Wer ist denn Schutzheiliger für Priester?

Allgemein Katholisches.
Natbar
Beiträge: 541
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 16:35
Wohnort: Unterfranken nähe Würzburg - die Einladung für den Kaffee steht :-)

Wer ist denn Schutzheiliger für Priester?

Beitrag von Natbar » Freitag 3. Mai 2019, 18:52

Ohne weiteren Text (o.w.T)
Fallen ist menschlich, liegen bleiben teuflisch, aufstehen göttlich.

Gottheit tief verborgen, betend nach ich Dir, weil unter diesem Zeichen bist Du wahrhaft hier.....

Juergen
Beiträge: 23266
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Wer ist denn Schutzheiliger für Priester?

Beitrag von Juergen » Freitag 3. Mai 2019, 19:23

z.B.
Joseph
Johannes Nepomuk
Ivo Helory
Pfarrer von Ars
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5789
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Wer ist denn Schutzheiliger für Priester?

Beitrag von Protasius » Freitag 3. Mai 2019, 23:58

Bspw. Johannes Chrysostomus als Schutzheiliger der Kanzelredner,
Johannes Nepomuk als Schutzpatron der Beichtväter.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2836
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Wer ist denn Schutzheiliger für Priester?

Beitrag von Petrus » Samstag 4. Mai 2019, 09:07

auf jeden Fall Johannes von Pomuk (der Namensheilige meines Geburts-Tages).

ich bin kein Priester - doch der ist mir ein Vorbild. Gerne zuhören, und dann Maul halten. Auch wenn' s Nachteile bringt.
Maria mit dem Kinde lieb
uns allen Deinen Segen gib!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema