Kirchenmusik bei Youtube & Co

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.
Ecce Homo
Beiträge: 9536
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 19. Dezember 2008, 05:57

User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Albert
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 13:42
Wohnort: München

Beitrag von Albert » Freitag 19. Dezember 2008, 06:27

Danke für den Link.

Ob der verschiedenen Version, ...einfach wunderbar.
Grüße,
Albert

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Beitrag von ifugao » Sonnabend 20. Dezember 2008, 00:03


Danke für den Link.
Die Sopranistin macht ihre Arbeit wirklich gut.
Die unendlich vielen schlechten Interpretationen gruseln mich immer wieder. :shock:

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Sonntag 21. Dezember 2008, 22:18

Ganz nett fand ich auch dies hier:

Sanctus

http://de.youtube.com/watch?v=_oF-ukUFV ... re=related
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Montag 22. Dezember 2008, 00:05

Eine recht ordentliche Leistung bringen auch diese Jungs hier

Passend zur Weihnachtszeit. Adeste Fideles
http://de.youtube.com/watch?v=n6itweaeb ... re=related
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Dienstag 23. Dezember 2008, 10:59

Jeweils aus Paderborn: Lieder zum ersten Advent

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Dienstag 23. Dezember 2008, 11:01


Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Dienstag 23. Dezember 2008, 11:03


Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Dienstag 23. Dezember 2008, 11:07

Lieder zum vierten Advent

Wollte eigentlich alles auf einmal posten, aber leider ist bei jedem neuen Kopiervorgang alles, was ich so geschrieben habe, gelöscht....

Benutzeravatar
Carolus
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 13:13
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Carolus » Donnerstag 25. Dezember 2008, 03:45

Navidad Nuestra von Ariel Ramirez

http://de.youtube.com/watch?v=1F22pZVyzeULos Reyes Magos - Takirari[/url]
Der Wille Gottes schützt uns manchmal
gegen uns selbst.

St. Vinzenz v. Paul

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 27. Dezember 2008, 10:57

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Montag 29. Dezember 2008, 15:34

Die Aufnahme habe ich mir auch schon einmal angehört.
Erschrocken war ich über die Ausführung eines Künstlers.
Vielleicht liegt es aber nur an meiner mangelnden Musikalität.
Könnten die Herren Musikanten dazu vielleicht ein paar sinnvolle Beiträge leisten.
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von cantus planus » Dienstag 30. Dezember 2008, 09:50

Zu Bocelli ist das gleiche zu sagen, wie zu Helmut Lotti: wer's mag, soll's hören. Doch man kann sie nicht mit Sängern wie Domingo, Pavarotti, Quasthoff etc. vergleichen. Sie sind Sänger mit recht ordentlichen Stimmen, einer gewissen Begabung und viel Medientauglichkeit. Sie sind, wie viele andere Musiker heute, das Produkt einer auf Kommerz ausgerichteten Musikindustrie, in der der schnelle Verkauf von Platten das Wichtigste ist. Das gerade Bocelli mit vielen von ihm eingesungenen Werken schlicht überfordert ist, ist für den Profi unüberhörbar, aber vielen anderen Leuten wie Lieschen Müller, die es im Radio hören, macht es einfach Freude. Das ist nichts Verwerfliches, solange man sich bewußt ist, dass es hier nicht um Kunst, sondern um Unterhaltung geht.

Gleiches ist zu André Rieu oder Rondo Veneziano zu sagen, wobei ich letzteres schon rein vom Arrangement her oft für unterirdisch halte.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Linus » Dienstag 30. Dezember 2008, 13:40

cantus planus hat geschrieben:Zu Bocelli ist das gleiche zu sagen, wie zu Helmut Lotti: wer's mag, soll's hören. Doch man kann sie nicht mit Sängern wie Domingo, Pavarotti, Quasthoff etc. vergleichen. Sie sind Sänger mit recht ordentlichen Stimmen, einer gewissen Begabung und viel Medientauglichkeit. Sie sind, wie viele andere Musiker heute, das Produkt einer auf Kommerz ausgerichteten Musikindustrie, in der der schnelle Verkauf von Platten das Wichtigste ist. Das gerade Bocelli mit vielen von ihm eingesungenen Werken schlicht überfordert ist, ist für den Profi unüberhörbar, aber vielen anderen Leuten wie Lieschen Müller, die es im Radio hören, macht es einfach Freude. Das ist nichts Verwerfliches, solange man sich bewußt ist, dass es hier nicht um Kunst, sondern um Unterhaltung geht.

Gleiches ist zu André Rieu oder Rondo Veneziano zu sagen, wobei ich letzteres schon rein vom Arrangement her oft für unterirdisch halte.
Hab mir jetzt mal das obige Video genau angehört (Augen geschlossen) -als PKKzLG (Professioneller Kirchen Krakeeler zum Lobpreis Gottes AKA normalunmusikalischer Kirchengeher) muß ich dir zustimmen.

Wiewohl ich noch gerne an Brightman/Bocelli zur Maturafeier zurückdenke.
Dazu http://www.youtube.com/watch?v=1WFhMDMxAI sind wir zur Zeugnisverteilung eingezogen :mrgreen:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Peregrin » Dienstag 30. Dezember 2008, 14:12

Linus hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:Das gerade Bocelli mit vielen von ihm eingesungenen Werken schlicht überfordert ist, ist für den Profi unüberhörbar, aber vielen anderen Leuten wie Lieschen Müller, die es im Radio hören, macht es einfach Freude. ...
...
Wiewohl ich noch gerne an Brightman/Bocelli zur Maturafeier zurückdenke.
Brightman paßt ja in dem Sinne sehr gut zu Bocelli.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Dienstag 30. Dezember 2008, 17:48

Ich war bei Andrea Bocelli einfach zu faul zum lange Raussuchen. -> Habe mitbekommen, dass es bei einem anderen Forum schon war und daraufhin einfach hier reingestellt. Aber die Kellys sind mit Tochter Zion meiner Meinung ja auch nicht besser.

So, dafür versuche ich mir jetzt Arbeit zu machen, und Besseres für die Ohren zu suchen:
Tochter Zion
Adeste Fideles
Und gleich nochmals von den Wiener Sängerknaben mit In dulci jubilo.

(Selbst nichtgeschulte Ohren/Leute, die sich für unmusikalisch halten, hören bei Tochter Zion und Adeste Fideles eindeutig einen Unterschied heraus, einfach mal ausprobieren. :kiss: )
Zuletzt geändert von Raphaela am Dienstag 30. Dezember 2008, 22:02, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Linus » Dienstag 30. Dezember 2008, 21:41

Naja, die Kellys sind inzwischen gut katholisch unterwegs (Maite wollte, heiratete dann (inzwischen Kind Nr 3?)aber und Paddy ist ins Kloster (St. Johannesgemeinschaft) eingetreten

http://de.youtube.com/watch?v=J9mDyMS-6E

http://de.youtube.com/watch?v=gQnw3E3n3vc
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raimund J. » Dienstag 30. Dezember 2008, 22:16

Zwar nicht unbedingt "Kirchenmusik", aber echt klasse gemacht:

http://de.youtube.com/watch?v=1cJzTN6KmNo
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Dienstag 30. Dezember 2008, 23:13

Interessant gemacht fand ich auch dies:
In dulci jubilo

http://de.youtube.com/watch?v=X4uLZcaRXcU
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 31. Dezember 2008, 09:17

Das hier sollte in der Weihnachtszeit überall dazugehören!

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 31. Dezember 2008, 11:12

Raphaela hat geschrieben:Das hier sollte in der Weihnachtszeit überall dazugehören!
Bei uns wurde das "Transeamus" gesungen! :ja:
Und zum Einzug natürlich das "Puer natus". Unser Pfarrer hat sogar Rücksicht auf die Schola genommen, der Einzug erfolgte nämlich von hinten unter der Empore durch: "Dann nehm' ich heute mal nicht so viel Weihrauch". Zwei Minuten später sah man in der Kirche kaum noch die Hand vor Augen. :D
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raimund J. » Mittwoch 31. Dezember 2008, 13:31

cantus planus hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Das hier sollte in der Weihnachtszeit überall dazugehören!
Bei uns wurde das "Transeamus" gesungen! :ja:
:heul: Wenn Du in unseren Gemeinden auch nur einen findest der davon schon jemals gehört hat, würde ich vielleicht sagen es ist noch nicht alles verloren.
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
Kantorin
Beiträge: 1181
Registriert: Montag 19. Mai 2008, 19:55
Wohnort: Bistum Fulda

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Kantorin » Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:36

Raimund Josef H. hat geschrieben:
cantus planus hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Das hier sollte in der Weihnachtszeit überall dazugehören!
Bei uns wurde das "Transeamus" gesungen! :ja:
:heul: Wenn Du in unseren Gemeinden auch nur einen findest der davon schon jemals gehört hat, würde ich vielleicht sagen es ist noch nicht alles verloren.
In den Gemeinden ohne Schola, ohne Chor, ohne einen ausreichenden Etat für Kirchenmusik... ist das leider so :cry:
Ich kannte "Transeamus" auch nicht - aber dafür "Puer natus".
Mein huldreicher Gott kommt mir entgegen. (Psalm 59)

Benutzeravatar
Arlette
Beiträge: 18
Registriert: Sonnabend 13. Dezember 2008, 14:23

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Arlette » Mittwoch 31. Dezember 2008, 15:41

Aus dem "Deutschen Requiem" habe ich mit Dietrich Fischer-Dieskau diese Aufnahme gefunden:
http://de.youtube.com/watch?v=bvmo5FETU ... re=related.
Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist. Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein König ist.
(Aurelius Augustinus)

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Mittwoch 31. Dezember 2008, 18:02

cantus planus hat geschrieben:
Raphaela hat geschrieben:Das hier sollte in der Weihnachtszeit überall dazugehören!
Bei uns wurde das "Transeamus" gesungen! :ja:
Neid, Neid....

Zwar habe ich es (leider) auch noch nie in einer Kirche gehört, aber wenn es wirklich gut gesungen wird, hört es sich bestimmt toll an. (Hör dir mal die anderen Versionen auf Youtoube an :roll: )

Raphaela
Beiträge: 5128
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 1. Januar 2009, 21:41

Dies ist eigentlich kein Kirchenlied, aber ein höchst interessantes Marienlied.

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Donnerstag 1. Januar 2009, 22:41

:auweia:

Wie seid ihr denn heute drauf?
Erst Cantus Planus mit seinem Link und der Rauchkirche und dann auch noch du Raphaela mit den Kastelruther Spatzen.
Das gibt mir heute wirklich den Rest. :irritiert:
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Freitag 2. Januar 2009, 09:40

Hier mal etwas russisches.
Selbst kenne ich dies als Männerchorfassung die oft in Gottesdiensten gesungen wird mit folgendem deutschen Text:

Vater, mein Vater, erlöse mich, hilf Du mir in meiner Not.
Was ich auch mache und wo ich geh`ringsum der Feind mich bedroht.
Refrain: Hör`meine Bitte, o Vater, ohne Dich bin ich ganz allein.
Fass meine Hand lieber Vater, sei Du mein Trost wenn ich wein.

O Deine Gnade ist wunderbar, groß Deine Liebe zu mir.
Führ mich an Deiner Hand immerdar, Daß ich Dich nicht mehr verlier.
Refrain: Hör meine Bitte o Vater......

Bleib meine Sonne zu aller Zeit, Du kannst mir helfen, nur Du.
Stärke mich Vater in Kampf und Streit, führe Du mich heim zur Ruh`!
Refrain: Hör`meine Bitte, o Vater.....

http://de.youtube.com/watch?v=Tt2nOeVTC ... re=related

Eine andere Version

http://de.youtube.com/watch?v=FyIAQuZlY ... re=related
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Donnerstag 15. Januar 2009, 22:21

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Freitag 16. Januar 2009, 09:28

Das Te Deum ist auch zuweilen nicht schlecht zu hören.
Vielleicht findet hier ja noch einer eine bessere Version. Mehr Zeit hatte ich heute nicht.

http://de.youtube.com/watch?v=FNL-yvzSS ... re=related
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22628
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von Juergen » Sonntag 18. Januar 2009, 13:38


Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Kirchenmusik bei Youtube

Beitrag von ifugao » Dienstag 3. Februar 2009, 14:48

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema