Moderne Kirchenarchitektur III

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23294
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels » Freitag 7. September 2018, 11:19

"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Raphael » Freitag 7. September 2018, 11:28

Niels hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:19
"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Ham die in Berlin eigentlich schon 'mal was von der Ostung der Kirchengebäude gehört? :hmm:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11556
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Hubertus » Freitag 7. September 2018, 12:09

Raphael hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:28
Niels hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:19
"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Ham die in Berlin eigentlich schon 'mal was von der Ostung der Kirchengebäude gehört? :hmm:
Die Konzilskirche kreist nur noch um sich. Insofern paßt es wunderbar.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 7. September 2018, 14:16

Raphael hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:28
Niels hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:19
"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Ham die in Berlin eigentlich schon 'mal was von der Ostung der Kirchengebäude gehört? :hmm:
ist das (noch) vorgeschrieben?

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Raphael » Freitag 7. September 2018, 15:06

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 14:16
ist das (noch) vorgeschrieben?
Wieso fragst Du, obwohl Dein Desinteresse an der Antwort offensichtlich ist? :hmm:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 7. September 2018, 16:21

Raphael hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 15:06
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 14:16
ist das (noch) vorgeschrieben?
Wieso fragst Du, obwohl Dein Desinteresse an der Antwort offensichtlich ist? :hmm:
weil wir uns hier in einem Diskussionsforum befinden

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Freitag 7. September 2018, 18:25

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 14:16
ist das (noch) vorgeschrieben?
Nein.

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Freitag 7. September 2018, 18:28

Siard hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 14:16
ist das (noch) vorgeschrieben?
Nein.
Die Ostung wurde nie überall eingehalten.
https://books.google.de/books?id=sX8w66 ... 22&f=false

Den Altar, wie heute oft üblich, irgendwo in die Mitte zu stellen ist jedoch eher etwas Neues. Genaugenommen ist es nichts Neues, sondern was ganz Altes (vgl. den Ort der Βήμα in den Synagogen), aber das ist ein anderes Thema.

Zuletzt geändert von Juergen am Freitag 7. September 2018, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Freitag 7. September 2018, 18:31

Juergen hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:28

Die Ostung wurde nie überall eingehalten.
In manchen Gegenden war sogar lt. einigen Publikationen eine Westung üblich.

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Freitag 7. September 2018, 18:35

Siard hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:31
Juergen hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:28
Die Ostung wurde nie überall eingehalten.
In manchen Gegenden war sogar lt. einigen Publikationen eine Westung üblich.
Die Kirchen in einer Ost-West-Richtung auszurichten ist die Regel. Dabei ist nicht gesagt an welchem Ende der Altar zu stehen kommt. Eine Ausrichtung in Nord-Süd-Achse eher selten.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Freitag 7. September 2018, 18:35

Niels hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:19
"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Das ist sehr unwahrscheinlich, auch wenn manche der Argumente der Kirchenstellen schlichtweg gelogen sind.
Da wird gerne von Vorschriften der Liturgie geredet, die es aber gar nicht gibt.

Merke:
Willst Du ein neues Fenster in ein Denkmalobjekt brechen, so mache eine Kapelle daraus und sage es sei eine liturgische Notwendigkeit.
Danach kannst Du dann wieder dort Dein Wohnzimmer oder Deinen Laden mit neuem Fenster einrichten.

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Freitag 7. September 2018, 18:37

Siard hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:35
Das ist sehr unwahrscheinlich, auch wenn manche der Argumente der Kirchenstellen schlichtweg gelogen sind.
Da wird gerne von Vorschriften der Liturgie geredet, die es aber gar nicht gibt.
Die Gerichte sind keine Experten in kirchlichen und liturgischen Fragen. Wenn die Ver­ant­wort­li­chen an der Kathedrale glaubhaft machen, daß es nach neuesten liturgischen Vögeln Ein­schätz­ungen notwendig ist, die Kirche so umzubauen, dann werden sie es wohl dürfen.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Freitag 7. September 2018, 18:40

Juergen hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:35
Die Kirchen in einer Ost-West-Richtung auszurichten ist die Regel. Dabei ist nicht gesagt an welchem Ende der Altar zu stehen kommt. Eine Ausrichtung in Nord-Süd-Achse eher selten. [/font]
Schon seit Jahrhunderten gibt es Kirchen die von dieser Praxis abweichen. Das gilt auch für die Ausrichtung der Altäre, die überall hin ausgerichtet sein können.
Aber die Mehrheit war bislang noch entlang der Ost-West-Achse ausgerichtet.
Die neuen Rund- und Mittelaltäre erfordern gar keine Ausrichtung mehr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Freitag 7. September 2018, 18:42

Juergen hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:37
Siard hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 18:35
Das ist sehr unwahrscheinlich, auch wenn manche der Argumente der Kirchenstellen schlichtweg gelogen sind.
Da wird gerne von Vorschriften der Liturgie geredet, die es aber gar nicht gibt.
Die Gerichte sind keine Experten in kirchlichen und liturgischen Fragen. Wenn die Ver­ant­wort­li­chen an der Kathedrale glaubhaft machen, daß es nach neuesten liturgischen Vögeln Ein­schätz­ungen notwendig ist, die Kirche so umzubauen, dann werden sie es wohl dürfen.
Selbst, wenn die Gerichte oder eben die Ämter es besser wissen, so werden sie dem Wunsch der Diözesanbaumeister folgen.

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 8. September 2018, 09:11

Was den Altar betrifft hat der Erzbischof von Wien eine gute Lösung gefunden
Alle Kirchen müssen einen festen Altar haben die Pfarren oder Gemeinschaften können wählen ob Volksaltar oder nicht
1 Kloster und 1 Pfarre haben sich gegen den Volksaltar entschieden wobei man sagen es gibt in der Erzdiözese einige Kirchen die nie einen Volksaltar hatten auch der progressive Kardinal war da sehr vorsichtig
es blieb Kardinal Groer vorbehalten einer Kirche einen Volksaltar auf zu zwingen und den Altar Raum der Domkirche sehr eigen um zu bauen

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Raphael » Mittwoch 12. September 2018, 06:39

Hubertus hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 12:09
Raphael hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:28
Niels hat geschrieben:
Freitag 7. September 2018, 11:19
"Künstler klagen gegen Umbau der Hedwigs-Kathedrale": http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... kathedrale

Hoffentlich haben sie Erfolg. Der jetzige status quo ist zwar auch suboptimal, aber m.E. allemal besser als das, was geplant ist.
Ham die in Berlin eigentlich schon 'mal was von der Ostung der Kirchengebäude gehört? :hmm:
Die Konzilskirche kreist nur noch um sich. Insofern paßt es wunderbar.
Das ist die konsequente Umsetzung der anthropozentrischen Wende in der Theologie: :auweia:
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 12:23

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Mittwoch 12. September 2018, 12:28

Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39

Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Das ist gar nicht so abwegig: Wenn man dann noch sagt, daß man Christus in dem Nächsten er­ken­nen kann/soll/muß, dann braucht man die leibliche Gegenwart des Herrn nicht mehr, dann braucht man keine Meßopfer mehr, dann reicht ein bunte Tingeltangel-Wort-Gottes-Feier mit anschließendem kostenlosem Grillen für die Bedürftigen der Gemeinde.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 12:37

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:28
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39

Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Das ist gar nicht so abwegig: Wenn man dann noch sagt, daß man Christus in dem Nächsten er­ken­nen kann/soll/muß, dann braucht man die leibliche Gegenwart des Herrn nicht mehr, dann braucht man keine Meßopfer mehr, dann reicht ein bunte Tingeltangel-Wort-Gottes-Feier mit anschließendem kostenlosem Grillen für die Bedürftigen der Gemeinde.
Das Grillen ist dann das Gemeinschaftsmahl, die Eucharistie.

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Mittwoch 12. September 2018, 12:42

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:37
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:28
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39

Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Das ist gar nicht so abwegig: Wenn man dann noch sagt, daß man Christus in dem Nächsten er­ken­nen kann/soll/muß, dann braucht man die leibliche Gegenwart des Herrn nicht mehr, dann braucht man keine Meßopfer mehr, dann reicht ein bunte Tingeltangel-Wort-Gottes-Feier mit anschließendem kostenlosem Grillen für die Bedürftigen der Gemeinde.
Das Grillen ist dann das Gemeinschaftsmahl, die Eucharistie.
OK das war etwas zu dick aufgetragen.
Du kannst bei dem Beispiel das Grillen auch weglassen. Es ändert sich nichts.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 12:50

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:42
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:37
Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:28
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39

Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Das ist gar nicht so abwegig: Wenn man dann noch sagt, daß man Christus in dem Nächsten er­ken­nen kann/soll/muß, dann braucht man die leibliche Gegenwart des Herrn nicht mehr, dann braucht man keine Meßopfer mehr, dann reicht ein bunte Tingeltangel-Wort-Gottes-Feier mit anschließendem kostenlosem Grillen für die Bedürftigen der Gemeinde.
Das Grillen ist dann das Gemeinschaftsmahl, die Eucharistie.
OK das war etwas zu dick aufgetragen.
Du kannst bei dem Beispiel das Grillen auch weglassen. Es ändert sich nichts.
Nein, ich bin meinte das ernst.
Ich habe mehr als einmal gehört, daß Brot und Wein nicht das angemessene Material seien.
Burger und Cola wurden ernsthaft vorgeschlagen.
Die Beschreibung ist also nicht aus der Luft gegriffen.

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Mittwoch 12. September 2018, 12:56

Ogottogott :patsch:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 12. September 2018, 13:21

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 13:32

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:21
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich
Ich habe nichts gegen solche Gemeinschaften, ich war selbst mal evangelisch.
Es ist nur eben nicht die Kirche, sondern eine "Kirche".

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 12. September 2018, 13:39

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:32
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:21
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich
Ich habe nichts gegen solche Gemeinschaften, ich war selbst mal evangelisch.
Es ist nur eben nicht die Kirche, sondern eine "Kirche".
aus katholischer Sicht das ist so wichtig wie Athos Mönche den Papst zum Häretiker erklären

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 13:41

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:39
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:32
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:21
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich
Ich habe nichts gegen solche Gemeinschaften, ich war selbst mal evangelisch.
Es ist nur eben nicht die Kirche, sondern eine "Kirche".
aus katholischer Sicht das ist so wichtig wie Athos Mönche den Papst zum Häretiker erklären
Wenn die Mönche richtig liegen, geht es die kath. Kirche sehr wohl an.
Allerdings wird sich Franz nicht für die katholische Kirche interessieren.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5428
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. September 2018, 13:41

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:39
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:32
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:21
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich
Ich habe nichts gegen solche Gemeinschaften, ich war selbst mal evangelisch.
Es ist nur eben nicht die Kirche, sondern eine "Kirche".
aus katholischer Sicht das ist so wichtig wie Athos Mönche den Papst zum Häretiker erklären
Wenn die Mönche richtig liegen, geht es die kath. Kirche sehr wohl an.
Allerdings wird sich Franz nicht für die katholische Kirche interessieren.

CIC_Fan
Beiträge: 9244
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 12. September 2018, 13:48

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:41
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:39
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:32
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 13:21
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 12:23
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 06:39
Wieso brauchen wir noch noch Gott, wo wir doch den Menschen haben? :pirat:
Wieso brauchen wir so eine "Kirche"?
es dürfte leute geben die eine solche gemeinschaft schätzen daher ist sie erforderlich wie es ja auch die traditionsorientiert gemeinschaften aller couleurs sind daher eben erforderlich
Ich habe nichts gegen solche Gemeinschaften, ich war selbst mal evangelisch.
Es ist nur eben nicht die Kirche, sondern eine "Kirche".
aus katholischer Sicht das ist so wichtig wie Athos Mönche den Papst zum Häretiker erklären
Wenn die Mönche richtig liegen, geht es die kath. Kirche sehr wohl an.
Allerdings wird sich Franz nicht für die katholische Kirche interessieren.
das betrifft aber alle Päpste wegen 1870

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23294
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Oktober 2018, 10:52

"Bunte Farben, viel Holz und genug Platz zum Malen, Musik machen, Lesen oder Beten: Am Samstag, 6. Oktober, eröffnet die Kinderkirche in der Bottroper Gemeinde St. Peter – die erste im Bistum Essen und auch deutschlandweit einzigartig": https://www.bistum-essen.de/presse/arti ... -st-peter/
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2924
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von martin v. tours » Dienstag 2. Oktober 2018, 19:49

Ich finde es grauenhaft.
Hauptsache schön im Kreis sitzen und in der Mitte ein Tuch (das haben die verantwortlichen engagierten Damen normalerweise garantiert um den Hals gehängt). Diesmal die "kindgerechte" Version ohne Teelichter.Hauptsache schön bunte Holzstühle. Ist genauso wie mit dem pädagogisch wertvollen Holzspielzeug. Das begeistert die grün wählende Mutti meist auch mehr als die Sprösslinge.

Muss man Kinder immer wie kleine Idioten behandeln? Ist das dann kindgerecht?

Aber, was reg ich mich auf. Diese Kirche verwandelt sich immer mehr in einen arianischen Sozialverein und ist ein Baum der keine Früchte trägt.
Die Frage ist nur wann er ins Feuer geworfen wird.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23294
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:30

martin v. tours hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 19:49
Ich finde es grauenhaft.
Hauptsache schön im Kreis sitzen und in der Mitte ein Tuch (das haben die verantwortlichen engagierten Damen normalerweise garantiert um den Hals gehängt). Diesmal die "kindgerechte" Version ohne Teelichter.Hauptsache schön bunte Holzstühle. Ist genauso wie mit dem pädagogisch wertvollen Holzspielzeug. Das begeistert die grün wählende Mutti meist auch mehr als die Sprösslinge.

Muss man Kinder immer wie kleine Idioten behandeln? Ist das dann kindgerecht?

Aber, was reg ich mich auf. Diese Kirche verwandelt sich immer mehr in einen arianischen Sozialverein und ist ein Baum der keine Früchte trägt.
Die Frage ist nur wann er ins Feuer geworfen wird.
:daumen-rauf:
Surrexit Christus spes mea

Juergen
Beiträge: 23551
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen » Dienstag 2. Oktober 2018, 20:36

martin v. tours hat geschrieben:
Dienstag 2. Oktober 2018, 19:49
…Hauptsache schön im Kreis sitzen und in der Mitte ein Tuch…
Der Herr will ja eigentlich in unserer Mitte sein, doch bei solchen Kirchen ist die Mitte immer schon durch ein Tuch besetzt.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema