Ostertermin Ukraine

Ostkirchliche Themen.
Protopsaltis
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 12:21

Ostertermin Ukraine

Beitrag von Protopsaltis »

Hallo!
Wann feiert die ukrainisch-griechisch-katholische-Kirche in der Ukraine (Lemberg) Ostern: zusammen mit den Orthodoxen am 19.4.20 oder zusammen mit den Lateinern am 12.4.20?
Grüße von Protopsaltis

Ralf
Beiträge: 4945
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 15:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Ralf »

Die Griechisch-Katholischen feiern überall zusammen mit den Orthodoxen Ostern.
Hier im Kreuzgang-Forum ist es weit verbreitet, Gericht über die Bischöfe als Hirten der Kirche zu halten. Manch einer dünkt sich besonders schlau und autoritativ. Man sollte das nicht allzu ernst nehmen.

Protopsaltis
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 12:21

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Protopsaltis »

auch hier in der deutschen Diaspora?

Mary
Beiträge: 1426
Registriert: Mittwoch 29. Juli 2009, 06:58

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Mary »

Ja, auch in der deutschen Diaspora.
Who is so great a God as our God? You are the God who does wonders!

HolyJc
Beiträge: 59
Registriert: Montag 30. März 2020, 17:31

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von HolyJc »

Was bedeutet Griechisch Katholisch?

Ist das etwas Ökumenisches?

Oder was muss ich mir dabei vorstellen?
Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7110
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Siard »

HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:09
Was bedeutet Griechisch Katholisch?

Ist das etwas Ökumenisches?

Oder was muss ich mir dabei vorstellen?
Das sind Katholiken (in Gemeinschaft mir Rom) mit griechisch-byzantinischem Ritus. (In Österreich ist es auch ein Begriff aus der Monarchie für alle Katholiken im byzantinischen Ritus.)

HolyJc
Beiträge: 59
Registriert: Montag 30. März 2020, 17:31

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von HolyJc »

Siard hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:14
HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:09
Was bedeutet Griechisch Katholisch?

Ist das etwas Ökumenisches?

Oder was muss ich mir dabei vorstellen?
Das sind Katholiken (in Gemeinschaft mir Rom) mit griechisch-byzantinischem Ritus. (In Österreich ist es auch ein Begriff aus der Monarchie für alle Katholiken im byzantinischen Ritus.)

Mhhh, okay. Ich enthalte mich jeglicher Aussage und denke mir meinen Teil dazu lieber Siard.
Gottes Segen wuensche ich dir, auch wenn ich ein Laie bin.
Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2187
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Sascha B. »

HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:33
Siard hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:14
HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:09
Was bedeutet Griechisch Katholisch?

Ist das etwas Ökumenisches?

Oder was muss ich mir dabei vorstellen?
Das sind Katholiken (in Gemeinschaft mir Rom) mit griechisch-byzantinischem Ritus. (In Österreich ist es auch ein Begriff aus der Monarchie für alle Katholiken im byzantinischen Ritus.)

Mhhh, okay. Ich enthalte mich jeglicher Aussage und denke mir meinen Teil dazu lieber Siard.
Gottes Segen wuensche ich dir, auch wenn ich ein Laie bin.
Es gibt auch Orthodoxe mit westlichem Ritus. Viele Riten entstanden lange vor der Kirchenspaltung und sind daher weder orthodox, noch katholisch, sondern eben kirchlich.

HolyJc
Beiträge: 59
Registriert: Montag 30. März 2020, 17:31

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von HolyJc »

Orthodoxe was?

Inwiefern gibt es Orthodoxe mit westlichen ritus?
Bekreuzigen die sich anderst oder sind sie anderstgläubig in Bezug auf die Verehrung der Heiligen Dreieinigkeit?
Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2187
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Sascha B. »

HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:48
Orthodoxe was?

Inwiefern gibt es Orthodoxe mit westlichen ritus?
Bekreuzigen die sich anderst oder sind sie anderstgläubig in Bezug auf die Verehrung der Heiligen Dreieinigkeit?
Wir sprechen hier von der Liturgie, nicht von irgendwelchen Handbewegungen und deren Richtung und auch nicht von der Trinität.

https://www.rocor-wr.org/

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7110
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von Siard »

HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:33
Mhhh, okay. Ich enthalte mich jeglicher Aussage und denke mir meinen Teil dazu lieber Siard.
:|
HolyJc hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 14:33
Gottes Segen wuensche ich dir, auch wenn ich ein Laie bin.
:hae?:

Im Westen war bis mindestens ins 13. Jh. das Kreuzzeichen von Rechts nach Links üblich.

HolyJc
Beiträge: 59
Registriert: Montag 30. März 2020, 17:31

Re: Ostertermin Ukraine

Beitrag von HolyJc »

Von Rechts nach Links bekreuzigt man sich.
Denn Rechts stehen die Gerechten am Tag des Gerichts und Links die Abtrünnigen.

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, daß es immer wieder wirkt wenn ich mich von rechts nach links bekreuzige.

Ein Wunder eben daß man Frieden erhaelt wenn man mit Glauben, Ehrfurcht und Liebe sich bekreuzigt.

Vor der Arbeit, vor dem Auto fahren, vor dem Essen, vor einer Reise und so weiter.

Hauptsache der Glaube ist vorhanden. In diesem Sinne:

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Richte nicht, damit du nicht gerichtet wirst.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema