"Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 357
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 16:58
Wohnort: Wien

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Amigo » Mittwoch 20. Februar 2019, 09:42

Hatte eine LAK-Studien-Woche in Heiligenkreuz, die war voller glücklicher Momente in der Kirche. Einen will ich hier zum Besten geben:

Da steht also ein Grüppchen von Studierenden aller Altersklassen zwischen 22 und 66, Männlein und Weiblein, Laien und Geweihte im Vorraum des Prüfungsraums und betet nervös, weil gleich die Prüfung in "Weltreligionen" beginnt. Der Amigo ist vom Naturell her weniger nervös und meint, die Gruppe ein wenig aufzuheitern: "Naja, da machen uns wohl diese ganzen bösen Geister im Hinduismus nervös, vielleicht sollten wir auch noch das St. Michaelsgebet beten".

Ein wenig hochmütig dachte ich mir "Ha, jetzt bring ich ihnen was bei, denn das kennen doch nur Aficionados der alten Messe und diejenigen, die die Aufforderung des Papstes im Oktober 2018 wahrgenommen haben". Aber denkste: Die ganze Gruppe betete ohne nachzudenken das St. Michaelsgebet. :glubsch: :daumen-rauf: :daumen-rauf: :daumen-rauf:

Caviteño
Beiträge: 9652
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: "Glückliche Momente" in/mit der Kirche!

Beitrag von Caviteño » Mittwoch 6. März 2019, 10:31

Heute - Aschermittwoch - wurde in der Lobby des Rathauses von Bacoo um 12:00 Uhr eine Hl. Messe gelesen. Der Eingangsbereich war voll mit Angestellten, die in ihrer Mittagspause die Gelegenheit nutzten, mit dem Aschenkreuz gezeichnet zu werden und dies den Rest des Tages zu tragen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema