Kirchenmusik bei Youtube & Co

Von Orgelpfeifen, Zimbelspielern und Kantoren.
Marienkind
Beiträge: 253
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Marienkind » Samstag 6. Januar 2018, 21:31

Eine Stunde niederländische Kirchenlieder:

https://www.youtube.com/watch?v=hN9sPyLQE8Y
.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11991
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 21. Februar 2018, 20:42

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23501
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Niels » Dienstag 13. März 2018, 19:21

Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Marienkind
Beiträge: 253
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Marienkind » Freitag 16. März 2018, 09:40

Hier die singende Gemeinde in Gorinchem (Südholland)
.
https://www.youtube.com/watch?v=CEOIrdH57bE

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5931
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Protasius » Freitag 16. März 2018, 10:18

Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Marienkind
Beiträge: 253
Registriert: Freitag 5. November 2010, 14:06

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Marienkind » Freitag 16. März 2018, 20:34

Gemeindegesang aus der Sankt Katharinenkirche in Heusden:

.
https://www.youtube.com/watch?v=cOnIYUhuEBc

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5931
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Protasius » Donnerstag 2. August 2018, 08:10

Anläßlich des kürzlich stattgehabten Festtages des Gründers des Jesuitenordens:
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5931
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Protasius » Samstag 29. September 2018, 14:21

Ein interessantes Orgelkonzert, überwiegend Intabulationen lateinischer Motetten aus dem Florilegium Portense, teilweise als Orgelduett:
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11991
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Hubertus » Freitag 9. November 2018, 16:24

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Juergen
Beiträge: 24356
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Juergen » Samstag 1. Juni 2019, 20:27

Das gefällt mir.

Reger, Opus 135a — 30 Choralvorspiele — Hier Nr. 10



Könnte man wohl auch als Choralbegleitung nehmen.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18889
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von taddeo » Samstag 1. Juni 2019, 23:00

Juergen hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 20:27
Das gefällt mir.

Reger, Opus 135a — 30 Choralvorspiele — Hier Nr. 10



Könnte man wohl auch als Choralbegleitung nehmen.
Hört man auch immer wieder mal als Choralbegleitung, weil es nicht so knifflig zu spielen ist wie sonstige Reger-Stücke. Steht leider in G-Dur, also einen Ganzton höher als die GL-Fassung des Liedes. Da werden die Hälse am Ende schon recht lang ...

Juergen
Beiträge: 24356
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Juergen » Sonntag 2. Juni 2019, 00:55

taddeo hat geschrieben:
Samstag 1. Juni 2019, 23:00
…Steht leider in G-Dur, also einen Ganzton höher als die GL-Fassung des Liedes. Da werden die Hälse am Ende schon recht lang ...
Tonhöhen sind sehr zeitgeistig.

Wenn ich die Tonarten vom Sursum Corda, GL-alt und GL-neu vergleiche, so stelle ich fest, daß von Buch zu Buch die Tonart um einen Ganzton nach unten verändert wurde.
Noch zwei Bücher und wie singen nicht mehr, sondern brummen alle. – Kannst Du dann perfekt mit dem Subbass begleiten.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18889
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von taddeo » Sonntag 2. Juni 2019, 09:34

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 2. Juni 2019, 00:55
Tonhöhen sind sehr zeitgeistig.

Wenn ich die Tonarten vom Sursum Corda, GL-alt und GL-neu vergleiche, so stelle ich fest, daß von Buch zu Buch die Tonart um einen Ganzton nach unten verändert wurde.
Noch zwei Bücher und wie singen nicht mehr, sondern brummen alle. – Kannst Du dann perfekt mit dem Subbass begleiten.
Da ist was dran. Persönlich bin ich immer noch der Meinung, daß ein guter Organist da flexibel sein sollte. Ich selber begleite eine ganze Menge Lieder in unterschiedlichen Tonarten, je nach Situation. In einer Frühmesse mit wenigen Gläubigen oft etwas tiefer, am Vormittag oder Abend bei gut besuchter Kirche original oder etwas höher. Das geht dann am besten, wenn man die Liedsätze nicht aus dem Orgelbuch spielt, sondern frei harmonisiert; diese Übung haben heute leider die allerwenigsten Organisten, schon gar nicht die nebenamtlichen.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5931
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Protasius » Samstag 15. Juni 2019, 12:12

Anläßlich des Dreifaltigkeitssonntages hat mir Youtube diese Motette von William Byrd vorgeschlagen:
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Juergen
Beiträge: 24356
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Juergen » Montag 4. November 2019, 17:17

Uli Lettermann (Saxophon) und der Schola Gregoriana unter der Leitung von DomkapellmeisterThomas Berning.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5931
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Protasius » Freitag 22. November 2019, 22:44

In Paris fand am heutigen Fest der hl. Cäcilia ein levitiertes Hochamt als Orgelmesse statt:

NB: Diese musikalische Form der Meßfeier war das Thema meines allerersten Beitrags in diesem Forum vor mittlerweile über 9 Jahren.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Juergen
Beiträge: 24356
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Kirchenmusik bei Youtube & Co

Beitrag von Juergen » Mittwoch 11. Dezember 2019, 17:30

Ohrwurm auf der Hauptwerk-Orgel von J. Glebe in Bochum



und wo wir schon bei der aufwachrufenden Stimme sind, gleich noch Reger hinterher:



Etwas verrückt-genial ist das schon:

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema