Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.

Ostkirchliche Themen.
Cassian
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 11:51

Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.

Beitrag von Cassian » Freitag 5. Oktober 2018, 20:09

Kennt jemand diese Gemeinschaft?
Ihre Chefin scheint
eine Eremitin der ukrainischen Unierten zu sein.


Ansonsten hat der Verein wohl auch einen sehr aktiven Youtubekanal.



Weiß irgendjemand etwas darüber?

Petrus
Beiträge: 2973
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.

Beitrag von Petrus » Freitag 5. Oktober 2018, 22:22

ich wußte bisher nichts darüber.

ich habe ein bißchen im Internet nachgeschaut.

Jesusgebet finde ich gut. bete ich auch.

Aber Propaganda, das Jesusgebet solle von diesem und jenem heilen, finde ich ein grobes Mißverständnis.

ich bete doch, weil ich bete. Und nicht dafür, dass ich im Lotto gewinne.

Benutzeravatar
Kartäuser
Beiträge: 71
Registriert: Freitag 3. März 2017, 15:40
Wohnort: Rheinhessen

Re: Heilig-Blut-Gemeinschaft e.V.

Beitrag von Kartäuser » Donnerstag 7. November 2019, 10:50

Petrus hat geschrieben:
Freitag 5. Oktober 2018, 22:22
ich bete doch, weil ich bete. Und nicht dafür, dass ich im Lotto gewinne.
Du nicht? :auweia: :breitgrins:

Erinnert mich an den Witz, bei dem der Mann ständig betet:
"Oh Herr, seit Jahren bete ich für einen Lottogewinn, nun gewähre mir doch endlich diese Gnade!"
Worauf eine energische Stimme vom Himmel kommt: "Dann füll doch endlich mal einen Schein aus!"

Sorry, war off topic, aber musste raus.

Zu der Gemeinschaft kann ich wenig sagen, habe am Rande gerade in einem Buch von ihr gelesen, aber muss mich da noch ein bisschen weiter schlaumachen. Was Petrus zu den Heilungsgeschichten geschrieben hat, kann ich aber nachvollziehen und gehe daher auch eher kritisch an die Sache ran.
"Wenn Sie mich fragen, ob das denn noch zeitgemäß ist, dann antworte ich Ihnen: Zeitgemäß vielleicht nicht, aber ewigkeitsgemäß ist es."
(Erzbischof Dr. Johannes Dyba +)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema