:

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn wir unseren Mitmenschen einen guten Morgen wünschen -

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn warmer Sommer uns das Leben erleichtert -

Laß mich Dich sehen Herr,
wenn Schönheit unseren Weg streift -

u.s.w.
Das ist wirklich sehr schön.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema