Ostkirchliche Nachrichten

Ostkirchliche Themen.
Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14625
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von HeGe » Dienstag 7. Januar 2020, 12:09

Die katholisch-unierten Äthiopier in Europa werden visitiert: :hmm:

https://press.vatican.va/content/salast ... 00020.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14625
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von HeGe » Dienstag 11. Februar 2020, 14:21

Vatican News hat geschrieben: Österreich: Klosterneubau nimmt weitere Hürde

Er hat die Spende von Papst Franziskus verdoppelt: Ein burgenländischer Landwirt gab 100.000 Euro für den Bau des ersten orthodoxen Klosters in Österreich in St. Andrä/Zicksee. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 396
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von Hanspeter » Dienstag 11. Februar 2020, 16:23

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:21
Vatican News hat geschrieben: Österreich: Klosterneubau nimmt weitere Hürde

Er hat die Spende von Papst Franziskus verdoppelt: Ein burgenländischer Landwirt gab 100.000 Euro für den Bau des ersten orthodoxen Klosters in Österreich in St. Andrä/Zicksee. [...]
Sind ja süß, die lieben Katholiken. Das möchte ich mal erleben, daß orthodoxe Hierarchen oder Privatleute für den Bau eines katholischen Klosters auf dem kanonischen Territorium der Orthodoxie spenden.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2591
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Dienstag 11. Februar 2020, 16:46

Hanspeter hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 16:23
HeGe hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 14:21
Vatican News hat geschrieben: Österreich: Klosterneubau nimmt weitere Hürde

Er hat die Spende von Papst Franziskus verdoppelt: Ein burgenländischer Landwirt gab 100.000 Euro für den Bau des ersten orthodoxen Klosters in Österreich in St. Andrä/Zicksee. [...]
Sind ja süß, die lieben Katholiken. Das möchte ich mal erleben, daß orthodoxe Hierarchen oder Privatleute für den Bau eines katholischen Klosters auf dem kanonischen Territorium der Orthodoxie spenden.
Katholiken?
Steht denn irgendwo, daß der burgenländische Landwirt katholisch ist?
:tuete:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1692
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von Benedikt » Dienstag 11. Februar 2020, 16:53

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 16:46
Katholiken?
Steht denn irgendwo, daß der burgenländische Landwirt katholisch ist?
:tuete:
Als Österreicher ist er doch automatisch katholisch, oder etwa nicht?
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2591
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Dienstag 11. Februar 2020, 16:54

Benedikt hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 16:53
Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 11. Februar 2020, 16:46
Katholiken?
Steht denn irgendwo, daß der burgenländische Landwirt katholisch ist?
:tuete:
Als Österreicher ist er doch automatisch katholisch, oder etwa nicht?
Keineswegs.
Übrigens könnte er auch Ungar sein.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6094
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ostkirchliche Nachrichten

Beitrag von Siard » Mittwoch 12. Februar 2020, 15:43

Als Einwohner von Deutsch-Westungarn (Burgenland) ist er wohl Staatsbürger der Republik Österreich.
Er ist römisch-katholisch.
Superkalifragiliſtiſchexpialigetiſch

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema