Juden und Christen

Schriftexegese. Theologische & philosophische Disputationen. Die etwas spezielleren Fragen.

Moderator: Hubertus

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Sonnabend 3. Februar 2018, 18:09

Im Alten Bund rechtfertigt das Gesetz.
Im Neuen Bund rechtfertigt der Glauben, während das Gesetz der Schärfung des Bewußtseins dient.
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Sonntag 4. Februar 2018, 06:57

Im Alten Bund opferten die Männer ihre Vorhaut.
Im Neuen Bund leben Männer und Frauen ihr Leben in einer liebevollen Hingabe an JESUS CHRISTUS.
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1145
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Juden und Christen

Beitrag von RomanesEuntDomus » Sonntag 4. Februar 2018, 10:20

Raphael hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 06:57
... Im Neuen Bund leben Männer und Frauen ihr Leben in einer liebevollen Hingabe an JESUS CHRISTUS.
Bild

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8368
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Juden und Christen

Beitrag von Sempre » Sonntag 4. Februar 2018, 11:45

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 10:20
Raphael hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 06:57
... Im Neuen Bund leben Männer und Frauen ihr Leben in einer liebevollen Hingabe an JESUS CHRISTUS.
Ja, das sind wohl passend zum Thema dieses Stranges Gottesmörder, hier aber dargestellt in ihrer Funktion als Hostienschänder.

Siehe auch: Dasselbe Bild mit ein wenig Beschriftung
Zuletzt geändert von Sempre am Sonntag 4. Februar 2018, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 8191
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Juden und Christen

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 4. Februar 2018, 11:49

wie darf ich das verstehen mit Gottesmörder und die Funktion der Hosteinschänder?

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1145
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Juden und Christen

Beitrag von RomanesEuntDomus » Sonntag 4. Februar 2018, 12:16

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 11:49
wie darf ich das verstehen mit Gottesmörder und die Funktion der Hosteinschänder?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... t-1993.jpg

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Sonntag 4. Februar 2018, 12:41

Im Alten Bund wurde Gott unter dem Namen JHWH (gesprochen: Jachwe) verehrt.
Im Neuen Bund offenbart sich Gott als Vater, Sohn und Heiliger Geist!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Sonntag 4. Februar 2018, 12:44

Im Alten Bund offenbart Gott, daß ER ist!
Im Neuen Bund offenbart Gott, wie ER ist!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8368
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Juden und Christen

Beitrag von Sempre » Sonntag 4. Februar 2018, 13:34

Der neue Bund ist ein ewiger Bund.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8368
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Juden und Christen

Beitrag von Sempre » Sonntag 4. Februar 2018, 13:50

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 12:16
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 11:49
wie darf ich das verstehen mit Gottesmörder und die Funktion der Hosteinschänder?
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... t-1993.jpg
Bundesrepublik im Jahre 1993. Klingt nach Seife und Lampenschirm.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 8191
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Juden und Christen

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 4. Februar 2018, 13:53

was konkret ist damit gemeint

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Sonntag 4. Februar 2018, 15:34

Judenmission ist übrigens keine katholische Sonderlehre, sondern wurde im 19. Jahrhundert auch im Protestantismus von weithin anerkannten Theologen gelehrt: Franz Delitzsch! :emil:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6531
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Juden und Christen

Beitrag von Torsten » Sonntag 4. Februar 2018, 19:11

Sempre hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 13:50
Klingt nach Seife und Lampenschirm.
Ich habe Buchenwald zweimal besucht. Einmal im Rahmen staatlicher Verordnung, und ein anderes Mal habe ich die Frau, die ich liebte, dorthin geführt. Und die Beweise bleiben jedes mal die selben.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Montag 5. Februar 2018, 06:58

Im Alten Bund galt: Auge um Auge, Zahn um Zahn!
Im Neuen Bund gilt: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Juden und Christen

Beitrag von umusungu » Montag 5. Februar 2018, 09:39

Raphael hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 06:58
Im Alten Bund galt: Auge um Auge, Zahn um Zahn!
Im Neuen Bund gilt: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!
dann lies mal Lev 19,18

CIC_Fan
Beiträge: 8191
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Juden und Christen

Beitrag von CIC_Fan » Montag 5. Februar 2018, 09:42

Torsten hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 19:11
Sempre hat geschrieben:
Sonntag 4. Februar 2018, 13:50
Klingt nach Seife und Lampenschirm.
Ich habe Buchenwald zweimal besucht. Einmal im Rahmen staatlicher Verordnung, und ein anderes Mal habe ich die Frau, die ich liebte, dorthin geführt. Und die Beweise bleiben jedes mal die selben.
Es ist schlicht eine Schande wie da heute in n vorallem Sedisvakantistischen Tradi Kreisen mit Revisionismus Holocaust Leugnung kokettiert wird
Eine Haltung die von Mgr Guérard des Lauriers und anderen die die These der Sedisvakanz entwickelt habe nie geteilt werden würde
was sich da jetzt abspielt ist ungeheuerlich und an Primitivität nicht zu übertreffen

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13713
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Juden und Christen

Beitrag von Raphael » Montag 5. Februar 2018, 09:45

umusungu hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 09:39
Raphael hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 06:58
Im Alten Bund galt: Auge um Auge, Zahn um Zahn!
Im Neuen Bund gilt: Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!
dann lies mal Lev 19,18
Matthäus 22, 34 ff. ist viel interessanter! 8)
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema