Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Rund um Anglikanertum, Protestantismus und Freikirchenwesen.
Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2155
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Evangelische Franziskaner-Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Petrus » Mittwoch 23. November 2016, 18:21

danke Dir, für die Info.

das ist wohl alles hochkomplex. Wer mit wem, oder vielleicht, oder doch, oder nicht, vielleicht auch ...

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2155
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Petrus » Mittwoch 30. November 2016, 21:33

und das Bild habe ich mir mal angeguckt:

http://www.hochkirchliche-vereinigung.de/VorstandHV.htm

am besten gefällt mir der kleine Pfarrer links unten mit kariertem Hemd.

und der Helmut Steinlein schaut für mich inzwischen so "alt" aus ... nuja.

Siard
Beiträge: 5178
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Siard » Freitag 2. Dezember 2016, 00:37

Dafür haben sich manche kaum verändert.
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

Benutzeravatar
Dschungelboy
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 14. April 2013, 16:28
Wohnort: Bayern

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Dschungelboy » Mittwoch 4. Januar 2017, 10:15

Petrus hat geschrieben:das ist wohl alles hochkomplex. Wer mit wem, oder vielleicht, oder doch, oder nicht, vielleicht auch ...
Das ganze Themenfeld evengelische Hochkirchlerei ist hochkomplex und undurchsichtig.

Offiziell gibt es das alles gar nicht, andererseits lassen sich landeskirchliche Pfarrer im Bischofsornat im Internet ablichten. Das bleibt doch den Dienstherren auch nicht verborgen :hmm: Sieht man da wohl drüber weg und denkt sich "ach die handvoll Spinner"?
Katholischerseits ist darauf hinzuweisen, dass auch eine am Sukzessionsbegriff orientierte Ekklesiologie, wie sie in der katholischen Kirche gilt, keineswegs die Heil schaffende Gegenwart des Herrn im lutherischen Abendmahl leugnen muss.

Dieter
Beiträge: 2347
Registriert: Freitag 22. Juli 2011, 11:01
Wohnort: Berlin

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Dieter » Mittwoch 4. Januar 2017, 11:39

Die Hochkirche zieht besonders Menschen an, die zwischen den Konfessionen stehen, die also z.B. einen evangelischen Vater und eine katholische Mutter haben.

Es ist klar, dass es bei über 23 Millionen Protestanten und über 24 Millionen Katholiken in Deutschland an den Rändern Übergänge gibt.

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 4. Januar 2017, 16:03

Dieter hat geschrieben:Die Hochkirche zieht besonders Menschen an, die zwischen den Konfessionen stehen, die also z.B. einen evangelischen Vater und eine katholische Mutter haben.
Kann ich nicht bestätigen.

Menschen aus gemischten Ehen sortieren sich eher pragmatisch "irgendwo" ein. Die Hochkirchler sind eher was sehr Spezielles, ein Übergangsphänomen von evangelischen Glauben zum Katholischen.

Ich würde fast sagen: manche schaffen den Weg bis nach Rom, andere bleiben auf halbem Wege "unterwegs" ...

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 422
Registriert: Dienstag 18. November 2003, 18:29
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Evangelische Franziskaner Tertiaren (E.F.T.)

Beitrag von Heike » Freitag 6. Januar 2017, 11:22

Reinhard hat geschrieben:Ich würde fast sagen: manche schaffen den Weg bis nach Rom, andere bleiben auf halbem Wege "unterwegs" ...
Vielleicht sind manche aber auch ganz bewusst in diesem Riss unterwegs. So würde ich das zumindest für mich ausdrücken: "Ungebahnte Wege gehen"

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema