Was ist los im Vatikan?

Allgemein Katholisches.

Moderator: taddeo

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Was ist los im Vatikan?

Beitrag von lutherbeck » Dienstag 29. Mai 2012, 17:26

Was ist derzeit nur im Vatican los?

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... CvZRqrEWbA

In einem Radiokommentar war zu hören, daß die Vorgänge im Vatican schon ein (unchristliches) Hauen und Stechen seien, um für den Fall des Falles die Weichen für eine Nachfolge von Benedikt zu stellen?

Oder was ist da sonst los?

:hmm:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Christiane » Dienstag 29. Mai 2012, 17:31

Nennt mich bekloppt, aber ich fühle mich bestens unterhalten. Da ist ja mal richtig was los.
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 29. Mai 2012, 17:33

Es ist nicht das erste Mal, und es wird nicht das letzte Mal sein, dass Dokumente verschwinden und irgendwo veröffentlicht werden. Das ist nicht neu, und auch im Vatikan schon mehrfach passiert. Dort passiert jetzt das, was normal ist: man sucht den Quell des Übels und versucht das Leck abzudichten.

Viel spannender ist die Frage, warum ausgerechnet jetzt so ein Trara gemacht wird, und wer davon profitieren könnte.

Ein Hauen und Stechen um die Papstnachfolge ist das garantiert nicht. Das geschieht laufend und wesentlich subtiler. Wer da mit dem Kopf durch die Wand will, ist nämlich sofort raus aus dem Rennen.

Darüberhinaus sollte man das Thema nicht weiter befeuern. So interessant ist der Vorgang nämlich wirklich nicht.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Mittwoch 30. Mai 2012, 16:26

Nicht interessant?

Aber hallo!

Wenn im Amtssitz des Stellvertreters Christi auf Erden das Böse auf diese Weise zu Tage tritt soll das nicht interessant sein?

:hmm:

http://www.katholisches.info/212/5/29 ... s-papstes/

http://www.katholisches.info/212/5/19 ... dokumente/

http://www.katholisches.info/212/5/21 ... ssekretar/

Oder stecken gar die Piusbrüder hinter diesen Machenschaften?

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... Vgkg7MHVkw
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22592
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Niels » Donnerstag 31. Mai 2012, 09:15

lutherbeck hat geschrieben: Oder stecken gar die Piusbrüder hinter diesen Machenschaften?

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... Vgkg7MHVkw
Wer sonst? Die haben doch schon vor Jahren mit dem Opus Dei eine strategische Allianz gebildet... aber: Pssst, nicht weitersagen, das ist streng geheim... :anton:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22592
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Niels » Donnerstag 31. Mai 2012, 09:41

Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 31. Mai 2012, 15:06

*ächz*

Hier einmal wieder ein Beitrag deutscher Qualitätsmedien: http://www.focus.de/wissen/mensch/relig ... 6297.html

Und dann auch noch Dan Brown zitieren, der ebenfalls den Unterschied zwischen Kammerdiener und Camerlengo nicht begriffen hat (und sich selber als "wissenschaftlicher" Romanautor - nach eigener Angabe - schon damit lächerlich macht).

:patsch:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21970
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Donnerstag 31. Mai 2012, 15:50

Pope talks about Vatileaks expresses his distress
https://www.youtube.com/watch?v=-JwlB4UG218
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21970
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Juergen » Freitag 1. Juni 2012, 13:51

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Melody
Beiträge: 4254
Registriert: Mittwoch 22. März 2006, 16:05
Wohnort: in der schönsten Stadt am Rhein... ;-)

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Melody » Freitag 1. Juni 2012, 13:56

Ich staune immer wieder über den Einfallsreichtum mancher Leute... :blinker:
Ewa Kopacz: «Für mich ist Demokratie die Herrschaft der Mehrheit bei Achtung der Minderheitenrechte, aber nicht die Diktatur der Minderheit»

TomS
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 12. März 2010, 19:13
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von TomS » Montag 4. Juni 2012, 17:35

Ein Artikel von Paul Badde zum aktuellen Stand der Dinge: Verräterische Intrige hinter den Mauern des Vatikan

Benutzeravatar
marcus-cgn
Beiträge: 854
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 14:45

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von marcus-cgn » Mittwoch 6. Juni 2012, 15:30

Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung. Auch wenn jetzt in London "The Queen´s Diamond Jubilee" groß gefeiert wurde weiß man doch, dass in der Vergangenheit ihr Hof und der Hof des Prince of Wales mehr gegeneinander als miteinander gearbeitet haben.

Es ist doch mehr dass Bild, dass jetzt in der Presse entworfen wird, womit vor allem der Papst getroffen werden soll: Da geht der alte Mann, den Rosenkranz betend im Garten spazieren und läßt wichtige Dokumente offen auf dem Schreibtisch liegen. Da verfasst er hochgeistige theologische Traktate, anstatt den eigenen Laden in den Griff zu kriegen. Es ist doch das gleiche wie bei der Karfreitagsfürbitte, wie bei der Regensburger Rede, wie im Fall Williamson...merkt er das alles nicht, wie peinlich, wie furchtbar peinlich ist der Mann doch usw. usw. usw. ... das steckt doch hinter der ganzen Berichterstattung über den "Skandal".

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Yeti » Mittwoch 6. Juni 2012, 19:27

Ach was, das ist doch kein Skandal um den Papst. Er ist nicht betrunken Auto gefahren und Frau Merkel saß auch nicht dabei neben ihm.
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13225
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von HeGe » Donnerstag 7. Juni 2012, 00:06

Im ZDF-Auslands-Journal kam vorhin auch ein Bericht über "Vatileaks", da hatten sie sich mal wieder auf Bertone eingeschossen. Irgendwo hinter den Kulissen sind da gerade ganz üble Machenschaften am Werk. :/ Beten wir für die Kirche und den Hl. Vater!
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Sonnabend 9. Juni 2012, 15:15

...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Raphael » Sonnabend 9. Juni 2012, 17:38

lutherbeck hat geschrieben:
...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
Noch nie was von der schweren Krankheit "invidia clericalis" gehört, Herr Doktor? :roll:

Ich glaube, da müssen wir die Approbation aberkennen! :regel:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
LumenChristi
Beiträge: 214
Registriert: Sonnabend 26. November 2011, 23:23
Wohnort: Erzbistum Freiburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von LumenChristi » Sonnabend 9. Juni 2012, 17:51

Das ist "der Rauch des Satans", wie schon Paul VI wusste.
Aber im Ernst, Gebet für den heiligen Vater ist sicher angebracht. Ich kann mir Lustigeres vorstellen, als mit 85 Jahren noch mit solchem Unsinn konfrontiert zu werden.
Vielmehr habe ich Euch Freunde genannt...
Joh 15, 15

...denn Dir habe ich meine Sache anvertraut.
Jer 11, 20

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22592
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Niels » Sonntag 10. Juni 2012, 10:26

lutherbeck hat geschrieben:
...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
Nichts wirklich Neues, sondern ein bereits biblisch belegtes "Phänomen"...
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Montag 11. Juni 2012, 13:54

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... 41hOrjB4ag

Na, das kann ja Eiter - ahem heiter werden...

:D

Aber im Ernst: der Vatican kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus...
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Montag 11. Juni 2012, 14:01

lutherbeck hat geschrieben: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... 41hOrjB4ag

Na, das kann ja Eiter - ahem heiter werden...

:D

Aber im Ernst: der Vatican kommt aus den negativen Schlagzeilen nicht heraus...
Ich sehe in der Verfilmung solcher Vorgänge weder ein Problem, noch eine negative Schlagzeile für den Vatikan.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von taddeo » Montag 11. Juni 2012, 14:14

cantus planus hat geschrieben:Ich sehe in der Verfilmung solcher Vorgänge weder ein Problem, noch eine negative Schlagzeile für den Vatikan.
Die kurze Inhaltsvorschau legt eher nahe, daß es eines der üblichen Langeweiler-C-Movies wird. :gaehn:

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Dienstag 12. Juni 2012, 10:02

Mag sein, aber es wird sicher keine Film pro Vatikan - und viele nehmen so etwas für bare Münze...
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von cantus planus » Dienstag 12. Juni 2012, 13:42

lutherbeck hat geschrieben:Mag sein, aber es wird sicher keine Film pro Vatikan [...]
Und woher weisst du das? Vielleicht wird es ein guter Dokumentarfilm, vielleicht auch gut gemachte Unterhaltung, die sowohl die wahren Begebenheiten verwurstet, aber auch den Papst positiv darstellt. Das wäre auch denkbar. Derzeit sind die Informationen zu spärlich, um das zu bewerten.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Altlutheraner
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 8. April 2012, 23:40

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Altlutheraner » Dienstag 12. Juni 2012, 16:37

http://aktuell.evangelisch.de/artikel/3 ... =node/3513

Von welchen Lügen spricht er?

Mit freundlichen Grüßen,

Altlutheraner
Wer Christus hat, hat alles und kann alles.

Zitat von dem Praeceptor Germaniae

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8661
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 12. Juni 2012, 17:30

Altlutheraner hat geschrieben:http://aktuell.evangelisch.de/artikel/3 ... =node/3513

Von welchen Lügen spricht er?
Hier gibt’s eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und ein Video der ganzen Rede.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Altlutheraner
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 8. April 2012, 23:40

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Altlutheraner » Dienstag 12. Juni 2012, 17:37

lifestylekatholik hat geschrieben:
Altlutheraner hat geschrieben:http://aktuell.evangelisch.de/artikel/3 ... =node/3513

Von welchen Lügen spricht er?
Hier gibt’s eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und ein Video der ganzen Rede.
Dankeschön!
Wer Christus hat, hat alles und kann alles.

Zitat von dem Praeceptor Germaniae

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Senensis » Dienstag 12. Juni 2012, 21:48

lutherbeck hat geschrieben:
...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
Offensichtlich auch nicht in der evangelischen "Kirche", Herr Lutherbeck. :pfeif:
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24554
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Robert Ketelhohn » Mittwoch 13. Juni 2012, 01:43

lifestylekatholik hat geschrieben:
Altlutheraner hat geschrieben:http://aktuell.evangelisch.de/artikel/3 ... =node/3513

Von welchen Lügen spricht er?
Hier gibt’s eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte und ein Video der ganzen Rede.
Leider ist bereits der einleitende Gedanke philologisch (und von daher auch theologisch) verfehlt. Siehe dazu:
viewtopic.php?p=318854#p318854
viewtopic.php?p=319176#p319176
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 3991
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von lutherbeck » Mittwoch 13. Juni 2012, 10:41

Senensis hat geschrieben:
lutherbeck hat geschrieben:
...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
Offensichtlich auch nicht in der evangelischen "Kirche", Herr Lutherbeck. :pfeif:
Aha?

Es geht hier aber nur um die Geschehnisse im Vatican - über die Geschehnisse in der luth. Kirche zu diskutieren müßte man in der Klausnerei einen eigenen Strang eröffnen - es wäre gut, wenn die User hier einfach mal, um der Sache willen, bei der Sache bleiben könnten!

:pfeif:

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=v ... ylVTdQyTFg

Offenbar geht es bei der ganzen Geschichte auch nur um Geld und Macht - wie profan...
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von Senensis » Mittwoch 13. Juni 2012, 16:16

lutherbeck hat geschrieben: Es geht hier aber nur um die Geschehnisse im Vatican - über die Geschehnisse in der luth. Kirche zu diskutieren müßte man in der Klausnerei einen eigenen Strang eröffnen - es wäre gut, wenn die User hier einfach mal, um der Sache willen, bei der Sache bleiben könnten!
Kalte Füße, hm? :D
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
marcus-cgn
Beiträge: 854
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 14:45

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von marcus-cgn » Mittwoch 13. Juni 2012, 16:50

lutherbeck hat geschrieben:
...Man sollte sich immer vor Augen halten, dass der Vatikan eine Monarchie ist und da gehören Palastintrigen zur Tagesordnung...
Interessante Sicht der Dinge - und ich dachte immer, im Vatikan säße der Stellvertreter des Höchsten...

Und seit wann gehören Intrigen im Klerus zur Tagesordnung? Widerspricht das nicht allen Grundsätzen des Christentums?

:pfeif:
Das der Vatikan auch ein Staat ist, der in Form einer absoluten Monarchie geführt wird ist doch kein Geheimnis. Diese Organisationsform, die den Papst zur letztverbindlich entscheidenden Instanz macht fördert ja das integrieren, weil oft nur auf diese Weise Einfluss von unten nach oben gelten gemacht werden kann.

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Was ist los im Vatican?

Beitrag von taddeo » Mittwoch 13. Juni 2012, 19:38

marcus-cgn hat geschrieben:... fördert ja das integrieren, ...
:hae?:
Meinst Du vielleicht "intrigieren"? :D

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema