Exorzismus

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.
Raphaela
Beiträge: 5211
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Exorzismus

Beitrag von Raphaela » Freitag 21. Oktober 2016, 18:19

Vor ein paar Wochen wurde ein Gerichtsurteil gesprochen, wegen eines tödlich ausgegangenen Exorzismus. Neu war mir, dass es auch in evangelischen und anderen Gemeinden Exorzismus gibt.
Wie viel ist darüber bekannt? Gibt es Gemeinden, die diesen ablehnen? Wo wird dieser besonders oft gemacht?
Ist es eher ein asiatisches Phänomen, oder greifen auch Deutsche und Amerikaner zu diesen Mitteln?
Hier übrigens ein Link zu einem Interview dazu:
http://www.badische-zeitung.de/panorama ... 6548.html
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Exorzismus

Beitrag von Amanda » Freitag 21. Oktober 2016, 18:43

Aus Berichten von einigen Freunden und Bekannten weiß ich, dass besonders in extrem charismatischen bzw. pfingstlerischen Gemeinden gern mal munter exorziert wird. Dabei ist es keineswegs immer so, dass dies nur der Pastor oder ein Ältester tun darf, sondern vielmehr jeder, der sich "vom Herrn dazu berufen fühlt". Exorziert wird dann mitunter bereits, wenn das "Opfer" (Entschuldigung, aber anders kann ich es nicht nennen) fragwürdige Bücher liest oder missbilligte Musik hört. Einer meiner Freundinnen wurde z.B. gesagt, ein Poster der Beatles, das an ihrer Wand hing, sei "dämonisch". Man kann hieraus leicht ersehen, dass in bestimmten evangelikalen Kreisen der Exorzismus als Mittel des geistlichen Missbrauchs dient.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1950
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Exorzismus

Beitrag von Sascha B. » Freitag 21. Oktober 2016, 18:48

Amanda hat geschrieben:fragwürdige Bücher liest oder missbilligte Musik hört. Einer meiner Freundinnen wurde z.B. gesagt, ein Poster der Beatles, das an ihrer Wand hing, sei "dämonisch".
Diese Wahnvorstellungen gibt es bei katholischen Charismatikern leider auch.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Exorzismus

Beitrag von Amanda » Freitag 21. Oktober 2016, 19:14

Sascha B. hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:fragwürdige Bücher liest oder missbilligte Musik hört. Einer meiner Freundinnen wurde z.B. gesagt, ein Poster der Beatles, das an ihrer Wand hing, sei "dämonisch".
Diese Wahnvorstellungen gibt es bei katholischen Charismatikern leider auch.
Das glaube ich Dir, wobei vermutlich in katholischen Kreisen die Hemmschwelle etwas höher liegen dürfte, einfach mal im kleinen Kreis herumzuexorzieren. Auch der Heilungs- und Befreiungsdienst sollte ausschließlich von Priestern ausgeübt werden.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7302
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Exorzismus

Beitrag von Marion » Freitag 21. Oktober 2016, 20:12

Ein Poster der Beatles? :hmm:
Da ruft ein Katholik, glaube ich mal, keinen Priester. Das kann jeder Laie verbrennen oder einfach in die Tonne werfen.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18962
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Exorzismus

Beitrag von taddeo » Freitag 21. Oktober 2016, 20:22

Marion hat geschrieben:Ein Poster der Beatles? :hmm:
Da ruft ein Katholik, glaube ich mal, keinen Priester. Das kann jeder Laie verbrennen oder einfach in die Tonne werfen.
Wieso sollte man? :hmm: :achselzuck:

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9661
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Exorzismus

Beitrag von Edi » Freitag 21. Oktober 2016, 20:28

Amanda hat geschrieben:Aus Berichten von einigen Freunden und Bekannten weiß ich, dass besonders in extrem charismatischen bzw. pfingstlerischen Gemeinden gern mal munter exorziert wird. Dabei ist es keineswegs immer so, dass dies nur der Pastor oder ein Ältester tun darf, sondern vielmehr jeder, der sich "vom Herrn dazu berufen fühlt". Exorziert wird dann mitunter bereits, wenn das "Opfer" (Entschuldigung, aber anders kann ich es nicht nennen) fragwürdige Bücher liest oder missbilligte Musik hört. Einer meiner Freundinnen wurde z.B. gesagt, ein Poster der Beatles, das an ihrer Wand hing, sei "dämonisch". Man kann hieraus leicht ersehen, dass in bestimmten evangelikalen Kreisen der Exorzismus als Mittel des geistlichen Missbrauchs dient.

Ähnliches kenne ich auch aus diesen Kreisen. Da war mal eine Frau, die ein Schreiben bekommen hat mit dem Inhalt, sie müsse das an weitere Bekannte und Freunde weiterleiten, sonst würde ihr etwas passieren. Ich weiß gar nicht mehr genau, worum es da ging, ich glaube um angebliche Gewinne. So etwas wie Kettenbiefe also. Die Frau holte deswegen extra einen Seelsorger ins Haus. Ich bekam in dieser Zeit auch so einen ähnlichen Brief und habe diesen einfach dem Papierkorb übergeben, fertig und Ende. Erinnert mich irgendwie an einen Bibelsatz aus dem AT, wo es irgendwo heisst, was der Ungläubige fürchtet, das tritt ein. Die Frau musste dann freigebetet werden. Scheinbar hat das ihr geholfen wie auch immer.
Als ich noch in einer Pfingstgemeinde war, haben etliche über mich gesagt, ich sei von unten. Ins Gesicht haben sie mir das aber nicht gesagt, nur hinten herum und eine Begründung dafür habe ich auch nicht erfahren. Dann bin ich mal durch eine Bekannte auch in so einen Hauskreis gekommen und haben dort einmal ein Buch über Pater Pio mitgenommen. Da war aber was los. Die gingen in ein Nebenzimmer und haben für mich gebetet wie wenn ich jetzt dem Teufel verfallen wäre. Ich habe denen dann nur gesagt: ihr spinnt gewaltig, erklären konnte man solchen Leuten das alles ohnehin nicht, weil sie so von ihrer Meinung eingenommen sind, daß sie alles verteufeln, was nicht in ihr Spatzenhirn oder besser ... herz reingeht. In diesen Kreisen ist man schnell dabei, jemand wegen nichts und wider nichts, entsprechend einzuordnen.
Zuletzt geändert von Edi am Freitag 21. Oktober 2016, 20:38, insgesamt 2-mal geändert.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7302
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Exorzismus

Beitrag von Marion » Freitag 21. Oktober 2016, 20:31

taddeo hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:Ein Poster der Beatles? :hmm:
Da ruft ein Katholik, glaube ich mal, keinen Priester. Das kann jeder Laie verbrennen oder einfach in die Tonne werfen.
Wieso sollte man? :hmm: :achselzuck:
Wieso nicht? :hae?: Ich würde es sicherlich wegschmeißen wenns hier irgendwo rumhängen oder rumliegen würde. Mach ich übrigens immer so mit Müll.
Oder wolltest du darauf hinaus, daß Beatleszeugs d.E. kein Teufelsdreck ist, der in die Tonne gehört, sondern an die Wand?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18962
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Exorzismus

Beitrag von taddeo » Freitag 21. Oktober 2016, 21:09

Marion hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:Ein Poster der Beatles? :hmm:
Da ruft ein Katholik, glaube ich mal, keinen Priester. Das kann jeder Laie verbrennen oder einfach in die Tonne werfen.
Wieso sollte man? :hmm: :achselzuck:
Wieso nicht? :hae?: Ich würde es sicherlich wegschmeißen wenns hier irgendwo rumhängen oder rumliegen würde. Mach ich übrigens immer so mit Müll.
Oder wolltest du darauf hinaus, daß Beatleszeugs d.E. kein Teufelsdreck ist, der in die Tonne gehört, sondern an die Wand?
Für mich waren die Beatles einfach nur vier Typen, die wunderbare Musik hinterlassen haben.
Unter "Teufelsdreck" stell ich mir was anderes vor, da finde ich hier im Kreuzgang mehr an solchem Gedankengut als bei den Beatles.

PascalBlaise
Beiträge: 1035
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Exorzismus

Beitrag von PascalBlaise » Freitag 21. Oktober 2016, 21:20

Marion hat schon recht, die Beatles sind mit die härteste Band mit erwiesenermaßen extrem hoher Konzentration an Teufelsdreck. :patsch: In Bayern sagt man in solchen Fällen:
Da feits vom Boa weg.
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18962
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Exorzismus

Beitrag von taddeo » Freitag 21. Oktober 2016, 21:36

PascalBlaise hat geschrieben:In Bayern sagt man in solchen Fällen:
Da feits vom Boa weg.
Ja freile - oba niad bo de Beatles. ;D :D

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7302
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Exorzismus

Beitrag von Marion » Freitag 21. Oktober 2016, 21:40

PascalBlaise hat geschrieben:Marion hat schon recht, die Beatles sind mit die härteste Band mit erwiesenermaßen extrem hoher Konzentration an Teufelsdreck. :patsch: In Bayern sagt man in solchen Fällen:
Da feits vom Boa weg.
Das hört sich nun in diesem Zusammenhang so an, als ob du nun ein kleines bisschen vom Teufelsdreck schützen wolltest. "Kleine Teufelsdreckhäufchen in Müll schmeissen gehört sich nicht, nur die größten Brocken darf man wegschmeißen. Wer kleine Teufelsdreckhäufchen wegschmeißt ist ein Ignorant."

Übersetzung aus dem Netz für die Nichtbayern: In Bayern sagt man: „Do feits vom Boa weg“ (Hochdeutsch: „Da fehlt es bereits am Verständnis der elementaren Grundlagen“
Zuletzt geändert von Marion am Freitag 21. Oktober 2016, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18962
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Exorzismus

Beitrag von taddeo » Freitag 21. Oktober 2016, 21:43

Marion hat geschrieben:
PascalBlaise hat geschrieben:Marion hat schon recht, die Beatles sind mit die härteste Band mit erwiesenermaßen extrem hoher Konzentration an Teufelsdreck. :patsch: In Bayern sagt man in solchen Fällen:
Da feits vom Boa weg.
Das hört sich nun in diesem Zusammenhang so an, als ob du nun ein kleines bisschen vom Teufelsdreck schützen wolltest. "Kleine Teufelsdreckhäufchen in Müll schmeissen gehört sich nicht, nur die größten Brocken darf man wegschmeißen. Wer kleine Teufelsdreckhäufchen wegschmeißt ist ein Ignorant."
Schmeiß du mal deine Sedi-Verirrung in die Tonne, die ist nämlich echter "Teufelsdreck".

Raphaela
Beiträge: 5211
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Exorzismus

Beitrag von Raphaela » Sonntag 6. November 2016, 17:13

Also, wenn ich diese so lese, kann bei den Freikirchen (und protestanten) einfach mal "drauflos exozieren", wenn er/sie der Meinung ist, dass irgendwas nicht stimmt, nicht okay ist und sei es nur eine Kleinigkeit.
Erinnert mich an bisschen an eine Bekannte aus der Jugendzeit: Es gab bei ihrer Hochzeit keinen Tanz, weil der Pfarrer (evangelisch), gesagt hatte, tanzen sei schlimmer als Beischlaf und kommt vom Teufel.
Wahrscheinlich daher für manche auch ein Grund Exorzismus zu betreiben. :hmm:
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1950
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Exorzismus

Beitrag von Sascha B. » Sonntag 6. November 2016, 18:19

Sicher ist Sicher :pfeif:

Ich habe mich aber auch, als ich kürzlich bei einem Umzug half, nach jeder Berührung mit Medjugorjezeug sofort bekreuzigt. War einfach so ein innerer Impuls. Also auch eine Art Exorzismus ;D
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Exorzismus

Beitrag von Amanda » Montag 7. November 2016, 14:21

Sascha B. hat geschrieben:Sicher ist Sicher :pfeif:

Ich habe mich aber auch, als ich kürzlich bei einem Umzug half, nach jeder Berührung mit Medjugorjezeug sofort bekreuzigt. War einfach so ein innerer Impuls. Also auch eine Art Exorzismus ;D
:kugel:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Radulf Thoringi
Beiträge: 119
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 09:45

Re: Exorzismus

Beitrag von Radulf Thoringi » Montag 7. November 2016, 17:58

Raphaela hat geschrieben:Also, wenn ich diese so lese, kann bei den Freikirchen (und protestanten) einfach mal "drauflos exozieren"...
Weil mich das auch interessiert hatte ich einmal nachgefragt als dieses Thema schon mal "oben war". Bei Luthers gibt es den Exorzismus. Er darf nur vom Pfarrer nach Nachfrage bei ??? durchgeführt werden. In der Praxis gibt es ihn aber nicht.
"Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
Werner Heisenberg

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Exorzismus

Beitrag von Marcus » Montag 7. November 2016, 18:05

Mir wäre noch ein "kleiner Exorzismus" bei der Taufe bekannt:

„Weiche, Du unreiner Geist und gib Raum dem heiligen Geist."
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9661
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Exorzismus

Beitrag von Edi » Sonntag 13. November 2016, 15:16

Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Exorzismus

Beitrag von overkott » Donnerstag 15. Dezember 2016, 10:52

Marcus hat geschrieben:Mir wäre noch ein "kleiner Exorzismus" bei der Taufe bekannt:

„Weiche, Du unreiner Geist und gib Raum dem heiligen Geist."
Das ist doch mal was Positives.

Raphaela
Beiträge: 5211
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Exorzismus

Beitrag von Raphaela » Samstag 17. Dezember 2016, 10:04

Marcus hat geschrieben:Mir wäre noch ein "kleiner Exorzismus" bei der Taufe bekannt:

„Weiche, Du unreiner Geist und gib Raum dem heiligen Geist."
Den kleinen Exorzismus bei der Taufe gibt es auch in der katholischen Kirche.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema