Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9525
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 26. Juli 2017, 07:09

Ehem - aus der gleichen Reihe das Evangelium im Opernstil:
https://www.youtube.com/watch?v=1VpOXqbnxH8
:unbeteiligttu:
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

CIC_Fan
Beiträge: 6703
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 26. Juli 2017, 09:37

eine kleine privat sekte das tut niemand weh da niemand das wirklich ernst nimmt

Benutzeravatar
Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9525
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 26. Juli 2017, 13:05

Stimmt... :D Das kann man auch nicht ernst nehmen.
o{]:¬) God Doesn't Call the Qualified...God Qualifies the Called! (⌐:[}o
In POVERTY, she gives all that she HAS;
in CHASTITY she gives all that she IS;
and in OBEDIENCE she gives all that she will BECOME.

Marienkind
Beiträge: 276
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Marienkind » Mittwoch 26. Juli 2017, 19:28

Hier noch für alle Kreuzgänger der Segen der höchstwürdigsten Frau Erzbischöfin Jefferts Schori:
.
https://www.youtube.com/watch?v=V2eLkjf ... re=related
.
Die Erzbischöfin (Jahrgang 1954) hat in Ozeanographie promoviert und davor den Mastergrad in Biologie erworben. Ihr Gatte ist Mathematik-Professor, die Tochter Offizierin in der US-Armee:

.
https://de.wikipedia.org/wiki/Katharine_Jefferts_Schori
.
Bei YouTube sind mehrere Vorträge der Erzbischöfin abrufbar: sie spricht ein sehr gutes Englisch
.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Mai 2018, 09:27

"Ich wünsche mir, dass die Priesterinnenweihe kommt": https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-0 ... itfunktion
Die CDU-Generalsekretärin sagte, sie hätte sich selbst vorstellen können, Priesterin zu werden. "Aber ich weiß, wie unmöglich das gewesen wäre." Heute orientiere sie sich deshalb in einem ersten Schritt an einem realistischeren Ziel. Das sei die Diakoninnenweihe.
:tante:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12932
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Raphael » Mittwoch 9. Mai 2018, 10:20

Niels hat geschrieben:
Mittwoch 9. Mai 2018, 09:27
"Ich wünsche mir, dass die Priesterinnenweihe kommt": https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-0 ... itfunktion
Die CDU-Generalsekretärin sagte, sie hätte sich selbst vorstellen können, Priesterin zu werden. "Aber ich weiß, wie unmöglich das gewesen wäre." Heute orientiere sie sich deshalb in einem ersten Schritt an einem realistischeren Ziel. Das sei die Diakoninnenweihe.
:tante:
Krawallemanzen in der CDU, wer hätte das gedacht! :D :D :D
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Mai 2018, 10:56

Das kann die Dame immer noch haben. Einfach mit gebatikter Stola ein Donauschiff mieten... dann klappt die Sache...

Bild
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6703
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. Mai 2018, 11:03

die Diskussion hier erinnert ein bisschen daran.
wie lächerlich manche Leute die Vorstellung einer neuen Landes Sprachlichen Liturgie 1959 fanden
was dann 10 Jahre später war darf ich als bekannt voraussetzen :blinker:

Raphaela
Beiträge: 5075
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 10. Mai 2018, 17:02

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 9. Mai 2018, 10:20
Niels hat geschrieben:
Mittwoch 9. Mai 2018, 09:27
"Ich wünsche mir, dass die Priesterinnenweihe kommt": https://www.zeit.de/gesellschaft/2018-0 ... itfunktion
Die CDU-Generalsekretärin sagte, sie hätte sich selbst vorstellen können, Priesterin zu werden. "Aber ich weiß, wie unmöglich das gewesen wäre." Heute orientiere sie sich deshalb in einem ersten Schritt an einem realistischeren Ziel. Das sei die Diakoninnenweihe.
:tante:
Krawallemanzen in der CDU, wer hätte das gedacht! :D :D :D
Nun ja, die Befürworterinnen gibt es auch in den Ordensgemeinschaften. Ich kenne eine ehemalige Ordensoberin, die sich auch immer zur Priesterin berufen gefühlt hat.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12932
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Raphael » Donnerstag 10. Mai 2018, 17:22

Raphaela hat geschrieben:
Donnerstag 10. Mai 2018, 17:02
Nun ja, die Befürworterinnen gibt es auch in den Ordensgemeinschaften. Ich kenne eine ehemalige Ordensoberin, die sich auch immer zur Priesterin berufen gefühlt hat.
Ja, wenn das so ist, dann sollte schnellstens das Frauenpriestertum eingeführt werden! :roll:


Aber bitte nicht in der katholischen Kirche, denn sie wäre dann nicht mehr katholisch! :doktor:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Siard
Beiträge: 4090
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Siard » Sonnabend 12. Mai 2018, 00:20

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 10. Mai 2018, 17:22
Aber bitte nicht in der katholischen Kirche, denn sie wäre dann nicht mehr katholisch! :doktor:
Wenn sie nach den letzten Jahrzehnten noch katholisch ist, wird sie es wohl auch mit Priesterinnen noch sein.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12932
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Donauwellensekte: rund um „Priesterinnen“ u. a. Krawallemanzen

Beitrag von Raphael » Sonnabend 12. Mai 2018, 05:37

Siard hat geschrieben:
Sonnabend 12. Mai 2018, 00:20
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 10. Mai 2018, 17:22
Aber bitte nicht in der katholischen Kirche, denn sie wäre dann nicht mehr katholisch! :doktor:
Wenn sie nach den letzten Jahrzehnten noch katholisch ist, wird sie es wohl auch mit Priesterinnen noch sein.
Begründung? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema