Meßbücher für Kinder

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 23. März 2008, 23:48

Meßbücher für Kinder

Beitrag von Jacinta »

Dieses Thema wurde nicht von Jacinta eröffnet, sondern entstand durch Abtrennung von "Tridentinische Messorte" -Leguan als Mod

Das passt jetzt hier bestimmt nicht ganz rein, aber mal 'ne praktische Frage: Gibst eigentlich ein Kinderbuch, das die Hl. Messe den Jüngsten näher bringt?
"In necessariis unitas, in non-necessariis libertas, in utrisque caritas."
"Man muss sich aber klarmachen, dass Krisenzeiten des Zölibats auch immer Krisenzeiten der Ehe sind." BXVI.

Benutzeravatar
Irenaeus
Beiträge: 1395
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 09:59

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Irenaeus »

Miserere mei hat geschrieben:
Irenaeus hat geschrieben:Ich hatte auch einmal das Vergnügen, in Essen St. Bonifazius sein zu dürfen
Lieber Irenaeus, hast Du vielleicht Namen von Ansprechpartnern? Das Mitteilungsblatt der FSSPX ist in dieser Beziehung nicht sehr auskunftsfreudig.
Leider kenne ich in St. Bonifazius niemanden - ich war auch nur einmal da. Ein Freund aus Bochum hatte mich dahin mitgenommen, weil ich grade bei ihm zu Gast war.
Per Deum omnia fieri possunt.
Benedicamus Domino!
PAX

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Danke.

Jacinta, wenn Deine Kinder Vertrauen zu Dir haben, ist das mit der Hl. Messe kein Problem.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
Firmian
Beiträge: 971
Registriert: Dienstag 16. September 2008, 14:08
Wohnort: Wien

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Firmian »

Aber es gibt etliche Bücher dazu. Schau mal in einer einschlägigen Buchhandlung. Ich habe schon einige gesehen, die ganz gut waren, aber die Titel habe ich mir nicht gemerkt.

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Jetzt verwirr doch nicht die gute Jacinta so.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 1257
Registriert: Sonntag 23. März 2008, 23:48

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Jacinta »

Miserere mei hat geschrieben:Jetzt verwirr doch nicht die gute Jacinta so.
Wie jetzt? Ich wollte eigentlich ja ein Buch für kleine Tradis. Deshalb auch die Frage gerade hier.
"In necessariis unitas, in non-necessariis libertas, in utrisque caritas."
"Man muss sich aber klarmachen, dass Krisenzeiten des Zölibats auch immer Krisenzeiten der Ehe sind." BXVI.

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Es gibt da so eine Publikation mit dem Namen "Der Kreuzfahrer". Erscheint regelmäßig.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23573
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Niels »

Miserere mei hat geschrieben:Es gibt da so eine Publikation mit dem Namen "Der Kreuzfahrer". Erscheint regelmäßig.
Was ist das für eine Publikation?
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

maliems
Beiträge: 2739
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von maliems »

Jacinta hat geschrieben:
Miserere mei hat geschrieben:Jetzt verwirr doch nicht die gute Jacinta so.
Wie jetzt? Ich wollte eigentlich ja ein Buch für kleine Tradis. Deshalb auch die Frage gerade hier.
Hallo Jacintha,

Frag doch mal bei den Piusbrüdern in der Zentrale in Stuttgart nach, oder bei den Petrusbrüdern in Wigratzbad.

Wenn die nichts haben (was ich nicht glaube): Es gibt auf jeden Fall tolle Bilderbücher (Mit Text, aber eher zum Vorlesen, als zum Selber-Lesen) aus Frankreich.

Die französischen Publikationen müssen die Deutschen Zentralen auch kennen. Notfalls insistieren und Rückruf und lästig werden!

Pius oder Petrus ist in betreff auf die Kinder völlig egal.

Benutzeravatar
Sursum Corda
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 22:31
Wohnort: Hochstift Paderborn

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Sursum Corda »

Zu Niels' Frage nach dem "Kreuzfahrer" hier der entsprechende Link:

http://www.piusbruderschaft.de/werke/kinderwerk

Ansonsten wird hier einiges angeboten:

http://shop.sarto-verlag.de/index.php?c ... 8f427fa

Aus eigener Anschauung kann ich sagen, daß die Bücher von pater Nießner aus Rohr sehr gut gemacht sind.
Auf, eilen liebentzündet, auch wir zum heil'gen Streit! Der Herr, der's Haus gegründet, uns ew'gen Sieg verleiht.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von cantus planus »

Sursum Corda hat geschrieben:Aus eigener Anschauung kann ich sagen, daß die Bücher von pater Nießner aus Rohr sehr gut gemacht sind.
Du liest Bilderbücher während der Messe? :dudu:


:breitgrins:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Sursum Corda
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 22:31
Wohnort: Hochstift Paderborn

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Sursum Corda »

Rheinländer, ich sags ja...
1. Welcher Katholik guckt nicht gern Bilder an? Bräuchten wir sie nicht, könnten wir unsere Kirchen ja gleich weiß kälken... wie die "Luttersken."

2. Ein ordentlicher Westfale guckt in der Messe keine Bilderbücher, sondern singt aus seinem "Sursum Corda" laut und inbrünstig deutsche Singmessen, da der Choral ja erwiesenermaßen nichts für westfälische Kehlen ist!

3. Daß ich der letzte Verfechter von Levitenämtern mit deutschen Singmessen bin, dürfte bekannt sein. :ritter:
Auf, eilen liebentzündet, auch wir zum heil'gen Streit! Der Herr, der's Haus gegründet, uns ew'gen Sieg verleiht.

Juergen
Beiträge: 26248
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Juergen »

Sursum Corda hat geschrieben:3. Daß ich der letzte Verfechter von Levitenämtern mit deutschen Singmessen bin, dürfte bekannt sein. :ritter:
Ob Du der Letzte bist, weiß ich nicht.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

cantus planus hat geschrieben:
Sursum Corda hat geschrieben:Aus eigener Anschauung kann ich sagen, daß die Bücher von pater Nießner aus Rohr sehr gut gemacht sind.
Du liest Bilderbücher während der Messe? :dudu:


:breitgrins:
Ich würde es auch vorziehen, das Kind während der Hl. Messe auf das Wesentliche schauen zu lassen. Das sollte ein Kind im Grundschulalter schon können. Unabdingbar ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Kind. Das hat dann nur bedingt etwas mit Liebe zu tun. Die bekommen die Eltern ja automatisch.

Aber noch mal zu Thema: Mit einem geeigneten Messort ist es nicht getan. Es geht auch um das Umfeld, das stimmig sein muss. Wenn das Umfeld keine vernünftige Erziehung zulässt, so sehe sich der verantwortungsbewusste Familienmensch eben nach Alternativen um. Kindern das Leben schenken ist die eine, sich darum in gottesfürchtiger Verantwortung kümmern die andere Seite der Medaille.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Juergen hat geschrieben:
Sursum Corda hat geschrieben:3. Daß ich der letzte Verfechter von Levitenämtern mit deutschen Singmessen bin, dürfte bekannt sein. :ritter:
Ob Du der Letzte bist, weiß ich nicht.
Juergen
:traurigtaps:
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von incarnata »

Ein Kinderbuch,das die tridentinische Form erklärt, hatte ich-ich such´s mal in der anderen Wohnung in der "Gebetbuchsammlung über der Treppe" und maile Dir den Titel !
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

incarnata hat geschrieben:Ein Kinderbuch,das die tridentinische Form erklärt
Ihr habt es nicht verstanden, oder? Es geht bei der Hl. Messe nicht um das Verstehen, es geht um die Handlung. Stets so verkopft ...
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von lifestylekatholik »

Miserere mei hat geschrieben:Es geht bei der Hl. Messe nicht um das Verstehen, es geht um die Handlung.
:ja:
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Danke für die Unterstützung.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von cantus planus »

Es geht aber vor allem auch um die tätige, bewusste Teilnahme, die der Hl. Papst Pius X. fordert. Daher müssen wir auch Wege finden, Kindern das Verständnis für die heilige Handlung zu vermitteln. Bilderbücher können dafür geeignet sein. Um jene, die man heute in den Kinderbuchabteilungen kaufen kann, würde ich allerdings eher einen Bogen machen.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Miserere mei
Beiträge: 200
Registriert: Donnerstag 2. Juli 2009, 13:00
Wohnort: Balve
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Miserere mei »

Ich bin nach wie vor der Meinung, kein Buch kann die Anleitung durch die Eltern ersetzen. Das Kind muss sich aufgenommen und akzeptiert fühlen, so wie es ist. Aber selbst wenn die Eltern es an der erforderlichen Sorgfalt mangeln lassen, ist dies kein Grund, die Hl. Messe nicht zu besuchen.

Ab dem Erreichen des Vernunftgebrauchs ist das Kind auch in gewisser Weise verantwortlich für sein Tun.
"DONEC CONTRARIUM PROBETUR"

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von cantus planus »

Miserere mei hat geschrieben:Ich bin nach wie vor der Meinung, kein Buch kann die Anleitung durch die Eltern ersetzen. Das Kind muss sich aufgenommen und akzeptiert fühlen, so wie es ist. Aber selbst wenn die Eltern es an der erforderlichen Sorgfalt mangeln lassen, ist dies kein Grund, die Hl. Messe nicht zu besuchen.

Ab dem Erreichen des Vernunftgebrauchs ist das Kind auch in gewisser Weise verantwortlich für sein Tun.
:klatsch:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Irenaeus
Beiträge: 1395
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 09:59

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Irenaeus »

Genau: wichtig ist, daß Kinder in die Gemeinde hineinwachsen. Dann werden sie mit der Zeit den nötigen Einblick und auch ein Verstehen der Liturgie bekommen (die lateinischen Texte müssen natürlich erklärt und übersetzt werden).

Aber sie müssen sich in der Gemeinde wohlfühlen.

Sonst, wenn das fehlt, bleibt das Teilnehmen an der Hl. Messe nur Funktion.
Per Deum omnia fieri possunt.
Benedicamus Domino!
PAX

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25172
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von Robert Ketelhohn »

lifestylekatholik hat geschrieben:
Miserere mei hat geschrieben:Es geht bei der Hl. Messe nicht um das Verstehen, es geht um die Handlung.
:ja:
:neinfreu: Zu verstehen, was da geschieht, ist auch nicht ganz ohne Belang.
Dafür ist die Mystagogie da (oder war … hier liegt’s ziemlich im
argen). Freilich kommt nach der traditionellen Ordnung der Kirche
erst das Sakrament, dann ist der Mystagog dran.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Übersicht: Tridentinische Messorte

Beitrag von lifestylekatholik »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:
lifestylekatholik hat geschrieben:
Miserere mei hat geschrieben:Es geht bei der Hl. Messe nicht um das Verstehen, es geht um die Handlung.
:ja:
:neinfreu: Zu verstehen, was da geschieht, ist auch nicht ganz ohne Belang.
Dafür ist die Mystagogie da (oder war … hier liegt’s ziemlich im
argen). Freilich kommt nach der traditionellen Ordnung der Kirche
erst das Sakrament, dann ist der Mystagog dran.
Klar, das war sehr überspitzt formuliert. Es braucht beides. Ich habe allerdings den Eindruck, dass es deutlich mehr Schottblätterer gibt, die nicht mehr mitkriegen, dass da vorne was passiert, als Ahnungslose, die keinen Schimmer haben, was da vorne passiert.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7451
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von Marion »

Ich hab mir den Sartoverlag grad angeschaut.
Kann man sagen das ist sowas wie ein "andersrummener" Index?

Gibts da wirklich nur anständige Literatur?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von cantus planus »

Ja, genau. Übrigens würde ich die Fortführung des Index - eben im positiven Sinne - sehr begrüßen. Den Weltbildverlag müsste man da schon einmal gar nicht erwähnen...
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von lifestylekatholik »

cantus planus hat geschrieben:Ja, genau.
Hm, na ja, ist der Sarto-Verlag nicht eher die Druckschriftenstelle der Piusbrüder?
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von cantus planus »

Ich glaube nicht, dass da ein personeller Zusammenhang besteht. Jedenfalls wüsste ich es nicht. Man mag es natürlich so sehen, da ja auch die Lefebvre-Biographie dort verlegt ist. Allerdings sehe ich nichts in dem Programm, was mir als Katholiken befremdlich erschiene.

Was ich von diversen Kleinstverlagen mit unterschiedlichen marianischen Namen nicht eben behaupten kann.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Leguan
Altmoderator
Beiträge: 1924
Registriert: Samstag 4. März 2006, 14:30

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von Leguan »

Doch doch, der Sarto-Verlag wird schon von der Piusbruderschaft betrieben. Allerdings betreiben die das ganze auch noch als Versandbuchhandlung, um was dazuzuverdienen, deswegen gibt es auch Nichttradi-Bücher.
If any stupid priest or bishop in Nigeria feels he wants to copy the American model, then there is something wrong with his head. --Olubunmi Anthony Kardinal Okogie

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von anneke6 »

Ich hatte, als ich klein war, mal ein "Schott-Kindermeßbuch" gefunden, mit Illustrationen, die die Messe in der Form zeigten, die heute als außerordentlich bezeichnet wird. Und ich habe mich gewundert: Warum sieht das bei uns ganz anders aus?
???

Juergen
Beiträge: 26248
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Meßbücher für Kinder

Beitrag von Juergen »

Leguan hat geschrieben:Doch doch, der Sarto-Verlag wird schon von der Piusbruderschaft betrieben.
Das sagt ja auch schon ein Blick ins Impressum der Seite: http://shop.sarto-verlag.de/shop_content.php?coID=4
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema