„Die Gute Nachricht“ nach Chicken

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.
Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Dienstag 7. Juni 2005, 11:41

Ich denke nicht, daß hier irgendwer "kloppt", es ist halt nur relativ schwierig, sachlich auf das ebenso sachliche Argument "ihr seid alle billige Lügner" einzugehen. Immerhin bittet Linus um eine vernünftigere Art der Diskussion - falls eine solche gewünscht ist. Den Eindruck habe ich nämlich bisher nicht. Ooooder?

PS: Nee, Edi. Den Zugang würde ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht entziehen. Wir sind doch hier nicht im Ka.. in einem Forum, wo man alles unhuschelige vor die Pforten setzt.
ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 4229
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 17:22
Wohnort: Bistum Aachen

Beitrag von Stefan » Dienstag 7. Juni 2005, 11:44

Also ich habe gekloppt, als ich den Chicken-Link gebracht habe.
Ich habe aber bei jesus.de auch schon mal das "Salve Regina" gepostet, da war auch der Bär los ;D

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 11:45

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9779
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Beitrag von Edi » Dienstag 7. Juni 2005, 11:45

Stefan hat geschrieben:Nun kloppt doch nicht alle auf Wölkchen rum. Eigentlich müssten wir - wenn wir begnadet wären - mit viel Geduld und Liebe auf ihre Fragen antworten können. (Aber ich konnte es mir eben auch nicht verkneifen, den Chicken zu posten)...
Diese Leute sind doch gar nicht an richtigen Antworten interessiert. Warum stellt man denn sonst rund 20 falsche Behauptungen hier herein, statt eine Frage um die andere zu stellen, die man dann nach und nach beantworten kann. Jesus hat einmal zu einigen Leuten einiges über solche Menschen gesagt, was ich aber hier nicht wiederholen will, aber was genau zutrifft. Wer keine einigermassen lauteren Motive hat, der richtet sich selber.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 4229
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 17:22
Wohnort: Bistum Aachen

Beitrag von Stefan » Dienstag 7. Juni 2005, 11:47

Wahrheit ohne Liebe ist eben tönerndes Erz (oder so)...

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Dienstag 7. Juni 2005, 11:49

Wölkchen2 hat geschrieben:Hallo Nietenolaf (Nomen est omen, gelle???)
Ja, natürlich!
Wölkchen2 hat geschrieben:Nett, dass Du mich Nike-Boots-tragend wähnst. Nein, so ein Jungspund bin ich auch nicht mehr, dass ich so etwas tragen müsste. Den Staub allerdings von den Füßen zu schütteln und ungläubige Menschen da zu lassen, wo sie denn unbedingt sein wollen, nämlich im Kehrricht ihres eigenen Irrglaubens, das ist tatsächlich biblisch.
Nach diesem Absatz drängt sich mir das Bild eines Kerls auf, der zitternden Bartes und mit wehender Kutte samt Fackel auf einem Felsen steht und "Penitenziagite!" schreit. Warum meinst Du, Menschen wollen unbedingt im Kehrricht des Irrglaubens sein? Ich denke nämlich nicht, daß sie das wollen.

PS: Du hattest auch behauptet, die "Zensur" hätte Deine Beiträge gelöscht. Stimmte ja nicht so ganz. Das war nur ein selbstgedrehter Märtyrerkranz aus Plaste.
Zuletzt geändert von Nietenolaf am Dienstag 7. Juni 2005, 11:54, insgesamt 2-mal geändert.
ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9779
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Beitrag von Edi » Dienstag 7. Juni 2005, 11:51

Nietenolaf hat geschrieben:Ich denke nicht, daß hier irgendwer "kloppt", es ist halt nur relativ schwierig, sachlich auf das ebenso sachliche Argument "ihr seid alle billige Lügner" einzugehen. Immerhin bittet Linus um eine vernünftigere Art der Diskussion - falls eine solche gewünscht ist. Den Eindruck habe ich nämlich bisher nicht. Ooooder?

PS: Nee, Edi. Den Zugang würde ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht entziehen. Wir sind doch hier nicht im Ka.. in einem Forum, wo man alles unhuschelige vor die Pforten setzt.

Dann lies mal bitte, was sie weiters noch geschrieben und unterstellt hat. Ich habe mit solchen billigen Leuten jahrelang gestritten, die sind voller Bosheit und Dummheitund man erreicht absolut nichts bei ihnen, Sie streiten jedem, der nicht ihrer Sekte angehört den Glauben ab und meinen die Kirche sei nur eine Manct, die alle verführt. Entsprechende Literatur findet sich ja massenweise z.B. beim CLV (Christlicher Lügenverlag), wo sie ihre Meinungen bestärkt und "belegt" bekommen.

Aber es ist deine Entscheidung, was du tun willst.

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 11:52

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 11:58

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.

Dä Jong
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:35

Beitrag von Dä Jong » Dienstag 7. Juni 2005, 12:01

«Du bist keinen Deut besser.»

Damit ist Edi auf dem richtigen Weg. Es kommt eben nicht darauf an, «gut» zu sein, sondern den Heiland zu kennen.

Dä Jong
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:35

Beitrag von Dä Jong » Dienstag 7. Juni 2005, 12:03

(Aber das wird weitergehen bis Wölkchen 17.)

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 12:05

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Dienstag 7. Juni 2005, 12:06

Apropos "das Innerste zum Kochen bringen", hier zur allgemeinen Erbauung eine Kurzgeschichte, die ich in der "Roten Burda" gefunden habe:
In den Fängen der Asklepen

Der Chirurg eines Krankenhauses liebte ganz besonders Leber. Kommt ein Patient zu ihm mit Schmerzen im Herzbereich, da sagt er ihm: "Ihr Herz tut weh, weil ihre Leber schlecht ist, sie muß Ihnen herausoperiert werden!" Und schon legt er den Kranken auf eine Liege und fährt ihn in die Kantine. Und dort ist schon alles bereit, denn der Anästhesiologe liebt Nierchen, die Assistentin - Magen und Haxe!
Und später erwacht der Patient von der Narkose und findet sich im Krankenhausmüll wieder. Er guckt durch ein Auge und sieht, daß er weder Leber, noch Nieren, noch Magen, noch Füße hat.
Und er begibt sich stracks zu einem anderen Arzt; dieser jedoch ist ein Liebhaber von Hirn und Eutern...
ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Dä Jong
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 22:35

Beitrag von Dä Jong » Dienstag 7. Juni 2005, 12:06

Doch, ich kann zum Beispiel sehr schön singen. Und sehr laut. :D

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 12:10

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Re: Gute Nachricht nach chick

Beitrag von Angelika » Dienstag 7. Juni 2005, 12:13

Wölkchen2 hat geschrieben: Beweist mir das doch wieder einmal, dass Katholiken eben doch nur billige Lügner sind, die es einfach nicht lassen können, andere Menschen, insbes. andersdenkende und anderglaubende Menschen in ekelhafter Weise zu verunglimpfen, zu verhöhnen und zu verspotten.
Bist du hier in ekelhafter Weise verumglimpft, verhöhnt oder verspottet worden ?

Wenn ja, wo ?

Gruß
Angelika

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 12:15

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Angelika » Dienstag 7. Juni 2005, 12:20

Stefan hat geschrieben:Ich habe aber bei Jesus.de auch schon mal das "Salve Regina" gepostet, da war auch der Bär los ;D
Ich hab mal in einem evangelikalen Forum, in dem der von Wölkchen zitierte Bernhard Dura Mitverantwortung getragen hat, geschrieben, dass ich Gottes Nähe und Wirken in den Sakramenten erfahre. Das wurde natürlich kommentarlos gelöscht, nicht dokumentiert und erst auf Nachfrage wurde eine Begründung nachgeliefert. So etwas habe mit dem Christentum nichts zu tun ... :D

Das Forum ist mittlerweise geschlossen worden. :roll:


Wölkchen hat geschrieben:DU FRAGST NOCH?????
Ja, und meine Frage ist ernst gemeint.

Gruß
Angelika

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 422
Registriert: Dienstag 18. November 2003, 18:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gute Nachricht nach chick

Beitrag von Heike » Dienstag 7. Juni 2005, 12:53

Wölkchen2 hat geschrieben:...und auch auf Eure Unverschämtheiten nicht mehr reagieren.
Du verkennst hier die Situation. Die Unverschämtheiten kamen unprovoziert von dir, und zwar direkt ab dem ersten Posting. Ich hoffe von Herzen, dass du keiner Freikirche angehörst, denn mit deinem "gegifte" hier würdest du die von mir sehr geschätzten Freikirchen in ein ganz schlechtes Licht setzen, und deren Anliegen gleich mit.
Bitte sag', dass du nicht zu einer gehörst. :pray:

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 1984
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 15:36
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alexander » Dienstag 7. Juni 2005, 13:25

Von wegen Unverschämtheit. Ich schäme mich vielmehr für die Katholiken hier. So eine Chance zu einer richtigen Polemik hat man einfach sausen lassen.
Abgesehen von ein paar Ausnahmen keine ernstgemeinten Antworten auf die Anschuldigungen. Dabei ist das, was da dargeboten wurde, die eigentliche (wenn auch sehr unprofessionell zum Ausdruck gebrachte) Meinung fast aller Protestanten (abgesehen von den orthodoxen Lutheranern in puncto Kommunion -- die haben noch Reste vom Glauben daran, daß Brot und Wein Leib und Blut Christi werden).
Wenn ein Protestant zu mir Sünder kommt, dann wende ich mich doch nicht ab, nur weil er "sowieso Unsinn redet"! :motz:
Herr Gott,
großes Elend ist über mich gekommen.
Meine Sorgen wollen mich erdrücken,
ich weiß nicht ein noch aus.
Gott, sei gnädig und hilf.
Gib Kraft zu tragen, was du schickst,
laß die Furcht
nicht über mich herrschen.
(D. Bonhoeffer)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9779
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Beitrag von Edi » Dienstag 7. Juni 2005, 13:39

Alexander hat geschrieben:Von wegen Unverschämtheit. Ich schäme mich vielmehr für die Katholiken hier. So eine Chance zu einer richtigen Polemik hat man einfach sausen lassen.
Abgesehen von ein paar Ausnahmen keine ernstgemeinten Antworten auf die Anschuldigungen. Dabei ist das, was da dargeboten wurde, die eigentliche (wenn auch sehr unprofessionell ausgedrückte) Meinung fast aller Protestanten (abgesehen von den orthodoxen Lutheranern in puncto Kommunion -- die haben noch Reste vom Glauben daran, daß Brot und Wein Leib und Blut Christi werden).
Wenn ein Protestant zu mir Sünder kommt, dann wende ich mich doch nicht ab, nur weil er "sowieso Unsinn redet"! :motz:
Ich glaube du unterschätzest da die Protestanten. Unter denen gibt es auch vernünftige Leute, die die Schrift nicht nur auszugsweise lesen und beispielsweise eine solche hahnebüchene Bibelexegese über die Matthäusstelle zum Wort Vater nie machen würden. Dies Thema ist hier im Forum schon etliche Male behandelt worden, samt mancher anderer. Sekten sind halt nicht imstande auch nur halbwegs die kath. Lehre richtig wiederzugeben. Daher wimmelt es auch massenweise von dummen Unterstellungen.

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Dienstag 7. Juni 2005, 13:53

Alexander, der Ansatz zur Polemik (im positiven Sinne dieses Wortes) ist zwar klar, allerdings steht hier leider fast nur etwas wie "ihr seid alle Lügner" und "die Kirche ist doof" im Raum. Ich weiß wohl, daß alle anwesenden davon profitieren könnten, würde man sich z.B. ernsthaft mit Dingen wie Kindertaufe, Ikonen oder auch nur den Nuancen der jeweiligen Christologien beschäftigen, aber unter diesen Bedingungen ist's leider Gottes Verschwendung (wie Linus vorhin trocken angemerkt hat).
ἐὰν γὰρ ἀποϑάνῃ ἄνϑρωπος, ζήσεται συντελέσας ἡμέρας τοῦ βίου αὐτοῦ· ὑπομενῶ, ἕως ἂν πάλιν γένωμαι.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 4229
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 17:22
Wohnort: Bistum Aachen

Beitrag von Stefan » Dienstag 7. Juni 2005, 14:12

Man braucht sich ja nicht auf eine Diskussion einzulassen; davon mal abgesehen sind ja auch nicht alle katholisch, die hier mitgeschrieben haben. Letzten Endes ist es also eine Frage, wie (auch) Orthodoxe oder Konfessionslose mit Freikirchlern ins Gespräch kommen wollen.

Übrigens habe ich in Bezug auf jesus.de mich desöfteren eines besseren belehren lassen müssen, daß nämlich durchaus heftige Antikatholiken auf einmal den Dreh bekommen haben und die eigene Position überdacht haben. Das kann allerdings nur dann überhaupt gelingen, wenn man - auch über längere Zeit - sozusagen "Angriffe" erträgt. Am besten vorbeiflitzen lassen und stringent an der Sache argumentieren. ( Da ich allerdings von der Sache wenig Ahnung habe, versuche ich es erst gar nicht ;D )

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Re: Gute Nachricht nach chick

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 16:16

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 16:23

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Re: Gute Nachricht nach chick

Beitrag von Angelika » Dienstag 7. Juni 2005, 16:33

Wölkchen2 hat geschrieben:bis vor kurzem gehörte ich noch zur Woytila/Ratzinger-Sekte.
Was ist das denn ? Diese Sekte kenne ich noch gar nicht. :D


Wölkchen2 hat geschrieben:Aber Freikirche: Danke für den Tipp. Ich werde mich da mal umschauen.
Na, da wird es dir aber sehr schwer fallen, eine zu finden, die deinem Umgangston entspricht. :roll:



Wöllkchen hat geschrieben:Aber, Heike: Tön hier nicht so laut mit Deiner Sympathie für Andersdenkende, sonst wirst auch Du bald auf dem Scheiterhaufen, den hier so einige gute Katholen für mich schon errichtet, mitschmoren.....
Ich tön' mit Heike mit ... ;D
Ich finde, (viele) Freikirchen haben was Erfrischendes. Von der Lebendigkeit und Glaubwürdigkeit, wie dort der Glauben gelebt wird, können wir Katholiken manches lernen.

(So, jetzt möchte ich aber einen Scheiterhaufen haben.) 8) :D ;D



Wölkchen hat geschrieben:Und das Salve Rgina hat tatsächlich nix mit dem Christentum zu schaffen, das ist marianisch-papstsektenmäßige Irrlehre.
Das mit dem Salve Regina war nicht ich, sondern Stefan. Ich war diejenige mit den Sakramenten. ;D

Gruß
Angelika

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24869
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen » Dienstag 7. Juni 2005, 16:37

Bild
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Angelika » Dienstag 7. Juni 2005, 16:41

Juergen hat geschrieben:Bild
Boah ... cool ! 8)
Oder eher heiß ... :jump:

Wer von den grinsenden Weibern ist denn eigentlich wer ?

Benutzeravatar
Wölkchen
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 7. Juni 2005, 11:09

Beitrag von Wölkchen » Dienstag 7. Juni 2005, 16:42

.
Zuletzt geändert von Wölkchen am Mittwoch 8. Juni 2005, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 422
Registriert: Dienstag 18. November 2003, 18:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike » Dienstag 7. Juni 2005, 16:55

Angelika hat geschrieben:Boah ... cool ! 8)
Oder eher heiß ... :jump:

Wer von den grinsenden Weibern ist denn eigentlich wer ?
Laut "Wölkchen" müsste ich eigentlich die sein, die es mollig warm hat - so als ehemalige Freikirchlerin, die hier schon seit langem postet. Warum nur sind meine Heizkosten immer noch so hoch? :hmm:
Angelika müßte dann die Nächste in der Reihe sein. Um die hinteren Plätze könnt ihr euch dann prügeln.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24869
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Gute Nachricht nach chick

Beitrag von Juergen » Dienstag 7. Juni 2005, 17:22

Angelika hat geschrieben:
Wölkchen2 hat geschrieben:bis vor kurzem gehörte ich noch zur Woytila/Ratzinger-Sekte.
Was ist das denn ? Diese Sekte kenne ich noch gar nicht. :D
Sekten :hmm: :kratz:

Bild
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 1948
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 12:23
Wohnort: Berlin

Beitrag von Angelika » Dienstag 7. Juni 2005, 19:20

Urgs ! :/

Als ich den gesehen habe, hab ich mich echt im ersten Moment erschrocken. :roll:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema