Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
[...](ich weiß, wovon ich spreche, werde aber nichts dazu öffentlich verbreiten.[...]
Wozu erwähnst du es dann überhaupt? :achselzuck:
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
Ein fast kompletter Weihejahrgang ließ sich nicht weihen - "nein danke, Herr Kardinal, wir warten lieber auf Ihren Nachfolger".
Und warum nicht? :hmm:
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
[...]durch sein Verhalten(!) damals hat er mir aufgezeigt, dass meine "erträumte" Kirche (ich bin ein sogenannter "Nachachtundsechziger" - nicht seine Kirche ist,[...]
Magst du das näher erläutern?
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
es ist schon erstaunlich
der angeblich so traditionsverbundene Josef Ratzinger schaft Dinge die in keiner Weise in der Tradition verankert sind,
ja ihr sogar widersprechen
Also doch nicht der fudamentaltraditionalextrimistische Panzerkardinal, wie so oft behauptet wird?
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
1.) Eine 2Form des röm Ritus
Damit ist wohl eher der ordentliche Ritus gemeint. Das hat aber das II. Vat. gebracht.
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
2.) ein neues "Amt" für sich selber
Was für ein "Amt"? :hmm: Ist ein zurückgetretener Bürgermeister auch ein "Amt"?
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:29
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
es ist schon erstaunlich
der angeblich so traditionsverbundene Josef Ratzinger schaft Dinge die in keiner Weise in der Tradition verankert sind,
ja ihr sogar widersprechen
Also doch nicht der fudamentaltraditionalextrimistische Panzerkardinal, wie so oft behauptet wird?
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
1.) Eine 2Form des röm Ritus
Damit ist wohl eher der ordentliche Ritus gemeint. Das hat aber das II. Vat. gebracht.
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:12
2.) ein neues "Amt" für sich selber
Was für ein "Amt"? :hmm: Ist ein zurückgetretener Bürgermeister auch ein "Amt"?
Nein ich sehe in Josef Ratzinger einen "konservativen Modernisten" dem vieles zu schnell und zu unordentlich abgelaufen ist
Nein Josef Ratzinger behauptet 2007 es gäbe 2 Formen des einen Ritus das entspricht nicht der traditionellen Kirchlichen Sicht
Ratzinger verhält sich so als wäre er "emeritierter Papst" ohne das es dafür eine Rechtsgrundlage
gibt aus traditioneller Sicht ist er Emeritierter Erzbischof von München und Freising und emeritierter Präfekt der Glaubenskongregation
also das alles ist nicht in der Tradition verankert ich werte das nicht ich stelle es fest was ich davon halte ist hier ohnehin bekannt

Petrus
Beiträge: 3461
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Petrus »

Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:25
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
[...](ich weiß, wovon ich spreche, werde aber nichts dazu öffentlich verbreiten.[...]
Wozu erwähnst du es dann überhaupt? :achselzuck:
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
Ein fast kompletter Weihejahrgang ließ sich nicht weihen - "nein danke, Herr Kardinal, wir warten lieber auf Ihren Nachfolger".
Und warum nicht? :hmm:
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 08:56
[...]durch sein Verhalten(!) damals hat er mir aufgezeigt, dass meine "erträumte" Kirche (ich bin ein sogenannter "Nachachtundsechziger" - nicht seine Kirche ist,[...]
Magst du das näher erläutern?
Nein, danke.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2973
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Lycobates »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:39
Nein ich sehe in Josef Ratzinger einen "konservativen Modernisten" dem vieles zu schnell und zu unordentlich abgelaufen ist
Das ist richtig.
Hw. Ratzinger ist ein klassischer Modernist, aber kein Anarchist.
Auch ist er intelligent.
"Einen schlauen Fuchs" nannte ihn EB Lefebvre.
Intelligenter jedenfalls als viele theologische Schwerenöter der 60er und 70er Jahre, die vergaßen, daß man mit Essig keine (Tradi-)Fliegen fängt, sondern nur mit (Rokoko-)Zucker.
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:39
Nein Josef Ratzinger behauptet 2007 es gäbe 2 Formen des einen Ritus das entspricht nicht der traditionellen Kirchlichen Sicht
Klar!
Der NOM ist ja auch ausdrücklich von seinem unseligen Urheber als Ersatz, nicht als Alternative!, für die überlieferte römische Messe ed. 1570 gedacht und auferlegt worden (Konsistoriumsansprache vom 24.5.1976). Ohne wenn und aber.
Man muß die Zeit hautnah erlebt haben, um den Gewissenszwang nachvollziehen zu können. Das ginge heute so nicht mehr, da sich in der Konzilskirche immer mehr Anarchie breitgemacht hat.
Es war ausdrücklich beabsichtigt, daß das Meßbuch in seiner vorhergehenden Form vollkommen erledigt war (außer als Auslaufmodell für alte Priester die sine populo zelebrierten, Instruktion vom 16.6.1971).
Das hat trotz allen Druckes und aller Schikanen nicht geklappt, der Widerstand war wider Erwarten größer. Die alten Herren starben zwar (einige wenige leben noch immer), aber es gab immer wieder und immer mehr junge Herren, die dasselbe wollten und wollen.
Daher der für die Reformer peinliche Rückzieher der zwei "Formen" des einen Ritus.
Ein theologischer Schmarren.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 11:39
gibt aus traditioneller Sicht ist er Emeritierter Erzbischof von München und Freising und emeritierter Präfekt der Glaubenskongregation
Und warum nicht emeritierter Bischof von Rom?
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

weil es diese Institution nicht gibt das Bistum Rom ist eben anders

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Robert Ketelhohn »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:15
weil es diese Institution nicht gibt das Bistum Rom ist eben anders
Blödsinn. Natürlich ist er emeritierter Bischof von Rom, was denn sonst? – Das ist keine „Instititution“, sondern die Beschreibung eines Tatbestands.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Alte Messe im Norden
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 26. April 2013, 10:17
Kontaktdaten:

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Alte Messe im Norden »

Der italienische Theologe Msgr. Nicola Bux kritisiert die von Benedikt XVI. in seinem aktuellen Buch beschriebene Konzeption eines emeritierten Papstes als spirituelles Prinzip des Papstamtes mit folgenden bemerkenswerten Gedanken
(Quelle: https://www.lifesitenews.com/blogs/pope ... -of-papacy):

LifeSite reached out to Monsignor Nicola Bux, a Vatican theologian and former collaborator of Pope Benedict XVI as a consulter to the Congregation for the Doctrine of the Faith, because he had made in the past some remarks about the “juridical validity of Pope Benedict XVI's resignation.”

After LifeSite had summed up for him the new statement by Pope Benedict as it can be found in this new papal biography, Monsignor Bux answered, saying:

“In my opinion, one of the most problematic aspects would be the idea, implicit in Pope Ratzinger's act, that the papacy is not a single and indivisible office, but, on the contrary, a divisible office that can be 'unpacked', in the sense that a Pope may choose to give up some functions, keeping for himself others, which would not then be passed on to his successor. A clearly erroneous idea.”

In further exchanges with Monsignor Bux, this Italian theologian added the following thoughts:

“The comparison of the papal office with the episcopal office in what regards the abdication of the papal office is not correct. The episcopal office is conferred by episcopal ordination or consecration, imprinting an indelible character on the soul of the bishop. Thus, while he may be relieved of a particular pastoral responsibility, he remains always a bishop. The papal office is conferred by the acceptance of the election to the See of Peter, that is, by an act of the will of the person elected, accepting the call to be the Vicar of Christ on earth. From the moment that the person elected consents he has the full jurisdiction of the Roman Pontiff.”

If the person elected is not a Bishop,” Monsignor Bux continued, “he must be immediately consecrated a Bishop because the papacy entails the exercise of the episcopal office, but he is Pope from the moment he consents to the election. If the same person, at a certain point, declares that he can no longer fulfill the call to be the Vicar of Christ on earth, he loses the papal office and returns to the condition in which he was before giving the consent to be the Vicar of Christ on earth.”

Here, the Italian theologian explained the fundamental principle that “the papacy is not conferred by sacramental grace. It does not imprint an indelible character upon the soul. To the one who consents to be Pope and perseveres in the consent, the grace is given, as Our Lord promised, to be 'the perpetual and visible source and foundation of the unity both of the bishops and of the whole company of the faithful' (Lumen Gentium, no. 23). Such a grace, by its very definition, is given to only one person at any given time.”

In conclusion, Monsignor Bux writes: “Our Lord gave Peter a single mandate - legal and spiritual at the same time - and asked the Apostles to support him through communion, cum et sub Petro (with and under Peter). Saint Paul explains it as: ‘sollicitudo omnium ecclesiarum’ (care of all churches). Therefore, there is no Petrine primacy to share, but two indissoluble principles in permanent communion with one another: the Petrine primacy and the episcopal team-work (collegiality).”

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

er hat völlig recht Ratzinger schusterte sich das was zusammen ich hoffe man lernt ais diesem Fall

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2973
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Lycobates »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:15
weil es diese Institution nicht gibt das Bistum Rom ist eben anders
Blödsinn. Natürlich ist er emeritierter Bischof von Rom, was denn sonst? – Das ist keine „Instititution“, sondern die Beschreibung eines Tatbestands.
Ein Papst ist aber nicht nur "Bischof von Rom".
Er ist z.B. auch "Stellvertreter Jesu Christi" und "Summus Pontifex der Universalkirche", womit besondere Gnadenprivilegien verbunden sind, namentlich der tägliche Beistand des Hl. Geistes im Lehramt (vgl. Mortalium animos). Da gibt es keine Rückzugsposition, die als "ehemalig" gekennzeichnet werden könnte. Es gibt hier nur alles, oder nichts.
Als Papst Zölestin V. abdankte, war er wieder der Mönch, der er gewesen, und kein ehemaliger was auch immer.

Es ist das Verdienst Professor Brandmüllers (hier mehrfach verlinkt), die theologische Ungeheuerlichkeit dieses Konstruktes klar herausgestellt zu haben (und das trotz seiner menschlichen Nähe zu Professor Ratzinger).
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:15
weil es diese Institution nicht gibt das Bistum Rom ist eben anders
Dann gibt es eben mal was neues :achselzuck:
Ständig beschwert man sich, dass die katholische Kirche ein unbeweglicher, verrottender Klotz ist und dann macht der fundamentaltraditionalextremistische Panzerkardinal mal was neues und es ist dann auch wieder nicht recht. :roll:
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:49
… "Summus Pontifex der Universalkirche", womit besondere Gnadenprivilegien verbunden sind, namentlich der tägliche Beistand des Hl. Geistes im Lehramt …
… wie uns Franzl täglich lehrt. Ja, ja. – Ich fürchte, allmählich wird mancher erwachen müssen aus seinem umzäunten katholischen Schrebergarten des späten 19. Jht.s und vielleicht die Bemerkungen entlangspazieren, die ich seit Jahren gelegentlich zum Thema einstreue.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2973
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Lycobates »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:30
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:49
… "Summus Pontifex der Universalkirche", womit besondere Gnadenprivilegien verbunden sind, namentlich der tägliche Beistand des Hl. Geistes im Lehramt …
… wie uns Franzl täglich lehrt. Ja, ja. – Ich fürchte, allmählich wird mancher erwachen müssen aus seinem umzäunten katholischen Schrebergarten des späten 19. Jht.s und vielleicht die Bemerkungen entlangspazieren, die ich seit Jahren gelegentlich zum Thema einstreue.
Das ist mir bekannt!
Zum Thema "Franzl", bis zurück zu "Giovanni XXL", gibt es aber auch eine andere, katholischere Lösung.
Diese läßt das Dogma intakt, und stellt sich den Fakten.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:33
Zum Thema "Franzl", bis zurück zu "Giovanni XXL", gibt es aber auch eine andere, katholischere Lösung.
Das "sich-einzäunen-im-Schrebergarten-des-19.Jhs."? :hae?:
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:20
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:15
weil es diese Institution nicht gibt das Bistum Rom ist eben anders
Dann gibt es eben mal was neues :achselzuck:
Ständig beschwert man sich, dass die katholische Kirche ein unbeweglicher, verrottender Klotz ist und dann macht der fundamentaltraditionalextremistische Panzerkardinal mal was neues und es ist dann auch wieder nicht recht. :roll:
moment moment
Ratzinger hat als Papst nicht neues eingeführt als diese Institution geschafft hat sonder nach seinem Rücktritt erklärt ich bin jetzt Papst emeritus und trage weiterhin weiß also er macht sich einfach die Sache zurecht das geht nicht

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 14:30
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 13:49
… "Summus Pontifex der Universalkirche", womit besondere Gnadenprivilegien verbunden sind, namentlich der tägliche Beistand des Hl. Geistes im Lehramt …
… wie uns Franzl täglich lehrt. Ja, ja. – Ich fürchte, allmählich wird mancher erwachen müssen aus seinem umzäunten katholischen Schrebergarten des späten 19. Jht.s und vielleicht die Bemerkungen entlangspazieren, die ich seit Jahren gelegentlich zum Thema einstreue.
was wäre den die Alternative ohne das Dogma von 1870 zu verwerfen ich meine ganz speziell der Jurisdiktionsprimat

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24907
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Zu verwerfen ist der Universalepiskopat.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

und das würde in der Praxis was bedeuten

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 15:15
moment moment
Ratzinger hat als Papst nicht neues eingeführt als diese Institution geschafft hat sonder nach seinem Rücktritt erklärt ich bin jetzt Papst emeritus und trage weiterhin weiß also er macht sich einfach die Sache zurecht das geht nicht
Wie ist denn die offizielle Regelung, für einen emeritierten Papst? :hmm:
Meines Wissens: gibt es gar nicht.
Im Fall Benedikt ist das eine Grauzone, in der er es jetzt eben so handhabt. Nach ihm wird man sich dann eben Gedanken machen (müssen), wie man so eine Situation dann "richtig" regelt.
Ich verstehe immer noch nicht, was an einem emeritierten Papst "Amt" oder "Institution" sein soll. Diese Frage blieb unbeantwortet.

Ich frage mich, ob Franziskus solange mit einem Rücktritt wartet, bis Benedikt verschieden ist, oder ob er trotzdem einen zweiten emeritierten Papst bringt. Zuzutrauen wäre es ihm. :breitgrins:
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 15:41
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 15:15
moment moment
Ratzinger hat als Papst nicht neues eingeführt als diese Institution geschafft hat sonder nach seinem Rücktritt erklärt ich bin jetzt Papst emeritus und trage weiterhin weiß also er macht sich einfach die Sache zurecht das geht nicht
Wie ist denn die offizielle Regelung, für einen emeritierten Papst? :hmm:
Meines Wissens: gibt es gar nicht.
Im Fall Benedikt ist das eine Grauzone, in der er es jetzt eben so handhabt. Nach ihm wird man sich dann eben Gedanken machen (müssen), wie man so eine Situation dann "richtig" regelt.
Ich verstehe immer noch nicht, was an einem emeritierten Papst "Amt" oder "Institution" sein soll. Diese Frage blieb unbeantwortet.

Ich frage mich, ob Franziskus solange mit einem Rücktritt wartet, bis Benedikt verschieden ist, oder ob er trotzdem einen zweiten emeritierten Papst bringt. Zuzutrauen wäre es ihm. :breitgrins:
ich hoffe sehr daß nach das nach dem Tod Josef Ratzingers klar regelt und das man klar macht daß ein Ruhestandsbischof von Rom nichts mehr von der päpstlichen Autorität hat und daß das auch klar sichtbar ist

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 16:58
ich hoffe sehr daß nach das nach dem Tod Josef Ratzingers klar regelt und das man klar macht daß ein Ruhestandsbischof von Rom nichts mehr von der päpstlichen Autorität hat und daß das auch klar sichtbar ist
Ist es mMn jetzt auch schon, aber Gegner wie "Verbündete" sehen in dem ganzen mehr, als drin ist. Da ist es auch egal, was Benedikt dazu selber sagt, es wird ihm einfach nicht geglaubt.
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 17:47
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 16:58
ich hoffe sehr daß nach das nach dem Tod Josef Ratzingers klar regelt und das man klar macht daß ein Ruhestandsbischof von Rom nichts mehr von der päpstlichen Autorität hat und daß das auch klar sichtbar ist
Ist es mMn jetzt auch schon, aber Gegner wie "Verbündete" sehen in dem ganzen mehr, als drin ist. Da ist es auch egal, was Benedikt dazu selber sagt, es wird ihm einfach nicht geglaubt.
Faktum ist Josef Ratzinger hatte angekündigt sich völlig zurück zu ziehen und ein verborgenes Leben im Gebet zu führen
daran hat er sich nicht gehalten
warum sollte man ihm jetzt glauben

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Sascha B. »

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 11:56
Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 17:47
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 16:58
ich hoffe sehr daß nach das nach dem Tod Josef Ratzingers klar regelt und das man klar macht daß ein Ruhestandsbischof von Rom nichts mehr von der päpstlichen Autorität hat und daß das auch klar sichtbar ist
Ist es mMn jetzt auch schon, aber Gegner wie "Verbündete" sehen in dem ganzen mehr, als drin ist. Da ist es auch egal, was Benedikt dazu selber sagt, es wird ihm einfach nicht geglaubt.
Faktum ist Josef Ratzinger hatte angekündigt sich völlig zurück zu ziehen und ein verborgenes Leben im Gebet zu führen
daran hat er sich nicht gehalten
warum sollte man ihm jetzt glauben
Er konnte auch nicht ahnen was nach ihm kommt.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

das ist kein Argument den er wollte das Amt ja nicht mehr ausfüllen

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2119
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Sascha B. »

Evtl zwingt ihn das Übel das ihm folgte einfach zu Wortmeldungen?
Es kommt doch oft anders als geplant.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

dann soll er sich klar distanzieren vom Papst aber was ändern den die Wortmeldung des alten Herren

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Siard »

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 15:16
… den er wollte das Amt ja nicht mehr ausfüllen
Das tut er auch nicht. Er kommt allerdings manchmal seinen Verpflichtungen als Christ, Katholik, Priester, Bischof und Professor nach.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14431
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Raphael »

Sascha B. hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 13:12
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 11:56
Bruder Donald hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 17:47
CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 7. Mai 2020, 16:58
ich hoffe sehr daß nach das nach dem Tod Josef Ratzingers klar regelt und das man klar macht daß ein Ruhestandsbischof von Rom nichts mehr von der päpstlichen Autorität hat und daß das auch klar sichtbar ist
Ist es mMn jetzt auch schon, aber Gegner wie "Verbündete" sehen in dem ganzen mehr, als drin ist. Da ist es auch egal, was Benedikt dazu selber sagt, es wird ihm einfach nicht geglaubt.
Faktum ist Josef Ratzinger hatte angekündigt sich völlig zurück zu ziehen und ein verborgenes Leben im Gebet zu führen
daran hat er sich nicht gehalten
warum sollte man ihm jetzt glauben
Er konnte auch nicht ahnen was nach ihm kommt.
Stimmt auffallend! :klatsch:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Siard »

Raphael hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 18:56
Sascha B. hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 13:12
Er konnte auch nicht ahnen was nach ihm kommt.
Stimmt auffallend! :klatsch:
Ich glaube schon, daß er es geahnt hat. Aber er wollte/konnte es nicht glauben.

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von Bruder Donald »

CIC_Fan hat geschrieben: Faktum ist Josef Ratzinger hatte angekündigt sich völlig zurück zu ziehen und ein verborgenes Leben im Gebet zu führen
daran hat er sich nicht gehalten
warum sollte man ihm jetzt glauben
Siard hat dir im Grunde klar gesagt, warum Benedikts Wortmeldungen nicht im Gegensatz zu seinem "Versprechen" stehen.
Warum fällt es dir so schwer, Benedikts Verantwortung für die Kirche zu akzeptieren?
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

CIC_Fan

Re: Benedictus XVI° - Papa emeritus II°

Beitrag von CIC_Fan »

Bruder Donald hat geschrieben:
Freitag 8. Mai 2020, 23:11
CIC_Fan hat geschrieben: Faktum ist Josef Ratzinger hatte angekündigt sich völlig zurück zu ziehen und ein verborgenes Leben im Gebet zu führen
daran hat er sich nicht gehalten
warum sollte man ihm jetzt glauben
Siard hat dir im Grunde klar gesagt, warum Benedikts Wortmeldungen nicht im Gegensatz zu seinem "Versprechen" stehen.
Warum fällt es dir so schwer, Benedikts Verantwortung für die Kirche zu akzeptieren?
weil sie nicht gegeben ist, bzw nicht mehr ist als die jedes andern Bischofs im Ruhe und da er sich eben anders verhält als er es der Kirche versprochen hat und mit keinem Wort begründet warum er so handelt wie er handelt

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema