Russisch Orthodoxe Angewohnheiten

Ostkirchliche Themen.
HolyJc
Beiträge: 59
Registriert: Montag 30. März 2020, 17:31

Russisch Orthodoxe Angewohnheiten

Beitrag von HolyJc »

Was mich stört ist daß die Russen eine hohe Meinung von sich selbst haben.

Lange stehen waehrend der Göttlichen Liturgie, immer beichten auch wenn man nicht gesündigt hat weil man ja rein sein will um wuerdig zu sein fuer die Heilige Eucharistie. ( Wuerdig wird man nicht!! Es ist ein Geschenk!!)

Das regt mich sehr auf. Ich hoffe daß ein Umdenken bei den Russen stattfindet. Betet daß die Russen wieder auf den Boden der Tatsachen gelangen.

Was ist mit älteren Leuten, sollen die die ganze zeit stehen bleiben? Ich sage nicht daß das ueberall so ist aber in vielen Russisch Orthodoxen Kirchen ist das so daß man gezwungen ist zu stehen.

Aber das sind ja nur Kleinigkeiten. Alles halb so wild. Allerdings mag es den ein oder anderen Abschrecken der Interesse fuer die Russisch Orthodoxe Kirchr zeigt.

In diesem Sinne. Alles gut, das Leben ist schön und wir leben. Das ist ja das wundervolle. Gottes Segen für alle Orthodoxen und anderstgläubigen.
Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2185
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Russisch Orthodoxe Angewohnheiten

Beitrag von Sascha B. »

Wo soll ich da nur Anfangen...

Das stehen ist im byzantinischen Ritus nunmam der Normalfall, es gibt aber in den Kirchen Sitzmöglichkeiten für Alte und Kranke. Es ist kein Problem dort Platz zu nehmen. Ein gesunder Mensch kann auch mal etwas länger stehen. Vor einem weltlichen König sitzen wir doch auch nicht einfach nur rum., warum dann also vor dem himmlischen König, dem König der Könige?

Die Beichte vor dem Empfang der heiligen Gaben ist eben russische Tradition, wer das nicht möchte kann ja zu den Griechen gehen.
Ich gehe ja auch nicht zu modernistisch-liberalistisch Verwirrten 68er Pfarrern und beschwere mich dann weil mir das nicht gefällt. :pfeif:

Und nicht gesündigt haben? Wir alle begehen doch täglich irgendeine Sünde, auch wenn es evtl nur eine sehr sehr kleine ist.

Was aber tatsähclich stimmt ist eine gewisse hohe Meinung der ROK und besonders der ROKA. Letztere erkennt nicht einmal die römisch-katholische Taufe an, geschweige denn die Firmung. Wird im Falle einer Konversion alles erneut gespendet

Petrus
Beiträge: 3592
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Russisch Orthodoxe Angewohnheiten

Beitrag von Petrus »

HolyJc hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 08:24

Was ist mit älteren Leuten, sollen die die ganze zeit stehen bleiben?

also. ich bin ein "älteres Leut" (1951 geboren).


heute vormittag hat mich meine Nachbarin nicht gefragt: "Darf ich für Sie einkaufen?

sondern:

Wenn Sie was brauchen, sagen Sie halt Bescheid. wir kaufen für Sie gern ein..

nun aber zurück zum Thema.

ob man sich falschrum bekreuzigt, ist mir momentan scheißwurschtegal.echt.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema