Welche Heiligen verehrt ihr?

Allgemein Katholisches.
Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von taddeo »

Raphaela hat geschrieben:Bei mir ist Deutsch die Erstsprache, ich habe kein Gymnasium besucht!
Ich habe eins besucht - aber (Hoch-)Deutsch war schon in der Grundschule meine erste Fremdsprache ... :pfeif:

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7197
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von holzi »

taddeo hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Bei mir ist Deutsch die Erstsprache, ich habe kein Gymnasium besucht!
Ich habe eins besucht - aber (Hoch-)Deutsch war schon in der Grundschule meine erste Fremdsprache ... :pfeif:
Ja, bei mir auch! Drum sind wir Bayern ja auch so sprachgewandt, gell? Das hat letzens sogar ein Sprachwissenschaftler am Radio so bestätigt.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19091
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von taddeo »

holzi hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Bei mir ist Deutsch die Erstsprache, ich habe kein Gymnasium besucht!
Ich habe eins besucht - aber (Hoch-)Deutsch war schon in der Grundschule meine erste Fremdsprache ... :pfeif:
Ja, bei mir auch! Drum sind wir Bayern ja auch so sprachgewandt, gell? Das hat letzens sogar ein Sprachwissenschaftler am Radio so bestätigt.
Ich will das OT hier nicht noch groß vertiefen - aber es ist schon was dran. Wenn man das "Hoch-" bzw. besser "Schriftdeutsch" von Beginn an wie eine Fremdsprache erlernt - also mit systematischer Erlernung von Grammatikregeln und Wortschatz -, vermeidet man viele Fehler, die ein "intuitiver" Sprachgebrauch mit sich bringt. Das gilt aber sicher nicht nur für uns Bayern, sondern für alle, die das Glück haben, mit einem charakteristischen Dialekt als Muttersprache aufzuwachsen.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Nassos »

Raphaela hat geschrieben:
Nassos hat geschrieben:Also dann bitte, in Latein:

tha borusate na exigisete ti simainei afto? Den xeroume oloi latinika, ätschibätsch. :motz:
Bei mir ist Deutsch die Erstsprache, ich habe kein Gymnasium besucht!
Hallo Raphaela, bitte verzeih. Das war reine Absicht (Trotzreaktion), weil ich auch kein Latein gelernt habe. Es wäre schön, wenn man sich dazu herablässt, kurz eine Übersetzung mit anzufügen.

Schreiber, erbarmt Euch unserer, der Unwissenden.

Ich würde bei mir selber die deutsche Sprache auch als erste meiner Muttersprachen bezeichnen (ich hoffe, der Ausdruck "Muttersprache" geht in Ordnung. Ich kann und will Deutsch für mich nicht als Fremdsprache [Punkt]).
Ich beherrsche die deutsche Sprache besser als Griechisch. Es gibt immer noch Momente, wenn ich zu meiner Frau auf Griechisch spreche, dass diese zuerst erstaunt schaut, und dann in brüllendes Gelächter ausbricht. Schönes Gefühl, wenn dadurch der Sinn dessen, was man gerade mitteilen wollte, flöten geht.
Aber sie hat mir auch schon versichert, dass ich manchmal Phrasen bringe, die der Durchschnittsgrieche falsch ausspricht. Ich mache das aber unwillentlich (das ist eher so, wie wenn ein ausländischer Deutschstudent ein etwas antiquiertes, aber auch richtiges Deutsch spricht).

Was anderes:
Wir hatten ja schon mal den Punkt, dass nur Gott heilig ist. Die Heiligkeit der Heiligen liegt nicht im Wesen, sondern sie haben Anteil an der Heiligkeit Gottes.
Dies bedeutet wohl, dass sie in ihrer Theosis (Vergöttlichung, nicht Vergottung) sehr weit gekommen sind.
Für mich war das bis vor kurzem tatsächlich noch ein Dilemma ("Heilig im Wesen, Anteilhabe an der einzigen Heiligkeit" kannte ich bis dato noch nicht, deshalb die Konfusion bei mir). Habe ich das so richtig verstanden und wie seht Ihr das?


Danke und liebe Grüße,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7197
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von holzi »

Nassos hat geschrieben:Es gibt immer noch Momente, wenn ich zu meiner Frau auf Griechisch spreche, dass diese zuerst erstaunt schaut, und dann in brüllendes Gelächter ausbricht. Schönes Gefühl, wenn dadurch der Sinn dessen, was man gerade mitteilen wollte, flöten geht.
Wenn sie lacht, dann geht das ja noch. Als ich meiner Frau mal was auf Portugiesisch sagen wollte, dann war sie hinterher stinkesauer und beleidigt - und ich wusste nicht warum! :( Erst zwei Tage später hat sie mir gesagt, was sie so getroffen hat.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Nassos »

au weiah. Darf man fragen, was das war. Du Ärmster.
Schwer so was...
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Raphaela
Beiträge: 5233
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Raphaela »

Nassos hat geschrieben:Was anderes:
Wir hatten ja schon mal den Punkt, dass nur Gott heilig ist. Die Heiligkeit der Heiligen liegt nicht im Wesen, sondern sie haben Anteil an der Heiligkeit Gottes.
Dies bedeutet wohl, dass sie in ihrer Theosis (Vergöttlichung, nicht Vergottung) sehr weit gekommen sind.
Für mich war das bis vor kurzem tatsächlich noch ein Dilemma ("Heilig im Wesen, Anteilhabe an der einzigen Heiligkeit" kannte ich bis dato noch nicht, deshalb die Konfusion bei mir). Habe ich das so richtig verstanden und wie seht Ihr das?


Danke und liebe Grüße,
Nassos
Als ich im Religionsunterricht versucht habe den Kindern beizubringen, was heilig heißt, habe ich sie als erstes darauf aufmerksam gemacht, dass das Wort Heil dort drin steckt, es handelt sich also auch um jemanden, der heil ist; an sich arbeitet um heil zu werden....

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Linus »

holzi hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Bei mir ist Deutsch die Erstsprache, ich habe kein Gymnasium besucht!
Ich habe eins besucht - aber (Hoch-)Deutsch war schon in der Grundschule meine erste Fremdsprache ... :pfeif:
Ja, bei mir auch! Drum sind wir Bayern ja auch so sprachgewandt, gell? Das hat letzens sogar ein Sprachwissenschaftler am Radio so bestätigt.
A wusch a geh wui, wosd ned sogst! :D
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7197
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von holzi »

Linus hat geschrieben:A wusch a geh wui, wosd ned sogst! :D
Jo ööh!
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Christ86 »

:hae?:

Jetzt sind er aber schön OT cho da, mer verschtaaht erschtens nüt und zweitens gahts da ja um heiligi
:koenig:
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7197
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von holzi »

Nassos hat geschrieben:au weiah. Darf man fragen, was das war. Du Ärmster.
Schwer so was...
Ich weiss es jetzt auch nicht mehr so genau, aber es war irgendwas, das sie in den falschen Schlund bekommen hatte. Trotz der Tatsache, dass ich ja eigentlich fließend Portugiesisch spreche, kommt halt ab und zu auch mal ein Spruch, der mehrdeutig sein kann.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Nassos »

holzi hat geschrieben:
Nassos hat geschrieben:au weiah. Darf man fragen, was das war. Du Ärmster.
Schwer so was...
Ich weiss es jetzt auch nicht mehr so genau, aber es war irgendwas, das sie in den falschen Schlund bekommen hatte. Trotz der Tatsache, dass ich ja eigentlich fließend Portugiesisch spreche, kommt halt ab und zu auch mal ein Spruch, der mehrdeutig sein kann.
bestimmt ein Idiom.
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Christ86
Beiträge: 2860
Registriert: Montag 26. Januar 2009, 01:47

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Christ86 »

Bild
Die Heilige Anna mit ihrer Tochter, der allerseligsten Jungfrau und ihrem Enkel, dem Jesuskind

Bild
Die Heilige Familie

Bild
Die Heilige Sippe
Wie bewundernswert sind deine Werke, o Herr, alles hast du mit Weisheit gemacht! Ps 104

User hat sich vom KG verabschiedet

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Nassos »

Ich hörte vorgestern von der Hl. Elisabeth von Thüringen, die 1231 verstarb.

Bild

Wohl aus königlicher Familie, gab sie sich selbstaufopfernd für die Notleidenden ihrer Zeit, nach dem Tode ihres Mannes. Ihre karitative Fürsorge ging wohl weit über das Maß ihrer Zeit hinaus.
Wenn man noch bedenkt, dass sie vom Königsrang in das einer Krankenschwester überging (krass gesprochen: starker sozialer Abstieg), kann man diese Frau nur bewundern.

Ich war von ihrer Lebensgeschichte sehr bewegt und möchte sie hier erwähnen. Ihr Namenstag wird hier am 19.11. gefeiert.
Sie stand den Franziskanern nahe, und ihr geistlicher Vater war sehr streng - was sie wohl auch so wollte.

Ich weiß nicht, ob sie in der orthodoxen Kirche als Heilige anerkannt ist, aber das hindert mich nicht, sie zu mögen.

Gruß,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von anneke6 »

Nassos hat geschrieben:

Ich weiß nicht, ob sie in der orthodoxen Kirche als Heilige anerkannt ist, aber das hindert mich nicht, sie zu mögen.
Geht ja wohl schlecht, war ja nach dem Schisma…aber ich glaube an ihr sieht man, daß "kakodox" auch "eudox" sein kann…
???

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2548
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Lupus »

Ich freue mich über die endlich erfolgte Anerkennung des heroischen Tugendgrades von Bernhard Lehner!
Seit ca. 40 Jahren habe ich auf diesen Tag gewartet. Ob Bischof Buchberger von drüben her mitgeholfen hat?

+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23520
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Niels »

Lupus hat geschrieben:Ich freue mich über die endlich erfolgte Anerkennung des heroischen Tugendgrades von Bernhard Lehner!
Seit ca. 4 Jahren habe ich auf diesen Tag gewartet. Ob Bischof Buchberger von drüben her mitgeholfen hat?

+L.
Hier ein Bild von ihm:




Wer mehr wissen möchte: http://www.kath.net/detail.php?id=2568
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9523
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von ad-fontes »

Wie denkt ihr über den Josephskult?

Wird er zurecht "Patron der hl. Kirche" genannt oder ist das eine Übertreibung?

So wie er bis zum 2. Vat. Konzil eventuell etwas zu sehr im Fokus stand, so ist es doch heute arg ruhig um ihn geworden.. :achselzuck: :hmm:
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Bernado »

ad-fontes hat geschrieben:Wie denkt ihr über den Josephskult?

Wird er zurecht "Patron der hl. Kirche" genannt oder ist das eine Übertreibung?

So wie er bis zum 2. Vat. Konzil eventuell etwas zu sehr im Fokus stand, so ist es doch heute arg ruhig um ihn geworden.. :achselzuck: :hmm:
Ja - kaum hatte seine bis dahin sehr aktive Lobby ihn in den römischen Kanon gehoben, geriet dieser Kanon außer Gebrauch und die ganze Angelegenheit kam ins Rutschen.

Wofür man den hl. Joseph nicht haftbar machen kann.

Aber er ist das Gegenbild von allem, was modern ist.
Er ist keusch - igittigit.
Er glaubt nicht nur, was der Engel ihm unglaubliches sagt - er handelt auch danach.
Er ist ein praktischer Mann, geht zu Fuß bis nach Ägypten und zurück, und baut Hüten und Häuser. Macht aber kein großes Gewese darum.

Als Pflegevater und Haushaltsvorstand Jesu nennt man ihn wohl zu Recht Patron der Kirche, und wenn die dominierenden Stimme in der Kirche ihn heute nicht mehr nötig zu haben glauben, spricht das nicht für sie.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

ad_hoc
Beiträge: 4877
Registriert: Mittwoch 14. Januar 2004, 12:14

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von ad_hoc »

Wie ist es möglich, über den Stellenwert bzw. die Position des Hl. Josef zu diskutieren?
Gott hat ihn zum Ziehvater seines Sohnes erwählt. Die Mutter Gottes hat sich ihm anvertraut. Er hat seine Standespflichten erfüllt, Er hat die weltliche Sorge um die Mutter Gottes und ihr Kind getragen. Er war immer in der Gegenwart Jesu und seiner Mutter.
Was gibt es noch zu sagen?
Für mich zählt er zu den Heiligen, die man unbedingt in allen Sorgen und Nöten anrufen kann. Dass seine Verehrung heute so sehr vernachlässigt wird, ist einfach nur traurig.

Gruß, ad_hoc
quidquid cognoscitur, ad modum cognoscentis cognoscitur (n. Thomas v. Aquin)

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Raimund J. »

Mit den Gebeten und Bitten zum Hl. Josef waren früher auch etliche Ablässe verbunden! Gibts da heute noch was?
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Linus »

Bernado hat geschrieben:Als Pflegevater und Haushaltsvorstand Jesu nennt man ihn wohl zu Recht Patron der Kirche, und wenn die dominierenden Stimme in der Kirche ihn heute nicht mehr nötig zu haben glauben, spricht das nicht für sie.
Ich bete eigentlich täfglich zum hl. Josef Aber auch ein Gebet zur hl. Familie. das endet mit : "Heilige Familie von Nazareth, kleine Dreifaltigkeit auf der Erde – Jesus, Gott auf Erden, Maria Braut des Geistes, Joseph Schatten des Vaters – macht uns euch ähnlich. Amen."

Mir ist dabei etwas unwohl einerseits wegen der "kleinen Dreifaltigkeit", ich wüsste nicht was man da adequat ersetzen könnte (Abbild ist zu schwach, weil ja Jesus tatsächlich auch Gott ist), andererseits der Schatten des Vaters, ich finde eine Schuhnummer zu groß für Joseph....
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Linus »

Raimund Josef H. hat geschrieben:Mit den Gebeten und Bitten zum Hl. Josef waren früher auch etliche Ablässe verbunden! Gibts da heute noch was?
hier steht leider nix
http://www.ulrichrhode.de/lehrv/sakr/ablaesse.pdf
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von cantus planus »

Linus hat geschrieben:
Bernado hat geschrieben:Als Pflegevater und Haushaltsvorstand Jesu nennt man ihn wohl zu Recht Patron der Kirche, und wenn die dominierenden Stimme in der Kirche ihn heute nicht mehr nötig zu haben glauben, spricht das nicht für sie.
Ich bete eigentlich täfglich zum hl. Josef Aber auch ein Gebet zur hl. Familie. das endet mit : "Heilige Familie von Nazareth, kleine Dreifaltigkeit auf der Erde – Jesus, Gott auf Erden, Maria Braut des Geistes, Joseph Schatten des Vaters – macht uns euch ähnlich. Amen."

Mir ist dabei etwas unwohl einerseits wegen der "kleinen Dreifaltigkeit", ich wüsste nicht was man da adequat ersetzen könnte (Abbild ist zu schwach, weil ja Jesus tatsächlich auch Gott ist), andererseits der Schatten des Vaters, ich finde eine Schuhnummer zu groß für Joseph....
Woher kommt dieses Gebet denn?
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Bernado »

Linus hat geschrieben:Mir ist dabei etwas unwohl einerseits wegen der "kleinen Dreifaltigkeit", ich wüsste nicht was man da adequat ersetzen könnte (Abbild ist zu schwach, weil ja Jesus tatsächlich auch Gott ist), andererseits der Schatten des Vaters, ich finde eine Schuhnummer zu groß für Joseph....
Das Unwohlsein kommt wohl daher, daß wie heute aus leidvoller Erfahrung gelernt haben, jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Das muß man, wenn man seines Glaubens mit guten Gründen gewiss ist, aber nicht tun. Die Familie - Vater, Mutter,Kind - gilt seit alters her als ein irdischer Widerschein des dreifaltigen Gottes - und dabei hat niemanden gestört, daß die 'Rollenverteilung" ganz und gar nicht der entspricht, die wir in der Hl. Dreifaltigkeit glauben, in der es zwar einen Sohn, aber keine Mutter gibt.

Gleichnise und Allegorien sind hilfreich, um unsere Gedanken auf die göttlichen Geheimnisse zu lenken - wissenschaftliche Hilfsmittel zur Erkenntnis dieser Geheimnisse, die keine Wissenschaft (und die moderne Theologie anscheinend am wenigsten) erkennen kann, sind sie nicht.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9523
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von ad-fontes »

ad_hoc hat geschrieben:Wie ist es möglich, über den Stellenwert bzw. die Position des Hl. Josef zu diskutieren?
Meine Frage war konkret diese: Wird dem hl. Joseph auch heute noch der Titel "Patron der hl. Kirche" beigegeben, oder ist er abgeschafft worden? Wurde er erst unter Johannes XXIII. eingeführt oder schon früher?
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Bernado »

ad-fontes hat geschrieben:
ad_hoc hat geschrieben:Wie ist es möglich, über den Stellenwert bzw. die Position des Hl. Josef zu diskutieren?
Meine Frage war konkret diese: Wird dem hl. Joseph auch heute noch der Titel "Patron der hl. Kirche" beigegeben, oder ist er abgeschafft worden? Wurde er erst unter Johannes XXIII. eingeführt oder schon früher?
Du stellst wieder mal Fragen!
Abgeschafft wurde er sicher nicht, beim Googeln habe ich sogar eine Pfarrei gefunden (http://www.hennef-boedingen.de/Kirchenvorstand.htm), die dem hl. Joseph als Patron der Kirche einen ganzen Monat (März) widmet. Sonst kam der Begriff aber nur noch in einer Publikation der Petrusbruderschaft vor.

Die Anrufung des Hl. Joseph, Schutzherrn der hl. Kirche, ist Bestandteil der von traditionellen Katholiken gepflegten Josephslitanei - ich weiß aber nicht, wann diese an letzter Stelle der Litanei stehende Anrufung dort hineingekommen ist. In einem Gesangbuch von 1956 ist sie schon drin. Solche Dinge werden bei uns aber nicht streng bürokratisch geregelt und auch nicht unbedingt von Rom aus. Praktisch werden Litaneien nur noch selten gebetet, z.B. die Allerheiligenlitanei bei der Priesterweihe. In den meisten Gemeinden sind sie mit dem Verschwinden der Andachten untergegangen.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von overkott »

Heute feiern Pauli Bekehrung vom alten zum neuen Gesetzeslehrer. Das Fest erinnert an Gottes großes Geschenk vom Verfolger zum Befreier zu werden, der alles prüft und das Gute behält.

Benutzeravatar
Hörnchen
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 20:37
Wohnort: McPomm

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Hörnchen »

Meine beiden Lieblingsheiligen sind der Hl. Franziskus und der Hl. Patrick. Meinen Sohn habe ich auf den Namen Patrick Franziskus taufen lassen. Er beschwert sich zwar manchmal über seinen ungewöhnlichen zweiten Namen, aber ich finde, er kann froh sein, dass ich ihm den Franziskus nicht als Rufnamen gegeben habe! :breitgrins:
Bei seiner Taufe bat ich in den Fürbitten dann auch um Redegewandtheit und Überzeugungskraft wie von Patrick und um die Liebe zue ganzen Schöpfung wie von Franziskus. Tja, beides hat er in reichlichem Maß erhalten. ;)
Keine krummen Wege, keine Abkürzungen, keine Selbstbedienung am Buffet!

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Raimund J. »

Hörnchen hat geschrieben: Er beschwert sich zwar manchmal über seinen ungewöhnlichen zweiten Namen, aber ich finde, er kann froh sein, dass ich ihm den Franziskus nicht als Rufnamen gegeben habe! :breitgrins:
Warum?
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
Hörnchen
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 20:37
Wohnort: McPomm

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Hörnchen »

Raimund Josef H. hat geschrieben:
Hörnchen hat geschrieben: Er beschwert sich zwar manchmal über seinen ungewöhnlichen zweiten Namen, aber ich finde, er kann froh sein, dass ich ihm den Franziskus nicht als Rufnamen gegeben habe! :breitgrins:
Warum?
Weil Franziskus nicht als cool gilt? Kinder sind grausam! :ja:
Keine krummen Wege, keine Abkürzungen, keine Selbstbedienung am Buffet!

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Welche Heiligen verehrt ihr?

Beitrag von Raimund J. »

Hörnchen hat geschrieben:
Raimund Josef H. hat geschrieben:
Hörnchen hat geschrieben: Er beschwert sich zwar manchmal über seinen ungewöhnlichen zweiten Namen, aber ich finde, er kann froh sein, dass ich ihm den Franziskus nicht als Rufnamen gegeben habe! :breitgrins:
Warum?
Weil Franziskus nicht als cool gilt? Kinder sind grausam! :ja:
Als Francesco wär er aber dann wieder der coole von der Schule. :anton:
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema