WsK / IKvu etc...

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24009
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Niels »

Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
ChrisCross
Beiträge: 2645
Registriert: Freitag 22. April 2011, 23:28

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von ChrisCross »

Niels hat geschrieben:Wir wählen uns einen Bischof: http://www.wir-sind-kirche.at/content/? ... 2&task=frm
Alle Achtung! 174 Leute mit unmöglichen Reformbestrebungen haben schon einen Internetzugang.
Tu excitas, ut laudare te delectet, quia fecisti nos ad te et inquietum est cor nostrum, donec requiescat in te.
Augustinus Conf. I. 1

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Pit »

Niels hat geschrieben:Wir wählen uns einen Bischof: http://www.wir-sind-kirche.at/content/? ... 2&task=frm
:patsch: :(
...vieleicht gefolgt von "Wir gestalten unsere Kirche um!", also Kirche, nicht Kirchengebäude!
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Pit »

ChrisCross hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Wir wählen uns einen Bischof: http://www.wir-sind-kirche.at/content/? ... 2&task=frm
Alle Achtung! 174 Leute mit unmöglichen Reformbestrebungen haben schon einen Internetzugang.
Ohne Internet würden die meisten WsK doch nicht mal kennen.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
ChrisCross
Beiträge: 2645
Registriert: Freitag 22. April 2011, 23:28

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von ChrisCross »

Pit hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Wir wählen uns einen Bischof: http://www.wir-sind-kirche.at/content/? ... 2&task=frm
:patsch: :(
...vieleicht gefolgt von "Wir gestalten unsere Kirche um!", also Kirche, nicht Kirchengebäude!
Das ist doch bei denen ein und das selbe. Die Kirche gibt es doch ganricht als von Jesus gewollte Institution. Also bleibt doch nur das Gebäude und der Verein, der das Brot und den Wein einkauft, drumherum. Diesen Verein will man umgestalten.
Tu excitas, ut laudare te delectet, quia fecisti nos ad te et inquietum est cor nostrum, donec requiescat in te.
Augustinus Conf. I. 1

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 19:30

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Petra »

Niels hat geschrieben:Wir wählen uns einen Bischof: http://www.wir-sind-kirche.at/content/? ... 2&task=frm
Sie sind aber streng nach Bibel bei den Auswahlkritierien für den Bischof:
1 Tim 3,2 Deshalb soll der Bischof ein Mann ohne Tadel sein, nur einmal verheiratet, nüchtern, besonnen, von würdiger Haltung, gastfreundlich, fähig zu lehren;1 Tim 3,3 er sei kein Trinker und kein gewalttätiger Mensch, sondern rücksichtsvoll; er sei nicht streitsüchtig und nicht geldgierig.1 Tim 3,4Er soll ein guter Familienvater sein und seine Kinder zu Gehorsam und allem Anstand erziehen.1 Tim 3,5 Wer seinem eigenen Hauswesen nicht vorstehen kann, wie soll der für die Kirche Gottes sorgen?
1 Tim 3,6 Er darf kein Neubekehrter sein, sonst könnte er hochmütig werden und dem Gericht des Teufels verfallen.
1 Tim 3,7 Er muss auch bei den Außenstehenden einen guten Ruf haben, damit er nicht in üble Nachrede kommt und in die Falle des Teufels gerät.
Höchstwahrscheinlich sind sie auch so streng nach Bibel bei den Anweisungen, die davor stehen:
1 Tim 2,11Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen.1 Tim 2,12 Dass eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, dass sie über ihren Mann herrscht; sie soll sich still verhalten.
:blinker:

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Pit »

ChrisCross hat geschrieben: ...
Diesen Verein will man umgestalten.
...nur das die Kirche eben kein Verein ist, leider scheinen das die selbsternannten "Reformer" (übrigens kenne ich von ihnen welche, die ehrliches Interesse an der Kirche haben aber leider ein falsches Kirchenbild!) nicht zu erkennen,beten wir, daß sie es erkennen und reden wir mit ihnen und nicht über sie.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Pit »

Petra hat geschrieben: ...
Höchstwahrscheinlich sind sie auch so streng nach Bibel bei den Anweisungen, die davor stehen:
1 Tim 2,11Eine Frau soll sich still und in aller Unterordnung belehren lassen.1 Tim 2,12 Dass eine Frau lehrt, erlaube ich nicht, auch nicht, dass sie über ihren Mann herrscht; sie soll sich still verhalten.
:blinker:
Nur, daß auch diese Stelle- gerade von "Reformern" - oft falsch verstanden wird, meist nämlich als Hinweis, wie frauenfeindlich Paulus war und ergo die RKK ist.
carpe diem - Nutze den Tag !

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von HeGe »

Pit hat geschrieben:Nur, daß auch diese Stelle- gerade von "Reformern" - oft falsch verstanden wird, meist nämlich als Hinweis, wie frauenfeindlich Paulus war und ergo die RKK ist.
Ich plädiere für die Wiedereinführung des "Ruckedigu".

Kann man nicht einmal hier im Refektorium von diesem "RKK"-Quatsch verschont bleiben? :aergerlich: Das heißt "die Kirche". Punkt. Mehr als eine gibt es davon nicht.
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von overkott »

Ich wünsche den Damen und Herren heute einen erholsamen Tag.

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Ecce Homo »

http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=11
Das soll eine "Eucharistie" gewesen sein?
War anscheinend am 18.5.21... vermutlich hat es was mit der "neuen Eucharistie" zu tun... http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=46

:nein: :( :traurigtaps:

Sorry, Leute, das ist einfach daneben - aktionistische und selbstgestrickte Beschäftigungstherapie. Immerhin mit Anwesenheitskontrolle (1.3) -
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Melody
Beiträge: 4263
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 16:05
Wohnort: in der schönsten Stadt am Rhein... ;-)

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Melody »

Ecce Homo hat geschrieben: http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=11
Das soll eine "Eucharistie" gewesen sein?
Das ist doch kein approbiertes Hochgebet, oder?!
Wenn das benutzt worden ist, haben sie doch nur ein nettes Stelldichein zusammen gefeiert... :achselzuck:
Ewa Kopacz: «Für mich ist Demokratie die Herrschaft der Mehrheit bei Achtung der Minderheitenrechte, aber nicht die Diktatur der Minderheit»

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Ecce Homo »

Melody hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=11
Das soll eine "Eucharistie" gewesen sein?
Das ist doch kein approbiertes Hochgebet, oder?!
Wenn das benutzt worden ist, haben sie doch nur ein nettes Stelldichein zusammen gefeiert... :achselzuck:
Eben. Du sagst es... Dann sollten sie lieber eine g´scheite Abendmahlfeier halten - mit Wurst und Brot, und [Punkt]
Das wäre stilvoller... Irgendwie krass, dass es sich um POA handelt... Nein, nicht krass, sondern wirklich traurig! :bedrippelt:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Ecce Homo »

Melody hat geschrieben:Das ist doch kein approbiertes Hochgebet, oder?!
Nö, genausowenig wie all die anderen hier: http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=47 Die haben sogar Papst und Bischof drin... und sonst kreatives "Drumherum"...
:bedrippelt:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
ChrisCross
Beiträge: 2645
Registriert: Freitag 22. April 2011, 23:28

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von ChrisCross »

Das ist einfach nurnoch traurig. :bedrippelt: :heul:
Tu excitas, ut laudare te delectet, quia fecisti nos ad te et inquietum est cor nostrum, donec requiescat in te.
Augustinus Conf. I. 1

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24009
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Niels »

Melody hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben: http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=11
Das soll eine "Eucharistie" gewesen sein?
Das ist doch kein approbiertes Hochgebet, oder?!
Wenn das benutzt worden ist, haben sie doch nur ein nettes Stelldichein zusammen gefeiert... :achselzuck:
Diese "Veranstaltung" ist ein (schlechter) Witz!
Urks-Anaphora hat geschrieben:Wir preisen dich Gott
durch deine göttliche Geistkraft sendest du uns Erkenntnis
Fehlanzeige. Die "göttliche Geistkraft" denkt offensichtlich gar nicht daran, denen was in der Art zu vermitteln...
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24009
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Niels »

"Enttäuschung vor dem 1. Gebet": http://www.mainpost.de/regional/bad-kis ... 7,63576
(...) „Ich habe keine Erwartungen mehr, auch an den Bischof nicht“, sagt Sprecher Reinhard Beichel von Kirche in Bewegung enttäuscht. Mit den Donnerstagsgebeten wolle man dennoch fortfahren. Man erlebe gemeinsam wunderschöne Gottesdienste, schöner als die ritualisierten Feiern der Katholischen Kirche.
Nie unter 4 Gläubige und an den Spitzentagen bis zu 7 Menschen kommen laut Beichel seit rund zwei Jahren zu den Donnerstagsgebeten nach Hammelburg. Für einen Werktag sei das eine beachtliche Zahl, freut sich Beichel. (...)
Immer wieder positive Überraschungen böten die sogenannten „Mitbring-Gottesdienste“. Wenn die Zeit zur Vorbereitung nicht reicht, reichen Teilnehmer eine Viertelstunde vorher Beiträge ein. (...)
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von civilisation »

Nach dem 1. Donnerstags"gebet" ist die Enttäuschung immer noch da.

Und nun ratet mal, wer dort auch seinen großen Auftritt hatte ...

Bild
Nicht kindlicher Gehorsam, wie ihn der Papst fordere, sondern sehender Gehorsam sei gefordert, so Pfarrer Roland Breitenbach. „Alle Christen sind gleichwertig“, erklärte er zum Umgang mit dem Abendmahl.
Quelle: http://www.stmichael.de

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8599
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Gamaliel »

„Wir sind Kirche“ und die „Laieninitiative“ stellen fest: Die Zeit des Bittens und Wartens ist vorbei.

Aufruf zur Eigenverantwortung

Daraus:
Wir, die getauften und gefirmten Gläubigen, ausgestattet mit dem gemeinsamen Priestertum, sehen uns im Gewissen verpflichtet, als Christinnen und Christen das Notwendige eigenverantwortlich wahrzunehmen. Wir lehnen alle die Menschenwürde beschneidenden Bestimmungen des Kirchenrechts ab, in dem es keine Gewaltenteilung, keine Grund- und Freiheitsrechte und kein menschenwürdiges Prozessrecht gibt, und verlangen eine neue Kirchenverfassung.
[...]
Wir werden die Beschädigung überschaubarer Pfarrgemeinden mit ihren unverzichtbaren religiösen und sozialen Aufgaben nicht hinnehmen. Sie haben das Recht auf einen Vorsteher oder eine Vorsteherin. Wenn der Bischof seiner Verpflichtung, dies sicherzustellen, nicht nachkommt, werden die Gemeinden selbst eine Wahl treffen.
[...]
Wir ermutigen wieder-verheiratete Geschiedene, zur Kommunion zu gehen, zumal bei den Unierten innerhalb der katholischen Kirche ein solches Verbot nicht besteht. Glaubensgeschwister anderer Konfessionen laden wir ein, als Zeichen gegen das Ärgernis der Spaltung mit uns gemeinsam das Abendmahl zu nehmen.

Benutzeravatar
Hermann2007
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 06:33
Wohnort: Tirol

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Hermann2007 »

Wir lehnen alle die Menschenwürde beschneidenden Bestimmungen des Kirchenrechts ab, in dem es keine Gewaltenteilung, keine Grund- und Freiheitsrechte und kein menschenwürdiges Prozessrecht gibt, und verlangen eine neue Kirchenverfassung.
Man stelle sich den ganzen Tross von Verteidigern, Anwälten und Richtern bei dem Zug durch die Instanzen in entsprechender Infrastruktur einmal vor.

Wenzel
Beiträge: 751
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 22:07
Wohnort: Landkreis Augsburg // Praga Caput Regni

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Wenzel »

Hermann2007 hat geschrieben:
Wir lehnen alle die Menschenwürde beschneidenden Bestimmungen des Kirchenrechts ab, in dem es keine Gewaltenteilung, keine Grund- und Freiheitsrechte und kein menschenwürdiges Prozessrecht gibt, und verlangen eine neue Kirchenverfassung.
Man stelle sich den ganzen Tross von Verteidigern, Anwälten und Richtern bei dem Zug durch die Instanzen in entsprechender Infrastruktur einmal vor.

Die Juristen müssen schließlich auch leben - und werden die Prozesse und Verfahren endlos lange hinziehen. Gibt ja genug Möglichkeiten, erst mal die Gerichte in Deutschland beschäftigen und dann kann es ja weitergehen mit EU-Gerichtshof

Nicht zu vergessen die ganzen Medienfutzies die sich mit diesen Prozessen an der kath. Kirche abarbeiten können. Da kann einiges auf uns zu kommen :panisch:
Pange, lingua, gloriosi corporis mysterium (Thomas von Aquin)
Westliche Wertegemeinschaft: Kinder- und Alten-Euthanasie, Genderwahn, Homoterror, Abtreibung, Ökowahn, Überwachungsmonströsität, political correctness ....

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Gallus »

Wir lehnen alle die Menschenwürde beschneidenden Bestimmungen des Kirchenrechts ab, in dem es keine Gewaltenteilung, keine Grund- und Freiheitsrechte und kein menschenwürdiges Prozessrecht gibt, und verlangen eine neue Kirchenverfassung.
So ein Quatsch. Es gibt Vater, Sohn und Heiligen Geist. Mehr Gewaltenteilung braucht's wirklich nicht. :D

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von civilisation »

„Wir sind Kirche“ Deutschland will Mess-Simulationen wie in Österreich
http://gloria.tv/?media=22178
daraus:
Die „Wir sind Kirche“ setze sich dafür ein, dass „priesterlose Gemeinden nicht nur Wortgottesdienst halten, sondern im Namen Christi auch die Eucharistie feiern und dabei nach dem gemeinsam gesprochenen biblischen Abendmahlsbericht das Brot brechen und untereinander teilen“.
Ich weiß nicht, ob ich :würg: oder :kotz: soll. Aber im Prinzip nix Neues von dieser Mischpoke.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15072
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Linus »

Wenn du
civilisation hat geschrieben: :kotz:
en willst, solltest du vorher kein Brot gegessen haben. Das könnte dir seitens der WSK/IKVU Fraktion als Sympathiebekundung ausgelegt werden.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von HeGe »

Linus hat geschrieben:Wenn du
civilisation hat geschrieben: :kotz:
en willst, solltest du vorher kein Brot gegessen haben. Das könnte dir seitens der WSK/IKVU Fraktion als Sympathiebekundung ausgelegt werden.
Du meinst, wegen dem Lied "Wenn das Brot, das wir brechen, als Rose blüht..."? :umkuck:
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von cantus planus »

HeGe hat geschrieben:
Linus hat geschrieben:Wenn du
civilisation hat geschrieben: :kotz:
en willst, solltest du vorher kein Brot gegessen haben. Das könnte dir seitens der WSK/IKVU Fraktion als Sympathiebekundung ausgelegt werden.
Du meinst, wegen dem Lied "Wenn das Brot, das wir brechen, als Rose blüht..."? :umkuck:
Wes' Brot ich brech, des' Lied ich sing? :hmm:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von civilisation »

Doch, ich habe kurz vor der Lektüre des Artikels Brot gegessen. Aber es war dunkles Brot, nennt sich "Volles Korn dunkel" - von Aldi. Aber damit werden die Typen von WiSiKi bestimmt keine Messfeier simulieren. Die sind doch eher von der Fladenbrotfraktion oder -sekte.

:nuckel:

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8599
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Gamaliel »

WsK-Österreich: Kirchenbeitrag besser „bottom up“ statt „top down“ verteilen

Daraus:
„Wir sind Kirche“ schlägt vor, dass die Haushaltspläne der Pfarren und der Diözese von „unten“ von der Basis her entstehen sollten. Die Kirchenbeiträge sollten weiterhin zentral erfasst aber „unten“ eingespeist werden.

In demokratischen Entscheidungsprozessen auf pfarrlicher Ebene soll das Pfarrbudget erstellt und im Dekanat sowie auf diözesaner Ebene abgestimmt werden. Die Pfarrgemeinderäte, in einem synodalen Prozess, sollten zu entscheiden haben, wie viel Geld solidarisch umgeschichtet wird und/oder die Zentrale bekommt. Diese hat ja – wie auch immer wieder von ihr betont wird – eine Dienstfunktion für die Basis. Daher soll auch die Basis entscheiden, in welchem Ausmaß.

Einen darüber hinausgehenden Finanzbedarf könnte der Bischof aus den Einnahmen der Mensalgüter abdecken, auf die sonst niemand Einfluss hat.
Manche können vom "Sitzungskatholizismus" gar nicht genug bekommen und eine finanzielle Mit-/Alleinentscheidungsbefugnis käme den WsK-Hanseln sicher auch gelegen, um "die Zentrale" etwas flotter auf ihren heterodoxen Kurs zu bringen.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Pit »

civilisation hat geschrieben: ...
Die „Wir sind Kirche“ setze sich dafür ein, dass „priesterlose Gemeinden nicht nur Wortgottesdienst halten, sondern...i auch die Eucharistie feiern und dabei nach dem gemeinsam gesprochenen biblischen Abendmahlsbericht das Brot brechen und untereinander teilen“.
...
Ich fasse es nicht!
Keine Ahnung von Liturgie,Kirchengeschichte oder Theologie, aber - wie mein ehemaliger BWL-Pauker gesagt hätte - den grossen Zampano spielen. :( :vogel:
carpe diem - Nutze den Tag !

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von civilisation »

Nuovo Aggiornamento – Vatikanum III: Stimme des Volkes“. Der österreichische Beitrag zu „Council 5"
-> http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... &Itemid=61
"Wir sind Kirche" will in den nächsten Jahren nicht nur auf 5 Jahre II. Vatikanisches Konzil erinnernd zurückschauen sondern ein "Update" versuchen. Rund um die Texte des letzten großen Konzils wollen wir die Sprache akualisieren, die Anliegen der Zeit herausheben und aktuelle Themen hinzufügen.
"Wir sind Kirche" versucht dies in möglichst breiter internationaler Vernetzung und bietet daher die Informationen nachfolgend nicht nur in Deutsch sondern auch in anderen Sprachen an.

Vorgehensweise:

Gruppenbildung - Registrierung - Brainstorming - Ausformulierungen - Vorläufige Endredaktion - Große Gruppen-Endredaktionssitzung - Mehrtägige Abschlussversammlung des „Exekutivrates“ Nov. 214 - Rom

Den vorgesehenen Zeitplan über mehrere Jahre findet man hier (pdf-Datei):
http://www.wir-sind-kirche.at/content/i ... abelle.pdf

Ich schrei mich weg. :kugel:

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: WsK / IKvu etc...

Beitrag von Gallus »

Ist ja wie in Hollywood: Teil I ist oft hervorragend, Teil II ganz brauchbar, Teil III dann ein peinlicher Versuch, nochmal billig Aufmerksamkeit zu bekommen. Oft dann auch mit drittklassigem Regisseur und untalentierten Schauspielern...

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Drewermann ist aus der Kirche ausgetreten

Beitrag von civilisation »

/OT

Wäre vielleicht ein eigenen Strang wert, oder auch nicht:

Das ist ein interessanter Verein, der den Drewermann eingeladen hat. Man möge sich selbst ein Bild davon machen und die Selbstdarstellungen, Ziele etc. durchlesen. Achtung: Baldrian und Riechsalz bereithalten!

Nur soviel:
Dem Vorstand des Vereins gehören an:

Bruno Hessel, (kath.), ausgetreten im März 2009
Gudrun Weskamp (kath.)
Ute Höfig (ev.)
Martin Zimmers (kath.)
Heike Stelter (ev.)


Beirat:

Dr. Magdalene Bussmann (kath. Theologin), Essen, „Wir sind Kirche“;
Prof. DDr. Gotthold Hasenhüttl, Prof. für systemat. kath. Theologie, em., Saarbrücken; Klaus Krämer, kath. Pfarrer i. R., Recklinghausen
Quelle: Impressum von "Ökumene 2017"

/OT

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema