Was ist los im Vatikan?

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Caviteño
Beiträge: 8927
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Caviteño » Dienstag 4. Februar 2014, 00:20

Auch Jenninger war kein Diplomat sondern kam aus der politischen Laufbahn.
Die "Krönung" durch einen Botschafterposten ist für Politiker aber die Ausnahme:
Eigentlich wird das Amt traditionell an verdiente Diplomaten vergeben - ob mit Doktortitel oder ohne.
(...)
Das Amt des Botschafters beim Heiligen Stuhl gehört seit 1954 zu den herausgehobenen Posten im Auswärtigen Dienst. Es handelt sich um eine Stelle, die nach der Besoldungsstufe (B 9) mit den Botschaftern in Washington, Paris, London und Moskau gleichgestellt ist. Sie wurde immer wieder gerne an Diplomaten, darunter ehemalige Staatssekretäre, vergeben, die sich im Laufe ihrer Karriere im Auswärtigen Dienst verdient gemacht hatten.
Der Wechsel von vormaligen Bundestagsabgeordneten an die Spitze einer deutschen Auslandsvertretung gehört zu den Ausnahmen im Auswärtigen Amt. Der frühere Bundestagspräsident Philipp Jenninger (CDU) zählt dazu. Nach seinem Ausscheiden aus dem Bundestag 199 wurde er deutscher Botschafter zunächst in Wien und dann beim Vatikan. Auch die frühere FDP-Abgeordnete Ursula Seiler-Albring, die von 1991 bis 1994 Staatsministerin im Auswärtigen Amt war, wurde dann Botschafterin – zunächst in Wien, später in Sofia und Budapest.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 83143.html

Parteienrepublik mit Versorgungscharakter für die Gescheiterten......

koukol
Beiträge: 417
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 03:36

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von koukol » Dienstag 4. Februar 2014, 11:38

"Weil sie Ethik für mehr Menschen im Alltag begreifbar macht und in hervorragender Weise dem Frieden dient, erhielt die Stiftung Weltethos, vertreten durch den Tübinger Theologen Prof. Hans Küng, den Ethikpreis 24 des Deutschen Druiden-Ordens.
...
Annette Schavan, baden-württembergische Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, hielt die Laudatio zur Preisverleihung. "

Siehe http://www.weltethos.de/data-ge/c--ak ... -orden.php

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Florianklaus » Dienstag 4. Februar 2014, 11:42

koukol hat geschrieben:"Weil sie Ethik für mehr Menschen im Alltag begreifbar macht und in hervorragender Weise dem Frieden dient, erhielt die Stiftung Weltethos, vertreten durch den Tübinger Theologen Prof. Hans Küng, den Ethikpreis 24 des Deutschen Druiden-Ordens.
...
Annette Schavan, baden-württembergische Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, hielt die Laudatio zur Preisverleihung. "

Siehe http://www.weltethos.de/data-ge/c--ak ... -orden.php
Ich dachte erst, das mit dem "Druiden-Orden" sei als Scherz gemeint..............................

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24554
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Robert Ketelhohn » Dienstag 4. Februar 2014, 12:03

Nein, die ZK-Kaste ist wirklich so drauf.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Caviteño
Beiträge: 8927
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Caviteño » Sonntag 23. Februar 2014, 23:25

Die geplante Ernennung von Frau Schavan als Botschafterin beim Heiligen Stuhl stößt auf Widerstand:
Der Personalrat des Auswärtigen Amts kritisiert die Berufung von Ex-Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) zur Vatikan-Botschafterin. Schavan fehlten die "Eingangsvoraussetzungen für den höheren Auswärtigen Dienst", zitiert die "Bild"-Zeitung aus einem internen Schreiben des Personalrats.
Schavan war wegen Plagiatsvorwürfen in ihrer Dissertation von der Universität Düsseldorf der Doktortitel aberkannt worden. Dagegen klagt sie. Außer dem Titel hatte sie keinen anderen akademischen Abschluss erworben.
Das Auswärtige Amt dürfe grundsätzlich nicht zur "Versorgungsanstalt" für Politiker werden, zitiert die Zeitung weiter aus dem Schreiben: "Der gute Ruf und die Professionalität des Auswärtigen Amtes gründen nicht zuletzt auf dem Prinzip, Leiterstellen an Auslandsvertretungen mit Berufsdiplomaten zu besetzen."
http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... ignet.html

Man hat sich schon daran gewöhnt, daß die kommunalen Versorgungsbetriebe nicht von Fachleuten, sondern von verdienten Parteibonzen geleitet werden. Aber muß das jetzt auch auf alle Bereiche der Verwaltung übergreifen? :/ :hmm:

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von umusungu » Sonntag 23. Februar 2014, 23:33

Die deutsche Vatikan-Botschaft hat was besseres verdient als einen Versorgungsposten .....

Caviteño
Beiträge: 8927
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Caviteño » Montag 24. Februar 2014, 03:03

umusungu hat geschrieben:Die deutsche Vatikan-Botschaft hat was besseres verdient als einen Versorgungsposten .....
:ja: :klatsch:

Liste der deutschen Botschafter beim Heiligen Stuhl

Der Posten ist mit der Besoldungsgruppe B 9 ausgewiesen (S. 105) und steht - aus welchen Gründen auch immer - auf der gleichen (höchsten) Besoldungsstufe wie die Botschafterposten in z.B. Washington, Moskau, Peking, Paris, London, Neu Dehli und bei der UN, EU und der NATO. Andere auch wichtige Botschafter (Österreich, Schweiz, Australien, Südafrika) werden nach B 6 besoldet. Die Masse der Botschafter ist in B3 oder A 16 (s. a. der künftige Posten für Frau Pieper als Generalkonsulin(!!) in Danzig) eingestuft.
Es dürfte sich wohl um den attraktivsten Botschafterposten handeln, den die Bundesrepublik zu vergeben hat - hohe Besoldung, angenehmes Umfeld und kaum politische Spannungen. Eine Botschaftertätigkeit auf einem A 15-Posten (z.B. in Malabo, Bujumbura oder Pristina) ist nicht nur schlechter bezahlt.....

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Florianklaus » Montag 24. Februar 2014, 12:33

Interview mit Erzbischof Gänswein: http://www.cicero.de/salon/erzbischof-d ... dern/5787

Didymus
Beiträge: 508
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 09:20

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Didymus » Dienstag 25. Februar 2014, 09:32

Florianklaus hat geschrieben:Interview mit Erzbischof Gänswein: http://www.cicero.de/salon/erzbischof-d ... dern/5787
Sehr schönes Interview. Erzbischof Gänswein zeigt sich als loyaler Mitarbeiter und läßt gleichzeitig zwischen den Zeilen Kritik aufscheinen. Er rückt falsche Vorstellungen zurecht, formuliert prägnant aber auch diplomatisch.

Caviteño
Beiträge: 8927
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 27. Februar 2014, 14:02

Bericht und Interview über/mit Erzbischof Gänswein.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausl ... ticle=true

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1396
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von ziphen » Montag 15. Juni 2015, 08:20

Monsignore Daniel Gallagher ist Übersetzer des Papstes für Latein. Die Berliner Zeitung stellt ihn vor.
berliner-zeitung.de hat geschrieben:Als einer von sieben Latein-Experten im Dienste des Papstes überträgt der Geistliche wichtige Dokumente in die Amtssprache der katholischen Kirche. Zudem betreut er den lateinischen Twitter-Account von Franziskus.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22008
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Juergen » Montag 15. Juni 2015, 11:24

ziphen hat geschrieben:Monsignore Daniel Gallagher ist Übersetzer des Papstes für Latein. Die Berliner Zeitung stellt ihn vor.
berliner-zeitung.de hat geschrieben:Als einer von sieben Latein-Experten im Dienste des Papstes überträgt der Geistliche wichtige Dokumente in die Amtssprache der katholischen Kirche. Zudem betreut er den lateinischen Twitter-Account von Franziskus.
Gab es über den nicht schon mal ein längeres Video?

Hab nur dies Kurzvideo gefunden: http://www.wlbz2.com/video/3397931845 ... into-Latin
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10585
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Hubertus » Montag 14. September 2015, 19:40

Da Papst Franz die Sommerresidenz nicht benutzt, steht sie nun für den Tourismus offen.

"Himmlische Aussicht"
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7248
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Marion » Montag 14. September 2015, 20:08

Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 905
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von phylax » Sonnabend 3. Oktober 2015, 22:16

Ein Essen in einer Kapelle mit Konzert... :heul:
Da scheint doch ein Denkfehler vorzuliegen: Nur deswegen, weil im Vatikan viele Kunstschätze vorhanden sind, kann doch nicht einfach persönlicher (!) Reichtum der dort tätigen Personen vorausgesetzt werden, an den dann angesichts der Nöte der Welt moralische Forderungen gestellt werden dürfen. Durch die propagierte "Option für die Armen" setzt man sich selbst unter Druck und glaubt,sich dieser Schätze, die gewiß nicht nur, aber auch zum Ruhme Gottes geschaffen wurden, nicht freuen zu dürfen und wirft sie den Hunden vor. Eine Kapelle, in der Gottesdienst gehalten wird, darf nicht in dieser Weise profaniert werden.
(Darf ich dann noch für die Restaurierung eines Gotteshauses, für die Anschaffung einer Orgel spenden, wenn es soviel Nöte in der Welt gibt? Selbst Bischof Kamphaus ergriff in einer Predigt bei einer Orgelweihe für die Orgel Partei und verglich sie mit dem Blumenstrauß, den man als Gast dem Gastgeber/der Gastgeberin mitbringt. Er ist sicher nicht "notwendig",außerdem verwelkt er rasch, aber er ehrt den Gastgeber, der einen eingeladen hat und ist Ausdruck der Freude. Und wir ehren Gott eben durch Musik, auch wenn sie nicht "notwendig" ist).
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Niels » Dienstag 3. November 2015, 10:12


CIC_Fan
Beiträge: 7355
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. November 2015, 13:34

beides Wunschkandidaten des Papstes sehr unterhaltsam

Salmantizenser
Beiträge: 452
Registriert: Sonntag 14. Oktober 2012, 19:17
Wohnort: Exil-Limburger
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Salmantizenser » Dienstag 3. November 2015, 14:43

Wollte da jemand Miss Vatican werden, oder was sollen die ganzen Bilder? http://www.repubblica.it/vaticano/2015/ ... 78572/1/#1 :hmm:

CIC_Fan
Beiträge: 7355
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 3. November 2015, 16:00

jeder tut was er kann

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von taddeo » Mittwoch 9. Dezember 2015, 09:58


Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Mittwoch 9. Dezember 2015, 10:21

Salmantizenser hat geschrieben:Wollte da jemand Miss Vatican werden, oder was sollen die ganzen Bilder? http://www.repubblica.it/vaticano/2015/ ... 78572/1/#1 :hmm:
Wenn dann war das aber eine Miss-Wahl der besonderen Art: :roll:
Schon vor Prozessbeginn hatten Francesca Chaouqui und Prälat Valleja Balda gestanden, die Dokumente weitergegeben zu haben. Sie hatten allerdings gegeneinander ausgesagt: Francesca gab zu Protokoll, sie habe den Prälat davon abbringen wollen, Akten der Kommission an die Presse zu geben. Der hingegen bezeichnete Chaouqui als wichtigste Informationsquelle für Nuzzi und Co. Daraufhin warf Chaouqui dem Prälaten „phantasievolle Verleumdungen“ vor. Und nun gibt es auch noch einen amourösen Nebenschauplatz: Der zum enthaltsamen Leben verpflichtete Priester gab nämlich zu, er habe Francesca für kurze Zeit geliebt und einmal mit ihr geschlafen. Dann aber sei das schlechte Gewissen über ihn gekommen und er habe sie abgewiesen. In gekränktem Stolz mache sie nun ihn für alles verantwortlich.
(Quelle)
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

KlausLange
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2011, 17:23
Wohnort: Brandenburg

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von KlausLange » Mittwoch 9. Dezember 2015, 13:03

Soll der Kardinal so aus dem Weg geräumt werden?

Benutzeravatar
Exilfranke
Beiträge: 758
Registriert: Sonnabend 23. Juni 2012, 07:23

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Exilfranke » Mittwoch 9. Dezember 2015, 13:56

In der Glaubenskongregation im Vatikan soll es laut "Bild" eine Razzia gegeben haben. Hintergrund soll ein Konflikt zwischen dem deutschen Kurienkardinal Gerhard Ludwig Kardinal Müller und des Generalbuchprüfer des Papstes sein. Dieser soll Müller bereits im Frühjahr aufgefordert worden, Papiere zur Vermögenssituation vorzulegen, die Müller schuldig geblieben sein soll.

Daraufhin reagierte der Generalbuchprüfer mit einer ungewöhnlich scharfen Reaktion und ordnete eine Razzia an. Dabei sollen bei einem Verwaltungschef Müllers 2. Euro gefunden worden sein – angeblich versteckt hinter einer alten Dose mit Wiener Würstchen, berichtet "Bild".

Jetzt wird angeblich gegen Müller ermittelt, sein Verwaltungschef sei suspendiert, heißt es. Es bestehe der Verdacht, dass die Geldmittel privat verwendet wurden. Das Geld soll angeblich aus Mitteln stammen, die der Vatikan von Bistümern bezieht, um Fälle sexuellen Missbrauchs aufzuklären oder Präventionsmaßnahmen durchzuführen.

http://www.welt.de/politik/deutschland/ ... eller.html

:nein: :nein: :nein:
„Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen.“ - Aurelius Augustinus.

Bitt Gott für uns, Maria.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Dezember 2015, 15:24

Es drängt sich der Verdacht auf, dass da vielleicht jemand abserviert werden soll... :hmm:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Nachtwächter
Beiträge: 37
Registriert: Dienstag 4. Februar 2014, 09:33

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Nachtwächter » Mittwoch 9. Dezember 2015, 15:26

KlausLange hat geschrieben: Soll der Kardinal so aus dem Weg geräumt werden?
Papst Franz persönlich hat die 2 Euro in Müllers Schreibtisch versteckt:
http://de.radiovaticana.va/news/215/12 ... ln/119351

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Dezember 2015, 15:28

Oder es war die Kaffeekasse der Nachtwächter...
:D
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Exilfranke
Beiträge: 758
Registriert: Sonnabend 23. Juni 2012, 07:23

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Exilfranke » Mittwoch 9. Dezember 2015, 15:39

Papst Franz persönlich hat die 2 Euro in Müllers Schreibtisch versteckt:
Wie schon als Kardinal Papst Benedikts Goldklumpen:

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... il/seite-2
„Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen.“ - Aurelius Augustinus.

Bitt Gott für uns, Maria.

CIC_Fan
Beiträge: 7355
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:25

KlausLange hat geschrieben:
Soll der Kardinal so aus dem Weg geräumt werden?
gibt es dafür ein Anzeichen ?
Das der Papst oft anders handelt als dies der Präfekt des hl. Offizium es für gut befindet gab es 1965-1986 immer wieder also das kann es nicht sein

CIC_Fan
Beiträge: 7355
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:26

Niels hat geschrieben:Es drängt sich der Verdacht auf, dass da vielleicht jemand abserviert werden soll... :hmm:
Warum ??

CIC_Fan
Beiträge: 7355
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:28

was sicher stimmt daß sich diverse Kurien behörden gegen die Generalbuchhaltung währen ist seit dem frühjahr bekannt

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1676
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Mittwoch 9. Dezember 2015, 17:30

Nachtwächter hat geschrieben:
KlausLange hat geschrieben: Soll der Kardinal so aus dem Weg geräumt werden?
Papst Franz persönlich hat die 2 Euro in Müllers Schreibtisch versteckt:
http://de.radiovaticana.va/news/215/12 ... ln/119351
Daraus:
Gegenüber der Agentur KNA dementierte auch Kardinal Müller selber, gegen ihn werde nicht ermittelt. [Hervorhebung von mir, L. E.]
Qualitätsjournalismus der deutschsprachigen Sektion von Radio Vatikan!
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Was ist los im Vatikan?

Beitrag von taddeo » Mittwoch 9. Dezember 2015, 18:04

Nachtwächter hat geschrieben:
KlausLange hat geschrieben: Soll der Kardinal so aus dem Weg geräumt werden?
Papst Franz persönlich hat die 2 Euro in Müllers Schreibtisch versteckt:
http://de.radiovaticana.va/news/215/12 ... ln/119351
Das würde erklären, warum es sowenig Geld ist. Früher wär das nicht passiert, daß man nur 2. findet. Scheiß Bescheidenheitsfimmel. :motz:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema