Seite 1 von 1

Lebensabend

Verfasst: Montag 29. März 2021, 15:59
von Hilarius
Für Alleinstehende bleibt ja über kurz oder lang nur das Alten- oder Pflegeheim. ich würde mir eine Einrictung wünschen, die einem Kloster angeschlossen ist, so dass ich am Stundengebet teilnehmen kann, solange es noch geht. Weiß jemand von so einer Einrichtung?
LG
Hilarius

Re: Lebensabend

Verfasst: Montag 29. März 2021, 18:24
von Fuchsi
Hilarius hat geschrieben:
Montag 29. März 2021, 15:59
Für Alleinstehende bleibt ja über kurz oder lang nur das Alten- oder Pflegeheim. ich würde mir eine Einrictung wünschen, die einem Kloster angeschlossen ist, so dass ich am Stundengebet teilnehmen kann, solange es noch geht. Weiß jemand von so einer Einrichtung?
LG
Hilarius
https://seniorenheim-weihungszell.de/

K.A. ob "Pius" was für dich ist und ob es dort Stundengebt gibt. Aber um gute geistliche Betreuung wirste Dir keine Sorgen machen müssen.

Falls das nix is:

Ob ein "Nicht-Mönch" in die Pflegeabteilung eines Ordens kann... Tja... weiss ich leider nicht :hutab:

Re: Lebensabend

Verfasst: Donnerstag 1. April 2021, 06:59
von Hilarius
Danke für den Hinweis. Immerhin gibt es dort täglich die Hl. Messe und wochentags den Rosenkranz sowie sonntags die lateinische Vesper. Allerdings konnte ich nicht ersehen, wer geistlich "dahinter steht".
Gibt es noch weitere solche Einrichtungen?
LG
Hilarius

Re: Lebensabend

Verfasst: Donnerstag 1. April 2021, 07:24
von Protasius
Hilarius hat geschrieben:
Donnerstag 1. April 2021, 06:59
Danke für den Hinweis. Immerhin gibt es dort täglich die Hl. Messe und wochentags den Rosenkranz sowie sonntags die lateinische Vesper. Allerdings konnte ich nicht ersehen, wer geistlich "dahinter steht".
Gibt es noch weitere solche Einrichtungen?
LG
Hilarius
Wer „dahinter steht“, hatte Fuchsi in seinem Beitrag bereits kundgetan, das Heim wird von der Priesterbruderschaft St. Pius X. betreut. Hier noch ein Bericht auf der Seite der Bruderschaft: Das Seniorenheim St. Josef in Weihnungszell

Re: Lebensabend

Verfasst: Montag 5. April 2021, 17:25
von Raphaela
Link zu einem Altenheim, welches mal in Hand von Schwestern war.
Man kann an den Messen und am Stundengebet der Schwestern teilnehmen, die gleich nebenan wohnen:
https://www.cab-a.de/unsereeinrichtunge ... ttheresia/

Re: Lebensabend

Verfasst: Mittwoch 7. April 2021, 07:42
von Libertas Ecclesiae
Hilarius hat geschrieben:
Montag 29. März 2021, 15:59
Für Alleinstehende bleibt ja über kurz oder lang nur das Alten- oder Pflegeheim. ich würde mir eine Einrictung wünschen, die einem Kloster angeschlossen ist, so dass ich am Stundengebet teilnehmen kann, solange es noch geht. Weiß jemand von so einer Einrichtung?
LG
Hilarius
Das Kur- und Exerzitienhaus Marienburg in St. Pelagiberg/Schweiz wäre auch eine Möglichkeit.

Re: Lebensabend

Verfasst: Mittwoch 7. April 2021, 21:04
von Maja
Hilarius hat geschrieben:
Montag 29. März 2021, 15:59
Für Alleinstehende bleibt ja über kurz oder lang nur das Alten- oder Pflegeheim. ich würde mir eine Einrictung wünschen, die einem Kloster angeschlossen ist, so dass ich am Stundengebet teilnehmen kann, solange es noch geht. Weiß jemand von so einer Einrichtung?
LG
Hilarius
https://smmp.de/seniorenhilfe/pflege-un ... nschaften/
Die Senioren-WG am Bergkloster ist, wie der Name schon sagt, direkt am Kloster.

https://www.vinzentinerinnen-hildesheim ... hildesheim
Auch direkt neben einem Kloster.

https://www.jesuiten.org/standorte/seni ... terhaching
Kommunität mit Jesuiten-Senioren in dem Altenheim einer Ordensgemeinschaft.

Re: Lebensabend

Verfasst: Donnerstag 8. April 2021, 20:32
von Senensis
Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Mittwoch 7. April 2021, 07:42
Hilarius hat geschrieben:
Montag 29. März 2021, 15:59
Für Alleinstehende bleibt ja über kurz oder lang nur das Alten- oder Pflegeheim. ich würde mir eine Einrictung wünschen, die einem Kloster angeschlossen ist, so dass ich am Stundengebet teilnehmen kann, solange es noch geht. Weiß jemand von so einer Einrichtung?
LG
Hilarius
Das Kur- und Exerzitienhaus Marienburg in St. Pelagiberg/Schweiz wäre auch eine Möglichkeit.
Sofern man kein Schweizer ist, sind hierbei aber m. W. die staatlich geforderten Voraussetzungen für die Übersiedelung in die Schweiz zu erbringen, d. h. entsprechende Berufstätigkeit oder aber im Ruhestand ein entsprechendes Vermögen.

Weitere Optionen in Deutschland:
https://www.antoniushaus-niedaltdorf.de/orden.php
(Diese Schwestern werden von einem Geistlichen der Piusbruderschaft betreut.)

Oder wenn es im neuen Ritus sein soll:
https://www.theresia-hecht-stiftung.de/ ... ltenhilfe/
Direkt benachbart zum Altenheim St. Maria findet sich das Kloster Brandenburg mit entsprechenden Angeboten: https://kloster-brandenburg.de/