Kirche in Griechenland

Ostkirchliche Themen.

Moderator: Walter

Benutzeravatar
Tamira
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 08:29
Wohnort: Berlin

Kirche in Griechenland

Beitrag von Tamira » Sonntag 23. Oktober 2005, 13:37

Hallo alle zusammen,

ich interessiere mich zur Zeit sehr für Griechenland. Nun bin ich darauf aufmerksam geworden, daß es auch die griechisch-katholische Kirche gibt.

Was ist der Unterschied zwischen der griechisch-katholischen, der röm. kath. und der griech. orthodoxen Kirche?

Was hat es mit dem Schisma auf sich und was macht den Unterschied zwischen röm. kath. und orthodoxer Kirche aus? ich hatte mal gelernt, daß es das Verständnis der Trinität ist. Neulich hat dies aber ein Bekannter von mir dementiert.

Vielen Dank schon im voraus für Eure Antworten.

Ich wünsche allseits noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Tamira
Wenn jemand sagt, ich liebe Gott, aber seinen Bruder hasst, dann ist er ein Lügner. Denn wer seinen Bruder nicht liebt, den er sieht, wie kann er dann Gott lieben, den er nicht sieht? (1 Joh 4,20)

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Sonntag 23. Oktober 2005, 15:09

die griechisch-katholischen haben den orthodoxen Ritus, stehen aber in Gemeinschaft mit dem Patriarchen des Abendlandes vulgo Papst in Rom.

Über theologische Feinheiten lass ich mich hier - weil zu ungebildet - nicht aus, das sollen Berufenere tun.

Kleiner Tipp: Lies dir die "orthodoxen Stränge" hier im Forum (etwada oderdort durch,(neben anderen) da wird schon so manches durchgenommen.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Tamira
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 08:29
Wohnort: Berlin

Beitrag von Tamira » Sonntag 23. Oktober 2005, 17:53

Hallo Linus,

kannst Du auch was zum Ritus sagen? Also was direkt den Gottesdienst betrifft?

Liebe Grüße
Tamira
Wenn jemand sagt, ich liebe Gott, aber seinen Bruder hasst, dann ist er ein Lügner. Denn wer seinen Bruder nicht liebt, den er sieht, wie kann er dann Gott lieben, den er nicht sieht? (1 Joh 4,20)

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Sonntag 23. Oktober 2005, 18:35


Benutzeravatar
Tamira
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 08:29
Wohnort: Berlin

Beitrag von Tamira » Mittwoch 26. Oktober 2005, 16:53

Hallo,

kennt sich jemand mit der Myronsalbung aus? Und kann diese bitte jemand mal näher erklären?

Ich habe mal gehört, daß ein Katholik diese empfangen müßte, um an der Kommunion teilnehmen zu können. Aber in wie weit konvertiert man mit diesem Enpfang automatisch? Oder kann ich als Katholik auch dennoch zur Kommunion gehen, ohne diese Salbung, weil das gleiche Eucharistieverständnis da ist? Ich frage nur, weil ich nichts falsch machen möchte, wenn ich mal eine Orthodoxe Messe besuchen sollte.

Liebe Grüße
Tamira
Wenn jemand sagt, ich liebe Gott, aber seinen Bruder hasst, dann ist er ein Lügner. Denn wer seinen Bruder nicht liebt, den er sieht, wie kann er dann Gott lieben, den er nicht sieht? (1 Joh 4,20)

Benutzeravatar
Nietenolaf
Moderator
Beiträge: 3052
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 14:26
Wohnort: Blasegast

Beitrag von Nietenolaf » Mittwoch 26. Oktober 2005, 18:01

Tamira hat geschrieben:kennt sich jemand mit der Myronsalbung aus? Und kann diese bitte jemand mal näher erklären?
Die Myronsalbung ist das Äquivalent der Firmung.
Tamira hat geschrieben:Ich habe mal gehört, daß ein Katholik diese empfangen müßte, um an der Kommunion teilnehmen zu können. Aber in wie weit konvertiert man mit diesem Enpfang automatisch? Oder kann ich als Katholik auch dennoch zur Kommunion gehen, ohne diese Salbung, weil das gleiche Eucharistieverständnis da ist?
Das Sakrament der Myronsalbung gibt es in der Orthodoxie nur direkt nach der Taufe oder aber speziell für Menschen, die aus dem Protestantismus in die orthodoxe Kirche aufgenommen werden. Ein "Katholik", d.i. ein Mitglied der römisch-katholischen Kirche, kann nicht an der Kommunion in der Orthodoxie teilnehmen. Wir haben keine Sakramentsgemeinschaft...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema