Was ist los im Vatikan?

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22008
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Mittwoch 13. Juni 2012, 20:01

taddeo hat geschrieben:
marcus-cgn hat geschrieben:... fördert ja das integrieren, ...
:hae?:
Meinst Du vielleicht "intrigieren"? :D
Es gibt doch gar keine Intrigierrechnung. :hmm:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 13. Juni 2012, 20:27

Taddeo hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Meinst Du vielleicht "intrigieren"? :D
Es gibt doch gar keine Intrigierrechnung. :hmm:
Oh doch !!
Die Intrigationsrechnung ist auf der Straße nur unter anderem Namen bekannt. Da heißt sie "Hütchenspiel". :zirkusdirektor:

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Donnerstag 14. Juni 2012, 21:02

Senensis hat geschrieben:
lutherbeck hat geschrieben: Es geht hier aber nur um die Geschehnisse im Vatican - über die Geschehnisse in der luth. Kirche zu diskutieren müßte man in der Klausnerei einen eigenen Strang eröffnen - es wäre gut, wenn die User hier einfach mal, um der Sache willen, bei der Sache bleiben könnten!
Kalte Füße, hm? :D

Aber nein...

:neinfreu:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Senensis » Freitag 15. Juni 2012, 13:05

Dann bleib Du bei der Sache und streu keine unnötigen Malicen. Dein Name ist in sich schon eine Provokation in einem katholischen Unterforum ;)
et nos credidimus caritati

Kilianus
Beiträge: 2793
Registriert: Freitag 27. Juni 2008, 20:38

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Kilianus » Freitag 15. Juni 2012, 14:32

Senensis hat geschrieben:Dann bleib Du bei der Sache und streu keine unnötigen Malicen. Dein Name ist in sich schon eine Provokation in einem katholischen Unterforum ;)
Och, ich finde die Kreuzung aus "Luther" und "Beckmesser" schon ok.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2364
Registriert: Sonnabend 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Lupus » Freitag 15. Juni 2012, 15:14

lutherbeck hat geschrieben:
Senensis hat geschrieben:
lutherbeck hat geschrieben:
Offenbar geht es bei der ganzen Geschichte auch nur um Geld und Macht - wie profan...
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Von wannen kömmt Euch solche Wissenschaft?

+Lupus
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

TomS
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 12. März 2010, 19:13
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von TomS » Sonntag 17. Juni 2012, 09:19

Der Spiegel-Artikel vor dem Hintergrund der "Vatileaks-Affäre" ist jetzt online auf Englisch verfügbar: http://www.spiegel.de/international/eur ... 3883.html

Der Artikel ist eine einzige Dreckschleuder in "bester" Spiegel-Tradition.

TomS
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 12. März 2010, 19:13
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von TomS » Montag 18. Juni 2012, 16:01

Ein lesenswerter Artikel zum Thema "Vatileaks" in der FAZ: Mal angenommen...

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Mittwoch 20. Juni 2012, 16:52

TomS hat geschrieben:Der Spiegel-Artikel vor dem Hintergrund der "Vatileaks-Affäre" ist jetzt online auf Englisch verfügbar: http://www.spiegel.de/international/eur ... 3883.html

Der Artikel ist eine einzige Dreckschleuder in "bester" Spiegel-Tradition.
Viele sog. Intellektuelle lesen das regelmäßig...
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von ad_hoc » Mittwoch 20. Juni 2012, 23:15

Viele Intellektuelle lesen das aber auch nicht mehr. Die Zeiten, wo "Der Spiegel" gewissermaßen Pflichtlektüre war, sind bereits vorbei.

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Vir Probatus
Beiträge: 3520
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Vir Probatus » Donnerstag 21. Juni 2012, 06:35

Liturgieletter hat geschrieben:Liebe Freundinnen und Freunde,

... was sich (nicht nur) derzeit im Vatikan abspielt, wollen wir hier nicht auch noch kommentieren. Aber eines zeigen die Verhältnisse: Es gilt, die Gemeinden vor Ort im Wort und Geist des Evangeliums zu bestärken.

Zu allem nur ein Wort: „Was die Geheimhaltung nötig hat, hat mit der Freiheit des Geistes Gottes nichts zu tun.“ ©rb
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Raphael » Donnerstag 21. Juni 2012, 07:32

Vir Probatus hat geschrieben:
Liturgieletter hat geschrieben:Liebe Freundinnen und Freunde,

... was sich (nicht nur) derzeit im Vatikan abspielt, wollen wir hier nicht auch noch kommentieren. Aber eines zeigen die Verhältnisse: Es gilt, die Gemeinden vor Ort im Wort und Geist des Evangeliums zu bestärken.

Zu allem nur ein Wort: „Was die Geheimhaltung nötig hat, hat mit der Freiheit des Geistes Gottes nichts zu tun.“ ©rb
Der werte Herr aus Schweinfurt hat offenbar vom Beichtgeheimnis noch niemals etwas gehört! :regel:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Vir Probatus
Beiträge: 3520
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Vir Probatus » Donnerstag 21. Juni 2012, 11:31

Raphael hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:
Liturgieletter hat geschrieben:Liebe Freundinnen und Freunde,

... was sich (nicht nur) derzeit im Vatikan abspielt, wollen wir hier nicht auch noch kommentieren. Aber eines zeigen die Verhältnisse: Es gilt, die Gemeinden vor Ort im Wort und Geist des Evangeliums zu bestärken.

Zu allem nur ein Wort: „Was die Geheimhaltung nötig hat, hat mit der Freiheit des Geistes Gottes nichts zu tun.“ ©rb
Der werte Herr aus Schweinfurt hat offenbar vom Beichtgeheimnis noch niemals etwas gehört! :regel:
Versuch doch einfach mal mal, Deine Pawlowschen Reflexe unter Kontrolle zu bekommen.
Der "werte Herr aus Schweinfurt" macht auch nichts anderes als das, was Du in Deiner Signatur preist.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Raphael » Donnerstag 21. Juni 2012, 13:04

Vir Probatus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:
Liturgieletter hat geschrieben:Liebe Freundinnen und Freunde,

... was sich (nicht nur) derzeit im Vatikan abspielt, wollen wir hier nicht auch noch kommentieren. Aber eines zeigen die Verhältnisse: Es gilt, die Gemeinden vor Ort im Wort und Geist des Evangeliums zu bestärken.

Zu allem nur ein Wort: „Was die Geheimhaltung nötig hat, hat mit der Freiheit des Geistes Gottes nichts zu tun.“ ©rb
Der werte Herr aus Schweinfurt hat offenbar vom Beichtgeheimnis noch niemals etwas gehört! :regel:
Versuch doch einfach mal mal, Deine Pawlowschen Reflexe unter Kontrolle zu bekommen.
Eben dieses "unter Kontrolle bekommen von Pawlow'schen Reflexen" veranlaßt ja zur deutlichen Kritik an RB's Äußerungen ............
Vir Probatus hat geschrieben:Der "werte Herr aus Schweinfurt" macht auch nichts anderes als das, was Du in Deiner Signatur preist.
Dein Popstar hat (wieder einmal) Bullshit erzählt, obwohl er als Amtsträger in der Kirche zum Gegenteil verpflichtet ist! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22008
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Donnerstag 21. Juni 2012, 13:07

Liturgieletter hat geschrieben:Zu allem nur ein Wort: „Was die Geheimhaltung nötig hat, hat mit der Freiheit des Geistes Gottes nichts zu tun.“ ©rb
-> viewtopic.php?f=6&t=14859
…Kürzlich hat der Vorstandsvorsitzende des Hauses Springer, Mathias Döpfner, über die Tugendrepublik etwas sehr Richtiges gesagt: »Totale Transparenz ist totalitär. Ich vergesse nie eine Aussage von Mark Zuckerberg: ›Wer nichts zu verstecken hat, hat auch durch Transparenz nichts zu befürchten.‹ Ein fürchterlicher Satz, der hätte auch von der Stasi kommen können.« Oder von Bild…

http://www.zeit.de/212/24/DOS-Tugend/komplettansicht
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Senensis » Donnerstag 21. Juni 2012, 14:25

Wer nach allen Seiten offen ist, ist nicht ganz dicht.

Diskretion ist in allen Lebensbereichen überlebensnotwendig, wenn man nicht nervenkrank werden will. Oder möchtest Du, Vir probatus, alles veröffentlicht wissen, was Du in Deiner Wohnung hast? Es wäre vielleicht nicht von gesamtkirchlicher Relevanz, aber Deine Nachbarn würden sich das Maul zerreißen und Dir keine ruhige Minute mehr lassen. Und für den Papst sind die "Nachbarn" halt die Weltöffentlichkeit, die Kardinäle und das ganze gläubige Volk...
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22008
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Donnerstag 21. Juni 2012, 14:50

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
LumenChristi
Beiträge: 214
Registriert: Sonnabend 26. November 2011, 23:23
Wohnort: Erzbistum Freiburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von LumenChristi » Dienstag 26. Juni 2012, 09:17

Es gibt einen neuen Artikel zum Thema in der FAZ:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... 9928.html
Vielmehr habe ich Euch Freunde genannt...
Joh 15, 15

...denn Dir habe ich meine Sache anvertraut.
Jer 11, 20

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8568
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Gamaliel » Dienstag 26. Juni 2012, 20:03

„Vatileaks“-Kommission kündigt „Überraschungen“ an

Daraus:
In der Affäre rund um die Weitergabe vertraulicher Dokumente aus dem Vatikan („Vatileaks“) hat der Chef der Untersuchungskommission, der spanische Kardinal Julian Herranz, Neuigkeiten angekündigt. „Es wird bald einige Überraschungen geben“, sagte er heute der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.
:hmm:

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Peregrin » Dienstag 26. Juni 2012, 21:56

Gamaliel hat geschrieben:„Vatileaks“-Kommission kündigt „Überraschungen“ an

Daraus:
In der Affäre rund um die Weitergabe vertraulicher Dokumente aus dem Vatikan („Vatileaks“) hat der Chef der Untersuchungskommission, der spanische Kardinal Julian Herranz, Neuigkeiten angekündigt. „Es wird bald einige Überraschungen geben“, sagte er heute der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.
:hmm:
Die Ankündigung von Überraschungen ist ja nicht ganz so bombig wie die Überraschungen wären. Vor allem verdirbt sie diese und entwertet damit sich selbst.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 26. Juni 2012, 22:01

Es zeigt, dass das Problem der Geschwätzigkeit auch für Kommissionen selber gilt. :roll:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
LumenChristi
Beiträge: 214
Registriert: Sonnabend 26. November 2011, 23:23
Wohnort: Erzbistum Freiburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von LumenChristi » Dienstag 26. Juni 2012, 22:09

...ja, mit einer deutlichen Tendenz zur Amerikanisierung, was noch extra bedauerlich ist.
Vielmehr habe ich Euch Freunde genannt...
Joh 15, 15

...denn Dir habe ich meine Sache anvertraut.
Jer 11, 20

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Freitag 29. Juni 2012, 09:42

cantus planus hat geschrieben:Es zeigt, dass das Problem der Geschwätzigkeit auch für Kommissionen selber gilt. :roll:
"Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

:roll:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Freitag 29. Juni 2012, 11:41

lutherbeck hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Es zeigt, dass das Problem der Geschwätzigkeit auch für Kommissionen selber gilt. :roll:
"Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."
So ist's. :ja:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24554
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Robert Ketelhohn » Dienstag 17. Juli 2012, 11:53

Badde hat sich wieder gemeldet:
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... sucht.html

Der Mann ist damit definitiv unten durch bei mir. Unsäglich, derart mit Schmutz
zu werfen ohne den Hauch eines Beweises oder wenigstens handfesten Indizes.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 17. Juli 2012, 11:56

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Badde hat sich wieder gemeldet:
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... sucht.html

Der Mann ist damit definitiv unten durch bei mir. Unsäglich, derart mit Schmutz
zu werfen ohne den Hauch eines Beweises oder wenigstens handfesten Indizes.
Dieser Artikel hat mich in der Tat auch verwirrt (stiess gestern erstmals via Facebook darauf). Unseriöse Kaffeesatzleserei. Und selbst wenn es stimmte: was sollte dann so ein öffentliches Scherbengericht? Was den guten Badde da geritten hat, ist mir auch nicht nachvollziehbar.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von civilisation » Sonnabend 21. Juli 2012, 19:30

Päpstlicher Kammerdiener aus Haft entlassen
http://gloria.tv/?media=31369
Der wegen des Diebstahls päpstlicher Geheimdokumente verhaftete päpstliche Kammerdiener Paolo Gabriele ist am Samstagabend aus seiner Haftzelle im Vatikan entlassen und unter Hausarrest in seiner vatikanischen Wohnung gestellt worden.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 24. Juli 2012, 12:12

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Badde hat sich wieder gemeldet:
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... sucht.html

Der Mann ist damit definitiv unten durch bei mir. Unsäglich, derart mit Schmutz
zu werfen ohne den Hauch eines Beweises oder wenigstens handfesten Indizes.
Dazu: http://www.kath.net/detail.php?id=37472
Der Direktor des vatikanischen Presseamts, P. Federico Lombardi SJ, hat am Montag Berichte zurückgewiesen, dass in der Vatileaks-Affäre drei weitere Personen aus dem unmittelbaren Umfeld des Papstes verdächtigt werden. Er sprach von „falschen und haltlosen Interpretationen und Behauptungen“, für die es seiner Meinung nach keine „objektiven Beweise“ gebe. Lombardi tadelte außerdem eine „schwerwiegende Verletzung“ der Ehre der betroffenen Personen, der sich die Presseartikel schuldig gemacht hätten.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von civilisation » Dienstag 24. Juli 2012, 12:41

Off Topic zu Paul Badde:

Selbst "Die Presse" aus Österreich erwähnt Badde:
So schreibt es „Die Welt“. Der Autor, Rom-Korrespondent Paul Badde, kennt sich im vatikanischen Unterholz aus. Privat gibt er das „Vatikan-Magazin“ heraus, eine papsttreue, anti-linke, theologisch konservative Illustrierte, mit der er sich im Kirchenstaat Freunde gemacht und Türen geöffnet hat. Einer wie Badde würde niemals namentlich bekannte Menschen aus Benedikts engstem Kreis anschwärzen, wenn er nicht etwas Konkretes in der Hand hätte.

Kurioserweise ist die Motivation bei Badde die gleiche wie bei den drei Hauptverdächtigen und bei Paolo Gabriele. Alle, so sagen sie, wollten dem Papst nur helfen.
Quelle: http://diepresse.com/home/panorama/reli ... n/index.do

/Off Topic

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 24. Juli 2012, 12:43

Ich bin überzeugt, dass die Herrschaften Gutes wollen. Ob das permanente öffentliche Weiterköcheln der Gerüchteküche dem Papst tatsächlich eine Hilfe ist, darf allerdings mit recht bezweifelt werden.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 24. Juli 2012, 12:46

Der Kammerdiener seinerseits bittet den Papst um Vergebung: http://www.abendblatt.de/politik/auslan ... ebung.html
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22008
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Dienstag 24. Juli 2012, 14:07

Mal schauen ob und wie die Presse Bischof Clemens auf Libori belagert. – Als Gast ist er jedenfalls angekündigt.
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema