Miteinander-für-Europa

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Miteinander-für-Europa

Beitrag von incarnata » Dienstag 21. Juni 2016, 21:37

In München findet ab dem 29.6. der Kongress christlicher Gemeinschaften "Miteinander für Europa " statt.Es handelt sich hierbei um
einen ökumenischen Zusammenschluss vieler christlicher Gemeinschaften verschiedener Konfessionen mit dem Ziel das Gemeinsame in der Verschiedenheit,insbesondere den Bezug zu und das Zeugnis für Jesus Christus sichtbar zu machen und so konkrete Friedensarbeit zu leisten.Kurz vor dem 500-Jahres-Gedenken der Reformation geht es darum,Wege zu finden aus der Spaltung ohne theologische Differenzen unter den Teppich zu kehren.Von katholische Seite sind hier offenbar vor allem der CVJM,die Schönstatt-Bewegung,die focolari und charismatische Gruppen aktiv.Die Bewegung gibt´s offenbar seit 1999.
Hat jemand Erfahrungen ?
Mir scheint,es geht hier wirklich nicht um einen Wischi-Waschi ökumenismus,sondern die verschiedenen Gemeinschaften lernen sich durch virtuelle wie persönliche Begegnungen gegenseitig schätzen gerade auch in ihren verschiedenen spirituellen Ansätzen.Letztendlich geht´s um den Erhalt des christlichen Abendlands durch gegenseitige Wertschätzung statt innerchristlicher Kämpfe.
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1146
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Miteinander-für-Europa

Beitrag von RomanesEuntDomus » Dienstag 21. Juni 2016, 22:04

incarnata hat geschrieben:... Von katholische Seite sind hier offenbar vor allem der CVJM, ... ... aktiv. ...
Ist nicht so wichtig, aber trotzdem:
Könnte es sein, daß du dich irrst, was den CVJM betrifft? Aus meiner Zeit als Mitarbeiter des CVJM-Westbundes (ist schon eine ganze Weile her) habe ich ihn zwar als ökumenisch offen in Erinnerung, aber in vielerlei Hinsicht schien er mir eindeutig evangelisch (gemäßigt evangelikal) geprägt.

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Miteinander-für-Europa

Beitrag von incarnata » Donnerstag 23. Juni 2016, 12:42

RomanesEuntDomus hat geschrieben:
incarnata hat geschrieben:... Von katholische Seite sind hier offenbar vor allem der CVJM, ... ... aktiv. ...
Ist nicht so wichtig, aber trotzdem:
Könnte es sein, daß du dich irrst, was den CVJM betrifft? Aus meiner Zeit als Mitarbeiter des CVJM-Westbundes (ist schon eine ganze Weile her) habe ich ihn zwar als ökumenisch offen in Erinnerung, aber in vielerlei Hinsicht schien er mir eindeutig evangelisch (gemäßigt evangelikal) geprägt.
Kann schon sein-ich kenne den CVJM nicht so gut; bei miteinander-für Europa scheinen auch viele evangelikale Gruppen dabei zu sein.
Ich habe von dem Kongress nur über radio Horeb gehört.
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema