Konzelebration Firmung 2020

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Baerenbude
Beiträge: 40
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 22:05

Konzelebration Firmung 2020

Beitrag von Baerenbude »

Ich kannte es bisher nur so, dass im Rahmen eines Firmgottesdienstes der Bischof stets Hauptzelebrant und der Ortspfarrer Konzelebrant ist. Heute nun war ich irritiert, dass in einer Pfarre, die von Ordenspriestern betreut wird, der Abt alleiniger Zelebrant war und sein Mitbruder sich ohne Stola und nur in Kukulle am Altar neben die Messdiener kniete, obwohl er ebenfalls die Priesterweihe empfangen hat. Ist das eine Besonderheit bei den Orden? :hmm:
Die Gedanken sind frei... 🎶

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6441
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Konzelebration Firmung 2020

Beitrag von Protasius »

Baerenbude hat geschrieben:
Sonntag 27. September 2020, 20:20
Ich kannte es bisher nur so, dass im Rahmen eines Firmgottesdienstes der Bischof stets Hauptzelebrant und der Ortspfarrer Konzelebrant ist. Heute nun war ich irritiert, dass in einer Pfarre, die von Ordenspriestern betreut wird, der Abt alleiniger Zelebrant war und sein Mitbruder sich ohne Stola und nur in Kukulle am Altar neben die Messdiener kniete, obwohl er ebenfalls die Priesterweihe empfangen hat. Ist das eine Besonderheit bei den Orden? :hmm:
In dem Fall hat er wohl schlicht nicht konzelebriert. Ein Priester muß ja nicht konzelebrieren.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Baerenbude
Beiträge: 40
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 22:05

Re: Konzelebration Firmung 2020

Beitrag von Baerenbude »

Das war mir nicht bekannt.
Es hat mich nur irritiert, weil es innerhalb dieses Konventes sonst die Regel ist. Daher dachte ich, es hätte etwas mit der Firmung zu tun.
Die Gedanken sind frei... 🎶

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6441
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Konzelebration Firmung 2020

Beitrag von Protasius »

Baerenbude hat geschrieben:
Sonntag 27. September 2020, 20:40
Das war mir nicht bekannt.
Es hat mich nur irritiert, weil es innerhalb dieses Konventes sonst die Regel ist. Daher dachte ich, es hätte etwas mit der Firmung zu tun.
Codex Iuris Canonici hat geschrieben:Can. 902 — Wenn nicht der Nutzen für die Gläubigen etwas anderes erfordert oder geraten sein laßt, können Priester die Eucharistie in Konzelebration feiern; den einzelnen aber bleibt die Freiheit unbenommen, die Eucharistie einzeln zu feiern, allerdings nicht zu der Zeit, zu der in derselben Kirche oder Kapelle eine Konzelebration stattfindet.
Vielleicht mußte besagter Pfarrer ja an diesem Tag noch eine andere Messe feiern, etwa ein Requiem. Aber das ist natürlich nur Mutmaßung, wenn über die Umstände sonst nichts bekannt ist.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema