Moderne Kirchenarchitektur III

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3119
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von martin v. tours »

Kai, sehr guter Vortrag.
:daumen-rauf:
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von cantus planus »

Sogar in der französischen Kirche findet sich ohne Kirchensteuer noch genug Geld, um eine stimmige Gestaltung eines Gottesdienstraumes zu zerstören. Diesmal im Münster zu Strassburg, welches übrigens dieses Jahr sein 1jähriges Weihejubliäum feiert: http://www.badische-zeitung.de/kunst-1/ ... 1518.html
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von HeGe »

cantus planus hat geschrieben:Sogar in der französischen Kirche findet sich ohne Kirchensteuer noch genug Geld, um eine stimmige Gestaltung eines Gottesdienstraumes zu zerstören. Diesmal im Münster zu Strassburg, welches übrigens dieses Jahr sein 1jähriges Weihejubliäum feiert: http://www.badische-zeitung.de/kunst-1/ ... 1518.html
Ich dachte immer, in den Gebieten des ehemaligen Elsaß-Lothringen gäbe es eine Kirchensteuer? :hmm:
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Pit »

HeGE,wenn sich seit ich dort war nichts geändert hat,gehört der Elsass zu Frankreich.
Und meines Wissens gibt es auch im Elsass deswegen keine Kirchensteuer.
ach noch etwas:
Elsass-Lothringen ist eine deutsche Sprachschöpfung,denn die Franzosen sprechen nur vom Elsass oder von Lothringen,niemals aber von Elsass-Lothringen.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6624
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Protasius »

Pit hat geschrieben:HeGE,wenn sich seit ich dort war nichts geändert hat,gehört der Elsass zu Frankreich.
Und meines Wissens gibt es auch im Elsass deswegen keine Kirchensteuer.
ach noch etwas:
Elsass-Lothringen ist eine deutsche Sprachschöpfung,denn die Franzosen sprechen nur vom Elsass oder von Lothringen,niemals aber von Elsass-Lothringen.
Zumindest steht auf Wikipedia, daß es in Elsaß-Lothringen, im Gegensatz zum Rest von Frankreich, eine Kirchensteuer gibt, denn als das Gesetz zur Trennung von Kirche und Staat im Jahre 1905 erlassen wurde, gehörten die drei Departements Haut-Rhin, Bas-Rhin und Moselle als Bezirke Oberelsaß, Unterelsaß und Lothringen zum Reichsland Elsaß-Lothringen (so noch bis 1918), waren also Teil des Deutschen Reiches. Daher gilt in diesen Bereichen noch das napoleonische Konkordat, die Geistlichen werden vom Staat bezahlt und es gibt Zuwendungen für den Erhalt der Gebäude.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Pit »

Protasius,das wusste ich noch nicht,man lernt nie aus,danke für die Infos.
Was die Fenster betrifft:
Schlimm fände ich es,wenn dort gotische Fenster vorhanden gewesen wären und man diese durch neue,zeitgenössische ersetzt hätte,also alte,historische Fenster raus-neue Fenster rein.
So sehe ich da,nach dem,was zu lesen ist,kein Problem.
Übrigens hat sich damals in Köln - nachdem die Entscheidung für das "Richterfenster" gefallen war - Kardinal Meisner beschwert,dass man ihn als Hausherrn des Domes nicht nach seiner Meinung gefragt hätte.
Nur so als Randbemerkung.
Kardinal Meisner als Hausherr des Kölner Domes,das führte bei Willibert Pauels direkt wieder zu Witzen über den "Kanalmeister"!
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Pit hat geschrieben:Übrigens hat sich damals in Köln - nachdem die Entscheidung für das "Richterfenster" gefallen war - Kardinal Meisner beschwert,dass man ihn als Hausherrn des Domes nicht nach seiner Meinung gefragt hätte.
Der er ja nie war.
Ach du meine Nase!

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von HeGe »

Pit hat geschrieben:Elsass-Lothringen ist eine deutsche Sprachschöpfung,denn die Franzosen sprechen nur vom Elsass oder von Lothringen,niemals aber von Elsass-Lothringen.
Deswegen schrieb ich ja auch "ehemaliges" Elsass-Lothringen.

Im Übrigen ist die ehemalige deutsche Herrschaft ja aus den von Protasius genannten Gründen auch durchaus für die regionale Abgrenzung dieses Sonderfalls relevant. Die Einträge bei Wikipedia hatte ich natürlich vorher gelesen, auch was die kirchlichen Zuwendungen angeht, ich bin aber nicht so richtig schlau daraus geworden, ob auch aktuell noch eine Kirchensteuer erhoben wird. Im Artikel zur Kirchensteuer steht das zwar als kurze Notiz, belegt durch einen veralteten Link zu einem Dokument der EKD, im Artikel zur Kirchenfinanzierung in Frankreich wird das aber nicht mehr erwähnt.
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von cantus planus »

Die Wikipedia-Information ist falsch. Es gibt keine Kirchensteuer, wohl wird aber der Klerus vom Staat besoldet. Das ist eine Besonderheit des ehemaligen "Reichslandes", die Gesetzgebung geht teils auf Napoleon III., teils auf Wilhelm II. zurück. Diese und andere Sonderregelungen im Elsass und in Lothringen werden übrigens gerade von der Regierung Valls und Präsident Hollande demontiert. Dagegen gibt es regelmässige Demonstrationen und der Präsident und sein Premier werden aus Sicherheitsgründen in naher Zukunft wohl nicht auf Besuch kommen. :breitgrins:

Das Erzbistum Strassburg ist aus diesen historischen Gründen übrigens im Gegensatz zu den lothringischen Diözesen auch exemt. Der Erzbischof ist in der französischen Bischofskonferenz aber als Beobachter eingeladen.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

HeGe
Moderator
Beiträge: 15074
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von HeGe »

cantus planus hat geschrieben:Die Wikipedia-Information ist falsch. Es gibt keine Kirchensteuer, wohl wird aber der Klerus vom Staat besoldet. Das ist eine Besonderheit des ehemaligen "Reichslandes", die Gesetzgebung geht teils auf Napoleon III., teils auf Wilhelm II. zurück.
Ah, ok. So etwas hatte ich mir aus dem Vergleich der beiden Artikel schon gedacht, daher war ich mir ja unsicher, was die Erhebung einer Kirchensteuer im engeren Sinn angeht. Gibt es vielleicht eine Kirchensteuer bei den Protestanten? So würde sich evtl. der Verweis auf ein Dokument der EKD erklären.

Nichtsdestotrotz dürfte die Kirche im elsässischen durch die staatlichen Zuwendungen ja eigentlich erheblich vermögender sein, als im restlichen Frankreich, da man die Pfarrer ja dann nicht aus eigener Tasche bezahlen muss.
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von cantus planus »

HeGe hat geschrieben:Nichtsdestotrotz dürfte die Kirche im elsässischen durch die staatlichen Zuwendungen ja eigentlich erheblich vermögender sein, als im restlichen Frankreich, da man die Pfarrer ja dann nicht aus eigener Tasche bezahlen muss.
Ja, wobei "vermögend" eben nicht heisst, dass die Kirche hier im Geld schwimmt. Aber die Kirchen sind hier sehr gepflegt, was man vom Rest Frankreichs z. B. nicht immer behaupten kann. Den Unterschied merkt man schon.

Wie es hier bei den Protestanten ist, weiss ich aus dem Stegreif nicht. Aber da kann ich mich mal erkundigen.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von overkott »

Es gibt so viel über moderne Kirchen zu erzählen.

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von PaceVeritas »



Klosterkirche der Gut-Hirt-Schwestern in Hofheim/Taunus

Für eine moderne Kirche eigentlich überraschend sakral,
zumindest der "Pseudo-Hochaltar" (Bereich rings um den Tabernakel)...
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

PaceVeritas hat geschrieben:Klosterkirche der Gut-Hirt-Schwestern in Hofheim/Taunus
Es könnte wesentlich schlimmer sein, aber spätestens auf den zweiten Blick fallen doch einige Bedenklichkeiten auf.
Ob es sich wirklich um moderne Architektur handelt, da bin ich mir nicht sicher.
Ich wünschte ich könnte leichter über so was hinweg sehen. :tuete:
Ach du meine Nase!

Vir Probatus
Beiträge: 4034
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Vir Probatus »

Lichtszenario in den liturgischen Farben?

Frage an die Kenner: Gibt es in anderen Kirchen eine Altarraumausleuchtung, die der liturgischen Tagesfarbe angepasst werden kann?
Im Rahmen einer Kirchenrenovierung soll so etwas bei uns wohl kommen, wie ich hörte.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2637
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Bad Waldsee

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Lupus »

Er wäre wohl besser, wenn der zelebrierende Priester anstelle von grauen Sackalben mit buntem Bändel drüber Messgewänder in der zutreffenden Farbe zur Liturgie trüge!
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3493
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Florianklaus »

Vir Probatus hat geschrieben:Lichtszenario in den liturgischen Farben?

Frage an die Kenner: Gibt es in anderen Kirchen eine Altarraumausleuchtung, die der liturgischen Tagesfarbe angepasst werden kann?
Im Rahmen einer Kirchenrenovierung soll so etwas bei uns wohl kommen, wie ich hörte.
Ja: http://www.heilig-kreuz-muenster.de/ (wenn Du auf das Photo klickst, ist es Bild 7. Btw: Der Pfarrer und die übrigen zelebrierenden Priester tragen, wie auf Bild 2 zu sehen, in den Sonntagsmessen Kaseln in der jeweiligen liturgischen Farbe).

Vir Probatus
Beiträge: 4034
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Vir Probatus »

Florianklaus hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Lichtszenario in den liturgischen Farben?

Frage an die Kenner: Gibt es in anderen Kirchen eine Altarraumausleuchtung, die der liturgischen Tagesfarbe angepasst werden kann?
Im Rahmen einer Kirchenrenovierung soll so etwas bei uns wohl kommen, wie ich hörte.
Ja: http://www.heilig-kreuz-muenster.de/ (wenn Du auf das Photo klickst, ist es Bild 7. Btw: Der Pfarrer und die übrigen zelebrierenden Priester tragen, wie auf Bild 2 zu sehen, in den Sonntagsmessen Kaseln in der jeweiligen liturgischen Farbe).
Das scheint eine Installation für ein spezielles Event zu sein. Was da bei uns kommt, ist ein fester Einbau, also dauerhaft installiert und der Küster wählt dann für jeden Gottesdienst das Szenario. Für mich ist der Altarraum keine Showbühne, ich halte nichts davon.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von overkott »

Moderne Kirchen offenbaren meist das Leiden an der eigenen Botschaft. Der Exklusivgott mit seinem Exklusivvolk ist nicht glaubwürdig. Das widerspricht der katholischen Universalbotschaft Jesu.

Kilianus
Beiträge: 2797
Registriert: Freitag 27. Juni 2008, 20:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Kilianus »

Kirchenneubau in der Diözese Würzburg:

http://www.pow.bistum-wuerzburg.de/nach ... ode=detail

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Würde mir die Kirche gerne mal vor Ort anschauen, Bilder können ja täuschen. Insgesamt finde ich die Kirche nicht schlecht, aber den alten Hochaltar als Schmuckstück zu verwenden, finde ich nicht richtig überzeugend.
Ach du meine Nase!

Kilianus
Beiträge: 2797
Registriert: Freitag 27. Juni 2008, 20:38

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Kilianus »

Ja, im Zusammenhang mit dem Hochaltar wird das Konzept unschlüssig. Einzig schlüssige Lösung wäre gewesen, die Eingänge an die Seiten zu verlegen und den Rest genau andersherum anzuordnen. Dann wäre vom Zelebrationsaltar aus in Richtung Kreuz und Hochaltar mit Tabernakel gefeiert worden, ohne daß der Zelebrant "mit dem Rücken zum Volk" steht.

Bemerkenswert ist allerdings, daß am Zelebrationsaltar mit der Positionierung des Kreuzes - wenn auch in abgeschwächter Form - das "Benediktinische Arrangement" verwirklicht und das Frontal-Gegenüber von Zelebrant und Gemeinde aufgebrochen ist.

Dem gleichen Ansatz ist die Diözese Würzburg vor ein paar Jahren auch schon im Stift Haug gefolgt.

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... CDMQrQMwBg

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von cantus planus »

PaceVeritas hat geschrieben:

Klosterkirche der Gut-Hirt-Schwestern in Hofheim/Taunus
Ich nehme an, hinter der Bretterwand befinden sich die Stehpissoirs? :hmm:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
umusungu
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von umusungu »

cantus planus hat geschrieben:Ich nehme an, hinter der Bretterwand befinden sich die Stehpissoirs? :hmm:
kotz Dich ruhig aus - vielleicht findest du hinter der Wand auch dafür eine Installation. :daumen-runter:

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von cantus planus »

umusungu hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Ich nehme an, hinter der Bretterwand befinden sich die Stehpissoirs? :hmm:
kotz Dich ruhig aus - vielleicht findest du hinter der Wand auch dafür eine Installation. :daumen-runter:
Ich wusste es! Bild
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Mariahilfer
Beiträge: 197
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 10:28

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Mariahilfer »

Zum Thema heute ein Artikel im österreichischen Standard:

Kirchenbau: Bauen für die Ewigkeit
http://derstandard.at/2126642/Kir ... e-Ewigkeit

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Anläßlich des Konzilsjubiläums:

Konzilsgedächtniskirche Lainz
Ach du meine Nase!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24010
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Siard hat geschrieben:Anläßlich des Konzilsjubiläums:

Konzilsgedächtniskirche Lainz
Grusel grusel... aber passt natürlich irgendwie... :roll:

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

Niels hat geschrieben:Grusel grusel... aber passt natürlich irgendwie... :roll:
Schau mal rein, da wird's nicht viel besser … :blinker:


Der Heiland wohnt – wie Harry Potter – unter der Treppe. :pfeif:

PS: Ich bin ein Fan des Mariendoms in Neviges.
Ach du meine Nase!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 24010
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Niels »

Siard hat geschrieben:PS: Ich bin ein Fan des Mariendoms in Neviges.
Ich ja bekanntlich auch. :ja:

Ich mag ihn als "Gebetshöhle", aber er ist als Liturgieraum m.E. völlig ungeeignet.

iustus
Beiträge: 7044
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 14:59

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von iustus »

umusungu hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Ich nehme an, hinter der Bretterwand befinden sich die Stehpissoirs? :hmm:
kotz Dich ruhig aus - vielleicht findest du hinter der Wand auch dafür eine Installation. :daumen-runter:
Meinst Du, da wäre der "Papst" (der mit b, anscheinend hat der Kreuzgang eine blöde Autokorrektur)?
„Was den Gegenstand des Glaubens betrifft, hat sich das Konzil nichts Neues ausgedacht, noch hat es Altes ersetzen wollen." (Papst Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7512
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Moderne Kirchenarchitektur III

Beitrag von Siard »

iustus hat geschrieben:Meinst Du, da wäre der "Papst" (der mit b, anscheinend hat der Kreuzgang eine blöde Autokorrektur)?
:kugel:
Ach du meine Nase!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema