Moderne Kirchenarchitektur III

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Sie wollen Ihre Kirche für teures Geld (für das der Kirchensteuerzahler mühsam gearbeitet hat) nachhaltig verschandeln lassen?

Dann sind Sie hier goldrichtig: https://www.matthias-daempfle.de/werke/ ... estaltung/

:panisch: :panisch: :panisch:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Eines gruseliger als das andere... :panisch: :panisch: :panisch:

Diese Firma sollte lieber OP-Räume, Pathologien, Leichenschauhäuser etc. "designen".

Oder sehe ich das komplett falsch?
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Gallus »

Niels hat geschrieben:
Dienstag 2. Mai 2017, 13:32
Eines gruseliger als das andere... :panisch: :panisch: :panisch:

Diese Firma sollte lieber OP-Räume, Pathologien, Leichenschauhäuser etc. "designen".

Oder sehe ich das komplett falsch?

Wieso steht das nicht unter "Vandalen in der Kirche"? ;)

Du siehst das schon völlig richtig, finde ich. So eine kalte, übermäßig nüchterne Gestaltung von Altarräumen werde ich nie verstehen. Und das sage ich als jemand, der moderne Möbel mit klaren Linien zuhause und im Büro durchaus mag. Aber wenn ich z.B. das Bild aus St. Maria sehe, ein Altar wie ein Schreibtisch – was soll das?

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3041
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von martin v. tours »

Ich sehe das wie Du Gallus. Nichts gegen "moderne" Architektur (vor allem wenn das jemand für sein Privathaus oder Wohnung haben will).
Aber gerade die gezeigten Beispiele haben nichts mit modern zu tun. Das ist bräsiger Kitsch der versucht, erfolglos, einen auf modern zu machen.
Bei allen vergangenen Baustilen sind die Bauwerke auch heute noch schön. Zumindest empfinden dies die meisten Leute so.
Aber was im Zeichen der Moderne gerade an kirchlichen Bauwerken verbrochen wurde wird von vielen als hässlich empfunden.Die meisten Bauwerke haben ein optisches Verfallsdatum schon eingebaut. Selbst Verfechter der Moderne werden nicht viele sakrale Betonbunker aus den 60er Jahren finden, die sie auch heute noch als schön empfinden.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14771
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von HeGe »

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Gallus »

In Altötting renovieren sie die Bruder-Konrad-Kirche, so wird das dann aussehen:

http://www.liebfrauenbote.de/home/ausga ... radkirche/

Irgendwann trauen sich die Vandalen auch noch an die Gnadenkapelle ran.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Gallus hat geschrieben:
Freitag 22. September 2017, 23:21
In Altötting renovieren sie die Bruder-Konrad-Kirche, so wird das dann aussehen:

http://www.liebfrauenbote.de/home/ausga ... radkirche/
Schön ist anders. :panisch:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3041
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von martin v. tours »

Den text hast Du dir auch gelesen?
Schwurbelquark vom Feinsten (das Konzil wollte..... Tisch des Mahles...blabla).

Es tut zwar weh aber... bei der Titanic wäre es auch schon Wurscht gewesen hätte in den letzten Stunden noch jemand ein Loch in den Rumpf gebohrt.
Es folgt eben ein Puzzleteilchen auf das andere und irgendwann ist das herrliche Bild des neuen Pfingsten fertig.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14287
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Raphael »

Niels hat geschrieben:
Samstag 23. September 2017, 07:57
Gallus hat geschrieben:
Freitag 22. September 2017, 23:21
In Altötting renovieren sie die Bruder-Konrad-Kirche, so wird das dann aussehen:

http://www.liebfrauenbote.de/home/ausga ... radkirche/
Schön ist anders. :panisch:
Dann ist ja endlich die Reformation in der Kirche angekommen! :motz:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Wurde nach 500 Jahren auch endlich mal Zeit. :narr:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 526
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Schwenkelpott »

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 73820.html
Der Tagesspiegel hat geschrieben:Denkmalbehörde genehmigt Umbau der Hedwigs-Kathedrale

Seit Jahren wird über die Neugestaltung des Innenraums gestritten. Nun lenkt die Denkmalbehörde ein, obschon die Pläne "äußerst bedauerlich" seien.
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

:(
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2410
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Senensis »

http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/28 ... ayern.html

Aus einem Roman, den ich gerade fertiggelesen habe:
"Wenn es dunkel war, sah die Kirche etwas besser aus, hauptsächlich, weil man weniger von ihr erkennen konnte. In den frühen Neunzigern hatte Susan Hickey eine große Spendensammlung für eine Beleuchtung mit Flutlicht organisiert. Zu Beginn war der Effekt ein wenig stark und vermittelte dem ortsunkundigen abendlichen Besucher den Eindruck, Duneen sei nun der Standort eines Atommeilers, doch zwanzig Jahre später hatte mangelhafte Instandhaltung dafür gesorgt, daß nur noch ein unregelmäßiger orangefarbener Schimmer übriggeblieben war, der beliebige Teile des Gebäudes hervorhob..."
Graham Norton, Ein irischer Dorfpolizist. Roman. Kindler (Rowohlt): Reinbek bei Hamburg 2017, S. 134f.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2215
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

Kernkraftwerk, Müllverbrennungsanlage oder Alpenpanorama?

Die Holz-Kirche in Holzkirchen

„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

„Durch die neue Mitte kann etwas Neues entstehen“: http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Na ... en%93.html

Bild

Grusel grusel... :panisch:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23519
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

"Nach der LGS könnte die ökumenische Kapelle ein spiritueller Regentempel werden": https://www.sonntagsblatt.de/artikel/ba ... schau-2018
»Die Landesgartenschau-Gesellschaft hat uns gefragt, ob wir uns nicht vorstellen könnten, anstelle eines rein christlich-ökumenischen Angebotes, ein gemeinsames Programm mit den anderen Religionsgemeinschaften aufzustellen«, sagt Wildfeuer. Klar, das musste erst einmal intern diskutiert werden – fand aber bei einzelner Kritik eine breite, mehrheitliche Zustimmung. »Eine Landesgartenschau ist ja keine missionarische Veranstaltung, sondern eine Einladung, mit Religion in Kontakt zu kommen«, findet Wildfeuer.
:ikb_gathering:

Und so sieht der Eumel aus:

Bild
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14287
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Raphael »

Niels hat geschrieben:
Freitag 4. Mai 2018, 10:04
"Nach der LGS könnte die ökumenische Kapelle ein spiritueller Regentempel werden": https://www.sonntagsblatt.de/artikel/ba ... schau-2018
»Die Landesgartenschau-Gesellschaft hat uns gefragt, ob wir uns nicht vorstellen könnten, anstelle eines rein christlich-ökumenischen Angebotes, ein gemeinsames Programm mit den anderen Religionsgemeinschaften aufzustellen«, sagt Wildfeuer. Klar, das musste erst einmal intern diskutiert werden – fand aber bei einzelner Kritik eine breite, mehrheitliche Zustimmung. »Eine Landesgartenschau ist ja keine missionarische Veranstaltung, sondern eine Einladung, mit Religion in Kontakt zu kommen«, findet Wildfeuer.
:ikb_gathering:

Und so sieht der Eumel aus:

Bild
Die implizite Aussage lautet dann vermutlich: Einheitsbrei ist gut! :bedrippelt:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen »

Die neue Kirche Sel. Rupert Mayer in München-Poing


S.R.E. Card. Marx findet sie offenbar gut, wie man sehen kann.

Gemeindehomepage: https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarr ... hael-poing
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Robert Weemeyer
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 26. Februar 2013, 22:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Robert Weemeyer »

Meine Frau kommt aus Poing, meine Schwiegereltern wohnen dort. Ich bin gespannt auf die neue Kirche. Die alte Dorfkirche ist schlichtweg zu klein geworden: Die Einwohnerzahl von Poing hat sich seit den 70ern-Jahren verdreifacht.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Mir ist nicht klar, warum eine neue Kirche gebaut werden mußte. Ich glaube nicht, daß ein echter Bedarf besteht, da dem Bevölkerungszuwachs auch dort ein Katholikenschwund gegenüberstehen dürfte. 15 Mio. für ein Übergangsprojekt ist sehr viel.
Ich glaube auch nicht, daß P. Rupert damit so glücklich wäre.
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen »

Robert Weemeyer hat geschrieben:
Sonntag 17. Juni 2018, 21:55
Meine Frau kommt aus Poing, meine Schwiegereltern wohnen dort. Ich bin gespannt auf die neue Kirche. Die alte Dorfkirche ist schlichtweg zu klein geworden: Die Einwohnerzahl von Poing hat sich seit den 70ern-Jahren verdreifacht.
Die Einwohnerzahl hat sich verdreifacht und die Kirchenbesucherquote ist vermutlich – wie überall – auf 1/5 gesunken.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Robert Weemeyer
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 26. Februar 2013, 22:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Robert Weemeyer »

Es gibt in Poing bereits jetzt mehr als 6.000 Katholiken. Weitere Baugebiete werden derzeit erschlossen. Realistischerweise ist schon in wenigen Jahren mit 8.000 Katholiken zu rechnen. Die alte Kirche hat aber nur 220 Sitzplätze, und das obwohl die Bänke dicht an dicht stehen. Sie war wirklich oft voll bis überfüllt. In diesem Jahr hat man die Erstkommunion (95 Kinder) auf vier Sonntage verteilen müssen.

Hinzu kommt, dass die Kirche im Süden des Ortes steht, während der Ort in den vergangenen Jahrzehnten enorm Richtung Norden gewachsen ist. In Poing Nord ist deshalb vor einigen Jahren auch die ev.-luth. Kirche gebaut worden, die Sparkasse, das Ärztehaus, zwei Einkaufszentren etc.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen »

Robert Weemeyer hat geschrieben:
Montag 18. Juni 2018, 02:14
Es gibt in Poing bereits jetzt mehr als 6.000 Katholiken. Weitere Baugebiete werden derzeit erschlossen. Realistischerweise ist schon in wenigen Jahren mit 8.000 Katholiken zu rechnen. Die alte Kirche hat aber nur 220 Sitzplätze, und das obwohl die Bänke dicht an dicht stehen.
OK, bei 6.000 Katholiken muß man sonntags mit rund 600 Kirchgängern rechnen. Wei­ter­ge­hende Prog­nosen für die Zukunft sind schwierig.

Wenn die alte Kirche 220 Sitzplätze hatte und man mit so einem Wachstum rechnet, wie Du be­schreibst, stellt sich aller­dings die Frage, warum man dann eine Kirche baut, die nur 350 Sitz­plätze hat. :roll:

Robert Weemeyer hat geschrieben:
Montag 18. Juni 2018, 02:14
…In diesem Jahr hat man die Erstkommunion (95 Kinder) auf vier Sonntage verteilen müssen.…
Auf 4 Sonntage? :auweia: :patsch:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Robert Weemeyer
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 26. Februar 2013, 22:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Robert Weemeyer »

In der neuen Kirche finden eine Sonntagsmesse und eine Vorabendmesse statt (zusammen 700 Sitzplätze), in der alten eine Sonntagsmesse (220 Plätze). In der neuen Kirche scheint mir auch noch Zusatzbestuhlung denkbar, in der alten nicht.

Und ja, es waren vier Sonntage nacheinander mit Erstkommunion, alle vier Sonntage zwischen Ostern und Christi Himmelfahrt. https://www.erzbistum-muenchen.de/pfarr ... eben/82072 Man kann sich ja ausrechnen, wie voll die Kirche wird, wenn jedes Kommunionkind seine Eltern, Großeltern, Paten und Geschwister mitbringt.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25463
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Juergen »

Nunja, mit Vorabendmesse, Frühmesse, Hochamt, Abendmesse könnte man auch 880 Kirchenbesucher in der alten Kirche unterbringen…

Aber egal! Hier geht es ja um die Architektur und weniger um die Frage nach der Notwendigkeit von Kirchneubauten.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Robert Weemeyer
Beiträge: 279
Registriert: Dienstag 26. Februar 2013, 22:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Robert Weemeyer »

Die Gemeinde hat aber nur einen Priester. Soll der vier Messen halten? Bination und Trination kenne ich, aber wie heißt das bei vier Messen?

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2084
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Sascha B. »

Robert Weemeyer hat geschrieben:
Montag 18. Juni 2018, 11:51
Die Gemeinde hat aber nur einen Priester. Soll der vier Messen halten? Bination und Trination kenne ich, aber wie heißt das bei vier Messen?
Burnout :D Da würde ich als Priester streiken. Rote Fahne auf den Kirchturm, Türen dicht und aus.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

PascalBlaise
Beiträge: 1040
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von PascalBlaise »

Das geht dann nur noch über Bilokation in Kombination mit Bination.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Torsten »

Juergen hat geschrieben:
Montag 13. Juli 2015, 17:56
Siard hat geschrieben:Die sieht ja aus, wie eine Kirche ….
…zum Gruseln.
Es ist eben das Niveau hier, das wir lieben. Manchmal vermissen, bis es uns findet?

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Torsten hat geschrieben:
Mittwoch 25. Juli 2018, 22:04
Es ist eben das Niveau hier, das wir lieben. Manchmal vermissen, bis es uns findet?
:hmm:
Aber nach drei Jahren ausgegraben, hast Du es wohl gefunden.
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Torsten »

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 25. Juli 2018, 22:55
Aber nach drei Jahren ausgegraben, hast Du es wohl gefunden.
Die Jahre vergehen so schnell. Viel schneller als unsere Differenzen, die wir als Strich ankreiden und unterstreichen unter eine Rechnung, von der kein Sterblicher wünschen sollte, das sie gemacht wird.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6575
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Torsten hat geschrieben:
Mittwoch 25. Juli 2018, 23:26
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 25. Juli 2018, 22:55
Aber nach drei Jahren ausgegraben, hast Du es wohl gefunden.
Die Jahre vergehen so schnell. Viel schneller als unsere Differenzen, die wir als Strich ankreiden und unterstreichen unter eine Rechnung, von der kein Sterblicher wünschen sollte, das sie gemacht wird.
Wie wahr.
Ἄξιόν ἐστι τὸ ἀρνίον τὸ ἐσφαγμένον λαβεῖν τὴν δύναμιν καὶ τὸν πλοῦτον καὶ σοφίαν καὶ ἰσχὺν καὶ τιμὴν καὶ δόξαν καὶ εὐλογίαν.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema