Kirchenarchitektur - Was macht einen sakralen Raum aus?

Allgemein Katholisches.
Petrus
Beiträge: 2996
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Kirchenarchitektur - Was macht einen sakralen Raum aus?

Beitrag von Petrus » Freitag 21. Juni 2019, 20:17

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Freitag 21. Juni 2019, 14:29
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 22:22
was macht einen sakralen Raum aus?

blöde Antwort: dass dieser Raum "durchgebetet" wird.
Auch wenn dein Beitrag sprachlich etwas holprig ist
nun, Deutsch ist nicht meine Muttersprache. ich bin Franke.

aber nun zurück zum Thema, in diesem Fall Herz Jesu München.

Das war ein Experiment, und ist teilweise geglückt.

konkret:

als ich das erste Mal vor dieser Kirche stand, sagte ich zu meiner Frau: "aha. Ein großer Glaskasten." Meine Frau sagte zu mir: "Nein, Peter, geh rein."

Bausünden:

1) Für den regelmäßig notwendigen Austausch der vielen Deckenleuchten muß ein Hubsteiger in die Kirche fahren, und die vielen Deckenleuchten müssen aus den USA importiert werden, weil in Deutschland 230V üblich sind, jedoch in USA 110 V. Jede Deckenleuchte hat einen Vorschalt-Trafo. Ein US-amerikanischer Lichtkünstler hatte das gemacht, und einen Preis gewonnen.

2) Die Orgel. Ich hatte mich lange gewundert, warum Du da in der Kirche einen "Klang-Brei" hörst, jedoch, wenn Du auf der Orgelempore ("Zutritt nur für Berechtigte") bist, hörst Du den Klang dieser genialen Woehl-Orgel. ich bin dann später mit einem Orgelsachverständigen in's Gespräch gekommen. Der Architekt hatte so eine Art "große Klangkiste" um die Orgel herum konstruiert. Ergebnis: Der Klangbrei.

3) Die Glocken. Perner, Passau. ich hatte mich dann mal mit einem Glockensachverständigen unterhalten. (ich wunderte mich - weil Perner-Glocken "klingen" ja). Also: Der "alte" Perner hat sehr gute Glocken gegossen, der Sohn - naja.

Über die Tabernakelreparatur, bei der ich (Kommunionhelfer) das auf dem Altar ausgesetzte Allerheiligste anderthalb Stunden (ohne Raucherpause) bewacht habe, lege ich lieber den Mantel des Schweigens.

so. zum Thema. Leider ist diese Kirche für mich nun "kalt". Die Kirchenverwaltung hatte beschlossen, dass "aus finanziellen Gründen" keine Werktagsgottesdienste mehr dort gefeiert werden, sondern in der Winthirkirche.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema