Christusikonen

Ostkirchliche Themen.
Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Christusikonen

Beitrag von Idefix »

Bin auf der Suche nach einer Christusikone.Kennt einer von euch da einen guten Link ?
Danke
Idefix

Benutzeravatar
Nietenolaf
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf »

Hier zum Beispiel, die ersten paar Dutzend Verweise auf der Seite.

Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix »

:jump: Danke - war gleich die Gesuchte dabei.
Gruß
Idefix

Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix »

Hallo Nietenolaf - oder andere Experten.
Wollte eine der Ikonen vergrößern, für unsere Kapelle. Ist aber nicht möglich ohne das alles unscharf wird. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Vieleicht eine andere Seite? DANKE
Gruß Idefix

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7322
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Beitrag von holzi »

Idefix hat geschrieben:Hallo Nietenolaf - oder andere Experten.
Wollte eine der Ikonen vergrößern, für unsere Kapelle. Ist aber nicht möglich ohne das alles unscharf wird. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Vieleicht eine andere Seite? DANKE
Gruß Idefix
Eine schreiben lassen? Kostet viel Geld. Im nächsten Klosterladen eine kaufen? Schon billiger.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Idefix hat geschrieben:Gibt es da eine andere Möglichkeit? Vieleicht eine andere Seite?Gruß Idefix
>>LINK

Das sind großformatige Photos, die allerdings vom Browser auf die Seitengröße verkleinert werden. Laß Dich von diesem optischen Effekt nicht verwirren.

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Herr, der Allmächtige

Bild
Zuletzt geändert von Tatiana am Donnerstag 15. Juni 2006, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Der allmächtige Heiland

Bild

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Hier sind zwei Ikonentypen kombiniert:
"Der Heiland auf dem Schweißtuch" und "Beweine Mich nicht, oh Mutter"

Bild

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Heiland, der Allmächtige

Bild

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Christus, der Allmächtige

Bild

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Christus, der Allmächtige

Bild

sofaklecks
Beiträge: 2776
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 16:29

Taize

Beitrag von sofaklecks »

Auf

http://www.made-by-taize.de/Ikonen/ikonen.html

findet man u.a. eine Bestellmöglichkeit für die Ikone, auf der Christus seinen Freund umarmt.

Ich habe sehr grossen Respekt vor den Pantokrator-Ikonen, aber so richtig das Herz auf geht mir bei der "Christus-als-Freund-Ikone".


Sofaklecks

Benutzeravatar
Nietenolaf
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf »

Wunderbar, von dieser Seite (auf welche Tatiana verweist) hatte ich gar keine Ahnung. Ich war drauf und dran, Idefix an einen Bildband samt Scanner zu verweisen.
(Pantokrator bzw. Вседержитель = "der Allerhalter", nicht "der Allmächtige". "Pantokrator" heißt auch dieser Typ Christusikonen.)

Benutzeravatar
Samuel
Beiträge: 531
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 18:35
Wohnort: Bayern

Beitrag von Samuel »

Wunderbar, diese Bilder, vielen Dank!

Ich habe zu Hause eine Ikone (Pantokrator), vor der ich inzwischen täglich nach Möglichkeit einige Zeit im Gebet verbringe.
Ich habe gehört, die Fähigkeit, eine Ikone zu betrachten bestehe darin, sich anschauen zu lassen.
Kennt jemand dazu eine Anleitung?

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15072
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus »

Anleitung? Nein, einfach den Blick des Heilands "Aushalten" :)
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix »

Uiiiiiiiiiiiii das ging aber fix - Danke - für die Antworten, die Ikonen und den Link...
Die Gesuchte ist leider nicht dabei :cry: Und in einem Bildband zum scanen habe ich sie auch nicht gesehen.Im ersten Link den Nietenolaf gemailt, hat war sie dabei. Aber ich glaube ich kann sie von dort nicht in vernünftiger Qualität vergrößern lassen.Auch im "nächsten Klosterladen" habe ich die Gesuchte noch nicht entdeckt. Schreiben lassen wäre natürlich toll aber/und teuer.
Gruß Idefix ;)

Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix »

Ist die Ikone Nr.294 im Link den Nietenolaf am Anfang gemailt hat.
Vieleicht weiß einer/e von euch wie ich diese vergrößert bekomme ?
Danke
Idefix

Benutzeravatar
Mariamante
Beiträge: 834
Registriert: Dienstag 20. April 2004, 00:04
Wohnort: Wien

Beitrag von Mariamante »

Samuel hat geschrieben:Wunderbar, diese Bilder, vielen Dank!

Ich habe zu Hause eine Ikone (Pantokrator), vor der ich inzwischen täglich nach Möglichkeit einige Zeit im Gebet verbringe.
Ich habe gehört, die Fähigkeit, eine Ikone zu betrachten bestehe darin, sich anschauen zu lassen.
Kennt jemand dazu eine Anleitung?
Es gibt ein ein schönes Wort, woran Du mich erinnert hast: "Das besondere Verdienst der Gottesmutter Maria bestand darin, sich von Gott lieben zu lassen".

Der Text eines Liedes: "Im Anschauen deines Bildes da werden wir verwandelt in dein Bild" passt auch zu dieser Thematik, dass uns die Betrachtung einer (Christus) Ikone zu einer innerlichen Gottesvereinigung führen kann. Ich denke ein wesentlicher Faktor der Betrachtung einer Christusikone besteht darin, dass wir innerlich still werden - und Gott auf uns wirken lassen.
Gelobt sei Jesus Christus

Tatiana
Beiträge: 165
Registriert: Sonntag 15. Januar 2006, 21:53

Beitrag von Tatiana »

Idefix hat geschrieben:Ist die Ikone Nr.294 im Link den Nietenolaf am Anfang gemailt hat.
Vieleicht weiß einer/e von euch wie ich diese vergrößert bekomme ?
Danke
Idefix


Bild

Ikone des unerschaffenen Bildnisses unseres Heilands. Novgoroder Schule, 12. Jh.
Etwas größer.

Benutzeravatar
Alexander
Beiträge: 1984
Registriert: Donnerstag 19. Mai 2005, 15:36
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alexander »

Nietenolaf hat geschrieben:Pantokrator bzw. Вседержитель = "der Allerhalter", nicht "der Allmächtige"
Ich werde auch oft versucht, das Kirchenslawische anstelle des Griechischen zu setzen, wenn's ums Übersetzen geht. "Krateô" heißt allerdings "to be strong, mighty, powerful", auch "beherrschen" und "überwältigen".
Somit ist die übliche deutsche Übersetzung "der Allmächtige", die ja auch von dem Diakon Deiner Gemeinde im Credo gelesen wird, nicht unbedingt falsch.
Herr Gott,
großes Elend ist über mich gekommen.
Meine Sorgen wollen mich erdrücken,
ich weiß nicht ein noch aus.
Gott, sei gnädig und hilf.
Gib Kraft zu tragen, was du schickst,
laß die Furcht
nicht über mich herrschen.
(D. Bonhoeffer)

Idefix
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 19. Juli 2005, 16:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Idefix »

:freude: Danke Tatiana
Mal seh´n ob ich die auf CD gebrannt und ausgedruckt bekomme. Habe keinen Farbdrucker.
Also noch mal Danke schön.
Gruß Idefix

Benutzeravatar
Nietenolaf
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf »

Alexander hat geschrieben:"Krateô" heißt allerdings "to be strong, mighty, powerful", auch "beherrschen" und "überwältigen". Somit ist die übliche deutsche Übersetzung "der Allmächtige", ...
Naja, Du unterschlägst die dritte und umfangreichste Bedeutung von "krateo". Ich übersetze auch nicht aus dem Kirchenslawischen, aus dem Alter bin ich raus. :)
New Testament Greek-English Dictionary hat geschrieben:1. to have power, be powerful
a. to be chief, be master of, to rule

2. to get possession of
a. to become master of, to obtain
b. to take hold of
c. to take hold of, take, seize
- to lay hands on one in order to get him into one's power

3. to hold
a. to hold in the hand
b. to hold fast, i.e. not discard or let go
- to keep carefully and faithfully
c. to continue to hold, to retain
- of death continuing to hold one
- to hold in check, restrain
Die Übersetzung im deutschen Credo ("Ich glaube an... den Allmächtigen") ist nicht falsch, die richtigere ist aber zweifellos "Allerhalter", denn sie sagt mehr aus als bloß "Allmächtiger". "Allmächtig" waren auch Zeus, Hekate, Marduk usw. Biblischer ist das "(er)halten" für "krateo" allemal (im NT findet man "krateo" fast ausschließlich im Sinne von "greifen, ergreifen", z.B. Matth. 12:11). Im AT (Septuaginta) steht "Pantokrator" meist an Stelle des hebräischen "Jahweh Zebaoth" ("Herr der Heerscharen", z.B. 1 Par. 11:9) oder "El Schaddai" (schwieriger zu übersetzen, denn es ist dies eine Lobpreisung Gottes für Sein Wirken im Volk Israel; "shad" ist die Mutterbrust!) - beides Dinge, welche die dem Volk Israel dienende Macht Gottes hervorheben. Ich denke, diese Bedeutung ist die Hauptkomponente bei "Pantokrator". Die Vulgata allerdings schreibt später tatsächlich "omnipotens". Dies müßte man dann so übersetzen wie Tatiana und Alexander. In der Tat tun das die deutschen Übersetzungen meist auch. Die Einheitsübersetzung sagt allerdings "der Herr über die ganze Schöpfung" für "Pantokrator" (z.B. 2 Kor 6:18 ) oder übersetzt im AT "Herr der Heerscharen".

Der Gott der Bibel ist nicht einfach nur allmächtig. Er kümmert Sich um Seine Schöpfung und erhält sie durch Seine Macht. Natürlich impliziert das der Begriff "Allherrscher" (auch möglich für "Pantokrator", siehe in Weish. 7:25), sofern man einen guten Herrscher meint.

All das findet man auch in den diversen Übersetzungsversuchen zu "Pantokrator" (hier englisch ("subtler meaning...") oder hier auf deutsch ("...wachende Voraussicht Gottes")). Ich bin wirklich überzeugt davon, daß "Allmächtiger" nicht genügt, wenn man "Pantokrator" übersetzen will; "Allherrscher" wäre das mindeste, was man sagen müßte. Vielleicht helfen Dir da auch im Griechischen dem "krateo" ähnliche Begriffe (z.B. "κρατήρ", das Gefäß, der Behälter, oder auch der Krater).

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25482
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Ketelhohn »

"Allmächtig" waren auch Zeus …
Frag ihn mal nach Hera! :lol:
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema